1. ingame
  2. Guides

Elden Ring: Fundorte aller Todeswurzeln für Gurranq und ihre Belohnungen

Erstellt:

Von: Janik Boeck

In Elden Ring sind Todeswurzeln ein wichtiges und seltenes Quest-Item. Ihr braucht sie für einen seltenen Uralten Drachenschmiedestein. So bekommt ihr ihn.

Tokio – Elden Ring steckt voller Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Unzählige Höhlen, Festungen, Lager, Villen und andere geheimnisvolle Orte bergen wertvolle Schätze. Dabei weiß man nicht immer sofort, wofür man das, was man da geborgen hat, nun eigentlich braucht. Auch bei Todeswurzeln ist dies der Fall. Mit diesen könnt ihr einen Uralten Drachenschmiedestein erhalten. Wir verraten euch, wo ihr die Todeswurzeln findet, wie ihr die Quest dazu löst und welche Belohnungen sonst noch auf euch warten.

Name des SpielsElden Ring
Release25. Februar 2022
PublisherBandai Namco Entertainment
EntwicklerFrom Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Elden Ring: Todeswurzeln Fundorte – Uralter Drachenschmiedestein für eure Waffen

Was sind Todeswurzeln? Todeswurzeln (Deathroot im Englischen) sind ein seltenes Item in Elden Ring. Insgesamt gibt es in den ganzen Zwischenlanden neun Todeswurzeln, die ihr finden könnt. Mit dem Item an sich könnt ihr zunächst nicht viel anfangen, da es zu einer Quest in Elden Ring gehört, an deren Ende ein Uralter Drachenschmiedestein auf euch wartet. In der Folge erklären wir euch, wo es die Quest gibt, wie ihr sie abschließt und welche Belohnungen sonst noch auf euch warten.

Wofür braucht ihr Todeswurzeln? Die Todeswurzeln sind, wie schon gesagt, Teil einer Quest in Elden Ring. Am Ende der Quest wartet ein Uralter Drachenschmiedestein auf euch. Diesen braucht ihr, um eine beliebige einzigartige Waffe in Elden Ring auf die höchste Stufe leveln zu können. In einem anderen Artikel haben wir euch zusammengefasst, wo ihr sämtliche Schmiedesteine in Elden Ring farmen könnt. Der Uralte Drachenschmiedestein ist aber längst nicht alles, was ihr während der Quest für die Todeswurzeln bekommt.

Elden Ring: Todeswurzeln Fundorte – so löst ihr die Quest

So löst ihr die Quest: Ihr startet die Quest für die Todeswurzeln erstmals, wenn ihr östlich der Heiligenbrücke in Limgrave auf D, den Jäger der Toten trefft. Habt ihr ihn angesprochen und nicht getötet, trefft ihr ihn anschließend in der Tafelrundfeste. Sprecht ihn dort erneut an. Er erzählt euch dann vom Bestienkleriker Gurranq und einem Portal nahe der Dritten Kirche von Marika. Das Portal markiert er euch auf eurer Karte.

Die wichtigsten Guides zu Elden Ring

Elden Ring: Die besten Builds in der Übersicht

Elden Ring: Attribute und Soft Caps

Elden Ring: Waffen Tier List

Elden Ring: Kriegsasche

Elden Ring: Schnell Runen farmen

Elden Ring: Gräbertallilien und Geistertallilien

Reist zum Portal und geht hindurch. Es wird euch in den Nordosten von Caelid in das Refugium der Bestien bringen. Ihr könnt auch Ohne D dort hingelangen. Zum Beginn von Elden Ring sind die Feinde, die sich dort tummeln allerdings sehr stark. Der stärkste Gegner in Elden Ring ist aber momentan ein einfacher Hund. Das Portal ist also deutlich schneller und sicherer. Öffnet das Tor des Refugiums und passt auf, den Boss, der davor steht nicht zu wecken.

Sprecht im Refugium mit Gurranq, nachdem ihr den Ort der Gnade aktiviert habt und gebt ihm die erste Todeswurzel, wenn ihr schon eine habt. Er wird euch mit dem Klauenzeichen-Siegel und dem Bestienauge belohnen. Das Auge zeigt euch ab sofort an, wenn ihr in Elden Ring in der Nähe einer weiteren Todeswurzel seid.

Eine Todeswurzel unter dem Logo von Elden Ring
Elden Ring: Todeswurzeln © From Software (Montage)

Diese Belohnungen warten auf euch: Für jede Todeswurzel, die ihr Gurranq bringt, bekommt ihr eine weitere mächtige Belohnung in Elden Ring. Wir listen euch hier auf, was ihr für die einzelnen Todeswurzeln bekommt:

TodeswurzelBelohnung
1. TodeswurzelKlauenzeichen-Siegel, Bestienauge
2. TodeswurzelBestialische Schlinge (Anrufung)
3. TodeswurzelBestialische Lebenskraft (Anrufung)
4. TodeswurzelSchrei der Bestie (Kriegsasche)
5. TodeswurzelBestienklaue (Anrufung)
6. TodeswurzelStein von Gurranq (Anrufung)
7. TodeswurzelBestienklauen-Großhammer (Waffe)
8. TodeswurzelGurranq's Bestienklaue (Anrufung)
9. TodeswurzelUralter Drachenschmiedestein

Das müsst ihr während der Quest beachten: Nach der vierten Todeswurzel, die ihr abgebt, überkommt Gurranq die Gier. Betretet ihr das Refugium der Bestien in Elden Ring danach aufs neue, wird er euch angreifen. Ihr müsst ihn jedoch nicht töten. Habt ihr ihm knapp 20 Prozent seines Lebens abgezogen, beruhigt er sich wieder. Reist erneut zum Ort der Gnade, um ihm die fünfte Todeswurzel zu übergeben.

Gurranq ist extrem stark und schnell. Da das Refugium der Bestien in Elden Ring sehr eng ist, habt ihr nicht viel Platz, um seinen mächtigen Angriffen auszuweichen. Am einfachsten könnt ihr ihn beruhigen, wenn ihr vor die Tür geht und mit einem Bogen Giftpfeile auf ihn verschießt. Dafür solltet ihr jedoch den Boss besiegt haben, der vor der Tür steht, um euch frei bewegen zu können. Gurranq kann das Refugium zwar nicht verlassen, einige seiner Angriffe treffen euch aber sehr wohl auch durch die Tür.

Elden Ring: Todeswurzeln Fundorte – hier gibt es das wertvolle Item

Hier findet ihr die Todeswurzeln: Die neun Todeswurzeln sind in Elden Ring über die gesamte Spielwelt verteilt. Ihr müsst also in der Story sehr weit spielen, um sie alle zu finden und abzugeben. Der Uralte Drachenschmiedestein, den ihr ganz am Ende der Quest bekommt, ist aber auch ein sehr wertvolles Item, das ihr für das Lategame von Elden Ring braucht. Wir listen euch hier alle Fundorte der Todeswurzeln in Elden Ring auf

Das Gebiet „Berggipfel der Riesen“ schaltet ihr erst spät im Spielverlauf von Elden Ring frei. Um dort hinzugelangen, müsst ihr den Aufzug von Rold nehmen. Dieser ist auch für die achte Todeswurzel wichtig. Um in die geheime Passage zum Haligbaum zu gelangen, müsst ihr dort die zwei Teile des Haligbaummedallions finden. Diese befinden sich in Liurnia beim Ort der Gnade „Dorf der Albinaurics“ und im „Schloss Sol“.

Im Dorf der Albinaurics müsst ihr den großen Topf schlagen, der etwas abseits an der Wand steht. Sprecht ihn solange an, bis er euch die rechte Hälfte des Medaillons gibt. Für die andere Hälfte müsst ihr den Boss im „Schloss Sol“ besiegen und anschließend dem Pfad folgen. Zeigt das zusammengesetzte Medaillon beim Aufzug Rold und durchlauft das Dungeon, indem ihr über den unsichtbaren Pfad unterhalb der ersten Plattform lauft. Ihr erkennt ihn an den Nachrichten, die anderen Spieler*innen von Elden Ring dort hinterlassen haben. Am Ende werdet ihr mit der Todeswurzel belohnt.

Auch interessant