Tank Build Guide

New World: Die 6 besten Tank Builds für PvP, PvE und Solo-Leveling

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Eigentlich gibt es in New World keine klassischen MMO-Klassen. Wir zeigen euch trotzdem die 6 besten Tank Builds für PvP, PvE und Solo-Leveling.

Seattle, Washington – Auch in New World sind Tanks wichtig, allerdings eigentlich nicht vorhanden. Im Gegensatz zu anderen MMOs wählt man beim Spiel von Amazon Games nämlich keine feste Klasse aus. Stattdessen nutzt man Waffen, Ausrüstung und Accessoires, um sich auf die typischen MMO-Klassen festzulegen – zumindest mehr oder weniger, denn all das lässt sich jederzeit austauschen. Falls ihr gerne als Tank in New World spielen möchtet, zeigen wir euch die sechs besten Tank Builds.

Name des SpielsNew World
Release28. September 2021
HerausgeberAmazon Games
EntwicklerAmazon Games
PlattformPC
GenreMMORPG

New World: Tank Build Guide – Die besten sechs Builds für PvE, PvP und Solo

Tanks sind in MMOs enorm wichtige Spielerklassen. Sie sorgen dafür, dass Gegner sich nur auf sie stürzen und bewahren so die Gruppe vor Schaden. Außerdem helfen sie damit den sogenannten Damage Dealern effektiv und ohne Gegenangriffe Schaden an die Gegner auszuteilen. Im Dungeon, in New World Expeditionen genannt, sind sie also unverzichtbar. Genauso unverzichtbar wie Heiler. Solltet ihr euch für letztere interessieren, haben wir auch schon die besten Heiler Builds in New World für euch zusammengetragen.

Da man New World extrem individuell spielen kann und es keine vorgegebenen Klassen gibt, gibt es auch extrem viele Möglichkeiten für Tank Builds. Wir möchten euch hier unsere sechs Favoriten vorstellen, die sich für PvE, PvP und teilweise auch fürs Solo-Leveling eignen. Welchen Tank Build ihr nutzt und bevorzugt, hängt natürlich von eurer Spielweise ab und was ihr damit anstellen möchtet.

Wie solltet ihr eure Attribute verteilen? Generell lässt sich sagen, dass jeder Tank Build so viel Konstitutionspunke wie nur möglich haben sollte. Schließlich wollt ihr möglichst lange am Leben bleiben und viel Schaden aushalten können. Dabei unterstützt euch auch schwere Rüstung, die ebenfalls zu jedem der nachfolgenden Tank Builds gehört.

New World: Tank Build Guide – Schwert, Schild & Hammer für PvE

Warum solltet ihr Schwert, Schild & Hammer auswählen? Als Tank besteht eure Hauptaufgabe darin, dass ihr die Aufmerksamkeit der Mobs, auch Aggro genannt, auf euch zieht und halten könnt. Das gelingt am besten durch die Fähigkeit Provozieren, damit die Mobs direkt auf euch zugerannt kommen. Provozieren bekommt ihr durch verschiedene Fähigkeiten im Schild-Skilltree, aber auch durch den Hammer.

Außerdem solltet ihr den geschliffenen roten Karneol in euer Schwert und euren Hammer packen. Der rote Karneol bzw. rote Edelstein verstärkt eure Provokationsfähigkeit und hilft euch, die Mobs noch länger zu halten. Setzt ihr ihn in euer Schwert und am besten auch noch in euren Hammer ein, lösen drei eurer Fähigkeiten den Aggro-Effekt aus. Die restlichen drei Fähigkeiten sollten dann vor allem für CC sorgen.

Wie solltet ihr eure Attribute verteilen? Wie bereits oben angemerkt, solltet ihr den Großteil eurer Punkte in eure Konstitution investieren. Genauer gesagt, solltet ihr bei Konstitution im besten Fall 300 Punkte haben. Dadurch habt ihr generell mehr Leben, aber auch nette passive Effekte, wie weniger erlittenen Schaden durch kritische Treffer, längere Slows und Stuns und zusätzliches Leben auf Basis eurer physischen Rüstung.

Welche Fähigkeiten braucht ihr bei Schwert und Schild? Beim Tank Build mit Schwert und Schild nutzt ihr vor allem die Fähigkeiten im Schild-Baum. Sofern ihr den roten Karneol ausgerüstet habt, werden dort dann die Fähigkeiten Schildschmetterer und Trotzhaltung zu den Skills, mit denen ihre eure Gegner provoziert. Außerdem reduziert Trotzhaltung den erlittenen Schaden, sodass ihr leichter überleben könnt. Schildsturm hingegen ist nützlich, um eure Feinde umzuwerfen und mithilfe von Einschüchternder Sturm zu verlangsamen.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für Schwert und Schild

Im Verteidiger-Baum wählt ihr alle Fähigkeiten aus, bis auf Erschütterndes Zerschmettern und Wiederherstellung. Die Punkte, die ihr so spart, benötigt ihr nämlich für den Schwertmeister-Baum. Dort wollt ihr eigentlich nur den Skill Befreiende Gerechtigkeit. Um diesen zu bekommen, müsst ihr jedoch Achillesferse oder Ermächtigender Schlag freischalten. Welchen ihr wählt, bleibt euch überlassen. Insgesamt solltet ihr diese 19 Fähigkeiten für euren Tank Build mit Schwert und Schild auswählen:

  1. Schildsturm
  2. Schildschmetterer
  3. Verteidigungsübungen
  4. Robuster Schild
  5. Trotzhaltung
  6. Verbesserter Sturm
  7. Einschüchterndes Zerschmettern
  8. Finaler Countdown
  9. Einschüchternder Sturm
  10. Zurückgewinnung
  11. Verteidigungsformation
  12. Achillesferse/Ermächtigender Stich
  13. Befreiende Gerechtigkeit
  14. Robuster Griff
  15. Elementarwiderstand
  16. Eins mit dem Schild
  17. Finaler Schuss
  18. Hoher Griff
  19. Belebtes Bollwerk

Welche Fähigkeiten braucht ihr beim Hammer? Neben dem Schwert solltet ihr in diesem Build als zweite Waffe den Hammer auswählen. Beim Hammer dient euch nur die Fähigkeit Schockwelle zum Provozieren, die beiden anderen aktiven Fähigkeiten helfen euch, Feinde unter Kontrolle zu halten.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für den Kriegshammer im PvE

Beim Kriegshammer gibt es zwei Fähigkeitenbäume: Moloch und Massenbrecher. Fangt im Moloch an und arbeitet euch zum Abrisshammer hinunter. Außerdem solltet ihr dort auch noch Sicherheitsmaßnahmen skillen, durch die ihr weniger Schaden bekommt. Im Skillbaum Massenbrecher holt ihr euch dann die anderen zwei aktiven Fähigkeiten und jede Menge passiver Skills. Holt euch auf jeden Fall Überdauernder Geist. Durch diesen Skill bekommt ihr immer etwas Selbstheilung, wenn ihr eine CC-Fähigkeit einsetzt. Insgesamt solltet ihr diese 19 Skills im Tank Build mit dem Hammer freischalten:

  1. Krachende Ausgeburt
  2. Erschöpfender Angriff
  3. Abrisshammer
  4. Sicherheitsmaßnahmen
  5. In der Unterzahl
  6. Davon krieg ich nie genug
  7. Beschleunigung
  8. Pfad des Schicksals
  9. Überdauernder Geist
  10. Geschützter Sprint
  11. Wiederauferstehung
  12. Seismische Wellen
  13. Stimulierte Verringerung
  14. Verwüstung
  15. Meteoritenkrater
  16. Nachbeben
  17. Erschütternder Einschlag
  18. Ermöglichte Expedition

Welche Ausrüstung braucht ihr? Wie bei einem Tank Build üblich solltet ihr auch in New World die größtmögliche Defensive mit eurer Ausrüstung bekommen. Daher benötigt ihr schwere Rüstung, welche euch Konstitution und etwas Stärke bringt. Hammer und Schwert haben als Primärattribut Stärke, welches durch eure Rüstung verbessert werden kann.

Welche Rotation solltet ihr mit den Fähigkeiten spielen? Am besten eröffnet ihr den Kampf mit dem Schwert und nutzt zuerst Schildsturm und dann Schildschmetterer. Anschließend solltet ihr versuchen, Angriffe zu blocken und Trotzhaltung nutzen, wenn ihr eure Feinde mehr provozieren müsst.

Laufen euch die Gegner davon oder wird euer Schaden zu groß, solltet ihr mit Abrisshammer die Feinde zu Boden werfen und verlangsamen. Schockwelle könnt ihr ebenfalls nutzen, um eure Gegner zu stunnen und noch mehr Aggro aufzubauen. In jedem Fall müsst ihr darauf achten, dass ihr starke Angriffe mit Schild und Blocken abwehrt.

Zurück zum Anfang.

New World: Tank Build Guide – Schwert, Schild & Beil für PvE

Warum solltet ihr Schwert, Schild & Beil auswählen? Dieser Tank Build ist für alle, die gerne etwas offensiver spielen möchten. Natürlich besteht eure Hauptaufgabe immer noch darin, Gegner zu pullen und sie vom Rest der Gruppe abzulenken. Das heißt aber nicht, dass ihr nicht auch etwas Schaden anrichten könnt. Dank der Berserker-Fähigkeit des Beils bekommt ihr zudem etwas Heilung.

Wie solltet ihr die Attribute verteilen? Genau wie oben bereits beschrieben, sollten am besten 300 Punkte direkt in eure Konstitution fließen. Um den Schaden von Schwert und Beil zusätzlich zu erhöhen, verteilt ihr alle weiteren Punkte am besten in das Attribut Stärke.

Welche Fähigkeiten braucht ihr bei Schwert und Schild? Prinzipiell sind die Skills sehr ähnlich zum Tank Build mit Kriegshammer und Schwert. Zunächst solltet ihr auch beim Tank Build mit dem Beil den roten Karneol in euer Schwert einsetzen, um Feinde zu provozieren. Mit euren Fähigkeiten Schildschmetterer und Trotzhaltung provoziert ihr eure Gegner. Dank Trotzhaltung mindert ihr außerdem Schaden an euch. Die Wirbelklinge ist euer offensiver Angriff, mit der ihr alle Feinde im Umkreis trefft.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für das Schwert im PvE

Genau wie beim Tank Build mit dem Kriegshammer verteilt ihr die meisten Skill-Punkte wieder im Verteidiger-Baum. Lediglich die Linie von Schildsturm und die Fähigkeit Wiederherstellung lasst ihr aus. Im Schwertmeister-Baum levelt ihr neben der Wirbelklinge noch Gelegenheiten, Befreiende Gerechtigkeit und Gegenangriff. Diese 19 Skills empfehlen wir euch:

  1. Wirbelklinge
  2. Gelegenheiten
  3. Befreiende Gerechtigkeit
  4. Gegenangriff
  5. Robuster Schild
  6. Schildschmetterer
  7. Trotzhaltung
  8. Verteidigungsübungen
  9. Robuster Griff
  10. Einschüchterndes Zerschmettern
  11. Eins mit dem Schild
  12. Finaler Schuss
  13. Finaler Countdown
  14. Belebtes Bollwerk
  15. Zurückgewinnung
  16. Erschütterndes Zerschmettern
  17. Elementarwiderstand
  18. Verteidigungsformation
  19. Hoher Griff

Welche Fähigkeiten braucht ihr beim Beil? Beim Beil benötigt ihr vor allem eine Fähigkeit: Berserker. Sie gehört zu den stärksten Skills in New World und ihr solltet daher die komplette Linie skillen. So bekommt ihr dann mehr Lauftempo, Lebenspunkte, könnt euch aus Stuns befreien und eure Angriffe können nicht geblockt werden. Dazu holt ihr euch dann noch die aktiven Skills Zerreißender Wurf und Infizierter Wurf, damit ihr noch mehr Schaden zufügen könnt.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für das Beil im PvE

Im Berserker-Baum skillt ihr also die komplette Linie der gleichnamigen Fähigkeit. Ganz unten solltet ihr auf jeden Fall auch Dem Tode trotzen auswählen, da dieser Skill alle 75 Sekunden verhindert, dass ihr sterbt. Stattdessen werdet ihr unverwundbar. Im Wurf-Baum skillt ihr die zwei aktiven Fähigkeiten und einige weitere passive. Alle 19 Beil-Fähigkeiten im Überblick:

  1. Berserker
  2. Auf der Jagd
  3. Gesammelte Kraft
  4. Berserkerauffrischung
  5. Berserker-Läuterung
  6. Ununterbrechbarer Berserker
  7. Zerreißender Wurf
  8. Kritischer Wurf
  9. Verjüngende kritische Treffer
  10. Infizierter Wurf
  11. Tödliche Macht
  12. Komasaufen
  13. Gezielter Einschlag
  14. Verzweifelte Auffrischung
  15. Unerbittliche Wildheit
  16. Verstärkende Prügel
  17. Rasendes Läutern
  18. Dem Tode trotzen
  19. Aerogene Übertragung

Wie sieht die Rüstung aus? Genau wie beim Tank Build mit Schwert und Kriegshammer solltet ihr auch bei Schwert und Beil auf eine schwere Rüstung setzen, die euch Defensive gibt. Falls ihr schwere Rüstung habt, die euch sowohl Konstitution als auch etwas Stärke gibt, nehmt diese. Sowohl beim Beil als auch beim Schwert ist das Primärattribut Stärke und eure Waffen können so noch etwas verbessert werden.

Welche Rotation solltet ihr spielen? Den Kampf solltet ihr mit dem Schwert eröffnen und zuerst Wirbelklinge und dann Schildschmetterer einsetzen. Anschließend blockt ihr Angriffe und nutzt eure Trotzhaltung, um noch mehr zu provozieren. Wechselt dann aufs Beil und aktiviert als erstes Berserker. Damit heilt ihr euch und zusätzlich können eure Angriffe nicht geblockt werden. Wenn ihr ordentlich Schaden anrichten wollt, nutzt ihr Zerreißender Wurf und Infizierter Wurf.

Dann wechselt ihr wieder zum Schwert, blockt Angriffe und wartet, bis die Cooldowns beim Beil wieder aufgeladen ist. Vergesst auf keinen Fall starke Angriffe von Feinden und Bossen mit eurem Schild und Blocken abzuwehren, sonst sieht es schnell düster für euch aus. Mit dem Schild könnt ihr auch Fernkampf-Angriffe blocken, die sonst nicht geblockt werden können.

Zurück zum Anfang.

New World: Tank Build Guide – Schwert, Schild & Lebensstab für PvE und Solo-Leveling

Warum solltet ihr Schwert, Schild & Lebensstab auswählen? Der Tank Build mit Schwert, Schild und Lebensstab ist ein Paladin Build. Das heißt, dass ihr euch, dank des Lebensstabs, selbst heilen könnt und dadurch quasi unbesiegbar werdet. Dieser Tank Build eignet sich vor allem, wenn eure Gruppe im PvE keinen Heiler hat, kann aber auch für Solo-Leveling eingesetzt werden. Da ihr als Tank eher defensiv agiert, macht ihr zwar nicht viel Schaden, haltet dafür aber umso mehr aus. Mit diesem Tank Build könnt ihr locker fünf bis zehn Mobs auf einmal wegmachen.

Wie solltet ihr die Attribute verteilen? In diesem Tank Build solltet ihr eure Attribute etwas anders verteilen, als in den Build zuvor. Auch hier geht ihr natürlich auf die Konstitution und solltet dort am Ende 300 Punkte haben. Bevor ihr aber alle eure Punkte nur in Konstitution packt, solltet ihr zwischendurch auch euren Fokus erhöhen. Mindestens 200 Punkte solltet ihr am Ende im Fokus haben, damit eure Mana-Regeneration stetig verbessert wird.

Welche Fähigkeiten braucht ihr bei Schwert und Schild? Beim Schwert solltet ihr auch bei diesem Tank Build unbedingt wieder den roten Karneol einsetzen, um eure Provokation zu erhöhen. Falls ihr alleine spielt, solltet ihr statt dem roten Karneol lieber den makellosen Bernstein in euer Schwert einsetzen. Damit richtet ihr mehr Naturschaden an und seid somit noch etwas stärker, als mit dem roten Stein. Als Paladin skillt ihr vor allem im Verteidiger-Baum und nutzt aktive Fähigkeiten wie die Trotzhaltung, um Feinde zu provozieren. Außerdem wählt ihr natürlich die Fähigkeiten Schildsturm und Schildschmetterer aus und versucht eure Defensive so gut wie möglich auszubauen.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für das Schwert für PvE und Solo-Leveling

Beim Skilltree vom Schwert wählt ihr diesmal vor allem Fähigkeiten aus, die auch in Kombination mit dem Lebensstab Sinn ergeben. Insbesondere die Linie von Trotzhaltung harmoniert mit euren Skills aus dem Lebensstab. Diese 19 Skills solltet ihr für euren Paladin Tank Build beim Schwert auswählen:

  1. Schildsturm
  2. Schildschmetterer
  3. Trotzhaltung
  4. Robuster Schild
  5. Robuster Griff
  6. Verteidigungsübungen
  7. Verbesserter Sturm
  8. Einschüchternder Sturm
  9. Eins mit dem Schild
  10. Einschüchterndes Zerschmettern
  11. Finaler Schuss
  12. Finaler Countdown
  13. Zurückgewinnung
  14. Belebtes Bollwerk
  15. Verteidigungsformation
  16. Wiederherstellung
  17. Achillesferse
  18. Befreiende Gerechtigkeit
  19. Beweglichkeit

Welche Fähigkeiten braucht ihr beim Lebensstab? Beim Lebensstab holt ihr euch als erstes Absolution, damit ihr kaum noch Mana verbraucht. Anschließend schaltet ihr die Fähigkeit Gesegneter Boden frei, um eine Heilzone um euch herum aufbauen zu können. In eben dieser Zone macht ihr dann später eure Gegner platt, während ihr darin stetig geheilt werdet. Mit der Schutzsphäre habt ihr sowohl einen leichten Angriff der Schaden austeilt, heilt euch aber auch selber, wenn ihr die Fähigkeit anwendet.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für den Lebensstab für PvE und Solo-Leveling

Außerdem solltet ihr auf jeden Fall Leuchtfeuer skillen und die Fähigkeit auch upgraden. Das heilt euch und alle Verbündeten in der Nähe und ist daher ein unverzichtbarer Skill. Je nachdem ob ihr einen Heiler in eurer Gruppe habt oder nicht, könnt ihr die Fähigkeiten etwas anpassen. Generell fahrt ihr mit den folgenden 19 Skills in diesem Tank Build jedoch sehr gut:

  1. Absolution
  2. Gesegneter Boden
  3. Heiliger Boden
  4. Revitalisierung
  5. Schutzsphäre
  6. Abwehrendes Licht
  7. Lichtbrecher
  8. Durchdringendes Licht
  9. Strahlender Segen
  10. Heiliger Schutz
  11. Intensivierung
  12. Verzauberte Gerechtigkeit
  13. Schlag der Wonne
  14. Göttlicher Segen
  15. Verzweifeltes Tempo
  16. Berührung des Beschützers
  17. Segen des Beschützers
  18. Segen

Welche Rotation solltet ihr spielen? Als Rotation solltet ihr zunächst alle AoE-Zauber auf euch bzw. in eure Nähe ausführen. Insbesondere Gesegneter Boden solltet ihr um euch legen oder an die Stelle, wo ihr eure Feinde plätten wollt. Anschließend solltet ihr Schildschmetterer und eure anderen Angriffe einsetzen. Mit Trotzhaltung könnt ihr die Mobs provozieren, um sie zu euch zu pullen. Vergesst auch nicht Angriffe eurer Gegner zu blocken. Durch die AoE-Zauber des Lebensstab stellt ihr sicher, dass eure Gesundheit immer wieder hergestellt wird und seid damit so gut wie unbesiegbar.

Hat dieser Tank Build auch Nachteile? Natürlich hat dieser Paladin Tank Build auch einige Nachteile. Da ihr beim Schwert vor allem den Verteidiger-Baum skillt und der Lebensstab ebenfalls nicht auf Stärke bzw. Schaden ausgelegt ist, richtet ihr nur sehr wenig Schaden an. Solltet ihr allein spielen, dauert es also länger, die Mobs zu plätten. Durch eure Heilungskräfte seid ihr dafür aber nahezu unbesiegbar.

In der Gruppe sollte der geringe Schaden keine Rolle spielen, schließlich seid ihr Tank und kein Damage Dealer. Es ist also nicht eure Aufgabe massiven Schaden auszuteilen, sondern ihr sollt die Gegner zu euch ziehen, um die Aufmerksamkeit vom Rest der Gruppe abzuziehen.

Zurück zum Anfang.

New World: Tank Build Guide – PvP mit der Axt

Warum solltet ihr Schwert, Schild & Axt auswählen? Dieser Tank Build war bereits in der Beta vor einigen Monaten sehr beliebt, denn er ist extrem gut im PvP einsetzbar. Dank des Schildes könnt ihr Angriffe wunderbar wegblocken, während die Axt euch Gegner:innen heranholt und ordentlich Schaden in kürzester Zeit austeilt. Besser geht‘s im PvP fast nicht.

Diese Fähigkeiten braucht ihr bei Schwert & Schild: Für alle drei PvP-Builds, egal ob Axt, Speer oder Beil, benutzen wir die gleichen Fähigkeiten für den Schwert & Schild-Build. Wir skillen alle Fähigkeiten im Verteidiger-Baum, damit ihr bestmöglich vor Angriffen geschützt seid und ordentlich Schaden einstecken könnt.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für Schwert & Schild in PvP

Die aktiven Fähigkeiten sind demnach Schildsturm, Schildschmetterer und Trotzhaltung. Im PvP könnt ihr eure Gegner:innen natürlich nicht durch Skills oder Gems provozieren und könnt auch nur bedingt ihre Angriffe vorhersehen. Daher ist es umso wichtiger, dass ihr ordentlich Schaden einstecken könnt. Schließlich sollt ihr als Tank überleben. Wir empfehlen euch diese 19 Skills für Schwert und Schild im PvP:

  1. Schildsturm
  2. Schildschmetterer
  3. Trotzhaltung
  4. Robuster Schild
  5. Verteidigungsübungen
  6. Verbesserter Sturm
  7. Einschüchternder Sturm
  8. Belebtes Bollwerk
  9. Finaler Countdown
  10. Wiederherstellung
  11. Finaler Schuss
  12. Eins mit dem Schild
  13. Einschüchterndes Zerschmettern
  14. Erschütterndes Zerschmettern
  15. Verteidigungsformation
  16. Zurückgewinnung
  17. Robuster Griff
  18. Hoher Griff
  19. Elementarwiderstand

Diese Fähigkeiten solltet ihr bei der Axt wählen: Bei der Axt solltet ihr alle Fähigkeiten im Schnitter-Baum skillen. Eure aktiven Fähigkeiten wären demnach Raffen, Ansturm und Hinrichtung. Ansturm kann vielseitig eingesetzt werden, egal ob als Anfangsattacke oder um Distanz zum Feind zu überwinden. Ihr könnt Ansturm auch mitten in der Animation unterbechen, um eure Gegner:innen zu verwirren.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für die Axt in PvP

Mit Raffen habt ihr eine AoE-Attacke, die massiven Schaden austeilt. Die passiven Skills aus der Raffen-Linie erhöhen außerdem euer Durchhaltevermögen. Mit Hinrichtung solltet ihr vor allem schwache Feinde platt machen, die nicht mehr viel Leben haben. Ihr solltet Hinrichtung außerdem nur nutzen, wenn ihr auch sicher trefft, da die Attacke nicht so leicht zu steuern ist. Insgesamt empfehlen wir euch diese 19 Skills für eure Streitaxt im Tank Build:

  1. Raffen
  2. Ansturm
  3. Hinrichtung
  4. Gier
  5. Tödliche Umarmung
  6. Der Sammler
  7. Kritische Zugewinne
  8. Rasende Dynamik
  9. Futtern
  10. Hunger
  11. Kritischer Zustand
  12. Unbändige Gier
  13. Tödliche Anziehungskraft
  14. Unvorhersehbarer Schlag
  15. Blutrausch
  16. Scharfe Klinge
  17. Frustration
  18. Scharfrichtertempo
  19. Scharfrichter

Wie solltet ihr eure Attribute verteilen? Als Tank solltet ihr natürlich ordentlich Schaden aushalten können und demnach eure Attributspunkte in eure Konstitution investieren. Im PvP müsst ihr aber auch ordentlich Schaden austeilen können. Ihr solltet also zunächst eure Konstitution erhöhen, um euer Leben und Defensive zu erhöhen. Insgesamt solltet ihr aber auch 200 Punkte in eure Stärke buttern, damit ihr gegen eure Feind:innen auch eine Chance habt.

Welche Rüstung solltet ihr nutzen? Genau wie bei den anderen Tank Builds in diesem Guide empfehlen wir euch wieder schwere Rüstung, die ordentlich Schaden einstecken kann.

Zurück zum Anfang.

New World: Tank Build Guide – PvP mit dem Speer

Warum solltet ihr Schwert, Schild & Speer auswählen? Dieser Tank Build hat ähnliche Vorteile wie der PvP Tank Build mit der Streitaxt. Mit dem Speer habt ihr jedoch einige „Crowd Control“-Vorteile, die euch die Axt nicht bieten kann. Für Schwert und Schild solltet ihr die gleichen Fähigkeiten skillen, wie beim Tank Build für PvP mit der Axt. Wir gehen hier also nur noch auf die Fähigkeiten für den Speer ein.

Diese Fähigkeiten solltet ihr beim Speer skillen: Beim Speer solltet ihr vor allem die aktiven Fähigkeiten auswählen, die euch CC oder AoE geben. Mit dem Zyklon habt ihr eine nützliche AoE-Fähigkeit, die eure Gegner:innen umwirft und euch so wertvolle Zeit gibt, um eure Waffen zu wechseln oder noch mehr Schaden auszuteilen.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für den Speer in PvP

Beinfeger wirft eure Feind:innen ebenfalls zu Boden und ist daher vor allem nützlich, wenn ihr von Gegner:innen umringt seid. Nutzt die Attacke also als CC, falls ihr umzingelt seid. Die letzte aktive Fähigkeit ist Sprungtritt, mit der ihr eure Feind:innen betäuben könnt, sofern der Angriff erfolgreich war. Außerdem bietet euch Sprungtritt abermals die Möglichkeit etwas Raum zwischen euch und den Feind:innen zu gewinnen. Insgesamt solltet ihr diese 19 Fähigkeiten für den Speer auswählen:

  1. Tödliche Reichweite
  2. Beinfeger
  3. Zyklon
  4. Ausweichmanöver
  5. Belebende kritische Treffer
  6. Erfrischende Reichweite
  7. Belebende Kombo
  8. Starke Dynamik
  9. Fester Beinfeger
  10. Gnadenstoß
  11. Gnadenlose Stärke
  12. Verteidigungshaltung
  13. Kraftreserven
  14. Revitalisierende Stiche
  15. Lähmende Stiche
  16. Sprungtritt
  17. Unnachgiebige Schläge
  18. Fließende Bewegungen
  19. Starke Konditionierung

Wie solltet ihr die Attribute verteilen? Genau wie bei den anderen Tank Builds solltet ihr wieder sehr viele Punkte in eure Konstitution geben. Als zweites Attribut könnt ihr dann entscheiden, ob ihr euch mit dem Speer mehr auf Angriff oder auf Geschicklichkeit konzentrieren wollt. Als Rüstung solltet ihr natürlich wieder eine schwere Rüstung anlegen, um möglichst viel Schaden einstecken zu können.

Zurück zum Anfang.

New World: Tank Build Guide – PvP mit dem Beil

Warum solltet ihr Schwert, Schild & Beil auswählen? Das Beil wurde in New World zwar bereits generft, trotzdem ist es wohl nach wie vor eine der besten Waffen, um Schaden auszuteilen. Das sieht man unter anderem in diesem Video. Zwar sieht man hier keinen klassischen Tank Build, da das Beil in Verbindung mit dem Lebensstab genutzt wird, trotzdem legt der oder die Spieler:in gute 10 Gegner:innen innerhalb weniger Sekunden um.

Das Beil ist dank der Berserker-Linie unglaublich stark, da ihr bei Angriffen nicht unterbrochen werden könnt, ein Teil eurer Gesundheit wiederhergestellt und Kontrollschwächungen entfernt werden. Schwert und Schild solltet ihr genau so skillen, wie beim Tank Build für PvP für die Axt.

Diese Fähigkeiten solltet ihr beim Beil auswählen: Beim Beil wählen wir für unseren Tank Build alle Fähigkeiten im Berserker-Baum aus. Am wichtigsten ist hier natürlich die gleichnamige Fähigkeiten-Linie, die euch mehr Bewegungsschnelligkeit, mehr Leben und extrem viel Schadensausteilung gibt.

New World: Tank Build – Fähigkeiten für das Beil in PvP

Mit Tosende Fluten könnt ihr viel Schaden in kurzer Zeit anrichten und euch schneller bewegen. Wenn ihr jemandem schnell Schaden zufügen müsst, solltet ihr also diesen Skill nutzen. Wilder Ansturm eignet sich bestens, um Lücken im Kampf zu schließen, sich von Feind:innen zurückzuziehen oder fliehende Gegner:innen kurzzeitig zu stunnen. Diese 19 Fähigkeiten solltet ihr beim Tank Build mit dem Beil skillen:

  1. Berserker
  2. Wutentbrannte Schläge
  3. Auf der Jagd
  4. Wilder Ansturm
  5. Berserkerauffindung
  6. Tosende Fluten
  7. Berserker-Läuterung
  8. Ununterbrechbarer Berserker
  9. Verstärkende Prügel
  10. Rasende Läuterung
  11. Dem Tod trotzen
  12. Aggressive Annäherung
  13. Finaler Schuss
  14. Unverhofft kommt oft
  15. Unerbittliche Wildheit
  16. Ausrücken
  17. Lähmende Prügel
  18. Verzweifelte Auffrischung
  19. Gesammelte Kraft

Wie solltet ihr eure Attribute verteilen? Wie bei den anderen Tank Builds solltet ihr euch auf Konstitution und Stärke fokussieren. Falls ihr mehr Wert auf Schaden legt, buttert mehr Punkte in eure Stärke. Wenn ihr lieber mehr Schaden einstecken wollt, fokussiert euch auf eure Konstitution. Euer primäres Attribut sollte fürs Endgame auf jeden Fall 300 Punkte haben, während euer zweites 200 Punkte vorweisen sollte. Als Tank solltet ihr auch bei diesem build auf schwere Rüstung setzen.

Zurück zum Anfang.

Rubriklistenbild: © Amazon Games (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare