1. ingame
  2. Guides

Pokémon GO: Mewtu Konter Guide – so besiegt ihr den Raid-Boss am besten

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

Kommentare

In Pokémon GO erscheint ab dem 16. Juni endlich wieder Mewtu in Raids. Wie ihr das legendäre Pokémon am besten besiegt, verraten wir euch in unserem Guide.

San Francisco – Eines der beliebtesten und stärksten Pokémon kehrt endlich in die Raids von Pokémon GO zurück. Die Rede ist natürlich von Mewtu. Der Fan-Liebling existiert bereits seit der ersten Spielgeneration und konnte sich damals schon viele Anhänger*innen sichern. Schließlich ist Mewtu unfassbar stark. Wir verraten euch die 20 besten Konter gegen den Raid-Boss und zeigen, wie ihr Mewtu ganz leicht besiegt.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
PublisherNiantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Mewtu Konter Guide – Mit diesen 20 Angreifern macht ihr den Raid-Boss platt

Diese Schwächen hat Mewtu: Mewtu hat in Pokémon GO den Typ Psycho. Damit ist der Raid-Boss besonders anfällig gegenüber Attacken der Typen Käfer, Geist und Unlicht. Euer Team sollte also aus diesen drei Typen bestehen, um Mewtu ganz leicht zu besiegen.

Mewtu neben dem Pokémon GO Logo. Text: „Mewtu Konter Guide“
Pokémon GO: Mewtu Konter Guide – so besiegt ihr den Raid-Boss am besten © The Pokémon Company/Niantic (Montage)

Die 20 besten Konter gegen Mewtu: Da Mewtu besonders anfällig gegenüber Geist-, Unlicht- und Käfer-Pokémon ist, sind natürlich auch die 20 besten Konter in Pokémon GO von diesen Typen:

PokémonAttacken
Giratina (Urform)Dunkelklaue, Spukball
SkelabraBürde, Spukball
HoopaErstauner, Spukball
DarkraiStandpauke, Finsteraura
YveltalStandpauke, Finsteraura
TrikephaloBiss, Finsteraura
DespotarBiss, Knirscher
GengarDunkelklaue, Spukball
GenesectZornklinge, Kreuzschere
ZarudeBiss, Finsteraura
SnibunnaStandpauke, Schmarotzer
YanmegaKäferbiss, Käfergebrumm
HundemonStandpauke, Schmarotzer
BanetteDunkelklaue, Spukball
TromborkDunkelklaue, Spukball
AbsolStandpauke, Finsteraura
CaesurioStandpauke, Finsteraura
CavalanzasKäferbiss, Vielender
RaikouDonnerschock, Spukball
PinsirKäferbiss, Kreuzschere

So viele Trainer*innen braucht ihr: Um Mewtu zu besiegen, solltet ihr mindestens vier oder fünf weitere Trainer*innen am Start haben. Habt ihr noch keine allzu starken Pokémon, dann solltet ihr euch natürlich Mewtu-Raids mit noch mehr Spieler*innen suchen.

Pokémon GO: Mewtu Konter Guide – Die besten Werte des Angreifers

Das sind die Werte von Mewtu: Mewtu gehört, dank seiner phänomenalen Werte, zu einem der besten Angreifer in Pokémon GO. Das legendäre Psycho-Pokémon sollte also in keinem Team fehlen. Das sind die Werte von Mewtu:

So viele WP sind 100 % IV: Um ein perfektes Mewtu zu bekommen, sollten Trainer*innen auf den WP-Wert des Monsters nach dem Raid achten. Ist dieser 2.387 WP oder sehr nah daran, erhält man ein Mewtu mit perfekten Werten. Bei Wetterverstärkung erhöht sich das ganze auf 2.984 WP. Dann fängt man aber auch ein Mewtu, das bereits Level 25 hat.

Pokémon GO: Mewtu Konter Guide – Shiny Mewtu und Attacken

Gibt es Shiny Mewtu? In Pokémon GO kann man auch Shiny Mewtu fangen. Das erkennt man ganz leicht an seiner grünen Färbung. Normalerweise hat Mewtu einen lilafarbenen Bauch und Schweif. Sollten Trainer*innen einem Shiny Mewtu im Raid in Pokémon GO begegnen, können sie auch ganz entspannt sein. Schillernde legendäre Raid-Bosse bleiben immer direkt im ersten Ball gefangen.

Mewtu in normaler Farbe (lila-rosa) und schillerndes Mewtu (grün-weiß).
Shiyn Mewtu erkennt man leicht an dem grünen Schweif und Bauch. © The Pokémon Company (Montage)

Die besten Attacken für Mewtu: Wer Mewtu bis zum 23. Juli fängt, bekommt ein Mewtu, das die Lade-Attacke Spukball beherrscht. Damit wird euer Mewtu zu einem sehr starken Geist-Psycho-Angreifer. Ab dem 23. Juni bis zum 1. Juli können gefangene Mewtu aus Raids die Lade-Attacke Psychostoß. Damit wird es zum stärksten Psycho-Angreifer in Pokémon GO. Im besten Fall fangt ihr also in beiden Wochen jeweils ein Mewtu und habt dann gleich zwei extrem starke Angreifer für weitere Kämpfe in Pokémon GO.

Lohnt sich der Raid? Absolut, schließlich zählt Mewtu in Pokémon GO zu einem der stärksten Monster im ganzen Spiel. Die Raids solltet ihr also auf jeden Fall mitnehmen und euch den starken Angreifer sichern. Neben den Mewtu-Raids läuft aktuell auch das Pokémon GO Sammelkarten-Event. Dabei müssen Fans gleich sechs Sammler-Herausforderungen lösen.

Auch interessant

Kommentare