Alles für den Start in Hazard Zone

Battlefield 2042 Hazard Zone: 9 Dinge, die wir gerne vor dem Start gewusst hätten

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Battlefield 2042 ist endlich da und mit ihm der neue Modus Hazard Zone. Damit ihr schnell in das Spiel findet, haben wir hier einige Tipps zum Einstieg.

Redwood City, Kalifornien – Hazard Zone ist einer der neuen Spielmodi in Battlefield 2042. Was im Vorfeld von vielen für ein Battle Royale gehalten wurde, stellt sich als eine Mischung aus vielen Spielen heraus. Einflüsse von Battle Royale sind aber dennoch enthalten. Damit ihr einen guten Einstieg in Hazard Zone findet, haben wir hier einen Guide mit Tipps für euch, die wir gerne vor dem Start gewusst hätten.

Name des SpielsBattlefield 2042
Release (Datum der Erstveröffentlichung)19. November 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts (EA)
SerieCall of Duty
EntwicklerDICE, Criterion Games, Ripple Effect
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Battlefield 2042: Hazard Zone – Das Spielprinzip

Darum geht es in Hazard Zone: Bevor wir in den Guide einsteigen, zunächst noch einmal kurz das Spielprinzip des neuen Spielmodus aus Battlefield 2042. Dieser bildet neben All-Out Warfare und Battlefield Portal die dritte Komponente des neuen Battlefield und ist EA‘s Versuch, frischen Wind in die Reihe zu bringen.

Im Kern geht es in Hazard Zone darum, Datenträger aus abgestürzten Satelliten zu sichern und damit zu entkommen. Gespielt wir im Squad von vier Personen. Je nach Plattform treten sechs bis acht Teams an – auf PS4 und Xbox One spielen insgesamt 24 Spieler:innen. PC, Xbox Series X und PS5 lassen 32 Spieler:innen zu. Auf der Jagd nach den Datenträgern trefft ihr in der Hazard Zone aber nicht nur auf Spieler:innen, sondern auch auf KI-Soldaten, welche die Satelliten beschützen. Der erste Tipp deshalb schon hier: Kommunikation ist wichtig!

Habt ihr erfolgreich einige Datenträger gesammelt, müsst ihr mit diesen entkommen. Dazu gibt es zwei sogenannte Extractions. Verpasst ihr die, verliert ihr alles. Wer entkommt, wird jedoch reich belohnt – mit einer Ingame-Währung (Dark Markte Credits), von der ihr bessere Ausrüstung kaufen könnt. Damit ihr nicht völlig verloren seid, haben wir hier einige Tipps für euch, die euch helfen werden, Hazard Zone zu überleben.

Battlefield 2042: Hazard Zone – die richtige Ausrüstung ist wichtig

Darauf solltet ihr bei den Waffen achten: In Hazard Zone spielt ihr auf den normalen Maps aus Battlefield 2042, welche extrem groß sind. In Kombination mit der geringen Anzahl an Spieler:innen hat das zwei Effekte: ihr seid lange unterwegs und trefft selten im Nahkampf auf feindliche Truppen. Sorgt also dafür, dass ihr Waffen für lange Distanzen einpackt.

Ihr habt allerdings nicht auf alle Waffen von Anfang an Zugriff, da ihr sie erst freischalten müsst, bevor ihr sie in Hazard Zone kaufen könnt. Zum Leveln würden wir euch allerdings eher die klassischen Modi in Battlefield 2042 empfehlen, da ihr hier schneller Erfahrungspunkte sammeln könnt. Ihr solltet eure Waffen auch auf die Spezialist:innen in Battlefield 2042 abstimmen, doch dazu später mehr.

Diese Gadgets sind wichtig: Auch bei den Gadgets, die ihr in Hazard Zone einpacken könnt, ist Überlegung gefragt. Ihr habt einen Slot für ein Gadget eurer Wahl sowie einen Slot für Granaten. Eines der Gadgets ist der Data Drive Scanner. Einer von euch sollte den auf jeden Fall dabei haben, weil ihr damit die Datenträger überall aufspüren könnt – auch die von feindlichen Squads. Der Scanner ist kostenlos und deshalb standardmäßig dabei.

Battlefield 2042: Hazard Zone – mit der richtigen Ausrüstung fällt alles leichter

Bei den anderen Gadgets handelt es sich um die gleichen wie auch im normalen Battlefield 2042. Ihr könnt also C5, Raketenwerfer, Medikiste und Co einpacken. Auch die Gadgets solltet ihr an eure Spezialist:innen und eure generelle Rolle im Squad anpassen. Neben dem Scanner sollte aber mindestens eine Person etwas dabei haben, um Fahrzeuge ausschalten zu können.

Wählt eure Taktischen Upgrades mit Bedacht: Ihr könnt in Hazard Zone auch Taktische Upgrades mitnehmen – insgesamt drei Stück. Hier gibt es allerdings einen Kniff. Ihr habt zwar drei Slots frei, zu Anfang steht euch aber nur einer zur Verfügung. Schafft ihr eine erfolgreiche Extraction mit einem Charakter, steigt ihr in der sogenannten Extraction Streak auf. Dadurch schaltet ihr den zweiten Slot auf diesem Charakter frei – und nur auf diesem. Verliert ihr anschließend eine Runde, geht euer Streak wieder auf Null zurück und ihr habt erneut nur einen Slot zur Verfügung.

Ein taktisches Upgrade, das aber auf jeden Fall empfehlenswert ist, ist ein Trupp-Uplink. Damit holt ihr gefallene Verbündete in eurem Team wieder zurück. Davon abgesehen empfehlen wir euch, eure Taktischen Upgrades an euren Spielstil anzupassen. Wollt ihr aggressiv spielen, sind Upgrades für mehr Munition oder schnelleren Waffenwechsel empfehlenswert.

Battlefield 2042: Hazard Zone – taktische Upgrades sind extrem mächtig

Für einen passiven Spielstil empfiehlt es sich beispielsweise das Taktische Upgrade für mehr Wurfobjekte mitzunehmen. In Kombination mit Rauchgranaten und Bewegungsmeldern könnt ihr so für mehr Sicherheit in Hazard Zone sorgen.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Battlefield 2042: Hazard Zone – die richtigen Spezialisten wählen

Passt eure Spezialist:innen an den Spielstil an: In Hazard Zone glänzen die neuen Spezialist:innen aus Battlefield 2042 so richtig. Ihr könnt jeden Charakter nur einmal pro Squad verwenden, sprecht euch also ab. Am wichtigsten ist allerdings, dass ihr eure Team-Komposition auf euren Spielstil anpasst. Für einen aggressiven Spielstil empfehlen wir euch Spezialist:innen mit Fähigkeiten, die aktiv und offensiv Einfluss auf den Kampf nehmen. Dazu zählt zum Beispiel Dozer mit seinem Schild.

Auch Paik passt mit ihrem Scanner in ein solches Team. Sundance und Angel sind ebenfalls gute Optionen, die euer offensives Team in Hazard Zone vervollständigen. Für ein passives Team bieten sich beispielsweise Boris, Falck, Irish und Casper an. Je nach Spezialist:in entscheidet ihr euch auch für eure Waffe. Wollt ihr aggressiv mit Sundance spielen, empfiehlt sich eine SMG wie die PP-29. Defensive Charaktere wie Boris hingegen sind in Hazard Zone mit Sturmgewehren oder DMRs gut bedient.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Battlefield 2042: Hazard Zone – Dark Market Credits leicht verdienen

So kommt ihr an Dark Market Credits: Die Credits bekommt ihr für alles, was ihr in Hazard Zone macht. Sowohl Kills als auch gesicherte Datenträger belohnen euch mit Dark Market Credits. Datenträger bringen jedoch deutlich mehr davon. Trotzdem kann es sich lohnen ein paar Kills zu sammeln. Wollt ihr schnell Credits verdienen, empfehlen wir euch allerdings ein Squad zusammenzustellen, das schnell Datenträger sammeln und entkommen kann.

Battlefield 2042: Hazard Zone – mit Dark Markekt Credits verbessert ihr eure Ausrüstung

Ihr könntet beispielsweise mit Casper, Sundance, Paik und Mackay feindliche KI-Einheiten ausfindig machen und schnell ausschalten. Wenn ihr ein Upgrade für mehr tragbare Datenträger dabei habt, könnt ihr sogar noch versuchen feindliche Spieler:innen in Hazard Zone abzufangen. Wenn ihr dies ein paar mal macht und dann mit der ersten Extraction entkommt, sammelt ihr relativ schnell Credits in Hazard Zone an.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Battlefield 2042: Hazard Zone – Kämpfe wählen

Für Kills bekommt ihr in Hazard Zone zwar Dark Market Credits, Kämpfe sind allerdings trotzdem mit einem Risiko verbunden. Ihr könnt dabei nämlich jederzeit von anderen Spieler:innen entdeckt werden. Es empfiehlt sich also mit Bedacht vorzugehen und geduldig zu sein. Geht sicher, dass sich in eurer Umgebung niemand befindet und ihr nicht in einen Hinterhalt geratet.

Im Umkehrschluss bedeutet das auch, dass ihr in Hazard Zone versuchen könnt einen eigenen Hinterhalt zu starten. Wenn ihr feindliche Squads seht, die sich gegenseitig bekämpfen, haltet euch bedeckt und räumt die Überreste auf, wenn der Kampf vorbei ist. So könnt ihr euch eine Menge Datenträger sichern.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Battlefield 2042: Hazard Zone – Waffen aufrüsten

Wie rüstet man Waffen in Hazard Zone auf? Wie schon erwähnt, müsst ihr die Waffen zunächst freispielen, damit ihr sie in Hazard Zone kaufen könnt. Um eure freigeschalteten Aufsätze auf diesen Waffen nutzen zu können, müsst ihr einen kleinen Umweg gehen. Geht im Hauptmenü in den Waffen-Tab und wählt eure Waffe aus. Legt nun die gewünschten Aufsätze in das Plus-System.

Battlefield 2042: Hazard Zone – Aufsätze müsst ihr im Hauptmenü ausrüsten

Nun könnt ihr die Aufsätze für eure Waffen auch in Hazard Zone verwenden. Es gibt allerdings eine Ausnahme. Das M5A3 Sturmgewehr gibt es in Hazard Zone in zwei Ausführungen. Als normale Variante für 200 Credits und als Version mit der Bezeichnung „(Werk)“. Die M5A3 (Werk) lässt sich in Hazard Zone nicht mit Aufsätzen verbessern. Das könnt ihr nur bei der Variante für 200 Credits tun.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Battlefield 2042: Hazard Zone – Fahrzeuge sind wichtig

So spielt ihr mit Fahrzeugen: Fahrzeuge sind in Hazard Zone extrem stark. Sie zu nutzen ist aber auch mit einem Risiko verbunden. Ihr werdet schneller entdeckt und seit geklumpt auf einem Haufen. Ein gut platzierter Schuss mit dem Raketenwerfer beendet eure Runde Hazard Zone sehr schnell. Neben den Vehikeln, die auf den Maps von Battlefield 2042 verstreut sind, gibt es auch einige, die ihr mit einem Uplink rufen könnt.

Diese sind gepanzert und halten deutlich mehr aus. Außerdem haben sie eine Menge Feuerkraft, der Infanterie-Einheiten oft nicht gewachsen sind. Seid ihr in Besitz eines solchen Fahrzeugs, könnt ihr also auf die Jagd gehen.

Battlefield 2042: Hazard Zone – Fahrzeuge sind extrem stark und sollten beschützt werden

So spielt ihr gegen Fahrzeuge: Als Infanterist:in habt ihr den Fahrzeugen wie gesagt nicht viel entgegenzusetzen. Wir empfehlen euch daher, ihnen möglichst aus dem Weg zu gehen. Lässt sich der Kampf nicht vermeiden, versucht durch die Scheiben auf die Insassen zu schießen. Oder versucht das Fahrzeug durch geschicktes Manövrieren auszuschalten. Hier ist ein Raketenwerfer extrem wichtig.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Battlefield 2042: Hazard Zone – den Ranger sinnvoll nutzen

Ruft den Ranger nicht vorschnell: Auch den Ranger aus Battlefield 2042 könnt ihr in Hazard Zone mit einem Uplink rufen. Allerdings schießt der auch gerne mal auf weit entfernte Einheiten und verrät dadurch eure Position. Wenn ihr den Überraschungseffekt auf eurer Seite haben wollt, kann das ungünstig sein.

Dennoch ist der Ranger eine nicht zu unterschätzende Verstärkung. Seid ihr also kurz davor zu kämpfen, ruft den Roboter-Hund unbedingt. Wenn ihr ohnehin wie Rambo über die Maps in Battlefield 2042 fegen wollt, könnt ihr den Ranger auch sofort rufen. Schaden tut die zusätzliche Feuerkraft in keinem Fall.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Battlefield 2042: Hazard Zone – Vorsicht bei der Extraction

Darauf solltet ihr bei der Extraction achten: Insgesamt gibt es zwei Möglichkeiten aus Hazard Zone zu entkommen. Eine ist relativ am Anfang eines Matches, die andere kurz vor Ende. Wenn ihr euch dem Kondor – der Flieger, der euch evakuiert – nähert, ist Vorsicht geboten. Wenn ihr nicht gesehen habt, wie das Gefährt gelandet ist, seid auf der Hut.

Battlefield 2042: Hazard Zone – am Rundenende bekommt ihr eure Belohnungen

Das Squad, das zuerst in den Kondor einsteigt, sitzt nun im Inneren und richtet sämtliche Waffen auf den Eingang. Hier unbedacht vorzugehen, kann schnell das Ende einer ansonsten erfolgreichen Runde bedeuten.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Battlefield 2042: Hazard Zone – Augen auf die Datenträger

So beschützt ihr die Datenträger: Wenn eure Taschen in Hazard Zone vor Datenträgern überquellen, ist es ratsam von der Map zu fliehen. Je nachdem wer die Datenträger besitzt, sollte allerdings seinen Spielstil anpassen. Blindes Voranstürmen gehört dann der Vergangenheit an. Sollte die Person dennoch fallen, sollte das Squad versuchen zumindest die Datenträger zu retten.

Hier ist wichtig zu wissen, dass nur eine Person aus eurem Squad entkommen muss. Bevor ihr also jemanden mit vielen Datenträgern schickt, um euch wiederzubeleben, sollte diese Person lieber fliehen. Es wird trotzdem das ganze Squad belohnt, wenn nur eine Person aus der Hazard Zone entkommt.

Battlefield 2042: Hazard Zone für Anfänger:innen – Hier geht‘s zum Start

Rubriklistenbild: © Electronic Arts

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare