Phil Foden FIFA 22 Karrieremodus FUT Karte
+
FIFA 22: Karrieremodus Guide – So findet ihr die besten Talente im Scouting

Diamantenauge

FIFA 22: Karrieremodus Guide – So findet ihr die besten Talente im Scouting

Um im Karrieremodus von FIFA 22 richtig durchzustarten brauch ihr ein gutes Scouting. In unserem Guide zeigen wir euch, wie ihr die Top-Talente bekommt.

Vancouver, Kanada - Unerwarteterweise brachte EA dem Karrieremodus in der Promophase von FIFA 22 ziemlich viel Aufmerksamkeit entgegen. So wurden einige neue Modi und Veränderungen angekündigt. Bereits jetzt kann ein Großteil der FIFA-Community es kaum erwarten den neuen Karrieremodus in FIFA 22 zu testen. Damit euer Start im Karrieremodus glückt, zeigen euch wie ihr die besten Talente in FIFA 22 mithilfe von Scouting für euren Verein gewinnen könnt.

Name des SpielsFIFA 22
Datum der Erstveröffentlichung27. September 2021 / 01. Oktober 2021
PublisherElectronic Arts (EA)
SerieFIFA
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22 Karrieremodus Guide – Ohne großes Geld Superstars formen – Jugendakademie der Schlüssel zum Erfolg

Der Karrieremodus in FIFA 22 könnte nach mehreren Jahren endlich neuen Schwung bekommen. Die von EA angekündigten Änderungen klingen zumindest vielversprechend. So wird es beispielsweise einen Create a Club-Modus in FIFA 22 geben. In diesem werdet ihr einen eigenen Verein von Grund auf erstellen können. Auf diesen ist unser Karrieremodus Guide ebenfalls anwendbar.

Im Karrieremodus ist es euch selbst überlassen, welchen Verein ihr wählt. Ihr könnt zum Big-Spender werden und Vereine wie Manchester City oder den FC Chelsea wählen. Natürlich könnt auch eine Nummer tiefer anfangen und euren Herzensverein aus den unteren Regionen zurück an die Fußballspitze führen. In beiden Fällen ist jedoch eine gute Jugendakademie unabdinglich. In FIFA 22 sogar noch mehr als in den Jahren zuvor. Gute Spieler befinden sich auch in den Weekend League Belohnungen von FIFA 22.

In FIFA 22 wird dir je nach Verein automatisch ein Scout mit unterschiedlichen Erfahrungs- und Beurteilungswerten zugewiesen. Ihr könnt zwei weitere Scouts zuweisen, also könnt ihr maximal drei Scouts zeitgleich auf die Reise schicken. Scouts werden im Karrieremodus nach Erfahrung und Einschätzung unterschieden. Je besser diese Werte, desto teurer der Scout.

Die Scouts werden in FIFA 22 die Welt durchqueren und bei dem Land beginnen, welches ihr auswählt. Eure Scouts sind stets auf der Suche nach den heißesten Talenten. Sobald sie ein paar gefunden haben, könnt ihr sie zu eurem Verein zurückbringen, sie ausbilden und schließlich in Ihre erste Mannschaft befördern. Im Karrieremodus von FIFA 22 wird euch dann das Potenzial eures Jugendspielers angezeigt. Um kein Geld oder Ressourcen zu verschwenden, sollten eure Scouts in FIFA 22 stetig auf der Suche nach neuen Talenten sein. Achtet darauf, dass eure Scouts stets unterwegs sind egal in welchen Part der Saison. Spieler mit einem Potenzial von über 90 solltet ihr auf jeden Fall unter Vertrag nehmen.

Talente mit einem Potenzial von unter 80 solltet ihr hingegen freigeben und nicht in eurer Jugendakademie aufbewahren. Dabei ist es ganz egal, welchen Verein ihr gerade spielt. Talente werden in jedem Fall zu euch kommen. Solltet ihr in FIFA 22 hochkarätige Talente verpflichtet haben, ist es eher unwahrscheinlich, dass diese auch Spielzeit in eurer ersten Mannschaft erhalten. Stattet das Talent mit einem langfristigen Vertrag aus und verleiht ihn. Spielzeit ist das wichtigste Kriterium, damit sich Talente im Karrieremodus von FIFA 22 entfalten und ihr Potenzial erreichen können. Wenn ihr unseren Karrieremodus-Guide folgt, werdet ihr ein starkes Team auf die Beine stellen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare