So leicht kommt ihr an Gemüse

Animal Crossing New Horizons: Gemüse kaufen und Gerd finden – Alle zum Farming

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Animal Crossing New Horizons könnt ihr Gemüse anbauen. Wir zeigen euch, wie ihr alle Gemüsesorten kaufen könnt und wie das mit dem Anbauen klappt.

Kyoto – Das große Update 2.0 ist in Animal Crossing New Horizons angekommen. Dabei wird auch das Ernten von Gemüse relevant. Die unterschiedlichen Gemüsearten müsst ihr dafür zunächst kaufen und dann anpflanzen. Am Ende erwartet euch dann eine reiche Ernete und leckere Rezepte für das Gemüse. Wir zeigen euch, wie ihr das Gemüse kaufen könnt und wie ihr Faultier Gerd dafür finden könnt.

Name des SpielsAnimal Crossing New Horizons
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Nintendo
SerieAnimal Crossing
PlattformenNintendo Switch
EntwicklerNintendo
GenreLebenssimulation

Animal Crossing New Horizons: Gemüse kaufen bei Faultier Gerd – So klappt es

Diese Gemüsesorten gibt es: Insgesamt könnt ihr sechs verschiedene Arten von Gemüse kaufen und anbauen. Dazu gehören:

  • Weizen
  • Karotten
  • Zuckerrohr
  • Tomaten
  • Kürbis
  • Kartoffeln

So könnt ihr Gemüse kaufen: Zunächst müsst ihr einige Voraussetzungen für den Kauf von Gemüse erfüllen. Ihr benötigt das neue Update 2.0 in Animal Crossing New Horizons. Außerdem müsst ihr auf eurer Insel schon den Servicecenter-Ausbau abgeschlossen haben. Dadurch erhaltet ihr dann täglich wechselnde Gäste, wozu auch das Faultier Gerd gehört.

Das Gemüse könnt ihr nur bei Faultier Gerd kaufen. Er bietet Setzlinge von allen Gemüsearten an und verlangt pro Setzling 280 Sternis oder für fünf Setzlinge auf einmal ganze 1400 Sternis.

In anderen Artikeln haben wir euch bereits erklärt, wie ihr Tomaten kaufen und Weizen anbauen könnt in Animal Crossing New Horizons.

So bietet Gerd das Gemüse an: Gerd bietet jeden Tag zwei unterschiedliche Gemüsearten an. Es kann also sein, dass ihr an einem Tag nicht das gewünschte Gemüse beim Faultier findet. Dann müsst ihr einfach am nächsten Tag bei Gerd vorbeischauen oder darauf hoffen, dass das Faultier bei euch im Servicecenter erscheint.

Besonders knifflig ist es also nicht, um an das Gemüse von Gerd zu kommen. Es könnte nur etwas aufwendig sein, da Gerd möglicherweise nicht die richtigen Setzlinge für euch dabei hat.

Animal Crossing New Horizons: Gemüse kaufen und Gerd finden – Alle zum Farming

Hier findet ihr Gerd: Das Faultier ist einer der Gäste, der euch im Servicecenter besuchen kann. Allerdings ist sein Erscheinen nicht garantiert. Allerdings solltet ihr täglich schauen, ob das Faultier vorbeigekommen ist.

Seit Update 2.0 gibt es aber auch eine Alternative bei der Suche nach Gerd. Ihr könnt das Faultier selbst besuchen und dort das Gemüse kaufen. Auf Harveys Plaza kann Gerd ein Wohnmobil einrichten und dort dann täglich angetroffen werden. Allerdings ändert sich sein Sortiment hier nur einmal pro Woche.

Eine letzte Möglichkeit ist durch das Interagieren mit Freunden. Falls eure Freunde auf ihrer Insel Gerd zu Besuch haben, dann könnt ihr einfach dorthin reisen und das Gemüse kaufen. Gerd muss also nicht zwingend auf eurer Insel das Gemüse anbieten.

Animal Crossing New Horizons: Gemüse anbauen – So sorgt ihr für reiche Ernte

Hier könnt ihr Gemüse anbauen: Grundsätzlich müsst ihr nur den richtigen Boden wählen und könnt dann dort euer Gemüse anbauen. Folgende Böden kommen dafür infrage:

  • Sandweg
  • Gras
  • Trampelpfad
  • Schwarzerde-Weg

Wenn ihr einen dieser Böden gewählt habt, könnt ihr mit dem Anbauen von Gemüse direkt loslegen und für eine reiche Ernte sorgen. Die Boden-Wahl hat dabei aber keine Auswirkung auf die Ernte.

Gemüse in Animal Crossing anbauen.

Wie läuft der Anbau ab? Nachdem ihr die Setzlinge in die Erde gepflanzt habt, müsst ihr eigentlich nur noch warten. Das Gemüse benötigt vier volle Tage, um reif zu werden. Anschließend könnt ihr das Gemüse ernten. Zwischendurch ist es möglich, das Gemüse zu gießen, doch das hat keinen Einfluss auf die Dauer des Reifeprozesses. Dadurch erhöht ihr aber die Chance auf eine bessere Ernte. Das Gießen von der Gemüsepflanze ist also durchaus wichtig.

Wenn ihr die vier Tage abgewartet habt, kann es ans Ernten gehen. Dort sammelt ihr einfach das fertige Gemüse ein und könnt es direkt verwenden. Die geerntete Pflanze solltet ihr aber unbedingt stehenlassen und nochmal gießen. Zwei Tage später ist die Gemüsepflanze dann wieder reif für die Ernte. Nach der ersten Ernte geht es also beim Wiederholen doppelt so schnell.

Was bringt das Gemüse überhaupt? Durch das Update 2.0 kam die Möglichkeit des Kochens ins Spiel. Dafür benötigt ihr einen Herd und passende Rezepte. Wenn ihr ein richtiges Rezept besitzt, dann benötigt ihr dafür auch Gemüse, damit ihr es kochen könnt. Es lohnt sich also, wenn ihr fleißig Gemüse anbaut.

Rubriklistenbild: © Nintendo /Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare