GTA Online: The Humane Labs – Heist Guide Tipps und Tricks

  • INGAME Redaktion
    vonINGAME Redaktion
    schließen

Der Humane Labs Raid schließt insgesamt sechs Aufträge ein und ist somit der bisher längste Heist, also packt euch einen Haufen Zeit und Nerven ein, denn die Schwierigkeitsschraube wird auch nochmal angezogen. Dafür werden aber auch die Hydra und die Walküre zum Kauf freigegeben. Um als Host zu fungieren, müssen die beiden vorherigen Heists Fleeca Job und Prison Break gehostet worden sein. Als Mitglied braucht ihr entweder einen Freund, der das schon getan hat oder ein bisschen Glück, um eine offene Lobby zu joinen. Wenn ihr zu viert seid, kann es losgehen.

Humane Labs Raid startet langsam. Erstes Ziel sind Schlüsselkarten, die euch Zugang zu einem Raum der Firma verschaffen. Es gibt die Rolle des Käufers, des Bodyguards und jeweils einem Wachposten auf Süd- und Nordseite. Fahrt zum markierten Parkplatz und begebt euch in Position. Nachdem der Verkäufer aufgetaucht ist und euch die Ware übergeben hat, taucht das FIB auf. Tötet alle und entkommt. Da die Feinde von allen Seiten kommen, müssen vor allem die Wachposten aufmerksam bleiben. Zurück im Apartment werdet ihr bezahlt.

Als nächstes müsst ihr euch zwei SUVs bei Davis Quarz-Steinbruch schnappen, wo Merryweather Security gerade Waffen testet. Fahrt zum Steinbruch und brecht durch das bewachte Tor. Begebt euch auf eine erhöhte Position und schaltet alle mit Präzisionsgewehren aus. Gegebenenfalls müsst ihr auch näher ran, um alle zu erwischen.

Teilt euch nun auf beide Fahrzeuge auf und bedenkt, dass nur eins ein Maschinengewehr auf dem Dach hat. Doch bevor ihr den Steinbruch verlasst, solltet ihr die beiden Kampfhelikopter loswerden, da sonst der letzte Part irrsinnig schwer wird. Wenn ihr euren Weg fortsetzt, bleibt dicht zusammen, denn ihr werdet von unzähligen Feinden, meist gepanzerten Jeeps, angegriffen. Wenn ihr den Zielpunkt erreicht habt, müsst ihr nur noch die verbleibenden Gegner töten.

Schaltet euch Hydra und Walküre frei

Jetzt ist es soweit – ihr klaut die Hydra. Das Team trifft sich in einem Boot am Strand. Erst wenn alle im Boot sitzen, könnte ihr fortfahren. Folgt dem Wegpunkt mitten im Meer. Da es sich um einen riesigen Flugzeugträger handelt, der zudem noch beleuchtet ist, ist er gar nicht zu übersehen. Der Einstieg ist auf der hinteren Seite. Springt ins Wasser und klettert hoch. Schaltet alle Feinde aus und verlasst den Hangar auf der rechten Seite, um über eine Treppe aufs Deck zu gelangen.

Einer von euch steigt in die Hydra am vorderen Ende des Flugzeugträgers und die anderen schnappen sich Lazers. Sobald die Hydra in der Luft ist, tauchen feindlich gesinnte Jets auf, um sie zu zerstören. Da diese nur Augen für die Hydra haben, kann sich der Rest des Teams rein darauf konzentrieren, ihr den Rücken freizuhalten. Danach muss sie lediglich sicher gelandet werden und ihr seht, wie das EMP aus der Nase des Vogels entfernt wird.

Es geht genauso gut weiter wie zuvor. Ihr holt euch die Walküre. Gemeinsam begebt ihr auch zu dem Hafen im Süden. Hier ist es keinesfalls zu empfehlen, kopflos hinein zu stürmen. Haltet am Tor und erledigt alle Wachen, da sie dort einen Hubschrauber auf euch hetzen. Im U-Boot Hangar solltet ihr den Kopf unten halten. Wenn ihr ihn verlasst, nehmen auch Scharfschützen auf dem Turm zur Linken ins Visier. Tötet diese und betretet den Turm.

Die Walküre hat auf jeder Seite eine Mini-Gun und ein Flugabwehrgeschütz an der Front, das der Co-Pilot bedient. In der Luft werdet ihr wieder von einigen Kampfhelis attackiert. Wenn der Pilot direkt auf einen Feind schaut, sind alle Geschütze in der Lage diesen zu treffen. Wenn ihr die Lufthoheit errungen habt, müsst ihr nur noch abliefern. Werdet nicht leichtsinnig und behaltet die Bäume bei der Landung im Auge.

Ein Headset erleichtert die Missionen um ein Vielfaches

Nun wird es haarig! Außerdem ist die Mission ohne Headset kaum zu schaffen. Um das EMP zu platzieren, müsst ihr euch in das Labor schleichen und einige Hindernisse zeitgleich ausschalten. Ihr müsst unbedingt schallgedämpfte Waffen benutzen, denn andernfalls werden die Wachen oder Wissenschaftler alarmiert. Wenn das geschieht, ist die Aufgabe unmittelbar gescheitert. Schleicht also immer, wenn ihr euch Feinden nähert. Dazu kommt noch, dass ihr nur ein Zeitlimit von zehn Minuten habt.

