1. ingame
  2. Guides

Pokémon Arceus: Starter Guide – Feurigel, Bauz oder Ottaro?

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

In Pokémon Legends Arceus könnt ihr zum Start zwischen Feurigel, Ottaro und Bauz entscheiden. Aber welcher Starter ist der beste? Wir verraten es euch.

Tokio – Das neue Spiel Pokémon Legends Arceus erscheint und entführt Spieler*innen in die Sinnoh-Region, allerdings in eine Zeit, bevor sie Sinnoh genannt wurde. In Pokémon Arceus werden Trainer*innen stattdessen „Hisui“ bereisen. Dort treffen Fans auf zahlreiche neue und alte Pokémon und erleben die Pokémon-Welt in einer Zeit, in der Pokémon noch unerforscht und sehr wild waren. Zum Start des Abenteuers müssen sich Fans wie immer zwischen drei Starter-Pokémon entscheiden. Doch welches ist das beste?

Name des SpielsPokémon Legends: Arceus
HerausgeberNintendo, The Pokémon Company
EntwicklerGame Freak
SeriePokémon
PlattformNintendo Switch
GenreRPG, Action Adventure
Release28. Januar 2022

Pokémon Arceus: Starter Guide – Bauz, Feurigel und Ottaro im Überblick

Welche Starter-Pokémon gibt es? In Pokémon Arceus bekommen wir keine brandneuen Starter-Pokémon, sondern eine Kombination aus bereits bekannten Monstern. Trainer*innen können zwischen Feurigel, Ottaro und Bauz wählen. Feurigel ist ein Feuer-Typ und tauchte zum ersten Mal in der zweiten Generation auf. Ottaro ist vom Typ Wasser und stammt ursprünglich aus der Einall-Region und damit aus der fünften Spielgeneration. Bauz, das Pflanzen-/Flug-Pokémon, kennen Spieler*innen aus Sonne und Mond und der Alola-Region.

Welche Stats haben die drei Pokémon? Welche Stats die Starter in Pokémon Arceus haben, ist mittlerweile bekannt. Allem Anschein nach haben die drei pokémon die gleichen Werte, wie in ihren Ursprungseditionen:

StatuswertFeurigelOttaroBauz
KP395568
Angriff525555
Verteidigung434555
Spezial-Angriff606350
Spezial-Verteidigung504550
Initiative654542

Die KP von Feurigel sind im Vergleich zu Ottaro und Bauz extrem niedrig. Dafür steigen die Werte von Feurigel aber extrem mit seinen Entwicklungen. So kann Hisui-Tornupto mit 73 HP und ganzen 119 Spezial-Angriff glänzen. Diese Werte haben die Final-Entwicklungen der Starter in Pokémon Arceus:

StatuswertHisui-TornuptoHisui-AdmuraiHisui-Silvarro
KP739088
Angriff84108112
Verteidigung788080
Spezial-Angriff11910095
Spezial-Verteidigung856595
Initiative958560

Hisui-Tornupto hat die beste Initiative und den besten Spezial-Angriff der drei Starter in Pokémon Arceus. Damit wird es sehr oft als Erstes angreifen können. Als Geist-/Feuer-Typ sind viele seiner Attacken zusätzlich Spezial-Angriffe, sodass der Spezial-Angriff bei Tornupto extrem wichtig ist. Hisui-Silvarro hingegen hat den stärksten Angriff und kann mit ausgeglichenen Spezial-Werten glänzen. Als Kampf-Typ ist der starke Angriffswert von Vorteil. Hisui-Admurai hat dafür die ausgeglichensten Werte der drei Starter in Pokémon Arceus und ist ebenfalls keine schlechte Wahl.

Pokémon Arceus: Starter Guide – Das ist das beste Pokémon zu Beginn

Was ist der beste Starter in Pokémon Arceus? Was jedoch eine sehr große Rolle bei der Wahl des Starters in Pokémon Arceus spielen kann, sind die Pokémon-Typen. Feurigel gehört dem Typ Feuer an, Ottaro dem Typ Wasser und Bauz hat die Typen Flug und Pflanze. Sollten die Typen so bleiben, scheint Bauz bisher die beste Wahl für den Start zu sein. Schließlich ist es mit dem Doppeltyp gegen mehr Pokémon effektiv einsetzbar. Zudem entwickelt es sich zu Silvarro weiter, das die Typen Pflanze und Geist vereint.

Feurigel Bauz und Ottaro vor der Hisui-Karte
Pokémon Arceus: Starter Guide – Feurigel, Bauz oder Ottaro? © Nintendo/The Pokémon Company (Montage)

Die Weiterentwicklungen von Feurigel und Ottaro hingegen bleiben ihren Original-Typen treu. Zumindest so fern sich die Entwickler von Game Freak nichts Besonderes ausgedacht haben. Es ist nämlich bereits bekannt, dass die letzten Entwicklungen der Starter besondere Hisui-Formen bekommen. Ein Leak zeigte bereits alle Pokémon aus Pokémon Arceus. Darin waren auch die neuen regionalen Formen von Silvarro, Admurai und Tornupto zu sehen.

Tatsächlich werden sich die Typen der drei Starter-Pokémon in Pokémon Arceus aber wohl ändern. Zumindest die Typen der letzten Entwicklungen sind anders als in den Originaleditionen. So wird Silvarro, die Endstufe von Bauz, die Typen Pflanze und Kampf haben. Kampf-Pokémon sind meist sehr stark, sodass Bauz wohl immer noch eine gute Wahl als Starter ist.

Hisui-Tornupto, die Weiterentwicklung von Feurigel, ist weiterhin vom Typ Feuer, bekommt nun aber den Typ Geist dazu. Geist-Pokémon sind ebenfalls meist extrem stark, sodass auch Feurigel eine akzeptable Wahl als Starter-Pokémon ist. Zudem hat Feurigel, basierend auf den Werten der Silber und Gold Edition, die besten Werte in Spezial-Angriff und Spezial-Verteidigung. Dadurch sollten seine Geist-Angriffe noch stärker werden.

Auch Admurai, die dritte Entwicklung von Ottaro, hat eine Hisui-Form mit einem neuen Typ bekommen. Admurai wird in Pokémon Arceus den Typen Wasser und Unlicht angehören. Hier wird es stark darauf ankommen, welche Attacken Admurai erlernen kann und wie seine Werte ausfallen werden. Tendenziell zählt aber auch der Unlicht-Typ zu den beliebteren Pokémon-Typen und auch Ottaro wird seine Vorteile im Spiel haben.

Feurigel scheint daher zunächst die beste Wahl als Starter in Pokémon Arceus zu sein. Allerdings ist noch nicht bekannt, auf welche Monster man im frühen Spielverlauf treffen wird. Feurigel hat die besten Werte in Spezial-Angriff und -Verteidigung. Ottaro wäre gegen den Pokémon-König Axantor effektiv, da es die Typen Käfer- und Boden hat. Wann man auf den Boss trifft, ist jedoch nicht bekannt. Auch Bauz wird mit seinem neuen Kampf-Typ eine gute Wahl gegen viele Gegner sein. Letzten Endes ist die Wahl des Starters auch in Pokémon Legends Arceus eine persönliche.

Die wichtigsten Guides zu Pokémon Arceus

Pokémon Legends Arceus: Multiplayer auf Nintendo Switch – kann ich mit Freunden spielen?

Pokémon Legends Arceus: Alles, was wir zum Spiel bereits wissen

Pokémon Legends Arceus: Ursaluna bekommen – So entwickelt ihr Ursaring weiter

Pokémon Legends Arceus: Starter-Entwicklungen – Alles zu Tornupto, Admurai und Silvarro

Was ist bereits zu Pokémon Arceus bekannt? Pokémon Legends Arceus erscheint am 28. Januar 2022 für die Nintendo Switch. Einige Spieler*innen konnten jedoch schon früher zocken, da manche Händler das Spiel zu früh verkauften. So tauchten schon einige Gameplay-Leaks zu Pokémon Arceus im Internet auf. Klar ist nun auch: auf einen klassischen Multiplayer in Pokémon Arceus müssen Fans leider verzichten.

Welchen Starter werdet ihr in Pokémon Arceus wählen? *Affiliate

Auch interessant