1. ingame
  2. Guides

Pokémon GO: 11 Tipps zur Johto Tour 2022 – So nutzt ihr das Event voll aus

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

Am Samstag geht die Pokémon GO Johto Tour 2022 los. Wir haben 11 Tipps und Tricks für euch, wie ihr das Event am besten ausnutzt.

San Francisco – In Kürze beginnt die Pokémon GO Johto Tour 2022 und Trainer*innen können einen ganzen Tag lang alle hundert Pokémon aus der Johto-Region fangen. Dieses Event fand bereits einmal statt, damals jedoch mit den 151 Monstern aus Kanto. Nun kehren Spieler*innen in die zweite Generation zurück und können die Gelegenheit nutzen, um ihren Pokédex zu vervollständigen. Wir haben die besten Tipps und Tricks für euch im Gepäck, wie ihr die Pokémon GO Johto Tour 2022 voll ausnutzt.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Johto Tour 2022 startet – Tipps und Tricks zum Event

Wann findet die Johto Tour 2022 statt? Die Pokémon GO Johto Tour 2022 findet am Samstag, dem 26. Februar 2022, statt. Ganze zwölf Stunden lang, von 9 Uhr bis 21 Uhr, können Fans alle hundert Monster der zweiten Generation fangen. In Raids werden ebenfalls zahlreiche Pokémon aus der Johto-Region auftauchen, darunter natürlich auch die legendären Pokémon Lugia und Ho-Oh.

Das Event ist eine einmalige Chance, um den Johto-Dex zu vervollständigen und starke Angreifer der zweiten Generation zu fangen. Insbesondere Trainer*innen, die erst kürzlich mit dem Spiel begonnen haben oder zurückgekehrt sind, sollten die Pokémon GO Johto Tour 2022 voll ausnutzen. Wir haben 11 Tipps gesammelt, wie das gelingen kann:

  1. Perfekte Vorbereitung
  2. Aktuelle Meta beachten
  3. Lohnenswerte Pokémon
  4. Seltensten Shinys
  5. Raids, Raids, Raids
  6. Mega-Pokémon nutzen
  7. Spezielle Attacken sichern
  8. Spezial-Tausche ausnutzen
  9. Monster mit extra Sternstaub
  10. Einfache fabelhafte Würfe
  11. Fang-Trick

Pokémon GO: 11 Tipps zur Johto Tour 2022 – Vorbereitung ist das A und O

Bereitet euch gut vor: Um die Pokémon GO Johto Tour vollends auszunutzen, solltet ihr euch bestens darauf vorbereiten. In unserem Artikel haben wir bereits zusammengefasst, wie die perfekte Vorbereitung auf die Pokémon GO Johto Tour 2022 aussieht. Das Wichtigste bei eurer Vorbereitung ist in jedem Fall, dass ihr genug Platz habt – sowohl in euer Pokébox als auch in eurem Beutel. Achtet darauf, dass ca. 40 % eurer Pokébox leer sind. So habt ihr in jedem Fall genug Platz für all die neuen Pokémon ohne ständig Monster an den Professor schicken zu müssen.

Ash neben Logo der Pokémon GO Johto Tour 2022
Pokémon GO: 11 Tipps zur Johto Tour 2022 – So nutzt ihr das Event voll aus © Niantic/The Pokémon Company (Montage)

Euer Beutel sollte nicht unbedingt leer sein, dafür aber prall gefüllt mit Poké-, Super- und Hyperbällen. Am besten nutzt ihr zum Aufstocken noch das „Bleibt am Pokéball“-Event, das aktuell läuft. Während des Events bekommt ihr als Belohnung für das Abschließen von Feldforschungsaufgaben viele Pokébälle. Außerdem solltet ihr aktuell alle Geschenke eurer Freund*innen und eures Kumpel-Pokémons öffnen, da sich darin auch vermehrt Pokébälle befinden. Um die Pokémon GO Johto Tour 2022 vollends ausnutzen zu können, empfiehlt es sich, dass 70 bis 80 % eures Beutels mit Pokébällen aller Art gefüllt ist.

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Behaltet die Meta im Hinterkopf

Achtet auf die aktuelle Meta: Sowohl beim Ausmisten eurer Pokébox als auch beim Fangen von Monstern zur Pokémon GO Johto Tour 2022 solltet ihr auf die aktuelle Meta achten. Zumindest, wenn ihr in Raids und/oder auch im PvP erfolgreich sein wollt. Schließlich lohnt es sich nicht, Bonbons und Sternenstaub in Pokémon zu investieren, wenn sie später nicht in Kämpfen erfolgreich sind. Informiert euch daher vorher, welche starken Pokémon bei der Johto Tour 2022 spawnen, die ihr fangen wollt.

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Diese Pokémon lohnen sich besonders

Diese Pokémon lohnen sich besonders: Insgesamt gibt es hundert Pokémon, die es aus Johto zu fangen gibt. Wenn ihr viele Raid-Kämpfe bestreiten wollt, lohnen sich insbesondere diese Monster bei der Pokémon GO Johto Tour 2022:

Die Weiterentwicklungen der genannten Pokémon sind sehr gute Angreifer und können den ein oder anderen Raid sicher für euch entscheiden. Vor allem Quiekel und Sniebel solltet ihr fangen, da die Weiterentwicklungen Mamutel und Snibunna sehr starke Raid-Angreifer sind. Wenn ihr im PvP erfolgreich sein wollt, empfehlen wir euch dagegen diese Monster während der Pokémon GO Johto Tour 2022 zu fangen:

Für PvP-Trainer*innen gibt es also wesentlich mehr lohnenswerte Monster während der Pokémon GO Johto Tour 2022 zu fangen. Neben den obigen Pokémon gibt es noch zwei weitere Monster, die extrem stark sind und sich daher als Angreifer perfekt lohnen: Apex-Crypto-Ho-Oh und Apex-Crypto-Lugia. Allerdings werden die beiden Monster nur für Ticket-Käufer*innen verfügbar und über eine spezielle Forschung fangbar sein.

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Verpasst nicht diese Shinys

Das sind die seltensten Shinys zur Johto Tour: Zur Pokémon GO Johto Tour 2022 gibt es nicht nur alle hundert Monster der zweiten Generation zu fangen, sondern Niantic, mit Sitz aus San Francisco, nutzt die Gelegenheit auch, um endlich alle Shiny-Formen der Monster ins Spiel zu bringen. Insgesamt wird es neun brandneue Shinys zur Johto Tour 2022 geben, die ihr zum ersten Mal fangen könnt. Drei der neun Shinys sind Weiterentwicklungen, die ihr nicht in der Wildnis antreffen könnt. Das sind die wohl seltensten Shinys, die ihr in der Wildnis zur Pokémon GO Johto Tour 2022 fangen könnt:

Solltet ihr auf ein Shiny Mantax oder Phanpy treffen, schlagt sofort zu. Die beiden Shinys sind nämlich extrem selten, da die beiden Pokémon zur Johto Tour 2022 nur durch Rauch angelockt werden. Außerdem wird Phanpy nur für Ticket-Käufer*innen der silbernen Edition auftauchen, während Mantax nur in der Gold-Edition spawnt.

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Raiden, raiden, raiden

Vergesst nicht zu raiden: Shinys und starke Pokémon könnt ihr aber nicht nur in der freien Wildbahn, sondern auch in Raids antreffen. Insbesondere die legendären Pokémon we Ho-Oh und Lugia, aber auch Entei, Suicune und Raikou werden in Raids auftauchen. Die Raid-Pässe sollten euch zur Pokémon GO Johto Tour 2022 nicht so schnell ausgehen, denn an Arenen könnt ihr, sofern ihr ein Ticket habt, zum Event bis zu neun kostenlose Raid-Pässe erhalten. Außerdem schenkt euch der Entwickler aus San Francisco auch noch drei Fern-Raid-Pässe, die ihr im In-Game-Shop bekommt.

Ihr solltet die Chance also nutzen und so viele Raids mit machen, wie möglich. Die neun kostenloses Raid-Pässe bekommt ihr nämlich nicht alle auf einmal, sondern immer erst, wenn ihr keinen normalen Pass mehr in eurem Beutel habt. Horten bringt hier also nichts.

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Mega-Evolutionen für extra Bonbons nutzen

Nutzt Mega-Pokémon: Für die Pokémon GO Johto Tour 2022 solltet ihr auch unbedingt ein Mega-Pokémon entwickeln. Für jedes Pokémon, das ihr fangt und das den gleichen Typ wie euer Mega-Pokémon besitzt, bekommt ihr nämlich ein zusätzliches Bonbon. Welches Pokémon solltet ihr während des Events also zur Mega-Form entwickeln? Das kommt ganz darauf an, von welchen Pokémon ihr am meisten Bonbons haben wollt. Für die meisten Trainer*innen wird das aber wohl Larvitar sein, dass sich zu Despotar entwickelt.

Stahlos und das Pokémon GO Logo
Stahlos wäre eine gute Option als Mega-Entwicklung zur Johto Tour 2022. © Niantic (Montage)

Larvitar ist vom Typ Boden und Gestein, das Mega-Pokémon sollte also einen der beiden Typen haben. Um für Larvitar besonders viele Extra-Bonbons abstauben zu können, würde sich also Mega-Aerodactyl anbieten. Das ist vom Typ Gestein und Flug und zusätzlich sehr effektiv gegen Lugia und Ho-Oh. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen. Mit Mega-Aerodactyl bekommt ihr zudem für jedes der 19 Pokémon vom Typ Flug ein zusätzliches Bonbon.

Wenn ihr hingegen besonders viele Bonbons für Quiekel haben wollt, um es schnell in Mamutel zu entwickeln, könnt ihr euer Stahlos zu Mega-Stahlos entwickeln. Mit Mega-Stahlos würdet ihr gleichzeitig auch Bonbons für Larvitar abgreifen, da es ebenfalls den Typ Boden hat. Insgesamt gibt es 10 Pokémon vom Typ Boden zur Pokémon GO Tour Johto 2022 zu fangen.

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Spezielle Attacken zum Event

Entwicklungen mit speziellen Attacken: Oftmals stellt Entwickler Niantic, mit Sitz in San Francisco, zu besonderen Events auch spezielle Attacken bereit, wenn Trainer*innen bestimmte Pokémon während des Events entwickeln. Insbesondere bei den Community Days bekommen Spieler*innen für die letzte Entwicklung immer eine besondere Attacke, die nach dem Community Day nur per Top-TM beigebracht werden kann.

Zur Pokémon GO Johto Tour bekommen einige ausgewählte Pokémon ebenfalls spezielle Attacken. Insbesondere Despotar, die Weiterentwicklung von Larvitar, solltet ihr unbedingt während des Events entwickeln, da es dann die Attacke Katapult erlernt. Entwickelt ihr euer Quiekel zu Mamutel bekommt der Angreifer die Attacke Antik-Kraft. Wir listen euch hier alle Pokémon und die jeweilige spezielle Attacke auf, die es während der Pokémon GO Johto Tour 2022 erlernen kann:

PokémonAttacke
MeganieFlora-Statue
TornuptoLohekanonade
ImpergatorAquahaubitze
AmpharosDrachenpuls
PapunghaAkrobatik
PsianaZuflucht
NachtaraZuflucht
MamutelAntik-Kraft
DespotarKatapult

Psiana und Nachtara sind während der Pokémon GO Johto Tour 2022 besonders einfach zu bekommen, da ihr mit eurem Evoli während des Events nicht spazieren gehen müsst, um es in die Johto-Formen weiterzuentwickeln. Stattdessen reicht es, wenn ihr es tagsüber bzw. nachts entwickelt, um ein Psiana oder Nachtara zu erhalten.

Plakat zur Johto Tour in Pokémon GO
Pokémon GO Johto Tour 2022 am 26. Februar 2022 © Niantic

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Spezail-Tausche ausnutzen

Nutzt die sechs Spezial-Tausche: Egal ob ihr ein Ticket für die Johto Tour 2022 gekauft habt oder nicht, ihr bekommt auf jeden Fall sechs Spezial-Tausche zum Event. Diese solltet ihr nutzen, um möglichst viele Glückspokémon zu tauschen und zu bekommen. Als Glückspokémon lohnen sich insbesondere die Pokémon, die zum Event eine spezielle Attacke durch die Weiterentwicklung erlernen können. Aber ihr könnt die Spezial-Tausche natürlich auch für andere Monster nutzen, bei denen ihr gerne die besten Werte hättet.

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Monster mit extra Sternenstaub

Fangt diese Monster für extra Sternenstaub: Wer sich ein Ticket für die Pokémon GO Johto Tour 2022 gekauft hat, kann sich über einige Boni freuen. Darunter auch Pokémon, die editionsexklusiv spawnen und extra Sternenstaub einbringen. Wer sich für die silberne Edition entschieden hat, kann nämlich Botogel treffen. Das Pokémon bringt euch pro Fang 500 Sternenstaub ein, statt der üblichen hundert. Zudem gibt es noch diese Monster, die euch pro Fang 300 Sternenstaub einbringen:

Um besonders viel Sternenstaub während der Pokémon GO Johto Tour 2022 zu bekommen, solltet ihr aber generell einfach viele Pokémon fangen und Sternenstücke einsetzen.

Weitere Guides zur Pokémon GO Johto Tour 2022

Pokémon GO Johto Tour 2022: Alle Infos zu Ticket, Preis, Pokémon, Shinys und mehr

Johto Tour: Gold oder Silber wählen

Johto Tour 2022 Live-Events in deutschen Städten

Ohne Ticket zur Johto Tour 2022 – Geht das?

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Fabelhafte Würfe für zusätzliche EP

Einfache Monster für fabelhafte Würfe: Solltet ihr während der Pokémon GO Johto Tour 2022 lieber möglichst viele EP sammeln wollen, empfehlen wir euch nicht nur Glückseier einzusetzen, sondern auch die folgenden Pokémon zu fangen. Diese sind nämlich besonders leicht mit einem fabelhaften Wurf zu fangen:

Mit einem fabelhaften Wurf bekommen Trainer*innen zusätzlich 1.000 EP. Habt ihr dann auch noch ein Glücksei aktiv, seid ihr bei 2.000 EP. So könnt ihr relativ leicht Erfahrungspunkte armen, wenn ihr noch auf dem Weg zu Level 40 seid.

Zurück zum Anfang.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Fang-Trick nutzen

Nutzt den Fang-Trick: Als letzten Tipp möchten wir euch noch den Fang-Trick in Pokémon GO ans Herz legen. Mit diesem Trick könnt ihr innerhalb von Sekunden zahlreiche Pokémon fangen und skippt die nervigen Animationen. Bei einem ganzen Schwarm von Monstern kann das sehr hilfreich sein und euch jede Menge Zeit einsparen.

Zurück zum Anfang.

Auch interessant