Feuerschutz

Warzone: DP27 Setup für Season 3 – Starke LMG von CoD-Experten

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Mit der DP27 kann man auch in Warzone sehr erfolgreich sein. Ein CoD-Experte zeigt sein starkes LMG-Setup für Season 3 im Battle Royale von Activision.

Santa Monica, Kalifornien – Season 3 von Warzone hat einiges im Arsenal vieler Spieler*innen durcheinander gewirbelt. Nach erneuten Nerfs an der Bren sind viele auf der Suche nach einem neuen LMG im Battle Royale von Activision. Wer das Höllenfeuer eröffnen will, braucht schließlich ein größeres Magazin, als es die meisten Sturmgewehre haben. Wir verraten euch für Season 3 von Warzone das beste Setup für das DP27.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: DP27 Setup – CoD-Experte zeigt die Stärken des LMG

Daher stammt das Setup: Das Setup für das DP27 stammt vom YouTuber und Streamer JoeWo, den viele auch als den Movement King kennen. Diesen Titel hat er sich in der Anfangszeit von Warzone eingehandelt, weil er als einer der ersten zeigte, wie man mit gutem Movement seine Gegner*innen auch im Schusswechsel austanzen kann. Seitdem gehört der Slidecancel in Duellen zum absoluten Must-Have-Skillset.

Warzone: Die wichtigsten Guides, um besser in Call of Duty zu werden

Warzone: Movement verbessern

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Das beste Visier finden

Warzone: Rückstoß besser kontrollieren

Deshalb ist das DP27 so stark: Das DP27 überzeugt in Season 3 von Warzone vor allem, weil es lange Zeit weder generft noch gebufft wurde. Mit dem letzten Update kam es nämlich zu einem Meta-Shift in Warzone, bei dem unter anderem die Bren erneut geschwächt wurde. Das DP27 kann diese Lücke problemlos füllen. Das DP27 Setup, das JoeWo zusammengestellt hat, eignet sich vor allem für einen unterstützenden Spielstil, wenn ihr eurem Squad in Warzone Feuerschutz über lange Distanzen geben wollt.

Warzone: DP27 Setup – so baut ihr das LMG aus Vanguard

Diese Aufsätze braucht ihr: Damit ihr auf lange Distanzen das Maximum aus dem DP27 Setup rausholt, braucht ihr die richtigen Aufsätze. Wir listen sie euch hier auf, damit ihr das Setup schnell und einfach nachbauen könnt. Falls euch Aufsätze fehlen, empfehlen wir euch unseren Artikel zum schnellen Leveln der Waffen in Warzone.

  • Mündung: MX-Schalldämpfer
  • Lauf: Kovalevskaya 604mm
  • Visier: G16 2.5x
  • Schaft: Empress VZV
  • Unterlauf: m1914-Handstopper
  • Munition: Verlängert
  • Magazin: Tellermagazin 7.62x54mmR (105 Schuss)
  • Griff: Polymer-Griff
  • Extra: Sorgfältiges Zielen
  • Extra 2: Voll geladen

Dieses Setup überzeugt vor allem auch durch eine schnelle Time to Kill (TTK). Mit Brusttreffern liegt diese laut sym.gg bei 750ms auf bis zu 66 Meter Entfernung. Ab 68 Meter steigt sie auf 900ms. Zum Vergleich: Das Vargo 52 Sturmgewehr, das ebenfalls zu den besten Waffen in Season 3 von Warzone gehört, hat eine 75ms langsamere TTK.

Warzone: DP27 Setup zum nachbauen – so wird das LMG zum Monster

Was steht sonst in Season 3 an? Neben dem Setup für das DP27 wartet in Season 3 noch ein weiteres Highlight auf euch. Das „Godzilla vs. King Kong“-Event Operation Monarch in Warzone steht bald an. Schon jetzt warten Fans ungeduldig auf den Kampf der Giganten auf Caldera. Außerdem wartet in Season 3 Reloaded in neues Perk für Warzone auf euch, mit dem ihr Sniper noch besser kontern könnt. So umgeht ihr unter Umständen die unfaire Sniper aus Warzone Season 3, welche mit einem Brusttreffer schon killen kann.

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare