Neuer Raid-Boss

Pokémon GO: Kapu-Fala Konter Guide – Die besten Angreifer für den Raid-Kampf

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Zum Schattendschungel-Event taucht ein neuer Raid-Boss in Pokémon GO auf. Wir verraten euch die 20 besten Kapu-Fala Konter und ob sich das Monster lohnt.

San Francisco – In Pokémon GO hat ein neues Event begonnen und bringt Trainer*innen wieder neue Monster, die sie ab sofort fangen können. So führt das Schattendschungel-Event in Pokémon GO nicht nur Imantis ein, das sich zu Mantidea entwickelt, sondern in Level 5-Raids taucht nun auch das legendäre Pokémon der Akala-Insel auf: Kapu-Fala. Wir verraten euch, wie ihr Kapu-Fala kontert und was die besten 20 Angreifer gegen den Raid-Boss sind.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Kapu-Fala Konter Guide – Das sind die 20 besten Konter

Diese Schwächen hat Kapu-Fala: Kapu-Fala gehört den Typen Fee und Psycho an. Es ist daher anfällig gegenüber Gift-, Stahl- und Geist-Pokémon, die wir euch auch als Angreifer im Raid-Kampf empfehlen. Damit hat es ähnlich wenige Schwächen wie Kapu-Riki, zu dem wir ebenfalls einen Konter Guide für euch erstellt haben.

Pokémon GO: Kapu-Fala Konter Guide – Die besten Angreifer für den Raid-Kampf

Die besten Konter gegen Kapu-Fala: Trotz geringer Schwächen gibt es mehr als genügend Angreifer, die Kapu-Fala effektiv kontern können. Wir empfehlen euch die folgenden 20 Angreifer, um gegen Kapu-Fala im Raid anzutreten:

PokémonAttacken
MetagrossPatronenhieb, Sternenhieb
SkelabraBürde, Spukball
Giratina (Urform)Dunkelklaue, Spukball
HoopaErstauner, Spukball
DialgaMetallklaue, Eisenschädel
GenesectMetallklaue, Magnetbombe
JirachiLadestrahl, Kismetwunsch
MewtuPsychoklinge, Spukball
GengarDunkelklaue, Matschbombe
Hoopa (ungebundene Form)Erstauner, Spukball
StaloborMetallklaue, Eisenschädel
RoseradeGifthieb, Matschbombe
TromborkDunkelklaue, Spukball
Ho-OhStahlflügel, Läuterfeuer++
RegigigasKraftreserve, Gigastoß
ScheroxPatronenhieb, Eisenschädel
CaesurioMetallklaue, Eisenschädel
DarkraiStandpauke, Spukball
TraunmagilBürde, Spukball
HeatranFeuerwirbel, Eisenschädel

So viele Trainer*innen braucht ihr im Raid: Im Raid empfehlen wir euch, mit mindestens drei oder vier weiteren Trainer*innen anzutreten. Solltet ihr noch kein allzu hohes Level haben, solltet ihr lieber noch ein oder zwei Trainer*innen mehr am Start haben. Kapu-Fala ist nicht gerade leicht zu besiegen und der Kampf könnte euch einiges abverlangen.

Pokémon GO: Kapu-Fala Konter Guide – Alles zu Werten, Attacken und Shiny im Überblick

Das sind die Werte von Kapu-Fala: Die Werte von Kapu-Fala sind etwas besser als die von Kapu-Riki. So übertrumpft das Psycho-Fee-Pokémon den Raid-Boss von Anfang März im Angriffs- und im Verteidigungswert.

  • Maximale WP (auf Level 50): 3.950
  • Angriffswert: 259
  • Verteidigungswert: 208
  • KP-Wert: 172

Wie viele WP hat Kapu-Fala mit 100% IV? Im Raid werdet ihr auf ein Kapu-Fala auf Level 20 treffen. Hat euer Kapu-Fala 1.996 WP, dann bekommt ihr eines mit 100 % IV. Je näher es an diesen Zahlen dran ist, umso besser. Mit Wettereffekt sollte euer Kapu-Fala um die 2.496 WP haben, um nahezu perfekte IV zu haben.

Gibt es Shiny Kapu-Fala? Nein, Shiny Kapu-Fala könnt ihr in Pokémon GO aktuell noch nicht fangen. Der Entwickler aus San Francisco nutzt das aktuelle Schattendschungel-Event lediglich dazu, das legendäre Monster ins Spiel einzuführen. Vermutlich können wir das Shiny erst wesentlich später fangen.

Pokémon GO: Kapu-Fala Konter Guide – Gibt es Shiny Kapu-Fala?

Lohnt sich Kapu-Fala? Bleibt noch die Frage offen, ob sich der Kampf gegen Kapu-Fala in Pokémon GO überhaupt lohnt. Leider ist dies, zumindest im PvE, zu verneinen. Das Pokémon besitzt die Typen Psycho und Fee, die eigentlich recht vielversprechend sind. Allerdings gibt es wesentlich bessere Angreifer beider Typen, sodass sich Kapu-Fala nicht wirklich lohnt. Zudem kann es bisher keine Sofort-Attacke vom Typ Fee erlernen, sodass es als Fee-Angreifer ungeeignet ist.

Als Psycho-Angreifer hat es zu starke Konkurrenz. Wenn ihr bei den Psycho-Angreifern in Pokémon GO bereits gut ausgestattet seid, könnt ihr Kapu-Fala also vernachlässigen. Für einen Pokédex-Eintrag solltet ihr die Raids mit Kapu-Fala in Pokémon GO trotzdem mitnehmen.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare