+
Sieht so das neue Team of the Week 7 aus?

Mit Kylian Mbappé

FIFA 20: Sieht so das Team of the Week 7 aus? Alle möglichen Informs

  • schließen

Das siebte Team of the Week steht vor der Tür. Wir zeigen Euch, welche Informs Ihr erwarten könnt und warum genau diese Spieler einen IF erhalten könnten.

Das Fußball-Wochenende mit so einigen interessanten Spielen ist vorbei und mal wieder konnten einige Spieler dabei besonders überzeugen. Welche Spieler für ihre Leistungen mit einem Inform in FIFA 20 belohnt werden sollten, seht Ihr weiter unten in unserer Vorhersage zum Team of the Week 7.

FIFA 20: Das Team of the Week 7

Hier sind für Euch die möglichen Wertungen und Begründungen für die jeweiligen Informs.

  • TW: Ederson (Manchester City) 88→89

- Manchester City bleibt Liverpool weiterhin auf den Versen. Ederson sorgte mit seinen sechs Paraden dafür, dass der Sieg gegen Aston Villa nicht ins Wanken geriet.

  • TW: Andrea Consigli (Sassuolo) 81→84

- Der Italiener sicherte mit seinen vier Paraden den wichtigen 1:0 Sieg im Abstiegskampf.

  • IV: Nico Elvedi (Gladbach) 78→82

- Gladbach konnte gegen Eintracht Frankfurt die Tabellenführung behaupten. Elvedi trug mit einer starken Abwehrleistung und einem Tor zum Sieg bei.

  • IV: Mohammed Salisu (Real Valladolid) 68→77

- Der Innenverteidiger konnte mit seinem Treffer Valladolids Platz im Tabellenmittelfeld sichern.

  • IV: Sokratis (Arsenal) 84→86

- Das frühe Tor des ehemaligen Dortmunders hat nicht für einen Sieg gereicht. Am Ende stand es im Stadtduell gegen Crystal Palace 2:2.

  • ZM: Zelimkhan Bakaev (Spartak Moskau) 71→78

- Beim 3:0 Sieg im Moskauer Stadtderby konnte Bakaev alle drei Treffer seines Teams vorbereiten.

  • ZM: Saul (Atletico Madrid) 85→86

- Dank Sauls Treffers bleibt Atletico weiterhin an der Tabellenspitze dran. Nur einen Punkt liegen sie hinter Überraschungsteam Granada.

  • ZOM: Mark Diemers (Fortuna Sittard) 72→79

- Das Team von Felix Passlack konnte dank des Hattricks von Diemers drei wichtige Punkte im Abstiegskampf der Eredivisie holen.

  • ZOM: Sander Svendsen (Odense BK) 67→76

- Svendsen war an allen drei Treffern seines Teams beteiligt und sorgte dafür, dass Odense BK weiterhin um die Meisterschaft mitspielen kann.

  • LM: Garry Rodrigues (Fenerbahce) 76→81

Der Mann aus Kap Verde sorgte mit zwei Scorerpunkten dafür, dass Fenerbahce nach einer katastrophalen Saison im letzten Jahr nun um die Meisterschaft in der Süper Lig mitspielt.

  • LF: Sonny Kittel (HSV) 74→80

- Der HSV zeigte beim Spitzenspiel Mitverfolger VFB Stuttgart deutlich die Grenzen auf. 6:2 hieß es am Ende für das Team von Trainer Dieter Hecking. Kittels Doppelpack brachte die Hanseaten dabei auf die Siegerstraße.

  • LF: Marcus Rashford (Manchester United) 83→85

- Bei Manchester United scheint es langsam wieder zu laufen. Mittlerweile konnten sich die Red Devils wieder an die Champions League Plätze herankämpfen. Einen großen Anteil am Erfolg hat auch der wiedererstarkte Marcus Rashford der im Spiel gegen Norwich mit zwei Scorerpunkten glänzen konnte.

  • LF: Christian Pulisic (Chelsea) 79→82

- Der ehemalige Dortmunder führte das Team von Frank Lampard mit seinem Hattrick zu einem 4:2 Sieg gegen Burnley. Seine OTW-Karte sollte ebenfalls ein Upgrade erhalten.

  • LF: Kylian Mbappé (PSG) 89→90

- Das PSG auch in diesem Jahr die Meisterschaft holt, steht eigentlich außer Frage. Das von Stars gespickte Team lässt in der Liga nichts anbrennen. Mbappé konnte zudem seinen ersten Doppelpack der Saison erzielen.

  • RM: Antonio Candreva (Inter) 79→82

- Candrevas Scorerpunkte reichten am Ende nicht für einen Sieg gegen Parma. Somit konnte man den Ausrutscher von Juventus nicht ausnutzen.

  • RM: Gerard Moreno (Villareal) 84→86

- Moreno könnte der erste SIF in FIFA 20 werden. Ob ein Tor und eine Vorlage reichen werden, bleibt abzuwarten.

  • RF: Yusuf Yazici (Lille) 78→82

- Der Türke findet sich immer besser in der französischen Liga zurecht. Am Wochenende war er an allen drei Toren seiner Mannschaft beteiligt.

  • ST: Carlos Vela (Los Angelas FC) 83→85

- Der beste Torschütze der MLS hat wieder mit einem Doppelpack und einer Vorlage zugeschlagen.

  • ST: José Kanté (Legia Warschau) 69→76

- Der Mann aus Mali konnte mit seinem Hattrick das Spiel im Alleingang entscheiden.

  • ST: Kodjo Laba (Al Ain) 73→79

- Zugegebenermaßen hat die Fußballliga in Dubai nicht den höchsten Stellenwert in Profifußball. Vier Tore und eine Vorlage in einem Spiel sind dennoch beeindruckend.

  • ST: Luis Muriel (Atalanta) 80→83

- FIFA-Spielern ist Muriel seit Jahren ein Begriff. Der schnelle Kolumbianer ist aber nicht nur auf den virtuellen Rasen erfolgreich. Für Atalanta erzielte er am Wochenende einen Hattrick.

  • ST: Ayoze Perez (Leicester City) 78→82

- Seine ersten drei Tore für Leicester erzielte Perez alle am vergangenen Spieltag gegen Southampton.

  • ST: Jamie Vardy (Leicester City) 82→84

- Auch Vardy konnte beim höchsten Premier League Sieg der Historie dreimal Einnetzen. Hasenhüttls Mannschaft ließ er mit 0:9 im Regen stehen.

Das vergangene Team of the Week 6 hatten schon einige Hochkaräter dabei, doch das neue Team of the Week setzt nochmal einen drauf. Momentan läuft in FIFA 20 die Bundesliga SBC. Wir zeigen die günstigsten Lösungen für alle 18 Aufgaben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare