Wie ein Laser

Warzone: KG M40 ohne Rückstoß – CoD-Profi zeigt geniales Waffen-Setup

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

In Warzone ist mit dem KG M40 ein neues Sturmgewehr erschienen. Ein CoD-Experte hat sich die Waffe genauer angeschaut. So baut ihr sein Setup nach.

Santa Monica, Kalifornien – Mit dem Start von Season 2 können Spieler*innen in Warzone ein neues Sturmgewehr freischalten. Das KG M40 ist eine von zwei neuen Waffen im Battle Royale von Activision. Doch wie gut ist die Waffe? Ein CoD-Experte hat sich die Knarre genauer angeschaut. Wir verraten, wie ihr sein Setup für das KG M40 in Warzone nachbaut und wie die Kniffte in die Meta passt.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: KG M40 ohne Rückstoß – CoD-Experte stellt neue Waffe vor

Von welchem Experten stammt die Info: Das Setup für die neue Waffe in Warzone stammt vom CoD-Experten JGOD. Der ist in der Community für seine detaillierten Analysen und hilfreichen Guides bekannt und geschätzt. Er hat sich das neue Sturmgewehr der Season 2 von Warzone mal genauer angeschaut.

Warzone: Das neue Sturmgewehr KG M40 aus der Season 2

Das sind die Stärken des KG M40: Laut JGOD besticht das KG M40 eher auf mittlere bis lange Distanzen. Bei den Aufsätzen solltet ihr also darauf achten, den Rückstoß zu verringern und die Reichweite zu erhöhen. Insgesamt ist der Rückstoß des KG M40 leicht zu kontrollieren. Die Waffe verzieht in Warzone nach rechts oben. Um sie zu kontrollieren, müsst ihr den rechten Stick oder die Maus also einfach nur nach links unten ziehen. Dadurch hat die Waffe so gut wie keinen Rückstoß.

Warzone: KG M40 ohne Rückstoß – so baut ihr das Setup

So baut ihr das Setup nach: Um das KG M40 nützlich zu machen, braucht ihr ganz bestimmte Aufsätze. Wir zeigen euch das Setup von JGOD hier:

  • Mündung: MX Schalldämpfer
  • Lauf: 720mm-Reisdorf Verhüllt
  • Visier: Plattformabhängig
  • Schaft: Krausnick 12V
  • Unterlauf: m1941 Handstopper
  • Griff: Polymer-Griff
  • Munition: Verlängert
  • Magazin: .30-60 60-Schuss-Trommeln
  • Perk: Fester Griff
  • Perk 2: Voll geladen

Ihr solltet euch an dieses Setup für das KG M40 halten, wenn ihr die Waffe für mittlere und lange Distanzen optimieren wollt. Einzig beim Visier habt ihr etwas mehr Auswahl. Das richtige Visier ist nämlich auch von eurer Plattform abhängig. Dazu und zu anderen Themen haben wir einige Guides für euch, damit ihr besser in Warzone werdet:

Warzone – die wichtigsten Guides, um besser in Call of Duty zu werden

Warzone: Movement verbessern

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Kills auf Rebirth Island farmen

Warzone: Das beste Visier finden

So passt die KG M40 in die Meta von Warzone: Nach den Nerfs für die Bren und die MP40 gibt es Lücken an der Spitze der Meta von Warzone zu füllen. Was an den beiden Waffen generft wurde, findet ihr übrigens in unseren Patch Notes zu Season 2 von Warzone. CoD-Experte JGOD stellt allerdings auch fest, dass die Time to Kill (TTK) der neuen Waffe nicht mit Meta-Waffen mithalten kann. Das KG M40 fällt eher ins Mittelfeld.

So schaltet ihr die Waffe frei: Das KG M40 ist Teil der neuen Saison, die am 14. Februar gestartet ist. Ihr könnt das Sturmgewehr über den Battle Pass von Season 2 in Warzone freischalten.

Quelle: YouTube – JGOD

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare