Jetlag vorprogrammiert

Hitman 3: Alle Maps im Überblick – Story-Missionen und Besonderheiten inklusive

  • vonLars Bendixen
    schließen

In Hitman 3 dürfen Fans sechs neue Maps bestaunen. Die Locations strotzen nur so vor Besonderheiten. In diesem Guide erfahrt ihr alles Wichtige zu den Standorten.

  • Hitman 3 wurde am 20. Januar für sämtliche Plattformen released.
  • Hier erfahrt ihr alles zu den Maps und Besonderheiten in Hitman 3.
  • Außerdem: Das sind alle Story-Missionen in Hitman 3 und so startet ihr sie.

Kopenhagen, Dänemark – Noch ein letztes Mal darf die Jagd beginnen. Agent 47 reist auch im letzten Teil noch einmal quer durch die Welt, um seine Ziele auszuschalten. Die Locations von Hitman 3 sind wahrlich eindrucksvoll und womöglich sogar das beste Set an Locations, welches wir in der Trilogie zu Gesicht bekommen haben. Also lasst uns einen Blick auf die verschiedensten Orte und ihre Besonderheiten werfen. Ab nach Dubai, Dartmoor, Berlin, Chongqing, Mendoza und in die Karparten.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. Januar 2021
Publisher (Herausgeber)IO Interactive
SerieHitman
PlattformPlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox One, Xbox Series, Microsoft Windows, Google Stadia
EntwicklerIO Interactive
GenreStealth-Computerspiel

Hitman 3: Alle Maps – Diese Locations besucht Agent 47 während seiner Reise

Zuerst verschaffen wir uns einen kleinen Überblick über die Locations und wie viele Herausforderungen wir je Map abschließen können. Zudem werden wir euch im Darauffolgenden nach und nach zeigen, wie und wo welche Story-Missionen beginnen und eine kleine Beschreibung beilegen.

  • Dubai: 86 Herausforderungen (15x Attentat, 22x Entdeckung, 16x Meisterleistung, 2x Ziele, 14x die Klassiker, 6x Eskaltationspur 1, 11x Eskalationspur 2) + 3 Story Missionen
  • Dartmoor: 85 Herausforderungen (12x Attentat, 19x Entdeckung, 22x Meisterleistung, 1x Ziele, 14x die Klassiker, 6x Eskaltationspur 1, 11x Eskalationspur 2) + 3 Story Missionen
  • Berlin: 65 Herausforderungen (13x Attentat, 15x Entdeckung, 12x Meisterleistung, 11x Ziele, 14x die Klassiker)
  • Chongqing: 84 Herausforderungen (15x Attentat, 18x Entdeckung, 18x Meisterleistung, 2x Ziele, 14x die Klassiker, 6x Eskaltationspur 1, 11x Eskalationspur 2) + 3 Story Missionen
  • Mendoza: 67 Herausforderungen (16x Attentat, 20x Entdeckung, 15x Meisterleistung, 2x Ziele, 14x die Klassiker) + 3 Story Missionen
  • Die Karparten: 32 Herausforderungen (2x Attentat, 11x Entdeckung, 6x Meisterleistung, 2x Ziele, 12x die Klassiker)

Wie ihr seht, habt ihr eine Menge Herausforderungen in Hitman 3 abzuschließen. Doch genau das macht eben den Kick aus. In einem einzigen Lauf sind die Herausforderungen nicht abzuschließen. Ihr könnt also ordentlich Spielstunden hereinstecken und immer wieder neue Wege finden euer Ziel zu eliminieren. Eine große Hilfe dabei können die Story-Missionen sein.

Hitman 3: Alle Maps – Wilkommen in Dubai Agent 47

Erster Halt Dubai. An der Spitze der Welt, im größten Wolkenkratzer des Hitmans-Universums macht Agent 47 Jagd auf zwei Ziele: Carl Ingram und Marcus Stuyvesant. Während Ingram sich schon vor eurer Präsenz fürchtet und einer bewachten Suite in der obersten Etage der Map aufhält, könnt ihr Stuyvesant in der Kunstgalerie ausfindig machen. Ihr könnt die Ziele einzeln aufsuchen und einen glücklichen Moment erwischen oder euch mithilfe von Story-Missionen langsam an die beiden Partner von Providence anpirschen. Folgende Story-Missionen gibt es in Dubai:

Hitman 3: Story-Mission Dubai – Wie die Mächtigen fallen

Wie die Mächtigen fallen: Zwei auf einen Streich klingt verlockend? Alles, was ihr tun müsst, ist Eintritt in den Serverraum zu finden. Dort könnt ihr ein Fake-Meeting für Ingram und Stuyvesant buchen und gleichzeitig nervige Kameras ausschalten, sobald ihr das System mithilfe von Grey gehackt habt. Ist das Meeting geplant, begeben sich beide Zielpersonen in den Besprechungsraum der obersten Etage. Folgt ihnen dahin unauffällig und sichert mit einem offensichtlichen Schalter alle Türen ab. Nun lasst Grey seine Rede beginnen: Der Rest liegt ganz in euren Händen. Agent 47 und die Ziele alleine in einem Raum. Was sich wohl alles anstellen lässt?

Hitman 3: Story-Mission-Dubai – Raubvogel

Raubvogel: Um Ingram alleine auszuschalten, muss man die Rolle von einem gewissen Zana „The Vulture“ Kazem annehmen. Dieser hält sich im Gartenbereich des Wolkenkratzers auf. Zerrt ihn unauffällig in einen der Büsche und nimmt seine Kleidung an. Nach einer kleinen Kontrolle von den Sicherheitsleuten könnt ihr euch auf den direkten Weg zu Ingram machen. Für diesen sollt ihr einen Journalisten ausschalten. Habt ihr dies getan und ein schönes Foto von der Leiche genommen, bekommt ihr eine weitere Möglichkeit, Ingram aus dem Weg zu schaffen.

Hitman 3: Story-Mission-Dubai – (Un)Sicherheit

(Un)-Sicherheit: Warum nicht Bodyguard spielen? Stuyvesant sucht einen Ersatz und wer wäre besser geeignet als Agent 47? Macht den eigentlichen Ersatz ausfindig, kurzer Klamottenwechsel und stellt euch anschließend Stuyvesant vor. Der möchte natürlich, dass ihr eure Fähigkeiten unter Beweis stellt. Draußen sollt ihr ein paar Zielscheiben mit einem Messer abwerfen. Stuyvesant ist begeistert und hat vollstes Vertrauen in euch. Doch was hält euch ab ein Messer nach ihm zu werfen oder ihn vom Dach zu werfen, sobald keiner hinschaut?

Besonderheiten: Auch abseits von den Story-Missionen könnt ihr eine Menge Unfug in Dubai anstellen. Die Map zu durchforsten ist auch optisch eine Freude. Die Sonne im Kunstatelier aber noch kräftiger leuchten zu lassen, das ist eine Augenweide, nur halt nicht für nahe stehende Personen. Oder wie wär‘s, Ingram einen explosiven Golfball hinzulegen, statt einen gewöhnlichen? Zudem bietet die Location es nur nahezu an, seine Ziele irgendwo runter zu stürzen. Wir haben gehört auch die Fallschirme bei einer Evakuierung sind nicht vor Agent 47 sicher. Manipuliert sie und wünscht Ingram und Stuyvesant viel Spaß beim freien Fall.

Hitman 3: Alle Maps – Agent 47 in Dartmoor als Privatdetektiv, Fotograf oder doch Bestatter?

