So entkommt ihr Nemesis

Resident Evil 3: 10 Tricks und Tipps für den idealen Start

  • vonLisa D.
    schließen

Auch bei Resident Evil 3 gibt es jede Menge Dinge zu beachten, um in Racoon City zu überleben. Aus diesem Grund haben wir für euch 10 Tricks und Tipps zum Start.

  • 10 Tipps zum Überleben im Resident Evil 3 Remake.
  • Alle Tipps zu Waffen, Gegenständen und Gegnern im Anfänger-Guide.
  • Erfolgreich Nemesis bekämpfen auf allen Schwierigkeitsgraden.

Ōsaka, Japan – Für erfahrende Resident Evil-Spieler sollte Capcoms neuster Remake, Resident Evil 3, vertraute Spielweisen aufwecken. Doch nicht jeder Spieler hat Erfahrung mit der Reihe und so packt das Resident Evil-Fieber den ein oder anderen erst mit diesem Teil. Für die Anfänger unter euch haben wir 10 Tipps erstellt, die euch das Überleben in Resident Evil 3, welches am 03. April 2020 für PS4, PC und Xbox One erscheint, leichter machen. 

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 1 – Die Schwierigkeitsgrade 

In Resident Evil 3 gibt es zu Beginn drei verschiedene Schwierigkeitsgrade. Anfängern raten wir, zunächst den Modus "Assisted" zu wählen. Nicht nur, um sich Unterstützung durch Zielhilfe, schwächere Gegner und automatische Erholung zu sichern, sondern auch, um die Geschichte des Spiels besser verfolgen zu können. Erfahrene Spieler können natürlich auch den Modus "Normal" wählen, bei welchem man einige harte Stellen zu knacken hat und mehr vom Spiel gefordert wird. 

SchwierigkeitsgradBeschreibungBedingung
Assisted (Unterstützt)Gegner mit wenig LebenViel Munition und RessourcenAutomatische RegenerationSturmgewehr zum Start-
Normal (Normal)Gegner mit durchschnittlichem LebenDurchschnittlich viel Munition und RessourcenKeine automatische RegenerationKeine Waffe zum Start-
Hardcore (Hardcore)Gegner mit viel LebenWenig Munition und RessourcenKeine automatische RegenerationKeine Waffe zum Start-
Nightmare (Albtraum)Gegner mit viel LebenWenig Munition und RessourcenKeine automatische RegenerationKeine Waffe zum StartWechselnde Fundorte für ItemsSpiel auf Hardcore abgeschlossen
Hell (Hölle)Gegner mit viel LebenWenig Munition und RessourcenKeine automatische RegenerationKeine Waffe zum StartVeränderte Fundorte für GegenständeWaffen und Items aus dem Point Shop nötigSpiel auf Nightmare abgeschlossen

Richtige Profis entscheiden sich direkt für die Stufe "Hardcore". Dort geht es so richtig zur Sache. Mit tödlichen Gegnern und rasanter Aktion wird man nicht nur das ein oder andere Mal in den Tod laufen, sondern auch eine Strategie entwickeln müssen, wie jeder einzelne Gegner am besten auszuschalten ist. Für frustfreies Spielen ist dieser Modus garantiert nicht geeignet. Doch damit nicht genug. Habt ihr Resident Evil 3 auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad, schalten sich nacheinander noch zwei weitere Schwierigkeitsgrade frei: "Nightmare" und "Hell".

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 2 – Die Orientierung

Im Remake von Resident Evil empfiehlt es sich, insbesondere am Anfang häufiger einen Blick auf seine Karte zu werfen. Zum einen dient diese dazu, dass ihr in den vielen Gebieten von Raccoon City nicht euren Orientierungssinn verliert. Jedoch bietet die Karte noch eine Menge mehr. So kann man mithilfe der Karte verschiedenste Dinge markieren und verliert diese so nicht aus den Augen. Zusätzlich markiert euch die Karte bestimmte Dinge automatisch, wenn ihr euch in der Nähe von den Objekten befindet. Um eure Überlebenschancen zu erhöhen, durchsucht im besten Falle jeden einzelnen Winkel der Karte. Es können sich immer mal wieder Kisten und Koffer hinter anderen Gegenständen verstecken, die man, ohne genau hinzuschauen, übersehen hätte. Schnell passiert es nämlich, dass euch wertvolle Munition oder Heilmittel fehlen, weil ihr nicht gründlich genug nachgeschaut hat.

Ihr müsst in Resident Evil 3 auch keine Angst davor haben, ein Areal mehrfach zu untersuchen. Wenn auf der Karte das Gebiet blau aufleuchtet, habt ihr euch alles geholt, was in dem Gebiet so rumlag. Leuchtet das Areal rot auf, solltet ihr aufmerksam werden, dann gibt es noch etwas in dem Gebiet zu holen.

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 3 – Das Inventar 

Ein Klassiker der Survival-Horror-Reihe: Das begrenzte Inventar. Leider hat man auch in Resident Evil 3 nicht unbegrenzt Platz zur Verfügung. Man kann also nicht alle Sachen mit sich rumtragen, auch wenn man gerne einen unbegrenzten Vorrat an Heilmittel und Waffen dabei hätte. 

Wenn ihr einmal etwas aufgenommen habt, was ihr später für einen anderen Gegenstand verwerfen wollt, ist diese Entscheidung endgültig und das verworfene Item wird für immer verschwinden. Am besten ist es, für gefundene Objekte die Aufbewahrungskisten zu verwenden, in welchen gesammelte Objekt gelagert werden. Dort hat man eine Menge Platz und kann all seine wichtigen Gegenstände sicher aufbewahren. 

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 4 – Die Schnellauswahl 

Besonders wichtig bei Resident Evil 3 ist die Benutzung der Schnellauswahl über das Steuerkreuz. Mithilfe der Schnellauswahk könnt ihr Waffen wechseln oder Heilmittel auswählen. Das kann euch im hektischen Kampf schnell mal das Leben retten. Es gibt eine automatische Zuweisung der Waffen und Gegenstände, jedoch könnt ihr diese jederzeit individuell verändern. So könnt ihr eure Lieblingswaffen auf eine Taste legen und müsst nicht erst durch euer Menü scrollen, um die richtige Waffe zu finden. 

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 5 – Die Heilung 

In Capcoms Remake von Resident Evil 3 kommt es wie gewohnt zu der ein oder anderen Auseinandersetzung mit Zombies und schaurigen Kreaturen. Dass man dort mal einen Kratzer erleidet, ist fast unausweichlich. Daher solltet ihr die Heilmittel nicht vernachlässigen und immer genügend mit euch herumtragen. 

Mithilfe eines grünen Krauts könnt ihr euer Leben ein klein wenig steigern. Durch die Kombination von zwei grünen Kräutern entsteht jedoch bereits ein Heilmittel, welches euch mehr Leben zurückgibt. Durch die Kombination von drei grünen Kräutern oder einem grünen Kraut und einem roten Kraut wird euer Leben komplett wiederhergestellt. Dies kann natürlich auch durch ein Heilungsspray erreicht werden. 

Wann ihr euch heilt, ist je nach Situation abzuschätzen. Natürlich sollte man vor dem Benutzen einer Heilung möglichst viel Schaden nehmen, damit die Heilung möglichst effektiv ist. Jedoch kann man es auch übertreiben und mit einer letzten Verletzung im Kampf doch noch hingerafft werden. Hingegen ist die frühzeitige Benutzung auch nicht zu empfehlen, da einem die Wirksamkeit des Heilmittels leicht entgehen kann, wenn man bereits nach einem kleinen Kratzer zum Fläschchen greift.

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 6 – Die Ressourcen 

Auch Ressourcen gibt es in Resident Evil 3 leider nicht im Überfluss. Vielmehr sollte man sehr sparsam mit seinen Gegenständen umgehen, insbesondere mit seiner Munition. Einzeln platzierte Treffer sind häufig nicht nur wirksamer als wenn man seinen Gegner mehrfach hintereinander abknallt, sondern können euch auch davor beschützen, im Ernstfall ohne Munition auf eure Gegner zu treffen. 

Nicht immer lässt sich ein Kampf bei Resident Evil 3 vermeiden

Falls es möglich ist, sollte man sich am besten natürlich in gar keinen Kampf verwickeln lassen und an den Zombies einfach vorbeischleichen. Ganz im Stil der Reihe funktioniert das noch immer, obwohl Action in Resident Evil 3 deutlich mehr in den Fokus rückt als Horror.

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 7 – Die Munition 

Natürlich sollte man Munition bei Resident Evil 3 sparen. Doch manchmal kommt es zu einem unausweichlichen Kampf und man verbraucht die ein oder andere Kugel. Nach einem erfolgreichen Gemetzel kann man diese selbst wiederherstellen. Dazu braucht es Schießpulver, mit welchem man Standardpatronen herstellen kann. Sollte man später im Spiel hochwertiges Schießpulver finden, kann man damit bessere Kugeln für seine Waffen herstellen, welche selbstverständlich mehr Schaden an Gegner verursachen. 

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 8 – Die Umgebung 

Wenn ihr bei Resident Evil 3 die Augen besonders weit offenhaltet, könnt ihr euch ziemlich einfach einen Vorteil gegenüber euren Gegner verschaffen. Wenn ihr eure Umgebung nutzt, öffnen sich beispielsweise Möglichkeiten, Gegner unter Strom zu setzen oder mithilfe von explodierenden Fässern in die Luft zu jagen. 

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 9 – Die Gegner 

Bei Resident Evil 3 trefft ihr im Laufe des Spiels auf viele neue, aber auch bekannte Gegner. Folgende Gegner stellt sich euch im Resident Evil 3 Remake in den Weg:

  • Untote 
  • Hunde 
  • Raben 
  • Spinnen 
  • Insekten
  • Hunter
  • Frosch-Hunter 
  • Raketenwurm 
  • Nemesis

Achtet im Kampf mit den untoten Biestern immer ein Auge offen und ihr werdet feststellen, dass jeder Gegner ganz eigene Schwächen und Stärken besitzt. Nutzt diese Schwachpunkte und ihr könnt das neueste Machwerk von Capcom problemlos durchspielen.

Resident Evil 3 Anfänger Guide: Tipp Nr. 10 – Der Bosskampf 

Der Hauptfeind bei Resident Evil 3 heißt Nemesis und ihr werdet ihn im Spiel immer wieder bekämpfen müssen. Er hat enorm viel Leben und ist leider nicht einfach zu besiegen. Genau wie der Tyrant im Vorgänger ist er die meiste Zeit des Spiels schlicht unschlagbar. Ihr werdet also einige Zeit vor eurem PC, eurer PS4 oder Xbox One verbringen müssen, um das furchterregende Monster zu bezwingen.

Der Hauptgegner Nemesis kann einem bei Resident Evil 3 richtig Angst einjagen

Tragt am besten eine Auswahl an Waffen bei euch, mit denen ihr sehr gut umgehen könnt, sowie ausreichende Munition. Natürlich sind auch Heilgegenstände zu empfehlen, damit ihr nicht kurz vor eurem Sieg doch noch ins Gras beißt. Solltet ihr allerdings unsere Tipps befolgen, stehen die Chancen, ihm am Ende doch in die Knie zu zwingen, sehr gut. In unserem Test zu Resident Evil 3 haben wir den flammenden Obermotz am Ende doch bezwingen können und berichten euch von unseren Erfahrungen mit der Neuauflage.

Spieler der japanischen Resident Evil-Reihe könnten sich auch schon bald über einen Teil auf der Nintendo Switch freuen

Rubriklistenbild: © Capcom

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Resident Evil 8 Village: Schatz-Guide – So kombiniert ihr euch reich
Resident Evil 8 Village: Schatz-Guide – So kombiniert ihr euch reich
Resident Evil 8 Village: Schatz-Guide – So kombiniert ihr euch reich
FIFA 21: Weekend League – Alles zu Belohnungen, Rängen und Qualifikation
FIFA 21: Weekend League – Alles zu Belohnungen, Rängen und Qualifikation
FIFA 21: Weekend League – Alles zu Belohnungen, Rängen und Qualifikation
Resident Evil 8 Village: Wächterziegen-Guide – So findet ihr alle Ziegen im Dorf
Resident Evil 8 Village: Wächterziegen-Guide – So findet ihr alle Ziegen im Dorf
Resident Evil 8 Village: Wächterziegen-Guide – So findet ihr alle Ziegen im Dorf
WoW Classic: Kochkunst Level Guide - So lernt ihr Skill 1-300
WoW Classic: Kochkunst Level Guide - So lernt ihr Skill 1-300
WoW Classic: Kochkunst Level Guide - So lernt ihr Skill 1-300

Kommentare