Fahrt zusammen im SUV zu den Humane Labs, parkt dort und steigt aus. Jetzt starten die zehn Minuten, also verschwendet keine Zeit. Wartet bis eine der Wachen am Tor ihren Posten verlässt und erschießt den anderen. Geht durch das Tor und nehmt die Treppe auf der rechten Seite. Jetzt befindet ihr euch in einem Hof. Schaltet die nahen Feinde aus und teilt euch in zwei Gruppen mit je zwei Personen auf.

In der Vorhut sollte bestenfalls jemand mit Erfahrung in dieser Mission sein. Die Vorhut läuft bis zu der Acht an der Wand und klettert mithilfe einer Kiste die Wand hinauf, während die Nachhut an der Treppe mit der Nummer fünf bleibt. Die erste Person, die oben ist, tötet eine Wache. Nun folgt das zweite Mitglied und gemeinsam schalten sie zwei Wachen zeitgleich aus. Die Nachhut sieht am unteren Ende der Treppe zwei Wissenschaftler und nimmt diese ins Visier.

Noch nicht schießen! Erst muss ein Mitglied der Vorhut Sicht auf eine Wache gegenüber der Wissenschaftler haben, die die Nachhut aber nicht sehen kann. Sprecht euch hier genau ab, wann ihr schießt, damit dies simultan erfolgt. Wenn nicht, erklingt der Alarm. Ist das geschafft, nimmt die Nachhut die Treppe und am Ende des rechten Gangs sind erneut zwei Wissenschaftler. Währenddessen schleicht die Vorhut oberhalb der Wissenschaftler entlang, um zwei weitere Feinde anzuvisieren, die außerhalb des Sichtfelds der Nachhut liegen. Sprecht euch wieder genau ab und erledigt sie.

Jetzt ist der Weg frei. Einer von euch kann den SUV holen, während ein Zweiter eine Garagentür hackt, was aus einem Mini-Spiel besteht. Parkt den SUV samt EMP in der Garage und steigt in den Transporter in der Nähe. Verlasst einfach das Gelände ohne Aufsehen. Eine Sicherheitspatrouille, die an euch vorbeifährt, könnt ihr getrost ignorieren.

Ob diese Rechnung aufgeht?

Nun zum eigentlichen Heist! Um Die Daten aus den Humane Labs zu stehlen, müsst ihr euch in zwei Gruppen aufteilen, einem Bodentrupp und einer Hubschraubermannschaft. Im Bodentrupp solltet ihr darauf achten nichts Schweres anzuziehen, da ihr dann nicht mehr rennen könnt.

Zuerst müsst ihr zur Walküre kommen. Wenn ihr die Absprungzone erreicht, explodiert das EMP und der gesamte Bereich unter euch ist ohne Strom. Der Bodentrupp seilt sich ab und wechselt unten angekommen automatisch auf Nachtsicht. Jagt die Eingangstüren in die Luft und kämpft euch durch das Gebäude, bis ihr eine doppelt gesicherte Tür erreicht. Hier müsst ihr die Schlüsselkarten gleichzeitig über je eins der Schlösser ziehen. Dabei ist es wieder von Vorteil ein Headset auf dem Kopf zu haben.

Nachdem ihr die Daten habt, schießt ihr auch weiter zu einem Tunnel der ins offene Meer führt. Rüstet euch mit Sauerstoffflaschen aus und schwimmt durch den Tunnel bis zu einem Strand. Zündet eine Magnesiumfackel, um der Walküre ihren Landeplatz zu zeigen, aber lasst ihr dafür genügend Platz. In der Luft werdet ihr von einigen Kampfhelis angegriffen. Ist die Luft rein, müsst ihr nur noch zum Treffpunkt und auch dieser Heist ist geschafft. Leider jagt ihr den Hubschrauber in einer Zwischensequenz in die Luft.

Die volle Ausbeute liegt bei $540.000 und höher, wenn ihr den Heist zum ersten Mal spielt. Seltsam ist nur, warum man zwei Fluggeräte im Wert von fast 6 Millionen Dollar stiehlt, um damit einen Auftrag auszuführen, der ein Sechstel bringt!?

Hier gehts zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

GTA 6 Leak: Infos zu Release, Trailer, Map und Stadt zum Game von Rockstar
GTA 6 Leak: Infos zu Release, Trailer, Map und Stadt zum Game von Rockstar
GTA 6 Leak: Infos zu Release, Trailer, Map und Stadt zum Game von Rockstar
GTA Online: Wie macht man das meiste Geld - Heist Guide Tipps und Tricks
GTA Online: Wie macht man das meiste Geld - Heist Guide Tipps und Tricks
GTA Online: Wie macht man das meiste Geld - Heist Guide Tipps und Tricks

Kommentare