Von Prunk und Luxus zur alten Villa in Dartmoor. Natürlich hat es die Familie trotzdem faustdick hinter den Ohren und ist in die Geschehnisse von Providence verwickelt. Doch das Klima innerhalb der Familie bröckelt. Nachdem Alexa Carlisle mutmaßlich gestorben ist und ihre Familienmitglieder zur Bestattung angetanzt sind, folgt ein weiterer Schock. Alexa Carlisle lebt und hat ihren Tod der Familie vorgetäuscht, jedoch soll sich ein weiteres Familienmitglied im Glauben Alexa wäre tot das Leben genommen haben. Da stimmt doch was gewaltig nicht. Könnt ihr hinter das Geheimnis kommen, Alexa Carlisle ausschalten und gleichzeitig an die wichtige Fallakte kommen?

Hitman 3: Story-Mission-Dartmoor – Mittel,Motiv und Gelegenheit

Mittel, Motiv und Gelegenheit: Wer würde sich dafür besser eignen als ein Privatdetektiv? Nimmt den Platz vom engagierten Privatdetektiv ein und beweist eure Spürnase. Der Butler von Alexa Carlisle weiht euch in die wichtigsten Sachen ein und lässt euch im Haus herumstöbern. Ihr sammelt Hinweise, befragt Verdächtige und untersucht die Leiche. Habt ihr den Fall gelöst, könnt ihr euer Fazit Alexa Carlisle höchstpersönlich präsentieren. Eine perfekte Gelegenheit an die Fallakte zu kommen und einen weiteren Carlisle zu eliminieren.

Hitman 3: Story-Mission-Dartmoor – Ein denkwürdiger Tag

Ein denkwürdiger Tag: Sagt Cheeese! Agent 47 kann auch super Fotos nehmen. Lasst dafür unauffällig den Fotografen, welcher sich im Garten aufhält, verschwinden und versammelt die Familienmitglieder zum kuriosen Fotoshooting. Sind alle grimmigen Familienmitglieder zusammen? Perfekt! Aber vorher fehlt noch die gewisse Ladung fürs perfekte Foto. Verursache mit einer Brechstange vorab ein kleines Wasserleck am Ort des Geschehens, leg ein Kabel offen und lade die Kamera. Knips anschließend ein Foto von der Familie, die ohenhin schon unter Strom stand. Wir nennen es Elektro Carlisle.

Hitman 3: Story-Mission-Dartmoor – Ihre letzte Ruhestätte

Ihre letze Ruhestätte: Macht euch auf den Weg zum Friedhof. Dort belauscht ihr ein Gespräch einer Angestellten und sollt anschließend die Raben von dem Friedhof vertreiben, indem ihr leise auf deren Nester schießt. Nun das Übliche, verkleidet euch als Bestatter und wartet bis Alexa Carlisle sich ihr eigenes Begräbnis anschauen will. Die Story-Mission findet hier schon ihr Ende. Aber wir meinen ja bloß: Da ist ein Loch, viel Sand und eine Schaufel, vielleicht findet die Bestattung doch statt?

Besonderheiten: Das Besondere in Dartmoor liegt definitiv in den Story-Missionen, wie das Beschaffen der Fallakte. Zur Fallakte führen viele Wege. Belauscht Gespräche der Mitarbeiter oder bringt Carlisle dazu, sie euch freiwillig zu geben. Falls sie es nicht tut, gibt es noch ein weiteres Rätsel zu lösen. Nämlich den Code vom Tresor in welchem die Fallakte liegt. Mit am Coolsten sind die geheimen Türen in Dartmoor und die Fluchtmöglichkeiten der Map. Wann bekommt man schonmal die Gelegenheit, im Leichenwagen oder Boot davonzufahren. Generell ist das Setting sehr von der familiären Atmosphäre und den Geheimnissen geprägt.

Hitman 3: Alle Maps – In Berlin wird gefeiert

Berlin ist düster und genau so der Grund, warum es Agent 47 dahin verschlägt. Er ist auf der Suche nach Olivia, der waghalsigen Unterstützerin Greys. Denn auf ihre Hilfe muss Agent 47 nun bauen. Der Start des Settings könnte aus einem Horrorfilm sein und ist einzigartig in Hitman. In einer verlassenen Tankstelle beginnt die Reise in Berlin bis man sich langsam an ein altes Nukleargebäude annähert. Dort haben wir der ICA eine Lektion zu erteilen. Einfaches Ziel für Agent 47: Schaltet fünf der ICA-Agenten aus ohne erwischt zu werden.

Daher gibt es in Berlin keine Story-Missionen, es ist mehr oder weniger ein einfaches Gemetzel und Agent 47 will der ICA schlichtweg schaden. Dabei dürft ihr natürlich genauso wenig auffallen, da in Berlin auch viele Partygäste versammelt sind. Ihr müsst nur fünf Agenten ausschalten, könnt allerdings ganze elf erledigen. Auch hier gibt es wieder zahlreiche Methoden. Am Einfachsten ist es natürlich mit einer Waffe, aber theoretisch ist ja bekanntlich alles, was Agent 47 in die Hände fällt eine Waffe.

Besonderheiten: Ihr solltet auf jeden Fall der Tanzfläche in Berlin einen Besuch abstatten. Am besten natürlich als DJ selbst. Beim großen Finale seines eigenen Acts wird nach unseren Informationen nicht nur das Tanzbein geschwungen. Ansonsten habt ihr noch die Möglichkeiten, wie immer leckeres Essen zu servieren, einen Agenten in einen Rausch von Kokain zu hüllen oder das Gewächshaus ein bisschen anders zu belüften. Wie ihr seht, seid ihr in Berlin ziemlich auf euch alleine gestellt und dies macht auch das Besondere dieser Mission und der Map aus.

Hitman 3: Alle Maps – Neonfarben und Regen in Chongqing

Angekommen in Chongqing (China) geht es zurück zu unseren Wurzeln. Dieses Mal sind beide Ziele bekannt und auch die Story-Missionen begrüßen uns wieder. Unsere Ziele heißen Hush und Imogen Royce und nachdem wir beide erledigt haben, müssen wir dafür sorgen, dass unsere Daten bei der ICA gelöscht werden. Dafür müssen wir an den Datenkern kommen, welcher innerhalb eines Gebäudes im Untergrund versteckt ist. Dieses Setting ist von moderner Technologie und Look nur so gezeichnet und zeigt die Kluft zwischen Armut und Reichtum gut auf.

Hitman 3: Story-Mission Chongqing – Das Sicherheitsprinzip

Das Sicherheitsprinzip: Im markierten Restaurant angekommen geht es darum, sich als Mitarbeiter der ICA auszugeben. Dafür habt ihr einen langen Weg vor euch. Nach dem Belauschen der Story-Mission verschafft euch Zugang zum Hotelraum des Mitarbeiters. Dort angekommen beschafft euch die wichtigen Informationen, lauft zurück zum Restaurant und versucht an die Kleidung des Mitarbeiters zu gelangen. Unser Vorschlag: Vergiftet sein Essen. Mit dem richtigen Anzug ausgestattet führt euch anschließend ein Guide durch das unterirdische Gebäude. Rein zufällig trefft ihr dann auch Imogen Royce, welche ihr bei eurem Rundgang bestimmt gekonnt eliminieren könnt.

Hitman 3: Story-Mission Chongqing – Impulskontrolle

Impulskontrolle: In Chongqing werden an Obdachlosen Experimente durchgeführt, welche ihre Zukunft angeblich für immer verändern soll. Eine perfekte Möglichkeit, um an Hush zu gelangen, da diese natürlich maßgeblich seine Finger im Spiel hat. Geht als Obdachloser in die Anmeldung seines Experiments und gelangt ganz nach oben, um euch dem Experiment von Hush unterzuziehen. Da ihr leider nicht so schnell an der Reihe seid, müsst ihr euch vorher noch die Kleidung der „perfekten Testperson“ unter den Nagel reißen. Diese befindet sich im Bad der fünften Etage. Seid ihr erstmal im Stuhl, versucht Hush die Kontrolle über euch zu gelangen. Doch keiner ist gedankenstärker als Agent 47. Hier gibts einige Kniffe, wie ihr am Ende als Sieger dastehen könnt.

Hitman 3: Story-Mission Chongqing – Allsehende Augen

Allsehende Augen: Geht in den Waschsalon, welcher sich auf der linken Seite vom Yuzhong Square befindet. Nun marschiert die Treppe hoch, welche sich euch offenbart, nachdem ihr den ICA-Code 0118 eingibt (Dieser funktioniert auch für die Hoteltür des Mitarbeiters). Hört euch die Story-Mission an und los gehts. Ab zum Dach des Gebäudes, auf welchem ihr die Street Guard ausknocken solltet und seine Kleidung, wie auch seine Sniper an euch nehmen solltet. Nun müsst ihr euch unter das Schild bei der Plattform stellen und das Schießfest auf die Drohnen kann beginnen. Im weiteren Verlauf habt ihr noch mehr Drohnen auszuschalten bis ihr an einem Punkt gelangt, an welchem ihr das Meeting von Royce und Hush beobachten könnt. Jetzt liegt es an euch: Wie wärs mit einem Schuss, zwei Kills? Zudem wird Olivia euch helfen dank des Hackens der Drohnen die Informationen aus dem Datenkern zu löschen, also sucht danach einen Ausgang.

Besonderheiten: Der Datenkern ist das eigentliche Main-Event dieser Map. Solltet ihr nicht die Story-Mission Allsehende Augen abschließen, gibt es verschiedene Möglichkeiten an diesen zu gelangen. Entweder indem ihr mit Royce reingelangt oder euch selbst einen Weg als Sicherheitsmann sucht. Nach dem erfolgreichen Löschen des Datenkerns scheint außerdem der gesamte Bereich abzufackeln. Der Ausweg ist spektakulär gestaltet und es stehen euch einige bereits aggressive Sicherheitsleute in eurem Weg. Auch ein Highlight: Als Sicherheitsangestellter die Kernsäuberung des Datenkerns beginnen zu lassen. Führt nicht selten dazu, dass Royce ganz schön warm wird.

Hitman 3: Alle Maps –Zwischen Weinrebe und Diana Burnwood in Mendoza

In Mendoza (Argentinien) erwartet uns ein großes Machtspiel und wir als Spieler wissen nicht wirklich wem wir vertrauen sollen. Daher kommt man zuerst ins Gespräch mit Diana Burnwood, welches mehr zu ihrer Loyalität verraten soll. Es scheint so als könne Agent 47 Diana vertrauen, deswegen lautet der Auftrag wie folgt: Eliminiere Tamara Vidal (die ständige Begleitung von Diana) und Don Archibald Yates ohne dabei Diana zu verletzten. Klingt nach einem klassischen Auftrag von Agent 47. Also auf ins Getümmel von Mendoza.

Hitman 3: Story-Mission Mendoza – Die Besichtigung

Die Besichtigung: Wie wärs: Ihr, Diana und Vidal ungestört auf einer Besichtigung? Klingt nach einem guten Weg um Vidal loszuwerden oder etwa nicht? Ihr müsst lediglich wieder mal eine Verkleidung erhaschen. Nämlich die vom guten Corvo Black. Nachdem an sich nehmen seiner Kleidung müsst ihr noch ein wenig auf den Weinfeldern aushelfen und schon kann die Tour beginnen. Auf der Tour lernt ihr wirklich Wissenswertes über die Produktion von Wein. Wir sind uns jedoch, sicher, dass die Maschinen auch für etwas anderes gut sein könnten. Meinst du nicht auch Vidal?

Hitman 3: Story-Mission Mendoza – Ziel im Blick

Ziel im Blick: Auch hier könnt ihr wieder eifrig den Sniper spielen. Gelangt auf die markierte Aussichtsplattform, lauscht der Story-Mission und erarbeitet euch euren Weg zur Sniper. Was man mit dieser alles anstellen kann, sollte mittlerweile offensichtlich sein.

Hitman 3: Story-Mission Mendoza – Überfluss

Überfluss: Von Wein kann man nie genug haben, oder? Also warum nicht gleich selbst Hand anlegen. Mit der richtigen Verkleidung, als Weinarbeiter kann die Überflutung beginnen. Diese Story-Mission sollte eine Leichtigkeit darstellen mit der Erfahrung, die man durch Hitman 3 zu diesem Zeitpunkt sammeln konnte.

Besonderheiten: In der Nähe des Parkplatzes ist ein Anwalt von Yates zu finden. Ohne dessen Identität anzunehmen, wirkt die Mission unspielbar. Zudem hat dieser wichtige Informationen und den legendären Aktenkoffer, welcher so schön in Zeitlupe auf die Gegner fliegt und diese ausknockt. Ebenfalls einer unserer Favoriten ist es Yates mit den Informationen des Anwalts zu kontaktieren und ihn im Einzelgespräch kurzerhand mit einem Stift zu eliminieren. Natürlich gibt es auch in Mendoza Unmengen von Möglichkeiten sein Ziel aus der Welt zu schaffen, allein all die Gerätschaften auf der Tour mit Vidal eignen sich perfekt.

Hitman 3: Alle Maps – Endstation die Karparten

Was gibt es groß zu sagen? Es ist der Abschluss einer Ära und ein würdiges Ende für Agent 47. All das Training der letzten Jahre kommt hier nochmal richtig zum Tragen. Agent 47 ist komplett auf sich alleine gestellt und wacht plötzlich in einem unbekannten Raum auf. Auf seinem Weg nach draußen muss er fast alle Ziele eliminieren, da sonst kein Durchkommen herrscht. Schnell bemerken wir, wir befinden uns in einem fahrenden Zug. Die Map, welche sich alle Hitman Fans immerzu gewünscht haben, ist da.

Hier gibt es nur ein einziges Attentat durchzuführen, und zwar der Konstante ein Gift, welches seine Erinnerungen verschwinden lässt zu Injizieren. Die Wachen auf dem Weg dahin könnt ihr in üblicher Hitman-Manier erledigen. Und das war‘s, mehr gibt es nicht zu tun oder wissen. Falls ihr jedoch wissen wollt für wie gut wir das Stealth-Game befanden, lest unseren Test zu Hitman 3 durch.

Rubriklistenbild: © IO Interactive

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

FIFA 21: Weekend League – Alles zu Belohnungen, Rängen und Qualifikation
FIFA 21: Weekend League – Alles zu Belohnungen, Rängen und Qualifikation
FIFA 21: Weekend League – Alles zu Belohnungen, Rängen und Qualifikation
Animal Crossing New Horizons: Die Liste der 11 hässlichsten Bewohner
Animal Crossing New Horizons: Die Liste der 11 hässlichsten Bewohner
Animal Crossing New Horizons: Die Liste der 11 hässlichsten Bewohner
Animal Crossing New Horizons: Sternschnuppen, Sternensplitter und Zauberstab im Guide
Animal Crossing New Horizons: Sternschnuppen, Sternensplitter und Zauberstab im Guide
Animal Crossing New Horizons: Sternschnuppen, Sternensplitter und Zauberstab im Guide
FIFA 21: Mit diesem Trick zwei Gratis 100K-Packs in FUT – So funktionierts
FIFA 21: Mit diesem Trick zwei Gratis 100K-Packs in FUT – So funktionierts
FIFA 21: Mit diesem Trick zwei Gratis 100K-Packs in FUT – So funktionierts

Kommentare