+

Warum schwer, wenn es auch leicht geht?

Control: 15 Tipps und Tricks zum ultimativen Erfolg

  • schließen

Control: Das neue Spiel der Alan Wake Macher ist nicht nur rätselhaft, sondern auch anspruchsvoll. Unsere 15 Tipps und Tricks helfen euch, das Spiel zu knacken.

Nach Alan Wake nun also Control. Das neuste Spiel von Remedy Entertainment schickt euch erneut in eine rätselhafte Spielwelt. Falls euch die schwierige Orientierung oder die verschiedenen Skills über den Kopf wachsen, haben wir hier 15 Tipps und Tricks für euch.

1. Story richtig erleben

Control: Orientierung ist die erste Hürde, die es zu meistern gilt.

Die Story in Control ist zu Beginn recht undurchsichtig und kompliziert. Bei euch werden viele Fragen aufkommen, auf welche Ihr zunächst keine Antworten kennt. Geduld ist hier der Schlüssel, denn im "Ältesten Haus" befinden sich einige Texte sowie Audio und Videodateien, welche euch nach und nach Hinweise zu den Mysterien der Story liefern.

2. Side Quests

Zwar könnt Ihr Controls Story durchspielen, ohne die Nebenmissionen abzuschließen, wir würden es euch aber nicht empfehlen. Jesses telekinetische Fähigkeiten sind neben der Amtswaffe eure wichtigsten Mittel im Kampf gegen das "Zischen". Umso besser, dass Ihr durch Abschließen der Nebenmissionen hilfreiche telekinetische Fähigkeiten hinzugewinnt. Falls eine Quest in Verbindung zu einem Objekt der Macht steht, solltet Ihr sie also besser nicht ignorieren.

3. Gegner übernehmen

Ein Beispiel für eine solche Fähigkeit ist das Übernehmen von Gegnern. Dies ist besonders hilfreich bei Bosskämpfen. Der übernommene Gegner wird für eine bestimmte Zeit auf eurer Seite kämpfen, braucht allerdings einige Sekunden zum spawnen. Um in diesen Sekunden keinen Schaden zu nehmen, solltet Ihr unbedingt in Deckung gehen.

4. Gegenmaßnahmen des Rats

Gegenmaßnahmen des Rats versorgen euch mit wichtigen Belohnungen.

Diese Nebenaufgaben sind gerade zu Beginn sehr hilfreich, da sie euch mehrere Belohnungen bringen. Die sogenannten Gegenmaßnahmen des Rats könnt Ihr an Kontrollpunkten aufnehmen. Für euch wird es ein Leichtes sein, diese Aufgaben abzuschließen, da Ihr Ziele wie „Töte eine bestimmte Anzahl an Gegnern in diesem bestimmten Bereich“ ganz einfach im Verlauf der Hauptmissionen abschließen werdet. Achtet aber darauf, nicht jede x-beliebige Gegenmaßnahme des Rats anzunehmen. Nehmt am besten nur jene an, die sich an euren Standort richten. Falls euch eine Aufgabe dann doch zu schwer oder zeitaufwendig erscheint, könnt Ihr sie ohne Probleme abbrechen, und habt somit wieder Platz für eine neue Aufgabe.

5. Upgraden der Amtswaffe

Die Amtswaffe nimmt einen wichtigen Teil in euren Kämpfen ein und sollte somit mindestens genauso wichtig in euren Upgrade Plänen sein wie Jesse’s telekinetische Fähigkeiten. Für eure Amtswaffe könnt Ihr verschiedene Formen kaufen, von den sich jede komplett anders spielt und verschiedene Vorteile bzw. Nachteile im Kampf liefert. Diese Formen könnt ihr noch weiter verbessern, allerdings ist dies sehr kostenintensiv. Wir empfehlen daher, zunächst alle Waffenformen zu kaufen und zu schauen, welche der Formen am besten zu euren Spielstil passen.

6. Die beste Waffen-Combo

In Control gibt es fünf verschiedene Waffenformen, jede mit ihren eigenen Stärken und Schwächen. Diese lassen sich recht frei miteinander kombinieren. Folgende Kombinationsmöglichkeiten empfehlen wir euch:

  • Griff Form. Halbautomatische Pistole, große Munitionskapazität, hohe Genauigkeit, effektiv gegen jeden Gegner, allerdings schwach gegen Rüstung. Die Griff Form wird euch im gesamten Spiel weiterhelfen. Jetzt bleibt nur die Frage, womit Ihr sie kombiniert. 
  • Die Schmetterer Form ist eine Schrotflinte, welche zwar eine geringe Präzision besitzt, dafür aber verheerenden Schaden im Nahkampf anrichtet, und das ganz egal ob bei Gegnern mit oder ohne Rüstung. 
  • Die Stich Form entspricht einem Scharfschützengewehr. Hohe Präzision, hoher Schaden auf jeglicher Distanz allerdings eine geringe Feuerrate. Wir empfehlen euch, abhängig von eurem Spielstil, die Griff Form mit Stich oder Schmetterer zu kombinieren. 
  • In Bosskämpfen könnt Ihr aber auch zur Lader Form greifen, einem Granatwerfer mit hohen Explosionsradius. 
  • Die Dreh Form könnt Ihr getrost ignorieren, da sie den Gegner mehr kitzelt als tatsächlich Schaden anzurichten.
Nicht jede Waffenform ist in jeder Situation sinnvoll.

7. Investiert in Lebenspunkte

Eure Fertigkeitspunkte, welche Ihr nach abgeschlossenen Missionen erhaltet, könnt Ihr auf verschiedene Art und Weise verbrauchen. Wir empfehlen euch allerdings, zu Beginn des Spiels nur in Lebenspunkte zu investieren. Am Anfang stehen euch noch nicht viele Fertigkeiten zur Verfügung, und die Gegner stellen noch keine allzu große Gefahr da.

8. Lebensmods

Neben den Fertigkeitspunkten könnt Ihr Jesse auch noch mit personifizierten Mods ausrüsten. Auch hier empfehlen wir euch auf Leben zu setzen. Zusätzliche Regeneration oder ein zusätzlicher Lebensbalken geben euch einen entscheidenden Vorteil in Bosskämpfen und retten euren Allerwertesten garantiert mehr als nur einmal.

9. Craftet keine Mods

Kontrolle erlaubt euch, Mods für Jesse und für die Waffen zu craften. Davon raten wir aber strikt ab. Die Mods, die ihr während des normalen Spielverlaufs findet, sind meist besser und verbrauchen dazu nicht unnötig viele Ressourcen. Also spart euch das Craften und ihr spart Ressourcen. 

10. Stoßt alte Mods ab

Achtet während des Spiels auf euren Mod-Haushalt. Hortet keine doppelten oder low-tier Mods, stoßt sie lieber ab. Neben mehr Platz im Inventar erhaltet Ihr auch Belohnungen, welche Ihr zum Upgraden eurer Waffen Formen nutzen könnt. Habt keine Angst, diese Mods abzustoßen, hochwertigere erwarten euch im weiteren Spielverlauf.

11. Investiert in Nahkampf

Nachdem Ihr zu Beginn des Spiels eure Fertigkeitspunkte in Leben und Energie investiert habt, solltet Ihr anschließend in Jesses Nahkampf investieren. Ihre Nahkampf Fähigkeit ermöglicht es euch, nahe stehende Gegner durch einen Machtstoß à la Star Wars von euch weg zu schleudern. Dies erweist sich besonders bei Horden von Gegnern, oder wenn ihr euch in die Ecke gedrängt fühlt, als hilfreich.

12.  Steh niemals still

Eure Gegner stehen nie still, also solltet Ihr das auch nicht tun. Macht nicht den Fehler, euch an einer Stelle während des Kampfes zu lange aufzuhalten. Den Attacken der Gegner auszuweichen ist ein essenzieller Bestandteil des Kampfsystems. Also wenn Ihr das "Zischen" seht, zischt ab.

13. Kenne deinen Gegner

Besonders in Bosskämpfen ist es wichtig, die Angriffsmuster des "Zischens" genau zu kennen.

In Control werdet Ihr viele verschiedene Gegnertypen bezwingen müssen. Dabei ist es wichtig, ihre Schwachstellen genau zu kennen. Zudem solltet Ihr euer Verhaltensmuster während des Kampfes auf den Gegner anpassen. Gegen Gegner mit Schild solltet Ihr eure Schleuder Angriffe verwenden, gegen schwebende Gegner lasst Ihr diese Attacken lieber stecken. Explosive Projektile könnt Ihr mithilfe eures Schild Skills aufheben. Haltet Gegner, die explodieren, wenn sie euch zu nah kommen, auf Abstand und wahrt die Distanz.

14. Das Zischen: Cluster

Im späteren Spielverlauf wird euch ein besonderer Gegnertyp erwarten: Die Cluster. Diese Gegner nerven nicht durch heimtückische Angriffe oder sondergleichen, aber dafür heilen sie alle Gegner im gesamten Bereich. Tatsächlich greifen die Cluster euch gar nicht an, sie sind jedoch immer wieder am herumspringen, also behaltet sie stehts im Auge und schaltet sie vor jedem anderen Gegner aus.

15 Das Zischen: Türen

Während ihr das "Ältesten Haus" erkundet, werden euch immer wieder große rote Wände den Zugang zu bestimmten Arealen versperren. Diese Gebiete lassen sich aber freischalten, indem Ihr kleine rote Blöcke zerstört. Habt ihr erstmal alle Blocke in eurem Bereich mithilfe von Jesses telekinetischen Fähigkeiten zerstört, so verschwindet die große rote Wand und Ihr könnt in den neuen Bereich vordringen.

Falls Ihr noch weitere Tipps benötigt, haben wir in unserem Anfänger-Guide zu Control noch mehr Tricks für euch. Nun seid Ihr ausreichend informiert, um den Kampf gegen das "Zischen" aufzunehmen.

hj

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare