Release, Monster & mehr

Pokémon Unite: Release, Beta & Monster – Alles, was ihr zum MOBA wissen müsst

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

In wenigen Wochen erscheint Pokémon Unite für die Nintendo Switch. Wir haben einmal alle bekannten Informationen zum MOBA zusammengetragen.

TokioPokémon Unite ist das nächste Spiel des Franchises, das bereits im Juli für die Nintendo Switch erscheinen soll. Mittlerweile hat Nintendo bereits einige Informationen über die Multiplayer Online Battle Arena, kurz MOBA, geteilt. Tatsächlich ist das Spiel das erste seiner Art in der Pokémon-Reihe und könnte Nintendo jede Menge Erfolg bescheren. Ob es mit Klassikern wie League of Legends mithalten kann, bleibt abzuwarten. Womöglich könnte der Free-to-Play-Titel aber sehr wohl Pokémon GO Konkurrenz machen.

Name des SpielsPokémon Unite
Release (Datum der Erstveröffentlichung)Juli 2021 (Switch), September 2021 (Android, iOS)
Publisher (Herausgeber)Nintendo
SeriePokémon
PlattformNintendo Switch, Android, iOS
EntwicklerPokémon Company, TiMi Studios
GenreMultiplayer Online Battle Arena (MOBA)

Was genau ist Pokémon Unite?

Pokémon Unite ist die erste Multiplayer Online Battle Arena des Pokémon-Franchises, bei der Teams mit jeweils fünf Spieler:innen gegeneinander antreten werden. Spieler:innen werden jeweils ein Pokémon steuern können, das zu einer von fünf Kategorien zählt. Indem das eigene Monster andere computergenerierte Monster oder Pokémon des feindlichen Teams besiegt, kann die sogenannte Aeos-Energie gesammelt werden. Diese muss dann in das gegnerische Tor geworfen werden, um Punkte zu erzielen. Jedes Tor kann jedoch nur eine gewisse Anzahl an Aeos-Energie aufnehmen, bevor es verschwindet.

Pokémon Unite: Release, Beta & Monster – Alles, was ihr zum MOBA wissen müsst

Um zu gewinnen, können Spieler:innen also versuchen, möglichst viele der gegnerischen Tore verschwinden zu lassen. Alternativ sollte man versuchen, einfach so viel Energie wie möglich zu sammeln. Im Gegensatz zu anderen Spielen aus dem Franchise wird es jedoch keine Element-Vorteile gegenüber den anderen Pokémon geben. Greift Glurak also Bisasam an, hat es keine Angriffsvorteile basierend auf seinem Elementstyp.

Pokémon Unite: Release des MOBA – Gibt es eine Beta-Version?

Bisher ist noch kein genaues Releasedatum bekannt. Ab Juli soll Pokémon Unite aber für die Nintendo Switch erscheinen. Im September sollen dann die Versionen für Android- und iOS-Geräte folgen. Ob sich der Release am Anfang, Mitte oder Ende des Monats befindet, ist noch unklar. Bestätigt ist dagegen bereits, dass es sich um einen Crossplay-Titel handeln wird. Sobald die Mobile-Versionen erschienen sind, können also alle Spieler:innen unabhängig von der genutzten Plattform mit- und gegeneinander spielen.

In den Kämpfen von Pokémon Unite geht es heiß her.

Leider gibt es keine Beta-Version für deutsche Fans, die Pokémon Unite bereits vor Release testen wollen. Für japanische Fans gab es einen kurzen Zeitraum, in welchem das Spiel ausgetestet werden konnte. So konnten Spieler:innen vom 24. bis 26. Juni die Beta von Pokémon Unite testen, wenn sie einen japanischen Nintendo-Account besaßen und sich die Version im genannten Zeitraum heruntergeladen haben. Auch deutsche Spieler:innen konnten sich die Beta herunterladen, sofern sie im Besitz eines japanischen Nintendo-Online-Accounts waren und so erste Einblicke in Pokémon Unite erhaschen.

Pokémon Unite: Welche Monster wird es im MOBA geben?

Zum Release von Pokémon Unite werden Spieler:innen aus 19 Monster wählen können, die bereits offiziell angekündigt wurden und verschiedene Rollen einnehmen. Dank der japanischen Beta-Version sind vier weitere Pokémon gefunden worden, die aber wohl erst nach Release erscheinen werden. Jedes Pokémon wird eine von fünf Rollen haben. Diese Rollen sind:

  • Angreifer: Diese Pokémon sind gut darin, Gegner aus der Distanz Schaden zuzufügen, haben jedoch eine geringe Zähigkeit.
  • Sprinter: Diese Pokémon haben eine hohe Mobilität und Offensive. Sie sind also besonders gut für schnelle Angriffe geeignet.
  • Allrounder: Wie der Name schon sagt, sind diese Pokémon ausgeglichen, was Offensive und Zähigkeit angeht.
  • Verteidiger: Diese Rolle hat die Aufgabe, die Verbündeten zu schützen und Gegner zu behindern. Verteidiger-Pokémon haben daher eine hohe Zähigkeit.
  • Unterstützer: Diese Pokémon können die KP von Verbündeten auffrischen und Gegner mit Statuseffekten belegen.

Jedes Pokémon hat zwar nur eine Rolle, doch innerhalb dieser gibt es nochmals unterschiedliche Einordnungen. So können Pokémon verschiedene Schwierigkeitsgrade haben und natürlich auch unterschiedliche Werte in den Kategorien Offensive, Zähigkeit, Mobilität, Punkterzielung und Unterstützung. Durch Training können sich auch in Pokémon Unite die Monster weiterentwickeln und auf Level 9 erlernt jedes eine spezielle und sehr kraftvolle Attacke: die sogenannte Ultimate-Attacke.

Pokémon Unite: Alle Monster der Kategorie Angreifer

In Pokémon Unite gibt es bisher sechs bekannte Angreifer. Dazu gehören: Pikachu, Quajutsu, Bisaflor, Alola-Vulnona, Urgl sowie Liberlo. Das wissen wir bereits über die verschiedenen Angreifer-Pokémon.

Alle Pokémon mit der Rolle Angreifer.

Pokémon Unite: Pikachu

Natürlich das in Pokémon Unite das bekannteste und wohl eines der beliebtesten Pokémon nicht fehlen darf: Pikachu. Das kleine Elektro-Maus-Pokémon zeichnet sich auch im MOBA durch volle Power und Elektrizität aus. Auf der offiziellen Webseite wird Pikachu als starker Fernkämpfer beschrieben, der seine Gegner auch gerne einmal mit einem Elektro-Angriff paralysiert. Das sind die Eigenschaften von Pikachu:

  • Offensive: 4,5 Sterne
  • Zähigkeit: 1,5 Sterne
  • Mobilität: 2,5 Sterne
  • Punkterzielung: 2 Sterne
  • Unterstützung: 1,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Unite-Attacke: Blitzgewitter

Im Gegensatz zu vielen anderen Pokémon kann sich Pikachu in Unite nicht weiterentwickeln. Auf Level 9 erlernt es jedoch seine kraftvolle Unite-Attacke Blitzgewitter, die gegnerische Pokémon im Umkreis mit gewaltigen Blitzen angreift.

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Quajutsu

Das Wasser-Ninja-Pokémon aus Pokémon X/Y ist ebenfalls ein Angreifer in Pokémon Unite. Laut offizieller Beschreibung erzeugt das Wasserpokémon Ebenbilder und Rauchbilder von sich, um sich zu verbergen. Das sind Quajutsus Eigenschaften:

  • Offensive: 4 Sterne
  • Zähigkeit: 2 Sterne
  • Mobilität: 3 Sterne
  • Punkterzielung: 3 Sterne
  • Unterstützung: 0,5 Sterne
  • Schwierigskeitsgrad: Schwer
  • Unite-Attacke: Giga-Shuriken

Auf Level 1 werdet ihr jedoch noch nicht mit Quajutsu spielen können, sondern mit seiner Vorentwicklung Froxy. Auf Level 5 entwickelt sich Froxy dann zu Amphizel und auf Level 7 weiter zu Quajutsu.

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Bisaflor

Bisaflor ist ein Pflanzen-Gift-Pokémon und Fans bereits seit der ersten Editionen bekannt. In Pokémon Unite gehört es ebenfalls zur Kategorie Angreifer und kann mit seinen Tentakeln Gegner aus großer Ferne angreifen. Das sind Bisaflors Eigenschaften im Überblick:

  • Offensive: 4,5 Sterne
  • Zähigkeit: 2 Sterne
  • Mobilität: 2 Sterne
  • Punkterzielung: 2,5 Sterne
  • Unterstützung: 1 Stern
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Unite-Attacke: Pflanzenwut

Wie Fans bekannt ist, entwickelt sich Bisaflor aus Bisasam. Auf Level 5 entwickelt sich dieses zunächst zu Bisaknosp weiter, um dann auf Level 9 zu einem mächtigen Bisaflor heranzuwachsen.

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Alola-Vulnona

Das süße Fuchs-Pokémon Vulnona ist ebenfalls seit der ersten Generation dabei. In Pokémon Sonne & Mond hat es jedoch eine neue Form bekommen, denn auf der Alola-Insel ist Vulnona kein Feuer-, sondern ein Eis-Typ. Um die beiden Typen voneinander zu unterscheiden, wurde dem Eis-Typ kurzerhand „Alola“ hinzugefügt. In Pokémon Unite haben Trainer:innen von Alola-Vulnona diese Eigenschaften:

  • Offensive: 4 Sterne
  • Zähigkeit: 1,5 Sterne
  • Mobilität: 1,5 Sterne
  • Punkterzielung: 2,5 Sterne
  • Unterstützung: 3 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Unite-Attacke: Frostnova

Zunächst werden Spieler:innen mit Alola-Vulpix starten, dass sich auf Level 4 dann zu Alola-Vulnona weiterentwickelt. Auf Level 9 kann es dann die Ultimate-Attacke erlernen, die einen Schneesturm entstehen lässt und so die Gegner einfriert.

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Urgl

Das Flug-Wasser-Pokémon Urgl existiert erst seit der neuesten Generation: Pokémon Schwert & Schild. In Pokémon Unite zählt es ebenfalls zu den Angreifern und benötigt wohl Spieler:innen mit Erfahrung. Denn laut offizieller Beschreibung verfügt das Pokémon über die Fähigkeit „Würggeschoss“. Damit kann es mit Beute angreifen, die es zuvor durch den Einsatz von „Taucher“ gefangen hat. Bevor Trainer:innen mit Urgl angreifen können, scheinen sie zunächst auf die Suche nach geeigneter Beute gehen zu müssen. Das sind die Eigenschaften von Urgl in Pokémon Unite:

  • Offensive: 4 Sterne
  • Zähigkeit: 3 Sterne
  • Mobilität: 3 Sterne
  • Punkterzielung: 1,5 Sterne
  • Unterstützung: 1 Stern
  • Schwierigkeitsgrad: Schwer
  • Unite-Attacke: Geschossflut

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Liberlo

Liberlo ist ebenfalls ein Pokémon aus der neuesten Generation und einer der beliebten Starter aus Schwert & Schild. Der kleine Feuerhase kann extrem schnell rennen und verfügt auch über eine hohe Angriffsstärke. Auf Level 1 spielen Trainer:innen zunächst mit Hopplo, der Vorentwicklung. Diese entwickelt sich auf Level 5 zu Kickerlo und dann auf Level 7 final zu Liberlo.

  • Offensive: 4 Sterne
  • Zähigkeit: 1,5 Sterne
  • Mobilität: 3 Sterne
  • Punkterzielung: 2,5 Sterne
  • Unterstützung: 0,5 Sterne
  • Schwierigkeit: Leicht
  • Unite-Attacke: Flammrückzieher

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Alle Sprinter-Pokémon in der Übersicht

Wer im Kampf Wert auf Schnelligkeit und Stärke setzt, der ist mit den Sprinter-Pokémon gut bedient. Vorerst gibt es hiervon nur drei Monster zur Auswahl, die sich insbesondere zum Erzielen von Punkten eignen.

Alle Sprinter-Pokémon in Pokémon Unite.

Pokémon Unite: Fiaro

Fiaro ist die Finalentwicklung von Dartiri und seit der sechsten Spielgeneration bekannt. Das Feuer-Flug-Pokémon kann sich in Pokémon Unite flink fortbewegen und sogar über Hindernisse fliegen. Im Gegensatz zu den Angreifern ist Fiaro ein Nahkämpfer. Wer mit Fiaro spielen will, muss Dartiri bis auf Level 7 trainieren. Ab level 9 lernt es dann die Ultimate-Attacke und kann noch effektiver kämpfen.

  • Offensive: 2,5 Sterne
  • Zähigkeit: 1,5 Sterne
  • Mobilität: 5 Sterne
  • Punkterzielung: 3,5 Sterne
  • Unterstützung: 0,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Unite-Attacke: Infernofeger

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Absol

Das Unlicht-Pokémon Absol kann in Pokémon Unite schnell große Entfernungen überwinden und großen Schaden anrichten. Es scheint also eines der stärkeren Pokémon im Spiel zu sein und zählt ebenfalls zu den Nahkämpfern. Absol hat keine Weiterentwicklung.

  • Offensive: 3,5 Sterne
  • Zähigkeit: 2 Sterne
  • Mobilität: 4 Sterne
  • Punkterzielung: 2,5 Sterne
  • Unterstützung: 0,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Schwer
  • Unite-Attacke: Finsterklauen

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Gengar

Das Geist-Pokémon Gengar ist das letzte Monster der Kategorie Sprinter und ist ein „Meister von Überraschungsangriffen“. Kein Wunder, schließlich sollte Gengar seinem Pokémon-Typ auch alle Ehre machen. Fans von Gengar werden es wissen, aber trotzdem nochmal zur Sicherheit: Gengar entwickelt sich aus dem Geist-Pokémon Nebulak. Dieses entwickelt sich in Unite auf Level 5 zu Alpollo und anschließend auf Level 9 zu Gengar.

  • Offensive: 3,5 Sterne
  • Zähigkeit: 2 Sterne
  • Mobilität: 4 Sterne
  • Punkterzielung: 3 Sterne
  • Unterstützung: 0,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Schwer
  • Unite-Attacke: Schattenschocker

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Alle Pokémon mit der Rolle Allrounder

Wie der Name Allrounder schon vermuten lässt, haben diese Pokémon ausgeglichene Werte und sind in Kämpfen daher besonders hartnäckig. Zu den Allroundern in Pokémon Ultimate gehören Glurak, Lucario, Machomei sowie Knackrack.

Die Allrounder sind harte Alleskönner.

Pokémon Unite: Glurak

Glumanda ist eines von drei Starterpokémon aus der ersten Generation und ein absoluter Fan-Liebling. Als Vorentwicklung ist es in Pokémon Unite zunächst vielleicht nicht so stark, das ändert sich jedoch, sobald es Level 9 erreicht und sich zu Glurak weiterentwickelt. Das ausgewachsene Feuer-Drachen-Pokémon kann mit seinen Attacken in Unite nämlich in einem großen Umkreis Schaden anrichten.

  • Offensive: 3,5 Sterne
  • Zähigkeit: 3 Sterne
  • Mobilität: 2,5 Sterne
  • Punkterzielung: 3 Sterne
  • Unterstützung: 0,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Unite-Attacke: Geowucht

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Lucario

Lucario ist seit der vierten Generation ein Teil der Pokémon-Welt und gehört normalerweise den Typen Kampf und Stahl an. In Pokémon Unite vereint Lucario Schnelligkeit mit Angriffsstärke. Im Gegensatz zu anderen Monstern des Spiels könnt ihr direkt mit Lucario starten und müsst es nicht erst entwickeln.

  • Offensive: 3 Sterne
  • Zähigkeit: 2,5 Sterne
  • Mobilität: 3,5 Sterne
  • Punkterzielung: 3 Sterne
  • Unterstützung: 0,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Schwer
  • Unite-Attacke: Aurageschoss

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Machomei

Auch Machomei begleitet Fans bereits seit der ersten Spielgeneration und entwickelt sich von Machollo über Maschock zu Machomei. Im Gegensatz zu den konventionellen Pokémon-Spielen müssen Trainer:innen ihr Maschok aber nicht tauschen, damit es sich weiterentwickelt. Stattdessen geschieht dies automatisch auf Level 9.

  • Offensive: 4 Sterne
  • Zähigkeit: 2,5 Sterne
  • Mobilität: 2,5 Sterne
  • Punkterzielung: 2,5 Sterne
  • Unterstützung: 1 Stern
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Unite-Attacke: Fausthagel

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Knakrack

Das Drachen-Boden-Pokémon existiert seit der vierten Generation und entwickelt sich aus Knarksel, welches sich aus Kaumalat entwickelt. Dank der Fähigkeit Rauhaut kann Knakrack anderen Pokémon manchmal Schaden zufügen, wenn diese es angreifen. Mithilfe von Schaufler kann Knakrack Gegner aus dem Boden heraus angreifen und so für einige Überraschungen sorgen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Pokémon entwickelt sich Knakrack erst auf Level 10 und erlernt auch dann erst seine Unite-Attacke. Das sind die Werte von Knakrack in Pokémon Unite:

  • Offensive: 3,5 Sterne
  • Zähigkeit: 3,5 Sterne
  • Mobilität: 2,5 Sterne
  • Punkterzielung: 2,5 Sterne
  • Unterstützung: 0,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Unite-Attacke: Tobsuchtsanfall

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Alle Pokémon der Kategorie Verteidiger

Die Verteidiger in Pokémon Unite haben hohe Zähigkeits-Werte, um den gegnerischen Angriffen standzuhalten und die eigenen Tore zu verteidigen. Außerdem schützen sie Verbündete und stören Gegner. Zu den Verteidigern zählen: Relaxo, Castellith und Lahmus.

Verteidigung ist eure Stärke? Dann sind diese Pokémon für euch.

Pokémon Unite: Relaxo

Das Schlaf-Pokémon Relaxo hat Fans bereits in den ersten Editionen enorme Probleme bereitet, denn es hat wichtige Routen blockiert. Egal was man versuchte, das Pokémon war nicht wegzuschieben, geschweige denn aufzuwecken. Außer natürlich man hatte die Pokéflöte. Auch in Pokémon Unite kann das riesige Pokémon Treffer gut wegstecken und seine Verbündeten vor Schaden bewahren. Relaxo muss in Unite nicht erst aus Snorlax entwickelt werden und zählt zu den Nahkämpfern.

  • Offensive: 1,5 Sterne
  • Zähigkeit: 5 Sterne
  • Mobilität: 2 Sterne
  • Punkterzielung: 1,5 Sterne
  • Unterstützung: 2,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Unite-Attacke: Schnarchwalze

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Castellith

Castellith zählt zu den Käfer-Gesteins-Pokémon und hart im wahrsten Sinne des Wortes eine harte Schale. Auf seinem Rücken trägt es nämlich einen riesigen Brocken Gestein, der nicht so leicht zu durchbrechen ist. In Pokémon Unite kann Castellith seine Genger mit einer Vielzahl an Attacken stören, nachdem es sich auf Level 4 aus Lithomith entwickelt hat.

  • Offensive: 1,5 Sterne
  • Zähigkeit: 4 Sterne
  • Mobilität: 1,5 Sterne
  • Punkterzielung: 2 Sterne
  • Unterstützung: 3 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Unite-Attacke: Felszyklon

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Lahmus

Beim Pokémon Lahmus werden Fans bereits wissen: Es handelt sich hier nicht unbedingt um das schnellste Pokémon aller Zeiten. Dafür hat das Wasser-Psycho-Pokémon die ein oder andere starke Attacke in der Hinterhand und einen sehr guten Verteidigungswert. Gegnerische Attacken machen ihm also nicht allzu viel aus. Zunächst muss sich jedoch Flegmon auf Level 4 zu Lahmus weiterentwicklen, damit Trainer:innen in den vollen Genuss der untenstehenden Werte kommen. Außerdem zählt Lahmus als einziger Verteidiger zu den Fernkämpfern.

  • Offensive: 1,5 Sterne
  • Zähigkeit: 4 Sterne
  • Mobilität: 1,5 Sterne
  • Punkterzielung: 1,5 Sterne
  • Unterstützung: 4 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Unite-Attacke: Lahmokinese

Zurück zum Anfang.

Pokémon-Unite: Alle Pokémon mit der Rolle Unterstützer

Unterstützer unterstützen euer Team, wie der Name es bereits sagt. Die Unterstützung erfolgt mithilfe der Herstellung von KP verbündeter Pokémon. Aber Unterstützer können euer Team auch supporten, indem sie bei gegnerischen Pokémon Statusprobleme auslösen und sie so an Angriffen hindern. Zu den Unterstützern zählen bisher drei Pokémon: Cottomi, Pantimos sowie Knuddeluff.

Diese Pokémon unterstützen euch im Kampf, wo sie nur können.

Pokémon Unite: Cottomi

Das Pflanzenpokémon Cottomi existiert seit der achten Spielgeneration und entwickelt sich aus Cottini. Auch in Pokémon Unite werden Trainer:innen Cottoni erst auf Level 4 trainieren müssen, bevor sie mit Cottomi weiterkämpfen können. Als Unterstützer heilt Cottomi die KP seiner Verbündeten und kann außerdem deren Bewegungstempo erhöhen. Wer sich gerne in den direkten Kampf stürzt, ist mit Cottomi weniger gut beraten, denn Cottomi zählt zu den Fernkämpfern.

  • Offensive: 1,5 Sterne
  • Zähigkeit: 2 Sterne
  • Mobilität: 2,5 Sterne
  • Punkterzielung: 2,5 Sterne
  • Unterstützung: 4 Sterne
  • Schwieirgkeitsgrad: Leicht
  • Unite-Attacke: Flaumflug

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Pantimos

Im Gegensatz zu Cottomi ist Pantimos ein Nahkämpfer und versucht die Gegner mit trickreichen Attacken zu stören. Das Psycho-Pokémon hat in Pokémon Unite ausgeglichene Zähigkeits- und Unterstützungs-Werte und sollte eher zur Störung der Gegner genutzt werden. Auf Level 9 erlent Pantimos seine Unite-Attacke „Showtime!“.

  • Offensive: 1,5 Sterne
  • Zähigkeit: 4 Sterne
  • Mobilität: 1 Stern
  • Punkterzielung: 1,5 Sterne
  • Unterstützung: 4 Sterne
  • Schiwerigkeitsgrad: Mittel
  • Unite-Attacke: Showtime!

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Knuddeluff

Knuddeluff mag süß aussehen, doch es hat es faustdick hinter den Ohren. Nachdem es sich auf Level 4 von Pummeluff zu Knuddeluff weiterentwickelt hat, kann es viele Attacken erlernen, die insbesondere die Bewegung der Gegner beeinträchtigen können. Knuddeluff eignet sich also besonders gut für taktische Trainer:innen, denen Teamwork wichtig ist. Zudem zählt Knuddeluff zu den Fernkämpfern und erlernt seine Unite-Attacke bereits auf Level 8.

  • Offensive: 1 Stern
  • Zähigkeit: 2,5 Sterne
  • Mobilität: 2,5 Sterne
  • Punkterzielung: 2 Sterne
  • Unterstützung: 4,5 Sterne
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Unite-Attacke: Sternengesang

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Diese Monster könnten nach Release kommen

Neben den bereits bekannten 19 Pokémon könnten vier weitere Monster bald folgen. Diese sind noch nicht offiziell bestätigt worden, jedoch konnten Dataminer Hinweise auf sie – dank der Pokémon Unite Beta-Version – finden. Bei den vier Pokémon handelt es sich um die folgenden:

  • Turtok
  • Guardevoir
  • Zeraora
  • Heiteira

Vermutlich werden bei diesen Pokémon dann ebenfalls die Vorentwicklungen wie Schiggy, Chaneira und Co. mit von der Partie sein. Welche Rolle und Eigenschaften die Pokémon in Unite bekommen ist noch unklar, aber bei Guardevoir und Heiteria kann man wohl eher von Unterstützern bzw. Verteidigern ausgehen. Via Twitter hat Pokémon Unite bereits bestätigt, dass Guardevoir und Turtok zum Spiel hinzugefügt werden. Die Chancen für Heiteira und Zeraora stehen also ebenfalls gut. Außerdem sollen Trainer:innen auch Ausschau nach legendären Pokémon in Pokémon Unite Ausschau halten. Laut offizieller Webseite sollen diese „im Handumdrehen den Verlauf eines Kampfes beeinflussen können.

Zurück zum Anfang.

Pokémon Unite: Belohnungen und Mikrotransaktionen im neuen MOBA

Da es sich bei Pokémon Unite um einen Free-to-Play-Titel handelt, sind natürlich auch Mikrotransaktionen ein wichtiger Teil des Spiels. Anders generiert sich schließlich kein Umsatz für die Entwickler:innen. Bei Pokémon Unite wird es daher verschiedene Skins in Form von Kostümen geben. Diese wird es sowohl für die Pokémon als auch für die Trainer:innen selbst geben. Laut Nintendo wird es in Pokémon Unite drei Währungen geben, mit denen Belohnungen eingelöst werden können. Aeos-Juwele, Aeos-Münzen und Aeos-Tickets. Münzen und Tickets können ingame gesammelt werden, für Juwele muss dann echtes Geld her.

Mit Ingame-Währung können sich Spieler:innen diverse Belohnungen kaufen.

Münzen und Juwelen können wohl ausgegeben werden, um „Unite-Lizenzen“ zu erwerben oder um Items zu kaufen. „Unite-Lizenzen“ werden wohl benötigt, um überhaupt an Kämpfen im MOBA teilnehmen zu können. Genaue und offizielle Informationen dazu fehlen jedoch noch. Aeos-Tickets können vorerst wohl nur für „Trainer-Mode-Items“ eingelöst werden. Holowear hingegen, also Skins für Pokémon und Trainer:innen können nur mit Aeos-Juwelen gekauft werden. Es bleibt abzuwarten, wie viel Spieler:innen für Ingame-Skins zahlen werden müssen.

Zurück zum Anfang.

Rubriklistenbild: © The Pokémon Company

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Pokémon Unite: Tier List – die besten Pokémon für jede Rolle
Pokémon Unite: Tier List – die besten Pokémon für jede Rolle
Pokémon Unite: Tier List – die besten Pokémon für jede Rolle
Pokémon GO: Giovanni besiegen – beste Konter im Juli 2021
Pokémon GO: Giovanni besiegen – beste Konter im Juli 2021
Pokémon GO: Giovanni besiegen – beste Konter im Juli 2021
Pokémon Unite: Ranks und Matches – Wir geben euch Tipps zu den Kämpfen
Pokémon Unite: Ranks und Matches – Wir geben euch Tipps zu den Kämpfen
Pokémon Unite: Ranks und Matches – Wir geben euch Tipps zu den Kämpfen
Pokémon GO: Dialga im Konter-Guide 2021 – So besiegt ihr den legendären Boss
Pokémon GO: Dialga im Konter-Guide 2021 – So besiegt ihr den legendären Boss
Pokémon GO: Dialga im Konter-Guide 2021 – So besiegt ihr den legendären Boss

Kommentare