Alles auf einen Blick

Call of Duty Warzone: 15 Tricks und Tipps für den perfekten Start im Guide

Aller Anfang in Call of Duty Warzone ist schwer. Damit der Einstieg auch klappt haben wir 15 Tricks und Tipps für euch im Guide.

  • Call of Duty Warzone ist seit dem 10. März 2020 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich.
  • Das kostenlose Battle Royale lockt schon jetzt Tausende Spieler auf die Server.
  • Im Anfänger-Guide zeigen wir 15 Tricks für den perfekten Einstieg in den Shooter.

Los Angeles, USA – Nach dem langersehnten Release von Call of Duty Warzone am 10. März gibt es erstmal viel auf der neuen Battle Royale-Karte zu entdecken. Auch die Spielweise und die Dynamik des Spiels unterscheidet sich zu seinen Vorgängern. Damit ihr nicht den Überblick verliert haben wir für euch die 15 wichtigsten Dinge zusammengefasst, die man vor dem Spiel wissen sollte. 

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #1: Die beiden Spielmodi

Call of Duty Warzone ist zunächst einmal kostenlos für alle. Dabei kommt es nicht darauf an, ob man eine Kopie von Call of Duty Modern Warfare besitzt oder nicht. Allerdings müssen bestimmte Mindestanforderungen an euer Endgerät erfüllt werden. 

Im Spiel selbst gibt es zwei Spielmodi: Beutegeld und Battle Royale

  • Battle Royale: Im klassischen Battle Royale-Modus von Call of Duty geht es darum, mit seinem Team zu überleben. Dabei befindet man sich auf einer Karte, die nach einer gewissen Zeit immer kleiner wird und somit alle Spieler näher zusammentreibt. Am Ende gewinnt das Team, was den letzten Kampf überlebt.
  • Beutegeld: Beim Beutegeld Modus geht es darum, dass meiste Geld zu besitzen. Hier können Spieler Kisten durchsuchen, Gegner töten, verschiedene Missionen abschließen und Geld-Depots einnehmen, um sich einen Haufen Asche anzueignen. Hierbei verfügt jeder Spieler über unendlich viel Leben, seine eigene Ausrüstung und Abschusserien. Mithilfe seines Teams kann er Geld verdienen und sich somit den Sieg erkämpfen. 

Die Wege zum Sieg bei den beiden Modi sind ganz unterschiedlich und können im Spiel auf die kreativsten Arten und Weisen erlangt werden.

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #2 Teamgrößen und Solo-Spiel

In Call of Duty Warzone treten insgesamt 150 Spieler gegeneinander an. Dabei befinden sich die Spieler aktuell immer in Gruppen von bis zu drei Spielern. Man kann also entweder alleine spielen, aber auch mit einem oder zwei Freunden. Hierbei ist zu beachten, dass es von Activision, deren Firmensitz in Los Angeles liegt, noch keine seperaten Solo- oder Duo-Spielmodi gibt. Bedeutet, dass man im Alleingang gegen andere Spieler spielt. Diese befinden sich mit höchster Wahrscheinlichkeit in einer Gruppe. So kann es sein, dass man keinen einzelnen Gegner bekämpft, sondern eine Gruppe aus drei Spielern. 

Sollte man also alleine spielen, sind eine hohe Treffsicherheit und ein wenig Mut zu empfehlen. Ansonsten kann man einfach mit Freunden zusammen spielen und hat es deutlich leichter. 

3. Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #3:  Übung macht den Meister

Auch eine Pre-Game Lobby hat Activision in Call of Duty Warzone eingerichtet. Dort können Spieler sich zunächst aufwärmen, bevor sie in das eigentliche Spiel steigen. In der Lobby liegen zufällig generierte Waffen, mit denen sich Spieler vertraut machen können und ihre Zielkünste unter Beweis stellen können.

Schlüssel zum Erfolg in Call of Duty Warzone: Der richtige Absprung.

Dabei haben Spieler unendlich Lebenspunkte und können sich austoben. Gamer mit einer schnellen Internetverbindung müssen also nicht gelangweilt vor dem Bildschirm hocken, während andere Spieler mit schlechterer eitung noch im Ladebildschirm hocken.

3. Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #4:  Der richtige Absprung

Nachdem alle Spieler in der Lobby gelandet sind, kann der eigentliche Spielspaß beginnen. Vor dem offiziellen Start wird eine kurze Zwischensequenz eingespielt, die den eigenen Charakter beim Sprung aus dem Flugzeug zeigt.  Diese Sequenz ist auch schon im Trailer zu sehen

Der Clip wandelt sich automatisch in die ersten Sekunden des Spiels um. Macht euch also schnell bereit! Springt man aus dem Flugzeug, kann man sich selbst erstmalig bewegen und entscheidet, wo auf der Map man landen möchte. Nicht nur die richtige Technik für den Absprung ist dabei wichtig. Auch solltet ihr euch vorher einen Plan machen, wo genau euer Ziel liegt. Diese Entscheidung hängt jedoch stark davon ab, welche Art von Spieler ihr seid. Stürzt ihr euch direkt ins Geschehen oder wählt ihr den sicheren Weg und erobert Warzone vom Rand der Karte aus?

3. Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #5:  Map-Kenntnis und Pingen

Die Warzone Karte liefert 20 neue Landepunkte

Nach dem Sprung aus dem Flugzeug offenbart sich die Karte von Call of Duty Warzone in all ihrer Größe und man sollte sich schnellstmöglich einen geeigneten Landeort suchen. Es gibt insgesamt 20 benannte Orte auf der Karte. 
Die Namen der Orte schweben beim Sprung aus dem Flugzeug quasi direkt über den Locations. So kann man seinen Mitspielern zum einem problemlos den Ort nennen, an dem man vor hat zu landen, zum anderen kann man die Location zusätzlich dazu auch noch pingen. Das funktioniert auf PS4, Xbox One und PC auf folgende Art und Weise:

PS4, Xbox One

PC

Ping Items

1x Steuerkreuz (oben) drücken

1x Mausrad drücken

Ping Gegner

2x Steuerkreuz (oben) drücken

2x Mausrad drücken

Auf PS4 und Xbox One lassen sich G. Auf dem PC hingegen müsst ihr dazu das Mausrad reindrücken.

Pingen bei Call of Duty Warzone ist sehr leicht gestaltet. Gepingt werden kann generell erstmal alles. Waffen, Orte, Munition oder Gegner werden beispielsweise mit entsprechenden Symbolen gekennzeichnet. So gibt das Spiel einen schnellen Überblick darüber, was Teammates von einem wollen und welches Vorhaben man selber hat. Die Pings sieht man auf der Mini-Map seines HUDs. 

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #6: So funktioniert das HUD

Call of Duty Warzone: Das HUD Schritt für Schritt erklärt.

Das HUD (Head-Up-Display) in Call of Duty Warzone ist übersichtlich gestaltet. Folgende lebenswichtige Daten lassen sich vom Bildschirm ablesen:

  • 1: Mini Map
  • 2: Timer
  • 3: Timer (Aufträge)
  • 4: Aktive Aufträge und Ziele
  • 5: Kompass
  • 6: Überlebende (Solo-Spieler/Squads) + Kills
  • 7: Killstreaks + Field Upgrades
  • 8: Waffeninformationen
  • 9: Quick Drop (Gegenstände schnell fallenlassen)
  • 10: Gesundheit (weiß)
  • 11: Geld (Nur Beutegeld-Modus)
  • 12: Infos zu Teammitgliedern
  • 13: Rüstungsplatten + Gasmasken

Die Karte mit allen wichtigen Informationen befindet sich in der linken oberen Ecke. Dort ist auch der Timer für die nächste Zone gekennzeichnet. Oben in der Mitte befindet sich das gewohnte Navigationssystem mit Himmelsrichtungen. Rechts oben kann man zunächst die Anzahl der übrigen Teams ablesen, daneben die der gesamte Anzahl der noch lebenden Spieler. Auch die Anzahl der Tötungen ist vermerkt. 

Im linken unteren Bereich sieht man alle Informationen zu seinem Teammates, deren Leben und seinem eigenen Leben. In der unteren Mitte ist eine Tastenkombination vermerkt, die das Item-Drop-Menü öffnet. Auf der rechten unteren Seite befinden sich Informationen zu der aktuellen Waffe und der Munition.

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #7: Acht Phasen der Zone

Im Battle Royale-Modus Call of Duty Warzone gibt es ein tödliches Gas, welches die Karte umringt und sich mit dem Laufe der Zeit immer weiter ausbreitet und dabei die Karte kreisförmig umschließt und verkleinert. In Warzone hat diese Zone acht Phasen. Dabei beginnt die jeweilige nächste Phase immer bei Ablauf des Timers. Die überlebenden Spieler werden also immer weiter zusammengetrieben, bis schließlich ein Sieger feststeht.

