1. ingame
  2. Guides

Pokémon GO: XL-Bonbons abstauben – Finden und benutzen

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

Kommentare

XL-Bonbons könnt ihr in Pokémon GO jetzt schon ab Level 31 bekommen. Wir verraten euch, wie ihr sie findet und benutzt.

San Francisco – In Pokémon GO gibt es zu jedem Pokémon ein Bonbon. Mit diesen Bonbons können sich die Monster weiterentwickeln, stärker werden oder auch neue Attacken lernen. Vor einigen Jahren hat Entwickler Niantic, mit Sitz in San Francisco, dann die sogenannten XL-Bonbons eingeführt. Diese waren zunächst nur für Trainer*innen verfügbar, die mindestens Level 40 sind. Seit dem 1. Juni 2022 können nun auch Trainer und Trainerinnen ab Level 31 die XL-Bonbons in Pokémon GO sammeln.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: XL-Bonbons 2022 bekommen – Was ist das und wie funktioniert es?

Das sind XL-Bonbons in Pokémon GO: XL-Bonbons sind eine Ressource, die Trainer*innen ab Trainer-Level 31 erhalten können. Zuvor war das erst ab Trainerlevel 40 möglich, doch der Entwickler aus San Francisco hat die Anforderungen mit der Pokémon GO Jahreszeit Season of GO herabgesetzt. So können Spieler und Spielerinnen schon früher anfangen, die seltene Ressource zu sammeln. Die wird nämlich wichtig, sobald man seine Pokémon auf Level 50 pushen will.

Ash grinst in die Kamera. Im Hintergrund ein Strand im Sonnenuntergang. Links ein XL-Sondernbonbon aus Pokémon GO.
Pokémon GO: XL-Bonbons – so findet und nutzt man sie © Niantic/The Pokémon Company/Unsplash (Montage)

So funktionieren XL-Bonbons: Pokémon haben in Pokémon GO Wettkampfpunkte, sogenannte WP. Je höher diese sind, desto höher ist auch das Level des jeweiligen Monsters. Erreicht das Monster Level 40, kann man es nicht mehr mit Sternenstaub und Bonbons hochleveln, sondern braucht nun XL-Bonbons. Wer also sein Glurak in Pokémon Go auf Level 50 bringen möchte, braucht ab Level 40 Glumanda-XL-Bonbons dafür. Die sind jedoch relativ selten, schließlich sorgen sie dafür, dass starke Pokémon noch stärker werden.

Um euer Pokémon von Level 40 auf 50 zu katapultieren, braucht man in Pokémon GO ganze 296 XL-Bonbons sowie 250.000 Sternenstaub. Trainer*innen sollten sich also gut überlegen, für welche Pokémon sie die begehrte Ressource einsetzen wollen.

Pokémon GO: XL-Bonbons 2022 bekommen – diese Möglichkeiten gibt es

XL-Bonbons bekommen: Wo findet man nun also die XL-Bonbons in Pokémon GO? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die begehrte Ressource zu finden, allerdings braucht man bei allen Wegen eine Portion Glück:

MethodeMögliche XL-Bonbons
Unentwickelte Pokémon in der Wildnis fangen1 bis 3 XL-Bonbons
Entwickelte Pokémon in der Wildnis fangenMindestes 2 XL-Bonbons
Legendäre oder mysteriöse Pokémon fangenMindestens 3 XL-Bonbons
Raid-Boss fangenKann XL-Bonbons geben
Pokémon tauschenbeide Spieler*innen können XL-Bonbons erhalten, Chancen sind besser, wenn Monster weit voneinander entfernt gefangen wurden
Eier ausbrütengesteigerte Chancen auf XL-Bonbons je länger Ei zum Ausschlüpfen braucht
Pokémon an Prof. Willow schickenChance, 1 XL-Bonbons zu erhalten
Mit Kumpel-Pokémon spazieren gehenXL-Bonbon für bestimmte Streckenlänge
Normale Bonbons umtauschen100 normale Bonbons können zu einem XL-Bonbon getauscht werden

Neben den spezifischen XL-Bonbons für die jeweiligen Pokémon, gibt es auch XL-Sonderbonbons. Diese können dann auf jedes Pokémon angewendet werden. Allerdings sind die XL-Sonderbonbons extrem selten – ihr Einsatz sollte daher wohlüberlegt sein.

XL-Bonbons durch Tauschen: Beim Tauschen können Trainer*innen ebenfalls XL-Bonbons in Pokémon GO bekommen. Allerdings bekommt ihr hier nicht immer die begehrten Bonbons. Stattdessen ist es zufällig, wer und wann man die XL-Bonbons beim Tauschen erhält. Außerdem könnt ihr nur XL-Bonbons bekommen, wenn ihr mindestens Level 31 seid. Wenn ihr oder euer Tauschpartner ein niedrigeres Level habt, werdet ihr keine XL-Bonbons bekommen. Laut Pokémon GO Hub bekommt ihr in einem von 10 Täuschen XL-Bonbons.

XL-Bonbons durch Kumpel-Pokémon: Auch durch das Spazierengehen mit eurem Kumpel-Pokémon könnt ihr XL-Bonbons in Pokémon GO erhalten. Eine bestimmte Streckenlänge müsst ihr dafür nicht gehen. Es scheint aber mehr XL-Bonbons von eurem Kumpel zu geben, je stärker dieses ist.

Pokémon GO: Wie bekommt man die XL-Bonbons am schnellsten?

Der schnellste Weg: Wenn man alle Wege, um in Pokémon GO XL-Bonbons zu bekommen, betrachtet, gibt es einen Weg, der schneller als alle anderen ist. Am schnellsten erhält man XL-Bonbons, in dem man Pokémon fängt – vor allem entwickelte, legendäre und mysteriöse. Dadurch bekommt man garantiert die begehrte Ressource in Pokémon GO. Legendäre und mysteriöse Pokémon lassen sich am besten in Raids fangen. Wer also auf der Suche nach XL-Bonbons ist, sollte viele Raid-Kämpfe bestreiten. Allerdings hat Niantic die Kosten für Fern-Raid-Pässe deutlich erhöht, was Spieler*innen nun zum Pokémon GO-Boykott trieb.

XL-Bonbons tauschen: Wer will, kann auch 100 normale Bonbons gegen ein XL-Bonbon eintauschen. Das ist zwar ein schneller Weg, doch wir empfehlen ihn euch nicht. Die 100 Bonbons habt ihr vermutlich nur für Pokémon, die sehr oft in der Wildnis auftauchen – die zählen aber fast nie zu den Monstern, die ihr auf Level 50 trainieren solltet.

Auch interessant

Kommentare