Prügelei im (Siegel)gefängnis

Elden Ring: Siegelgefängisse mit allen Fundorten und ihre Bossen

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Wenn ihr in Elden Ring eine besondere Herausforderung sucht, solltet ihr euch an Siegelgefängnissen versuchen. Hier seht ihr ihre Fundorte und Bosse.

Hamburg – Viele der Bosse, mit denen ihr es in Elden Ring zu tun bekommt, sind gar nicht so wichtig für die Story. Viel mehr dienen die meisten Bosskämpfe als Weg, neue Waffen und Fähigkeiten zu finden, oder Runen anzuhäufen. Zu den schwierigsten dieser Kämpfe gehören die Siegelgefängnisse, die in der offenen Welt von Elden Ring verstreut sind. Wie und wo findet man also diese Gefängnisse und mit wem bekommt man es in ihnen zu tun? Hier findet ihr die Antworten dazu.

Name des SpielsElden Ring
Release25. Februar 2022
PublisherBandai Namco Entertainment
EntwicklerFrom Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Elden Ring: Siegelgefängnisse Guide – Per Steinkreis zum Boss

Was sind Siegelgefängnisse? Wenn ihr die vielen Gebiete des Zwischenlands erforscht, werdet ihr immer wieder auffällige Steinkreise finden. Diese Steinkreise sind Siegelgefängnisse und in ihnen sind ein paar mächtige Monster und Gegner eingesperrt. Habt ihr ein Siegelgefängnis gefunden, könnt ihr es jederzeit nach eigenem Belieben betreten und den Bossgegner in ihm herausfordern. Die Bosse in Siegelgefängnissen sind immer besondere Versionen von anderen Gegnern in der Welt und kommen mit erweiterten Movesets und mehr Gesundheit.

Die wichtigsten Guides und News zu Elden Ring

Elden Ring: 9 Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet

Elden Ring: Coop und PvP

Elden Ring: Alle Bosse finden – Interaktive Map

Elden Ring: Schmiedesteine finden und farmen

Elden Ring: Krummfingermedizin finden und herstellen

Elden Ring: Runen farmen und schnell leveln

Wie finde ich sie? Siegelgefängnisse sind grundsätzlich sehr auffällig in Elden Ring. Habt ihr die Karte eines Gebietes aufgedeckt, solltet ihr dort nach kreisrunden Markierungen in der Map Ausschau halten. Häufig sind diese Siegelgefängnisse in Grau dargestellt. Markiert euch den Ort und sucht ihn in der Welt auf. Wenn ihr auf lila leuchtende Steinkugelwesen trefft, seid ihr richtig. Meistens sind die Siegelgefängnisse von diesen Steinkugeln umringt. Habt ihr eine runde Steinplattform gefunden, müsst ihr euch in die Mitte stellen, um das jeweilige Siegelgefängnis zu betreten.

Elden Ring: Siegelgefängnisse Guide – Alle Fundorte auf der Karte

Siegelgefängnisse in Limgrave: Zu Beginn des Spiels bietet Elden Ring euch direkt eine Vielzahl von Siegelgefängnissen. Allein in Limgrave sind gleich drei von insgesamt neun Stück versteckt. Das Siegelgefängnis der Klagen auf der Halbinsel der Tränen benötigt zur Aktivierung aber einen Steinschwertschlüssel. Hier seht ihr alle Siegelgefängnisse, die ihm Startgebiet Limgrave zu finden sind.

Elden Ring: Alle Siegelgefängnisse in Limgrave

Siegelgefängnisse in Liurnia: Liurnia das Seenland setzt gegenüber Limgrave noch einen drauf und kommt mit satten vier Siegelgefängnissen daher, die alle rund um den großen See in der Mitte verteilt sind. Damit ihr Zugriff auf das Siegelgefängnis der Königsgräber im Norden bekommt, müsst ihr aber zuerst Haus Caria durchspielen. Hier einmal die Karte von Liurnia und allen Siegelgefängnissen, die ihr dort findet:

Elden Ring: Alle Siegelgefängnisse in Liurnia

Siegelgefängnisse in Caelid: Das Siegelgefängnis in Caelid wurde als eines der letzten von Elden Ring gefunden. Weiß man nicht vorher schon, dass es dort eins gibt, würde man vermuten, dass Caelid für Siegelgefängnisse außen vor gelassen wurde. Tatsächlich gibt es aber eins im Westen von Sellia, auf Greyoll‘s Drachenhügel. Zugänglich ist es am leichtesten vom Ort der Gnade „Westlicher Drachenhügel“. Hier seht ihr die genaue Location:

Elden Ring: Siegelgefängnis in Caelid

Siegelgefängnisse in Altus-Plateau: Nach Limgrave und Liurnia nimmt die Dichte der Siegelgefängnisse in Elden Ring stark ab. Im Altus-Plateau findet sich schon nur noch ein einziges Siegelgefängnis, das ihr direkt östlich vom großen Aufzug von Dectus entdecken könnt. Hier seht ihr den genauen Fundort des Siegelgefängnisses auf der Karte vom Altus-Plateau.

Elden Ring: Siegelgefängnisse in Altus-Plateau

Siegelgefängnisse in Berggipfel der Riesen: Fast alle geschafft, nach dem Altus-Plateau fehlt nur noch eine einzige Location. Das letzte der neun Siegelgefängnisse von Elden Ring findet ihr auf dem Berggipfel der Riesen, unterhalb vom See im Osten des Gebiets.

Elden Ring: Siegelgefängnisse in Berggipfel der Riesen

Elden Ring: Siegelgefängnisse Guide – Diese Bosse erwarten euch

Welche Bosse erwarten mich? In jedem Siegelgefängnis wartet ein Boss, den ihr auch als Gegner in der offenen Welt antreffen könntet. Mal ist es ein Riese, vielleicht aber auch mal ein normaler Gegner aus einem sehr späten Gebiet oder gar ein Hauptboss des Spiels. Wer sich hinter welchem Namen verbirgt, verraten wir nicht, aber hier seht ihr alle Bosse in ihren zugehörigen Siegelgefängnissen.

  • Limgrave
  • Siegelgefängnis des Bluthundes – Bluthundritter Darriwil
  • Siegelgefängnis der Klagen – Uralter Held von Zamor
  • Siegelgefängnis des Sturmhügels – Schmelztiegelritter
  • Liurnia
  • Siegelgefängnis der Niedertracht – Adan, Dieb des Feuers
  • Siegelgefängnis des Oberhaupts – Alecto, Oberhaupt der Schwarzen Klingen
  • Siegelgefängnis des Kuckucks – Bols, Carianischer Ritter
  • Siegelgefängnis der Königsgräber – Alabasterfürst
  • Caelid
  • Siegelgefängnis von Sellia – Kriegsmagier Hugues
  • Altus-Plateau
  • Siegelgefängnis des goldenen Stammbaums – Godefrey, der Verpflanzte
  • Berggipfel der Riesen
  • Siegelgefängnis des Fürstenanwärters – Vyke, Ritter der Tafelrunde

Was muss ich noch beachten? Das gute an Siegelgefängnissen ist, dass ihr bei ihnen praktisch nie Runen verliert. Selbst wenn ihr im Kampf gegen einen Boss sterbt, könnt ihr eure Runen schon in der Arena sammeln, bevor ihr den eigentlichen Bosskampf erneut betretet. Außerdem findet ihr bei jedem Siegelgefängnis einen Pfahl von Marika, ihr müsst also nie große Wege zu einem Siegelgefängnis auf euch nehmen.

Denkt vor dem Betreten eines Siegelgefängnisses aber daran, dass ihr darin meistens auf euch allein gestellt seid. Die Bosskämpfe in Siegelgefängnissen erlauben nicht, dass ihr Multiplayer-Phantome dafür beschwört und auch Geisterbeschwörungen sind in ihnen nicht möglich. Bei manchen vereinzelten Kämpfen ist es euch lediglich möglich, NPC-Phantome zu beschwören. Voraussetzung dafür ist aber, dass ihr bestimmte Questlines weit genug gespielt habt. Für den Kampf gegen Bluthundritter Darriwil könnt ihr beispielsweise den Halbwolf Blaidd beschwören.

Rubriklistenbild: © From Software (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare