Kein Problem mit Zacian

Pokémon GO: Zacian Konter – Die besten Tipps für den Kampf gegen den Raid-Boss

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Pokémon GO feiert das legendäre Pokémon Zacian seinen Release. Wir zeigen euch die besten Konter und nützliche Infos zum Raid-Boss.

San Francisco – In Pokémon GO startet der 3. Teil des Hyperbonus und passend dazu erscheint das legendäre Pokémon Zacian in den Level-5-Raids. Das Monster ist vorher noch nie in Pokémon GO verfügbar gewesen und ist ab dem 20. August um 10:00 Uhr in den Raids. Es bleibt nur sechs Tage und verschwindet am 26. August um 10:00 Uhr. Doch wie besiegt man Zacian überhaupt? Wir zeigen euch die besten Konter gegen Zacian und alle wichtigen Details zum Raid-Boss in Pokémon GO.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
PublisherNiantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Die besten Konter gegen Zacian – Alle starken Pokémon für den Raid

Zacian ist nur vom Typ Fee und hat daher ausschließlich die Schwächen Stahl und Gift. Das sind zwei interessante Typen, die ansonsten keine große Rolle in Pokémon GO spielen. Nun solltet ihr allerdings voll auf diese Typen setzen. Die zehn besten Konter gegen Zacian sind:

PokémonAttacken
MetagrossPatronenhieb und Sternenhieb
DialgaMetallklaue und Eisenschädel
StaloborMetallklaue und Eisenschädel
RoseradeGifthieb und Matschbombe
GenesectMetallklaue und Magnetbombe
JirachiLadestrahl und Kismetwunsch
Gengar Schlecker und Matschbombe
GiflorSäure und Matschbombe
SarzeniaSäure und Matschbombe
CaesurioMetallklaue und Eisenschädel

Das beste Pokémon gegen Zacian ist mit Abstand Metagross mit Sternenhieb. Diese Attacke lernte das Pokémon allerdings nur durch den Community Day und weitere Events. Aktuell ist Sternenhieb nur per Top-Lade-TM erlernbar. Ansonsten kommen danach zahlreiche Pokémon, die man ansonsten nicht so oft in Raids sieht, wie etwa Jirachi, Sarzenia oder Caesurio. Nun spielen sie endlich eine wichtige Rolle.

Zacian Konter in Pokemon GO.

Zacian könnt ihr bereits zu dritt besiegen, doch das klappt vor allem mit einem Team aus Metagross auf Level 40. Solltet ihr und euer Team eher aus Anfängern bestehen, dann solltet ihr eher vier bis fünf Spieler:innen mitnehmen, da dadurch der Kampf deutlich leichter wird.

Pokémon GO: Zacian Konter-Guide – Die besten Attacken, Werte und Shiny-Form

Zacian erscheint in der Normal-Form im Spiel, weshalb die Werte des Pokémon auch nicht überragend sind. Wir listen euch die einzelnen Werte und Attacken hier auf:

  • Angriffswert: 254
  • Verteidigungswert: 236
  • KP-Wert: 192
  • Maximale WP: 4329 (auf Level 50)
  • Sofort-Attacken: bisher unbekannt (aber keine Feen-Sofort-Attacke)
  • Lade-Attacken: bisher unbekannt

Das große Problem an Zacian ist die fehlende Sofort-Attacke von Typ Fee. Dadurch ist das Pokémon ziemlich nutzlos in Kämpfen und lohnt sich eher für den PokéDex-Eintrag. Sollte Zacian zu einem späteren Zeitpunkt eine Feen-Sofort-Attacke erlernen, dann würde sich das Pokémon deutlich mehr lohnen. Eine genaue Analyse zu Zacian und Zamazenta in Pokémon GO haben wir euch in einem anderen Artikel gegeben.

Ein Zacian mit 100 % IV wird nach dem Raid-Kampf 2188 WP erreichen. Je dichter euer Zacian an diesen WP liegt, desto besser ist die IV. Mit Wetterbonus erreicht Zacian nach dem Raid maximal 2735 WP – das wäre also ebenfalls ein Exemplar mit 100 % IV.

Zacian werdet ihr vorerst nicht in der Shiny-Form antreffen. Das legendäre Pokémon wird also in der Woche nur in der normalen Form erscheinen. Shiny-Jäger:innen gehen also in dieser Woche leer aus.

So richtig lohnenswert ist Zacian in Pokémon GO also nicht. Dennoch ist es ein ganz neues Monster, was erstmalig in Pokémon GO erscheinen wird. Allein dafür solltet ihr also zumindest einen Raid-Pass investieren. Es ist allerdings nicht schlimm, wenn ihr in dieser Woche nicht allzu viele Raids absolviert. Schaut euch auch unbedingt die Feldforschungen im August von Pokémon GO an.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare