Steuern, Sammeln, Häusle bauen

New World: Gebietsruf Guide – So levelt ihr euren Ruf optimal

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Jede eurer Aktionen in New World kann euren Gebietsruf erhöhen und neue Vorteile bringen. Wir verraten euch, wie ihr das Meiste aus eurem Gebietsruf holt.

Seattle, Washington – Durch eure Reisen und Abenteuer in New World levelt nicht nur euer Charakter allmählich auf. Für so ziemlich alle Aktionen, die ihr ausführt, erhöht sich auch euer Gebietsruf. Für jeden neuen Rang, den ihr in einem der Gebiete erreicht, könnt ihr neue Vorteile für euren Charakter wählen, aber die Auswahl ist gar nicht mal so leicht. In diesem Guide verraten wir euch, wie ihr eure hart verdienten Gebietsränge in New World optimal in neue Vorteile investiert.

Name des SpielsNew World
Release 28. September 2021
HerausgeberAmazon Games
EntwicklerAmazon Games
PlattformPC
GenreMMORPG

New World: Gebietsruf Guide – So verdient ihr Gebietsruf

Der Gebietsruf bildet ein eigenes Fortschrittssystem von New World. Für jedes der 14 Gebiete von New World verdient ihr Gebietsruf wenn ihr Aktionen ausführt, während ihr euch dort aufhaltet. Vom Ernten von Gemüse über das Töten von Monstern bis hin zu Quests erhaltet ihr normales Gameplay automatisch Gebietsruf. Euer verdienter Ruf ist aber immer an das jeweilige Gebiet gebunden, in dem ihr euch zum gegebenen Zeitpunkt aufhaltet. Sobald ihr von einer Region in die nächste reist, verändert sich also auch der Gebietsruf zu dem Wert, den ihr in der neu betretenen Gegend bisher angehäuft habt.

New World: Gebietsruf Guide – So levelt ihr euren Ruf optimal

Habt ihr ausreichend Gebietsruf angehäuft, erhöht sich euer Gebietsrang für die jeweilige Region. Für jeden Aufstieg belohnt New World euch mit einer Auswahl von drei Vorteilen, aus denen ihr euch einen auswählen dürft. Insgesamt gibt es in New World sogar zehn verschiedene Gebietsrang-Vorteile, die regelmäßig bei jedem Aufstieg durchwechseln.

Weitere Guides zu New World:

New World: Eisenerz finden

New World: Fasern finden

New World: Blütenkappe finden

New World: Alle Schnellreise Punkte

New World: Azoth farmen

New World: Die besten Heiler-Builds

New World: Gebietsruf Guide – Diese Vorteile könnt ihr freischalten

Bei der Auswahl, vor die New World euch stellt, bekommt man als erfahrene:r MMO-Spieler:in natürlich schnell Sorge, ob man die falschen Vorteile skillen kann. Da könnt ihr aber beruhigt sein – selbst wenn ihr mal in einen weniger nützlichen Vorteil investiert, habt ihr später noch genug Platz, um das auszugleichen. Euer Gebietsruf kann schließlich in jedem Gebiet bis auf Rang 300 steigen. Hier zeigen wir euch erst einmal alle möglichen Vorteile für Gebietsruf in der Übersicht.

  • Stationsgebühr: Verringert Herstellungsgebühr um XX% in diesem Gebiet
  • Handelssteuer: Verringert Handelssteuerhöhe um XX% in diesem Gebiet
  • Sammeln: Erhöht Sammeltempo in diesem Gebiet um XX%
  • Aufbewahrung: Erhöht Aufbewahrung um XX%
  • Fraktionsmarken: Erhöht den Fraktionsruf in diesem Gebiet um XX%
  • EP-Zugewinn: Du erhältst XX% mehr EP-Zugewinn, solange du im Gebiet bist
  • Rufzugewinn: Du erhältst XX% mehr Gebietsruf, solange du im Gebiet bist
  • Hauseigentum: Du kannst in diesem Gebiet ein Haus besitzen (Level 10)
  • Eigentumssteuer: Senkt die Steuern für den Hausbesitz um XX%
  • Hausitems: Erhöht die maximale Anzahl von im Haus gelagerten Gegenständen

Da die Vorteile mit jedem Aufstieg im Gebietsruf durchwechseln, ist es so oder so praktisch unmöglich, alle eure Punkte in nur einen Perk zu stecken. New World begrenzt die Verbesserung der Vorteile aber auch durch sogenannte ‚diminishing returns‘. Eure Gebietsruf-Vorteile erhöhen sich mit mehreren Levels also um einen immer geringer werdenden Prozentsatz. Das solltet ihr euch beim Auswählen eurer bevorzugten Vorteile vormerken, um nicht mehr Punkte als nötig in einen hinein zu stecken.

Grundsätzlich wird jeder der Vorteile, die New World euch zur Verfügung stellt, euch einen gewissen Nutzen bringen. Komplett falsch skillen oder gar Punkte verschwenden könnt ihr also kaum. Je nachdem, was für Dinge ihr in einem Gebiet priorisieren möchtet, könnt ihr euren Nutzen aus den Gebietsruf-Vorteilen aber dennoch maximieren. Wichtige Fragen dabei sind, ob ihr in einem jeweiligen Gebiet noch vorhabt ein Haus zu bauen, oder ob ihr dort eher Rohstoffe farmen und craften wollt. Zwischen den Startgebieten und den Late Game-Regionen gibt es aber auch noch einige Unterschiede.

New World: Gebietsruf Guide – Die sichere Bank unter den Vorteilen

Zwei der Gebietsruf-Vorteile in New World lohnen sich eigentlich immer, unabhängig von eurem weiteren Vorgehen oder euren Zukunftsplänen für ein jeweiliges Gebiet. Zunächst handelt es sich dabei um den Rufzugewinn. Dieser Vorteil erhöht dauerhaft die Menge an Gebietsruf, die ihr erhaltet. Der erste Bonus davon beträgt zwar nur 5%, auf Dauer könnt ihr den zusätzlichen Gewinn auf bis zu 35% steigern. Ihr würdet neue Level für den Gebietsruf so um einiges schneller erhalten, damit es aber erst einmal so weit kommt, müsst ihr euren Rufzugewinn entsprechend hoch leveln. Seht diesen Vorteil als Investition für euren späteren Gebietsruf.

New World: Mit vielen Punkten in Rufzugewinn macht ihr nichts falsch
  • Sichere Bank 1: Rufzugewinn
  • Sichere Bank 2: Aufbewahrung

Der zweite Bonus, der euch in New World immer wieder nützlich werden dürfte, ist der für eure Aufbewahrung. New World ist ein Spiel, das grundsätzlich um Farming und Crafting aufgebaut ist. Da euer Inventar aber über lange Zeit recht begrenzt ist, und Stauraum für Items und Rohstoffe nie schaden kann, lohnt es sich immer wieder, mal ein bisschen was von eurem Gebietsruf in Aufbewahrung zu stecken. Vor allem ist die zusätzliche Aufbewahrung lohnenswert, da der Satz bei diesem Vorteil nie abnimmt. Stattdessen erhöht sich euer Lager stets um 25 Einheiten.

New World: Gebietsruf Guide – Praktische Vorteile in Early Game und Late Game

Zwischen eurem ersten Einstieg in New World und den letzten zehn Charakterleveln bis Level 60 wird sich eure Spielweise von Gebiet zu Gebiet stark ändern. Prioritäten werden sich verschieben und das solltet ihr auch beim Verteilen eures Gebietsrufs berücksichtigen. Deshalb gibt es auch ein paar Boni aus dem Gebietsruf, die euch in den Startgebieten mehr nützen werden, als an anderen Orten.

Zu Beginn eurer Reise solltet ihr in einem der Startgebiete vor allem auf XP-Zugewinn setzen. Diesen Bonus erhaltet ihr nur vier Mal, wenn euer Gebietsruf Level 1, 4, 6 und 8 erreicht, danach wird er nicht weiter verfügbar sein. Wenn euch also schnelle Levelaufstiege wichtig sind, solltet ihr früh auf diesen Vorteil bauen. Auch euer Sammeltempo solltet ihr in den Startgebieten erhöhen, da sie mitunter die rohstoffreichsten Regionen in New World sind. In diesen Gegenden hat der erste New World-Spieler mit einer einfachen Taktik Level 60 erreicht, das erhöhte Sammeltempo könnte euch da zugute kommen.

New World: EP-Zugewinn lohnt sich besonders in frühen Gebieten

In Gebieten mit höherem Mindestlevel dagegen lohnt es sich dagegen mehr, einige Punkte vom Gebietsruf in eure Fraktionsmarken zu stecken. Voraussetzung für den Nutzen dieses Vorteils ist natürlich, dass ihr in New World regelmäßig Fraktionsmissionen annehmt und ausführt. Da sich in späteren Gebieten aber die grundsätzliche Menge an Fraktionsmarken erhöht, die ihr pro Mission bekommt, könnt ihr durch den Vorteil noch mehr Belohnungen rausschlagen.

  • Early Game-Gebiete: XP-Zugewinn, Sammeln
  • Late Game-Gebiete: Fraktionsmarken

New World: Gebietsruf Guide – Der Hauskauf macht die Boni

Zuletzt kommen wir nochmal auf die wichtige Frage des Hauskaufs zurück. Ob ihr in einem Gebiet von New World sesshaft werden möchtet oder nicht, kann noch einmal einen maßgeblichen Einfluss darauf haben, wie ihr euren Gebietsruf levelt. Die erste Möglichkeit für den Kauf eines Hauses bekommt ihr, sobald ihr in einem Gebiet euren Gebietsruf auf Stufe 10 bringt. Bei dem Aufstieg ist Hauseigentum der einzige Vorteil, den ihr auswählen könnt und ihr habt anschließend die Möglichkeit, euch im jeweiligen Gebiet eine eigene Bleibe zu suchen.

New World: Ab Level 10 im Gebietsruf dürft ihr Häuser besitzen

Mit einem eigenen Haus kommen aber auch neue Steuern. New World verlangt von euch alle sieben Tage eine Steuerzahlung dafür, dass ihr ein eigenes Haus besitzt. Da diese Steuer mitunter recht happig werden kann, ist es vorteilhaft, in dem Gebiet, in dem ihr euer Haus habt, ein paar Punkte in den Eigentumssteuer-Vorteil zu investieren. Damit müsst ihr in Zukunft einen Prozentsatz weniger für euer Haus bezahlen und euch nicht darum sorgen, bei ausgebliebener Zahlung nicht auf das Haus zugreifen zu dürfen.

  • Hauskauf Priorität 1: Eigentumssteuer
  • Hauskauf Priorität 2: Haus-Aufbewahrung

Ein eigenes Haus in New World bedeutet auch, neue Lagermöglichkeiten für euren Krams zu haben. Und wo Lagerplatz besteht, wissen wir mittlerweile, dass er ausbaubar ist. Um euer Eigenheim mit ausreichend Platz auszustatten, könnt ihr die Aufbewahrung im Haus aufstocken. So müsst ihr nicht immer die Lager in den Siedlungen aufsuchen, sondern habt eure eigenen Habseligkeiten direkt im Haus, zu dem ihr jederzeit per Schnellreise zurückkehren könnt. Es gibt in New World auch weitere Schnellreise Punkte zu entdecken.

New World: Gebietsruf Guide – Kein Gebietsruf ist eine Insel

Das sind nur ein paar Tipps, wie ihr euren Gebietsruf in New World optimal levelt. In der Praxis gibt es natürlich bei weitem keine so festgesetzten Builds, wie es normalerweise für Charakterklassen gibt. Wenn ihr euch aber an unseren Guide handelt, könnt ihr das Bestmögliche aus euren verdienten Rängen beim Gebietsruf rausholen. Lediglich die Handels- und Craftingsteuern könnt ihr ein bisschen außer Acht lassen.

Rubriklistenbild: © Amazon Games

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare