Die Äonen-Pokémon

Pokémon GO: Mega-Latios und Mega-Latias Konter-Guide – Raid-Bosse einfach besiegen

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

Seit dem 03. Mai könnt ihr euch Mega-Latios und -Latias in Mega-Raids stellen. Die beiden Bosse verlangen einiges von euch ab – das sind die besten Konter.

San Francisco, Kalifornien – Mit dem Luftabenteuer-Event in Pokémon GO kommen gleich zwei neue Raid-Bosse ins Spiel. Jedoch handelt es sich dabei nicht um gewöhnliche Monster. Latias und Latios sind die ersten beiden legendären Monster, die Pokémon GO eine Mega-Entwicklung durchführen können. Der Raid gegen die extrem starken Pokémon lohnt sich also alle Mal und weder Mega-Latias noch Mega-Latios sollte in eurer Sammlung fehlen. Wir zeigen euch den Konter-Guide, mit dem ihr die beiden legendären Mega-Pokémon ganz leicht besiegen könnt.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Mega-Latios und Mega-Latios Konter-Guide – Das sind die 20 stärksten Konter

Diese Schwächen haben Latios und Latias: Beide Pokémon sind von den Typen Psycho und Drache. Damit haben sie mit Käfer, Geist, Drache, Eis, Unlicht und Fee die gleichen Schwächen. Alle diese Typen bieten einen Attacken-Multiplikator von 1,6, sodass euch eine breite Reihe von Monstern und Typen zur Verfügung steht, mit denen ihr Mega-Latios und Mega-Latias entgegentreten könnt. Während des Luftabenteuer-Events in Pokémon GO habt die Chance, gegen die beiden Raid-Bosse anzutreten.

Die 20 besten Konter gegen Mega-Latias und Mega-Latios: Um die beiden Raid-Bosse zu besiegen, solltet ihr unbedingt Pokémon aus dieser Liste benutzen. Durch ihre Attacken, Werte und Typen sind diese Monster die mit Abstand beste Wahl und bei solch starken Raid-Bossen solltet ihr wenig bis keine Abstriche machen. Wir listen euch die jeweils 20 besten Konter gegen Mega-Latias und Mega-Latios auf.

Konter gegen Mega-LatiasAttackenKonter gegen Mega-LatiosAttacken
ZekromFeuerodem, WutanfallRayquazaDrachenrute, Wutanfall
ReshiramFeuerodem, Draco MeteorZekromFeuerodem, Wutanfall
DialgaFeuerodem, Draco MeteorDialgaFeuerodem, Draco Meteor
KnakrackDrachenklaue, WutanfallReshiramReuerodem, Draco Meteor
DarkraiStandpauke, FinterauraBrutalandaDrachenrute, Wutanfall
PalkiaDrachenrute, Draco MeteorGiratina (Urform)Dunkelklaue, Spukball
Zacian (Heldenform)Standpauke, KnuddlerKnakrackDrachenrute, Wutanfall
DragoranFeuerodem, WutanfallMaxaxDrachenrute, Wutanfall
LatiosFeuerodem, DrachenklaueZacian (Heldenform)Standpauke, Knuddler
Giratina (Urform)Drachenrute, SpukballDragoranDrachenrute, Wutanfall
SkelabraBürde, SpukballSkelabraBürde, Spukball
BrutalandaDrachenrute, Draco MeteorLatiosFeuerodem, Wutanfall
Galar-FlampivianEiszahn, LawinePalkiaDrachenrute, Draco Meteor
RayquazaDrachenrute, WutanfallDarkraiStandpauke, Finsteraura
SnibunnaStandpauke, LawineTrikephaloFeuerodem, Finsteraura
Hoopa (Entfesselt)Erstauner, FinsterauraYveltalStandpauke, Finsteraura
HoopaErstauner, SpukballSnibunnaStandpauke, Lawine
TrikephaloFeuerodem, FinsterauraGenesectZornklinge, Kreuzschere
YveltalStandpauke, FinsterauraGenesect (Flammenmodul)Zornklinge, Kreuzschere
MamutelPulverschnee, LawineGalar-FlampivianEiszahn, Lawine

So viele Trainer*innen braucht ihr: Um gegen Mega-Latios anzukommen, solltet ihr mindestens fünf Trainer*innen zusammenbekommen, die mit den angegebenen Pokémon kämpfen. Andernfalls könnte dieser Kampf zu schwer werden. Durch hohe Verteidigungswerte solltet ihr bei Mega-Latios sogar zu sechst kämpfen, um auch wirklichen gegen den Raid-Boss zu gewinnen.

Pokémon GO: Mega-Latios und Mega-Latios Konter-Guide – Shiny-Formen und die besten Werte

Gibt es Mega-Latios und Mega-Latias als Shiny: Die beiden legendären Pokémon können auch in ihrer Shiny-Variante angetroffen werden. Shiny-Mega-Latios und -Latias sind sehr leicht an der knallgrünen Farbe erkennen. Kleiner Fun-Fact am Rande: die Färbung der Mega-Form ergibt sich aus den Basis-Varianten von Latios und Latias. Gewöhnlich sind die beiden rot und blau, sodass die Mega-Formen lila werden. Als Shiny sind Latias und Latios türkis bzw. gelb – die Mischung der beiden Farben ergibt die knallgrünen Shiny-Formen.

Pokémon GO: Shiny-Mega-Latios und -Latias sind schwer zu übersehen

Das sind die Werte von Mega-Latios: Nach der Mega-Entwicklung ist Latios wesentlich stärker und sollte nicht unterschätzt werden. Das sind die Werte von Mega-Latios in der Übersicht.

  • Max. WP: 5.661 (auf Level 50)
  • Angriff: 335
  • Verteidigung: 241
  • KP: 190

So viele WP hat Mega-Latios mit 100 % IV: Wenn ihr in Pokémon GO ein perfektes Mega-Latios haben wollt, müsst ihr im Raid einem Exemplar mit 2.861 Wp begegnen. Je näher der Raid-Boss an dieser Grenze ist, desto besser sind die Werte. Falls ihr eine Wetterverstärkung habt, erhöht sich diese Grenze auf 3.577 WP.

Das sind die Werte von Mega-Latias: Auch Latias wird durch die Mega-Entwicklung ein ganzes Stück stärker. Durch die vorher schon soliden Verteidigungswerte wird Mega-Latias zu einer echten Hürde. Das sind die Werte von Mega-Latias im Überblick:

  • Max. WP: 5.428 (auf Level 50)
  • Angriff: 289
  • Verteidigung: 297
  • KP: 190

So viele WP hat Mega-Latias mit 100 % IV: Wenn ihr in Pokémon GO gegen ein Mega-Latias kämpft, sollte es so nah wie möglich an 2.743 WP liegen. Je näher es diesem Wert kommt, desto stärker wird euer Mega-Latias sein. Falls eine Wetterverstärkung wirkt, erhöht sich diese Grenze auf 3.430 WP.

Pokémon GO: Mega-Latios und Mega-Latios Konter-Guide – Das sind die besten Attacken

Das sind die besten Attacken: Mega-Latios und Mega-Latios sind extrem starke Psycho- und Drache-Angreifer. Ihr solltet euch bei der Wahl eures Movesets auf einen der Typen beschränken, um so besonders effektiv gegen die anfälligen Typen vorgehen zu können. Bei beiden Monstern ist aber die Drache-Alternative die beste Wahl. Das sind die besten Attacken für Mega-Latios und Mega-Latias in Pokémon GO.

PokémonTypAttacken
Mega-LatiosDracheFeuerodem, Drachenklaue
PsychoZen-Kopfstoß, Psychokinese
Mega-LatiasDracheFeuerodem, Wutanfall
PsychoZen-Kopfstoß, Psychokinese

Wenn ihr Latios und Latias beim Luftabenteuer-Event gefangen habt, sollten sie besondere Attacken erlernt haben. Latias erhält dadurch die Attacke Nebelball und Latios die Attacke Scheinwerfer. Die beiden Attacken vom Typ Psycho sind jedoch deutlich schlechter als Psychokinese und finden deshalb keine Verwendung in starken Movesets für Mega-Latios und Mega-Latias.

Lohnt sich der Raid? Auf jeden Fall. Mit Mega-Latios erhaltet ihr einen der stärksten Psycho- und Drache-Angreifer. Damit sollte euch in künftigen Raids gegen Drachen- oder Kampf-Pokémon ein extrem wertvolles Teammitglied zur Verfügung stehen. Auch Mega-Latias kann sich sehen lassen. Zwar ist es angriffstechnisch ein wenig schwächer als Mega-Latios, kann aber durch extrem hohe Verteidigungswerte besonders im PVP glänzen. Ihr solltet euch Mega-Latias und Mega-Latios unbedingt in Pokémon GO schnappen. Falls ihr diesen Raid geschafft habt, sollten die Raids im Mai von Pokémon GO kein Problem mehr werden.

Rubriklistenbild: © Nintendo/Niantic/Unsplash (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare