Für den Kampf ums Überleben

Resident Evil 8 Village: Anfänger-Guide – Tipps und Tricks für gutes Gruseln

  • Laura Gabbert
    VonLaura Gabbert
    schließen

Resident Evil 8 Village ist nichts für schwache Nerven. Wir haben die wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen Start in das Horrorspiel von Capcom aufgelistet.

Hamburg – Seit dem 7. Mai 2021 ist Resident Evil 8 Village offiziell veröffentlicht. Das Game von Capcom ist der Nachfolger von Biohazard und der neueste Titel der Horror-Serie seit Resident Evil Restistance. Spieler:innen können sich auf den Sony-Konsolen PS4 und PS5 sowie Microsofts Xbox One, Xbox Series X und S sowie am PC an dem neuen Survival-Horror versuchen. Alten Resi-Hasen dürfte der Einstieg nicht schwer fallen. Jedoch hat Capcom auch für neue Features gesorgt. In diesem Guide haben wir Informationen für einen gelingenden Einstieg in das Spiel zusammengestellt – für blutige Anfänger:innen und vielleicht auch eingefleischte Resident Evil-Fans.

Name des SpielsResident Evil 8 Village
PublisherCapcom, Capcom U.S.A., Inc.
EntwicklerCapcom
SerieResident Evil
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreSurvival-Horror
Release07. Mai 2021

Resident Evil 8 Village: Acht Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Start ins Spiel

Vor allem Neulinge der Horror-Serie könnten an der einen oder anderen Stelle im Spiel Herausforderungen gegenüberstehen – so muss es jedoch nicht laufen. Wir haben euch acht Tipps und Tricks zusammengestellt, mit deren Hilfe ihr euch nützliches Wissen anhäufen, Schwierigkeiten aus dem Weg räumen und im Bestfall das Spiel meistern könnt. Falls ihr vor dem Start ein wenig mehr Informationen über das Spiel in Erfahrung bringen wollt, könnt ihr euch unseren Testbericht zu Resident Evil 8 Village anschauen und euch von den Einblicken unseres Redakteurs inspirieren lassen. Ansonsten folgen an dieser Stelle die einzelnen Themenbereiche mit praktischen Hinweisen für euren gelingenden Einstieg ins Spiel.

Wichtig ist zunächst, dass ihr euch überlegt, mit welchen Schwierigkeitsgrad ihr spielen wollt. Der einfachste „normale“ Grad ist vor allem für Anfänger:innen und gerade für den ersten Spieldurchlauf vielleicht die passende Option. „Veteran“ erhöht die Schwierigkeit in Hinblick auf die Stärke der Gegner und Menge an zur Verfügung stehenden Ressourcen. Die höchste Stufe „Dorf der Schatten“ stellt die größte Herausforderung dar und ist sicherlich auch für Resident Evil-Profis eine ernst zu nehmende Sache.

Resident Evil 8 Village: Gegner blocken und wegtreten

Wichtig zu wissen ist, dass man in diesem Spiel mit lediglich offensivem Kampfstil nicht allzu weit kommt. Die Gegner machen gerade bei den erhöhten Schwierigkeitsgraden so viel Schaden, dass ihr ordentlich einstecken müsst. Mithilfe der Taste L1 bei der PlayStation oder LT bei der Xbox könnt ihr Angriffe abblocken, indem ihr sie gedrückt haltet. Wenn ihr die Block-Taste danach erneut drückt, startet ihr einen Gegenangriff. Dabei wird der Gegner weggetreten und entwaffnet. Außerdem gibt es einen Rückstoß-Effekt für Feinde in Reichweite.

Resident Evil 8 Village: Anfänger-Guide – Tipps und Tricks

Manchmal bietet es sich an, Angriffe von Gegnern gezielt einzustecken, um einen gut platzierten Gegenangriff zu ermöglichen. Das ist zum Beispiel gerade dann von Vorteil, wenn ihr umzingelt seid und es wenig Möglichkeiten gibt, sich anderweitig aus der Situation freizukämpfen. Eine defensive Kampfweise sollte also ebenfalls Bestandteil eures Repertoires an Manövern werden, die ihr euch für das Spiel aneignen könnt.

Resident Evil 8 Village: Drehungen und Weglaufen sind nicht zu unterschätzen

Ja – man darf weglaufen. Es ist nicht feige oder unehrenhaft, sondern manchmal einfach die beste Taktik, um das Überleben zu sichern und bestmöglich strategisch vorzugehen. Gerade wenn man sich in einer ausweglosen Situation befindet, scheint es manchmal keine andere Möglichkeit zu geben, als die Beine in die Hand zu nehmen. In einigen Fällen könnte es ratsam sein, Kämpfe durch Rennen zu umgehen, wie bei den vergleichsweise langsamen Moroaicas. Die dadurch aufgesparten Ressourcen könnt ihr dann bei Gegnern einsetzen, die euch durch ihre Fähigkeiten mehr Schwierigkeiten bereiten.

Resident Evil 8 Village: Werwölfe machen euch das Leben schwer.

Außerdem gibt es bestimmte Räume, die ein Weglaufen regelrecht erfordern. In Killrooms müsst ihr eine bestimmte Zahl von Gegnern erledigen oder aber eine gewisse Zeit lang durchhalten. Es bietet sich manchmal an, Gegner zu umgehen, um Munition für die Bosse aufzubewahren – bevor es böse Überraschungen gibt. Schlau ist es außerdem, beim Wegrennen Minen zu legen und die geköderten Gegner in die wohl platzierte Falle laufen zu lassen.

Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist die Möglichkeit einer Drehung. Empfohlen wird ein Winkel von etwa 45 Grad mit anschließendem Sprint, um Angriffen anspruchsvoller Feinde auszuweichen. Indem ihr das Steuerkreuz, zusammen mit B bzw. der Kreistaste, nach unten drückt, könnt ihr zudem eine 180 Grad-Drehung durchführen, anstatt euch manuell zu drehen.

Resident Evil 8 Village: Effizientes Haushalten mit dem richtigen Inventarmanagement

Ein vernünftiges Management ist das A und O. Auch bei Resident Evil 8 Village können Spieler:innen mit der richtigen Art und Weise das Beste aus dem Inventar herausholen. Wie in Resident Evil 4 gibt es eine Art Kachelinventar, das ihr auf jeden Fall organisiert halten solltet.

Resident Evil 8 Village: So ist euer Inventar aufgebaut.

Handwerken solltet ihr nur, wenn ihr die Ergebnisse wirklich gebrauchen könnt. Denn während die Materialien dafür keinen Lagerplatz benötigen, besetzen hergestellte Dinge wertvollen Platz im Inventar. Ihr solltet immer sicherstellen, dass ihr darin genügend freien Raum für das Sammeln neuer Ressourcen besitzt. Nicht gebrauchte Gegenstände könnt ihr beim Duke, dem Händler im Dorf, verkaufen und somit neuen Platz im Inventar schaffen. Zudem könnt ihr bei ihm das Inventar auch erweitern.

Resident Evil 8 Village: Wählt eure Vorzugswaffe für den Kampf ums Überleben

Wie immer wird man vor Entscheidungen gestellt. Auch in Resident Evil 8 Village bleibt ihr davon nicht verschont, doch das kann euer Glück sein: Ihr könnt je nach Vorliebe zwischen verschiedenen Waffenarten wählen. Ob ihr lieber zielgenau mit der Pistole oder mit einem Kugelgewitter einer Schrotflinte Schaden anrichtet ist euch überlassen. Auch das Wechseln der Waffe innerhalb eines Kampfes ist möglich, wenn sich euch eine Gelegenheit dazu bietet. Zudem ist gut zu wissen, dass nicht alle Waffen für jeden Gegner geeignet sind. Eure Widersacher haben unterschiedlich hohe Rüstungswerte, für die ihr erst einmal ein Gefühl entwickeln müsst.

Resident Evil 8 Village: Nutzt die Waffe eurer Wahl.

Um effektiveren Schaden anrichten zu können, könnt ihr außerdem eure Waffen aufbessern. Beim Duke könnt ihr sowohl Waffen und Munition kaufen, als auch Upgrades für eure Waffen erhalten. Je nach Wunsch könnt ihr euch entscheiden, was ihr verbessern wollt: Nachladegeschwindigkeit, Schaden, Feuerrate und Munitionskapazität. Allerdings ist nicht alles von Beginn an möglich und wird erst nach und nach freigeschaltet. Überlegt euch also gut, welche Upgrades für euren Kampfstil am wichtigsten sind.

Einfacher Kopfschuss? Fehlanzeige, damit ist es nicht immer getan. Manche Gegner sind zu schnell und wendig, als dass eine gezielte Kugel direkt ins Schwarze trifft – vor allem dann, wenn es ernst wird. Wenn sie sich ducken, wird wertvolle Munition verschwendet. Ein Tipp ist daher, bei Gegnern auf die Knie zu zielen und sie damit zu Boden zu bringen, bevor sie den „Gnadenschuss“ bekommen.

Resident Evil 8 Village: Das bringt euch das Jagd-Feature

In einem Spiel wie dem Survival-Horror-Titel wirkt die Jagd auf unschuldige Tiere fast etwas befremdlich. Tatsächlich ist das Jagd-Feature in Resident Evil 8 Village für Spieler:innen mehr als wertvoll. Im Dorf sind allerhand (Nutz-) Tiere zu finden. Ihr könnt die Tiere erlegen und das Fleisch für einen Stat-Boost beim Duke zu Mahlzeiten verarbeiten lassen. Für ein paar besonders starke Upgrades müsst ihr aber seltene Tiere finden, die nur je einmal im Spiel vorkommen. Tipp: Ihr könnt auch auf Krähen schießen, die ein paar Lei für euch fallen lassen.

Resident Evil 8 Village: Rezeptauswahl beim Duke.

Wichtig für euch ist zu wissen, dass Fleisch auch Platz im Inventar benötigt. Plant also gut ein, wieviel ihr tragen könnt und ob ihr genug freien Platz für weitere Gegenstände habt. Allerdings solltet ihr Fleisch auch nicht blindlings beim Duke verkaufen, sondern die Möglichkeit der Zubereitung wahrnehmen – die Mahlzeiten verhelfen euch nämlich zunächst zu höherer Lebensenergie, sowie zu verbessertem Blocken und schnelleren Bewegungen. Ihr könnt zudem Fleisch beim Duke abgeben und aufbewahren lassen, auch wenn eine Mahlzeit noch in der Zubereitung ist.

Resident Evil 8 Village: Schätze kombinieren und Lei scheffeln

Aufgepasst beim Verkaufen von Gegenständen beim Duke – vor allem bei Schätzen. Natürlich könntet ihr beim Händler einfach das Inventar leerräumen. Ihr könnt allerdings auch wesentlich mehr herausholen. Einige Schätze lassen sich miteinander kombinieren und daraufhin wesentlich teurer verkaufen. Prüft also erst einmal, ob die Schätze in eurem Inventar Kombinationsmöglichkeiten zulassen, bevor ihr wahllos alles dem Duke übergebt. Möglicherweise solltet ihr euch in manchen Fällen erst einmal auf die Suche nach weiteren Schätzen machen, um mehr Lei, die Währung in Resident Evil 8 Village, dafür zu bekommen.

Resident Evil 8 Village: Räume mithilfe der Map-Funktion erfolgreich leeren

Wer liebt es nicht, Orte leerzuräumen und alles abzustauben, was nicht niet- und nagelfest ist und einen gewissen Wert zum Verkauf oder fürs Überleben haben könnte? Eben! Und im neuen Capcom-Titel wird uns das Ganze auch noch schwer erleichtert. Wenn ihr die Map aufruft, färbt sich der Raum, in dem ihr euch gerade befindet. Leuchtet er in einer roten Farbe, dann befinden sich (weitere) Gegenstände in diesem Raum. Ist er Blau, habt ihr den gesamten Raum geleert.

Resident Evil 8 Village: Untersucht Räume wie im Schloss Dimitrescu bis ins Detail.

Nicht immer liegen sammelbare Gegenstände einfach auf dem Boden herum. Gerade in den Häusern können sie etwas versteckt sein. Manchmal müssen Kisten aufgebrochen oder versiegelte Türen aufgeschlossen werden, um an Gegenstände heranzukommen. Es lohnt sich zudem, auch einen Blick auf die Wände oder sogar an die Decke zu werfen, wo sich ebenfalls Gegenstände befinden können, die einem nicht direkt auffallen. Tipp: Manche Räume lassen sich erst nach gewissen erlebten Szenen vollständig leeren. Es lohnt sich außerdem, Räume wirklich bis zum Ende genau zu untersuchen, da man manchmal nicht dorthin zurückkehren kann.

Resident Evil 8 Village: Eine Rückkehr lohnt sich (fast) immer

Im Gegensatz zu einigen Räumen gibt es fast immer die Möglichkeit, an Orte zurückzukehren. Und das ist gut so! Vor allem eine Rückkehr ins Dorf lohnt sich immer. Das Dorf ist ein zentraler Punkt, eine Verbindung zwischen den wesentlichen Hauptgebieten im Spiel. Es lohnt sich, das Dorf bei eurer Rückkehr erneut zu untersuchen, da ihr bei jeder Rückkehr eventuell neue Gegenstände mitbringt, die ihr gefunden habt. Schlüssel, Dietriche und Kurbeln lassen sich wunderbar nutzen, um etwas Neues freizuschalten. Bevor man sich also ins nächste Gebiet aufmacht, sollte noch ein Blick ins Dorf geworfen werden.

Damit wären wir mit unserem Anfänger:innen-Guide für einen galanten Einstieg ins neue Resident Evil 8 Village auch schon am Ende angelangt. Wir hoffen, dass die Tipps und Tricks euch dabei helfen konnten, am Leben zu bleiben und die ein oder andere Verwirrung zu beseitigen. Und jetzt: Marsch ab ins Dorf mit euch, helft Ethan Winters seine Tochter zu finden und dabei zu überleben. Es ist an euch, das Böse zu bezwingen. Wer das Spiel selbst noch nicht besitzt, nun aber Feuer und Flamme für den Survival-Horror ist, kann sich den Titel online auf Amazon bestellen.

Rubriklistenbild: © Capcom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Pokémon GO: Giovanni besiegen – beste Konter im Juni 2021
Pokémon GO: Giovanni besiegen – beste Konter im Juni 2021
Pokémon GO: Giovanni besiegen – beste Konter im Juni 2021
FIFA 21: Division Rivals Guide – Ränge, Belohnungen und Zeitplan in FUT
FIFA 21: Division Rivals Guide – Ränge, Belohnungen und Zeitplan in FUT
FIFA 21: Division Rivals Guide – Ränge, Belohnungen und Zeitplan in FUT
Final Fantasy 8 Remastered: Triple Triad Guide - Alle Karten und Locations
Final Fantasy 8 Remastered: Triple Triad Guide - Alle Karten und Locations
Final Fantasy 8 Remastered: Triple Triad Guide - Alle Karten und Locations
Leaks: Dokumente, Games und mehr - das leaken Hacker und Whistleblower 
Leaks: Dokumente, Games und mehr - das leaken Hacker und Whistleblower 
Leaks: Dokumente, Games und mehr - das leaken Hacker und Whistleblower 

Kommentare