Anders als beispielsweise in Fortnite ist es in Call of Duty kein Sturm, der euch verfolgt, sondern ein tödliches Gas. Kommt man mit diesem Gas in Berührung, nimmt man in regelmäßigen Abständen Schaden. Je weiter das Spiel voranschreitet, desto mehr Schaden verursacht das Gas außerhalb der Zone. Nur wer sich schnell genug hinein rettet, überlebt. Besonders in Warzone: Mit einer Gasmaske kann man den eigenen Tod für kurze Zeit hinauszögern.

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #8: Alles zum Loot im Battle Royale 

Loot in Call of Duty Warzone ist etwas sehr Spezielles. Es gibt erstmalig Truhen bei Warzone, worin sich Waffen, Rüstungen, Munition und andere Gegenstände befinden können. Die Truhen gibt es dabei in zwei verschiedenen Raritäten, normal und besondere, orange leuchtende Kisten mit besserem Loot. 

Ähnlich wie bei Fortnite findet man den primären Loot in Kisten, allerdings können Gegenstände auch vom Boden aufgehoben werden, von toten Gegnern aufgesammelt oder an speziellen "Kaufstationen" gegen gesammeltes Geld erworben werden. 

Kaufstationen unterscheiden sich in beiden Spielmodi von Warzone nur durch ein kleines Detail. So heißt es auf der offiziellen Website von Call of Duty

"In Battle Royale, wo das Sammeln von Bargeld im Spiel nicht das Ziel ist, kann Bargeld verwendet werden, um nützliche Gegenstände an Kaufstationen zu beschaffen. [...] Für unterschiedliche Preise können Sie Killstreaks kaufen, Tokens erneut einsetzen, um gefallene Teamkollegen zurückzubringen, Kits zur Selbstbelebung und vieles mehr.

In Plunder enthalten Kaufstationen alle diese Gegenstände, um Ihnen einen Vorteil gegenüber anderen Teams zu verschaffen, sowie einen einzigartigen Gegenstand im Spielmodus - den Cash Deposit Balloon. [...] Holt euch einen Bareinzahlungsballon, ein tragbares Feld-Upgrade, mit dem ihr von überall aus Bargeld einzahlen können."

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #9: Überlebenschancen mit Rüstung erhöhen

Grundsätzlich hat man bei Call of Duty Warzone 100 Leben, welches sich bei Verletzungen automatisch regeneriert, solange das Leben nicht auf 0 fällt. Allerdings gibt es auch "Rüstungsplatten", die jeweils 50 extra Leben spenden. 

Man kann bis zu drei von ihnen gleichzeitig tragen, also 150 extra Leben und kommt somit auf ein Gesamtleben von maximal 250 Leben. Man kann zu den drei Platten, die man trägt, auch noch 5 Reserverüstungen mit sich tragen. Sind die Rüstungen jedoch einmal durchbrochen worden, regenerieren diese sich im Gegensatz zum Grundleben nicht wieder. 

Rüstungen kann man entweder an Kaufstationen im Dreierbündel erwerben oder in Kisten und auf dem Boden finden. Die Rüstungen sind ein wichtiger Bestandteil des Spiels, da die meisten Waffen bereits mit einem Schuss töten, sofern man vorher keine Rüstung gesammelt hat.

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #10: Die beste Waffe für den Sieg

Waffen sind das A und O im Battle Royale-Genre. Findet man schon im frühen Spielverlauf die richtige Waffe, stehen die Chancen auf den Sieg gut. Die Waffen in Warzone orientieren sich stark an den Kawenzmännern von Call of Duty Modern Warfare. Insgesamt könnt ihr in Warzone acht verschiedene Waffenklassen finden:

Bei Call of Duty Warzone gibt es acht Waffenklassen

  • Shotguns
  • Assault Rifles
  • SMGs
  • LMGs
  • Marksman Rifles
  • Sniper Rifles
  • Handwaffen
  • Diverse Werfer (Raketenwerfer)

Außerdem kommen die Waffen in vier verschiedenen Seltenheitsgraden: Grün, Blau, Lila und Orange. Grüne Waffen verfügen dabei über einen Aufsatz, Waffen mit oragener Rarität über satte 5 Aufsätze. Folglich sind orange Waffen deutlich seltener als Grüne und sollten unbedingt gegen schlechtere ausgetauscht werden. 

Call of Duty Warzone: Als Sniper sollte man nicht verfehlen.

Zusätzlich gibt es mehrere Wurfgegenstände und Nahkampfwaffen:

  • Granaten mit Schaden
  • Granaten ohne Schaden
  • Brandbomben
  • Wurfmesser

Hierbei ist die Entscheidung, welche Waffe man benutzen will, vollkommen frei wählbar. Hier greifen klassische Shooter-Weisheiten: Während man bei einer Sniper eine hohe Reichweite besitzt, schießt diese langsam und man braucht eine präzise Treffsicherheit. SMGs schießen sehr schnell und verbrauchen viel Munition. Shotguns hingehen schießen mit explosivem Schaden, brauchen allerdings sehr lange zum Nachladen. 

So muss jeder Spieler zu Beginn des Spieles seinen eigenen individuellen Spielspiel herausfinden und seine Fähigkeiten einschätzen. 

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #11: Alle Fahrzeuge und Helikopter-Spawns

Fahrzeuge findet ihr auf Verdansk, so heißt die Karte von Call of Duty Warzone, in Hülle und Fülle. Um sich über die Map zu bewegen und dem tödlichen Gas zu entgehen, ist die Fortbewegung mit einem Fahrzeug also durchaus nützlich.  Es gibt insgesamt fünf verschiedene Fahrzeuge bei Warzone:

Fahrzeug

Kapazität

Schutz

Geschwindigkeit

Quad

2 Personen

Minimaler Schutz

Sehr hohe Geschwindigkeit

Taktischer Rover

4 Personen

Minimaler Schutz

Hohe Geschwindigkeit

SUV

4 Personen

Hoher Schutz

Mäßige Geschwindigkeit

Lastwagen

4 Personen + Equipment

Sehr hoher Schutz

Langsame Geschwindigkeit

Helikopter

4 Personen

Mäßiger Schutz

Fliegt

Die Fahrzeuge sind dabei je nach Verfügbarkeit an verschiedenen Orten auf der Karte auffindbar. Ist ein Fahrzeug einmal komplett zerstört, kann es nicht mehr benutzt werde. Als besonders beliebt dürften sich vor allem die Helikopter herausstellen. Sie sorgen dafür, dass selbst die schnellste Zone innerhalb weniger Sekunden eingeholt und damit die Runde gerettet ist. Allerdings spawnen die Helis nur an ausgewählten Orten auf der Map und sind extrem umkämpft. Solltet ihr euch doch für das riskante Fluggerät entschieden, hier alle Spawns, an denen ihr in Warzone Helikopter findet:
Call of Duty Warzone: Alle Helikopter Spawns auf einen Blick.

Das besondere an den Fahrzeugen in Call of Duty Warzone ist, dass diese keine extra Waffen enthalten. So ist beispielweise im Helikopter kein Schützengewehr verfügbar, wie es sonst in anderen Call of Duty-Teilen der Fall war. Das Fahrzeug ist damit primär für die Fortbewegung gedacht. 

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #12: Der Tod ist nicht das Ende

Der Tod gestaltet sich bei Warzone nicht ganz einfach. Wird man einmal abgeschossen, stirbt man nicht sofort, sondern wird zunächst einmal niedergestreckt und kann von Teammitgliedern wieder aufgehoben (wiederbelebt) werden. Hat man sich vorher ein "Self-Revive" gekauft, besteht auch die Möglichkeit, sich selbst aufzuheben.

Sollte man jedoch in einer bestimmten Zeit nicht aufgehoben werden oder durch einen Gegner endgültig getötet werden, gibt es mehrere Möglichkeiten, noch einmal ins Spiel zu gelangen.

  • Rückkauf: Teammitglieder können euch für Geld zurückkaufen. Sollte das Team über genügend Geld verfügen, geht dieses an einer Kaufstation.
  • 1vs1 Kampf im Gulag: Wird man getötet, so sitzt man nicht sofort am Bildschirm und beobachtet seine Teamkameraden. Nach einer kurzen Zwischensequenz landet man in einem Gefängnis und kann sich dort in einem Kampf beweisen. In einem 1v1 mit einem anderen toten Mitspieler kämpft man um die Rückkehr ins Battle Royale. Gewinnt man das Duell, landet man wohlvehalten bei seinen Teamkameraden. Verliert man den Kampf im Gulag, ist man entgültig tot. Im Gulag muss man zunächst auf seinen Kampf warten. Dabei kann man auf die beiden Kämpfenden Steine werfen und diese verletzen. Andere Spieler können einen selbst während dieser Zeit schlagen und das Steine-Werfen verhindern.

Es ist beispielweise möglich, dass ein Teamkamerad gerade in einem 1vs 1 Kampf steckt und man ihn mithilfe von Pings und Steinen beim Sieg helfen kann, bevor man selbst die Chance hat, sich zu beweisen.

Genau dieses Feature wünscht sich nun auch der Streamer Ninja bei Fortnite

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #13: Alles zu Verträgen

Bei Call of Duty Warzone gibt es ingesamt drei verschiedene Arten von Verträgen, mit denen man sich Geld verdienen kann. Man kann die Verträge auf der Map sehen und sie über die ganze Karte hinweg annehmen. Hier die drei Typen von Verträgen im Überblick:

Aufträge kann man quer über die ganze Map annehmen
  • Plündervertrag: Hierbei muss man drei verschiedene spezielle Truhen finden und erhält nach dem Öffnen der Truhen Geld.
  • Eliminierungsvertrag: Bei diesem Vertrag muss man ein bestimmtes Ziel eliminieren, um Geld zu gewinnen. Man bekommt auf der Map gezeigt, um welchen Gegner es sich handelt und wo sich dieser befindet. Anschließend kann man auf die Jagd gehen. Der Gejagte bekommt allerdings eine Wahnung, dass er gejagt wird und hat die Möglichkeit, sich zu verstecken oder seinen Kopfgeldjäger zu eliminieren. 
  • Aufklärungsvertrag: Nach Aktivierung des Vertrags wird auf der Karte eine Zielmarkierung gesetzt, bei der man in einem kleinen Kreis im vollständigem Team stehen muss. Dabei sammelt man sich um eine Kommunikationsstation und lädt Daten hoch. Wer noch den Call of Duty-Multiplayer kennt, kann diesen Vertrag mit dem Erobern einer Fahne vergleichen.

Durch die Aufträge verdient man sich Geld, mit welchem man anschließend an der Kaufstation Vorteile im Spiel erwerben kann.

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #14: So lang dauert eine Runde im Battle Royale

Eine Call of Duty Warzone Battle Royale Runde geht jedoch nicht ewig. Nach 20-25 Minuten sind nicht nur die meisten Spieler getötet worden, sondern auch ein Großteil der Karte mit dem giftigem Gas überzogen. Die verschiedenen Teams sind gewzungen, immer näher zusammen zu rücken und lassen sich somit schneller eliminieren. 

Schnelle Eliminationen hat nun auch ein Trio geschafft. Diese stellten den Weltrekord für die meisten Kills in einem Battle Royale Match bei Warzone auf. 

Call of Duty Warzone Anfänger Guide – Trick #15. Was passiert nach dem Sieg?

Gewonnen hat das Team, welches als letztes am Leben bleibt.

Am Ende kämpft man auf engem Raum zusammen

Nach der letzen Tötung erfolgt eine kurze erneute Zwischensequenz, die einen Helikopter zeigt, welcher in das verseuchte Gebiet einfliegt. Anschließend wird eine Leiter aus dem Heli geworfen und das Gewinnerteam wird in voller Teamgröße beim Aufstieg in den Helikopter präsentiert. Sie werden als letztes überlebendes Team vor dem tödlichem Gas gerettet.Auch im Gulag sollte man aufpassen, denn ein Spieler hat einen Trick entdeckt mit dem Spieler die nicht im 1v1 gegeneinander Spielen trotzdem Kills machen können.

Wenn ihr euch selbst in das Call of Duty Warzone-Abenteuer stürzen wollt, könnt ihr das Standalone-Spiel ab sofort kostenlos für den PC,  die PS4 oder Xbox One downloaden. Mittlerweile geht das sogar im Solomodus, damit müsst ihr nicht mehr alleine gegen eine Gruppe kämpfen.

Das Spiel steht momentan aufSteam noch nicht als Download verfügbar. PS4 Spieler können zusätzlich zum Spiel auch zwei kostenlose Skin Packs laden. 

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare