1. ingame
  2. Guides

Fortnite Skins – Wie sie das Battle-Royale-Spiel zum Hit machen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Aileen Udowenko

Der Battle-Royale-Gigant Fortnite ist bekannt für seine Skins – Wir werfen einen genaueren Blick auf die lustigen Outfits

Cary, North Carolina, Vereinigte Staaten – Fortnite macht vieles richtig, so begeistert das Spiel von Epic Games mit seinem einzigartigen Look, sowie kompetitiven Showdown Momenten. Allerdings ist wohl eines der beliebtesten Features des Shooters, dass Spieler allerlei kosmetische Änderungen an Charakteren und Gegenständen vornehmen können. Die lustigen Skins sind aus dem Battle-Royale-Hit nicht mehr wegzudenken.

TitelFortnite
Erstveröffentlichung21. Juli 2017
PlattformenPlayStation, XBox, Nintendo Switch, Android, iOS, macOS, Microsoft Windows
EntwicklerEpic Games, People Can Fly
GenreBattle Royale, Shooter

Die Skins in Fortnite und ihre Bedeutung für das Spiel

Im PvP-Shooter Fortnite versucht ihr als letzter Spieler auf einem Schlachtfeld zu überleben. Dabei tretet ihr zeitgleich gegen 99 weitere Spieler an und werdet mit diesen über einer Insel abgeworfen. Das Spiel könnt ihr sowohl alleine als auch in zweier oder dreier Teams antreten.

Über die letzten Jahre hat sich Fortnite Battle Royale eine riesige Community an aktiven Spielern aufgebaut und war 2018 sogar das meistgespielte Game des Jahres. Nicht zuletzt erfreut sich Fortnite so großer Beliebtheit wegen der mittlerweile über 1.000 Skins, die für die Charaktere und Gegenstände im Game erhältlich sind.

Ein Skin in Fortnite ist eine kosmetische Anpassung für Charaktere, aber auch für andere im Spiel vorkommende Gegenstände, wie zum Beispiel Hängegleiter, Spitzhacken oder auch Rucksäcke. Die beliebtesten Skins sind dabei wohl die Outfits, mit diesen kann der eigene Spielcharakter angepasst werden. Und von diesen Charakter-Skins hat Fortnite einige zu bieten, denn mittlerweile gibt es hunderte der verrückten Kostüme und es kommen stetig neue hinzu.

Neben bereits legendären Skins wie dem Fischstäbchen oder Schali, der uns schon seit der ersten Season begleitet, ist Fortnite auch für seine Crossover mit verschiedensten Marken aus Spielen, Comic und Film bekannt. Ein paar dieser originellen Kooperationen haben wir für euch aufgeführt:

In der aktuellen dritten Season des Spiels ist es sogar möglich Darth Vader als spielbaren Skin freizuschalten. Hierzu muss man allerdings ehrgeizig sein, denn das Outfit ist die Belohnung für den Abschluss des Battle Pass.

Fortnite Battle Pass Darth Vader
Darth Vader als Skin in der dritten Season von Fortnite © Epic Games

Wie ihr die begehrten Skins ergattert und was ihr dabei beachten müsst

Einige der Skins in Fortnite stehen den Spielern kostenlos zur Verfügung, wohingegen andere über den Battle Pass freigeschaltet werden müssen. Eine weitere Option sind Käufe im Shop direkt, hierzu braucht ihr die Ingame-Währung des Spiels, die sogenannten V-Bucks. V-Bucks bekommt ihr sowohl als Belohnung innerhalb des Battle-Pass oder auch durch das Erledigen von täglichen Missionen und Quests. Ansonsten ist es auch möglich, sich durch Echtgeld V-Bucks zu kaufen.

Für V-Bucks erhältliche Skins im Fortnite Shop
Für V-Bucks erhältliche Skins im Fortnite Shop © Twitter / FortniteDE

Habt ihr nun also das nötige Kleingeld zusammen und einen bestimmten Skin auf eurer Wunschliste, kann es passieren, dass ihr dennoch geduldig sein müsst. Denn ein Teil des Fortnite Shops aktualisiert sich täglich neu, hier habt ihr pro Tag die Chance 8 verschiedene Angebote zu erwerben.

Der andere Teil des Shops sind die „vorgestellten Gegenstände“, diese haben meiste eine höhere Seltenheit und sind immer für einen bestimmten Zeitraum verfügbar. Einige von den Skins sind allerdings nur saisonal verfügbar und kehren zum Beispiel nur an Halloween oder Weihnachten in den Shop zurück und wieder andere können bereits gar nicht mehr erworben werden.

Solltest du einen Amazon- oder Twitch-Prime Account besitzen, hast du ebenfalls die Chance exklusive Skins zu ergattern, ohne dafür weiteres Geld auszugeben. Denn in unregelmäßigen Abständen werden auf Twitch immer wieder Skins veröffentlicht, hierzu zählen zum Beispiel Havoc und der Abokommandant.

Da Fortnite auf so gut wie jeder Konsole gespielt werden kann, bieten einige Hersteller immer wieder Bundles mit verschiedenen Skins an.

Fortnite Skin in Kooperation mit Marvel
Fortnite Skins in Kooperation mit Marvel © Twitter / FortniteDE

Die verschiedenen Farben der Skins: Seltenheit und Kosten

Die Farben der Skins geben Auskunft über ihre Seltenheit und die Kaufkosten im Shop. Unterschieden wird dabei zwischen:

Doch die Seltenheit eines Skins wird ebenfalls durch die generelle Verfügbarkeit bestimmt. Denn einige der Skins aus der ersten Season des Spiels, wie der Aerial Assault Trooper oder auch der Renegade Raider, lassen sich nicht mehr im Shop durch V-Bucks erwerben oder durch den Battle Pass freischalten. Diese Skins zählen somit zu den seltensten, da damals viel weniger Spieler in Fortnite aktiv waren.

Besondere rare Skins, wie Galaxy waren nur in Form eines Events erhältlich. Der Galaxy Skin konnte nur mit dem Kauf eines Samsung Produktes freigeschaltet werden und war Teil einer Promo-Aktion zum Release der Android Beta von Fortnite. Double Helix wiederum konnte nur bei dem Kauf eines bestimmten Nintendo Switch Bundles erworben werden. Der einzige Weg heute noch an diese Skins zu kommen, ist es den Account eines anderen Spielers zu kaufen oder mit diesem den eigenen Account zu tauschen. Zu den seltensten Skins zählen:

NameLetzte Verfügbarkeit im Shop
Special Forces24. Januar 2019
Black Widow6. Mai 2019
Infiltrator1. August 2019
Vector4. September 2019
Sledge4. September 2019

Wer also auf der Suche nach seltenen Skins ist, sollte die Augen nach verschiedenen Bundles und Kooperationen mit anderen Marken offen halten, sowie den aktuellen Battle Pass der jeweiligen Season durchspielen. Aber auch die tägliche Aktualisierung des Fortnite Shops ist wichtig, um wirklich keine Angebote zu verpassen.

Auch interessant