TFT: strategischer Wirtschaftssimulator

Teamfight Tactics (TFT): Die besten Gold-Strategien - Alles zu Income, Interest und Economy

  • schließen

Der Umgang mit Gold und Zinsen ist bei Teamfight Tactics extrem wichtig. Wir haben uns drei Strategien angeschaut, wie ihr mit dem Einkommen umgehen könnt und wie ihr es gewinnt.

Es ist alles Gold, was glänzt

Allen Teamfight Tactics Spielern sollte klar sein: Der richtige Umgang mit Gold ist nicht nur wichtig, sondern kriegsentscheidend. Nicht selten macht macht falsches Kalkül euch einen Strich durch die Rechnung und im Hinblick auf den kürzlich eingeführten Ranked-Modus solltet ihr überlegt handeln. 

Bei Teamfight Tactics beginnt ihr damit, euch aus dem Karussell einen Champion auszusuchen. Dann geht es mit dem Creepen weiter; mit etwas Glück erhaltet ihr bereits an früher Stelle Gold. Ihr habt kein Startguthaben, sondern erspielt euch das Gold auf unterschiedlichen Wegen. Allerdings ist es von mehreren Faktoren abhängig, wodurch ihr Gold und Zinsen erhaltet. Mit dem Gold kauft ihr Champions - oder auch nicht, je nachdem, welche Strategie ihr nutzt. Denn wenn ihr gewinnen wollt, braucht ihr eine gute Strategie, wie ihr mit eurem Einkommen umgeht.

Money, Money, Money: Woraus sich das Einkommen in TFT berechnet

Jeder Spieler bekommt jede Runde Gold. Wie viel ihr einheimst, hängt allerdings von mehreren Faktoren ab. Auf welchen unterschiedlichen Wegen ihr Gold bekommt, zeigen wir euch jetzt.

In den ersten Runden:

Zuerst erhaltet ihr 2 Gold pro Runde. Jede Runde kommt 1 Gold hinzu. Das steigert sich, bis ihr 5 Gold erhaltet.

Anzahl der Goldmünzen

Runde

2

2

3

3

4

4

5

5

Zinsen:

Alle 10 Gold gibt es 1 Gold Zinsen, bis maximal 50 Gold. Das heißt, bei 50 Gold gibt es 5 Gold Zinsen. Das klingt nicht nach viel, aber auf mehrere Runden gerechnet, lohnt es sich sehr.

Ein Beispiel: Habt ihr 30 Gold, erhaltet ihr zum Ende der Runde 3 Gold extra. Das gilt für jede Runde. Es macht keinen Unterschied, ob ihr 31 oder 39 Gold habt, ihr bekommt immer + 3 Gold.

Kontostand in Gold

Zinsen in Gold

10

1

20

2

30

3

40

4

50

5

Gewinnen oder Verlieren:

Es gibt Siegessträhnen (Winning-Streaks), mit der Siege belohnt werden. Noch dazu gibt es Niederlagenserien (Lose-Streaks).

Beispiel: Wenn ihr drei Mal in Folge gewonnen oder verloren habt, dann bekommt ihr 1 Gold dazu.

Münzen

Siege/Niederlagen in Folge

1

2-4

2

5-7

3

8+

Piraten:

Wenn ihr auf Piraten setzt und den Piraten-Bonus habt, dann bekommt ihr zufällig 0 bis 4 Münzen pro Runde dazu. Seit dem letzten Patch (9.14) hat sich der durchschnittliche Gewinn aus dem Piraten-Buff angepasst. Dieser wurde generft, denn ihr erhaltet im Schnitt nur noch 1, 6 Gold.

Monster:

In den PvE-Runden erhaltet ihr Münzen, wenn die Vasallen keine Items fallenlassen.

Verkaufen:

Natürlich könnt ihr schon erstandene Champions oder die aus dem Karussell wieder verkaufen, die ihr nur wegen des Items ausgewählt habt.

Immer hilfreich: Auf die Anzeigen achten

Das Einkommen berechnet sich also aus verschiedenen Dingen. Es ist immer nützlich zu schauen, auf welche Synergien und Champions der Gegner setzt. Doch ein Blick auf das eigene Einkommen, Siege und Niederlagen kann nie schaden.

Um nachzuschauen, wie viel Gold ihr durch das Gesamteinkommen erhaltet, könnt ihr in der Mitte des Shops für Champions den Mauszeiger auf die Goldanzeige halten. Dann werden nützliche Informationen über das (baldige) Vermögen angezeigt.

So berechnet sich das Einkommen.

Rechts daneben wird eine kleine Flamme angezeigt, welche angibt, ob ihr eine Siegessträhne oder eine Niederlagenserie habt. Bei einer Niederlagenserie ist die Flamme blau.  Die Zahl gibt an, wie weit fortgeschritten die jeweilige Strecke ist.

So berechnet sich die Niederlagenserie.

Bei einer Siegessträhne wird die Flamme orange.

Die Siegessträhne berechnet sich genauso wie die Niederlagenserie.

Strategisch Gold ausgeben: Gut Gewirtschaftet ist (halb) gewonnen

Wichtig ist nicht nur, dass ihr Gold ausgebt, sondern wofür und wann. Mit Plan Geld ausgeben ist auch im realen Leben hilfreich und Teamfight Tactics ist da keine Ausnahme. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit dem dazugewonnen Gold umzugehen, die sich mehr oder minder grob in drei Kategorien aufteilen lassen:

  • Die aggressive Strategie, auch als "Reroll" bezeichnet.
  • Die sparsame, ökonomische Strategie, auch als "Economy"-Strategie bekannt.
  • Die ausgeglichene/ausgewogene Strategie, auch "Balanced" genannt.
Die ersten zwei Strategien haben starke Vor- und Nachteile, während die dritte der sogenannte Mittelweg ist und am meisten von Glück und Wissen über Teamfight Tactics abhängt. Die Strategien können sich durch neue Updates schnell und stark verändern. Besonders die Beschwörer, welche die Balanced Strategie nutzen, sollten öfter einen Blick auf die Updateswagen.

Die aggressive "Reroll"-Strategie

Bei dieser Strategie wird von Anfang an Gold ausgegeben, um die Tier 1-Champion (für 1 Gold) zu kaufen und aus dem 1-Stern-Champion eine 3-Stern-Einheit zu machen. Dazu gehört, erneut zu Würfeln und keine Erfahrungspunkte (ERF) zu kaufen. Damit steigt nämlich die Wahrscheinlichkeit, Champions mit höherem Tier vorgeschlagen zu bekommen. Das ist mit dieser TFT-Strategie nicht beabsichtigt. 3-Stern-Einheiten aus Tier 1-Champions mit starken Items sind stärker als Tier 4-Champions mit schwachen Items.

Mithilfe der Champions mit mehreren Sternen (Early-Game), bekommt ihr mit Siegessträhnen das Gold wieder rein und baut euch während des Mid-Games wieder Zinsen auf. Dazu gehört aber zum einen etwas Glück, da ihr auch die richtigen Champions ziehen müsst und andererseits Erfahrung, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Diese Strategie ist im Early-Game und Mid-Game sehr stark, doch im Late-Game nicht zwingend, da bei dieser Strategie auf die schwächeren Tier 1-Champions gesetzt wird, während die anderen Spieler durchaus schon Champions mit Tier 3 oder Tier 4 auf 2 oder 3 Sterne verbessert haben können. Erst nachdem die Kruggs besiegt sind, sollte das Gold für etwas anderes als Tier 1-Champions genutzt werden. Diese Strategie ist dazu da, um Spieler schon früh zu schwächen, die sich von Anfang an ein Team zusammenstellen, das erst im Late-Game stark ist.

Diese TFT-Strategie kann man besonders am Anfang des Spiels als extrem effektiv bezeichnen, allerdings kann sie auch nach hinten losgehen, wenn viele andere Spieler dieselbe Strategie verfolgen.

Vor- und Nachteile zusammengefasst:

  • + Sehr starkes Early- und Mid-Game
  • + Früh starker Druck auf die anderen Spieler
  • + Mit genug Zieh-Glück wird der Einkommens-Nachteil durch Siegessträhnen wieder aufgeholt
  • + Sehr hohe Chance, zumindest eine 3-Sterne Einheit zu erhalten
  • -  Wenn andere Spieler dieselbe Strategie verfolgen, ist es schwer sie zu besiegen
  • - Tauchen die benötigten Champions nicht auf, ist es aufgrund des fehlenden Goldes schwer, wieder Fuß zu fassen
  • - Durch das häufige Rerollen frisst die Champion-Suche viel Gold und Zeit

Die sparsame, ökonomische "Economy"-Strategie

Mit dieser Strategie macht ihr euch vorher einen Plan, welche Champions ihr euch kaufen wollt, während ihr so viel wie möglich spart und Zinsen anhäuft. Der Plan ist, ein Mal vor den Kruggs zu leveln, sodass man einen Champion mehr für die Kruggs aufstellen kann. (Ist das Team stark genug, dann wäre es angebracht nicht zu leveln, sondern zu sparen. Allerdings erhaltet ihr mit weiten Levelaufstiegen früher eure Tier 4-Champions. Der Sieg über die Monster ist immer noch extrem wichtig, da euch Items in jeder Phase des Spiels nach vorne bringen.

Das vorläufige Ziel sollte sein, zwei bis drei Runden später mehr als 50 Münzen zu bekommen. Der nächste Schritt ist es, das angehäufte Gold zu benutzen, um Level 6 zu erreichen. Das Karussell wird als Comeback genutzt. Danach wird gezielt nach den Tier 4-Champions gesucht, aber ihr solltet zwischen 20 bis 30 Gold stoppen, damit ihr noch lohnenswerte Zinsen habt. Hier ist es absolut essentiell darauf zu achten, wie stark die Gegner sind. Wenn ihr merkt, dass ihr viel zu schwach seid und sterben werdet, bevor eure Zinsen sich auszahlen, ist es oft richtig, einen kleinen "Push" zu starten und das angesparte Geld zu nutzen, um euch einen Power-Spike zu verschaffen, auf dessen Rücken ihr dann wieder eure Wirtschaft aufbauen könnt. Denkt auch immer aktiv darüber nach, welche Champions ihr noch braucht und auf welchem Level ihr die höchste Chance habt, diese zu bekommen.

Es gehört zu dieser Strategie, Champions auch wieder zu verkaufen, um auf die nächsten Zinsen zu kommen. Wenn es Richtung End-Game geht, müsst ihr im Blick behalten, wann der Gegner viele Champions einkauft und wann ihr selbst Gold ausgeben müsst, um nicht vernichtend besiegt zu werden.

Vor- und Nachteile zusammengefasst:

  • + Hohe Wahrscheinlichkeit, als erstes Tier 4-Einheiten zu erhalten
  • + Viel Gold, um später flexibler zu sein
  • + Starkes Late-Game
  • + Mit als erstes beim Karussell am Zug
  • - Schwaches Early-Game
  • - Eine Menge Schaden für die Anhäufung von Gold

Die ausgeglichene/ausgewogene "Balanced"-Strategie

Diese Strategie wäre wohl als "Standard" zu bezeichnen, aber ist am schwierigsten zu meistern. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus den beiden Strategien oben. Ihr gewinnt nicht so schnell Zinsen und ihr habt am Anfang nicht so starke Einheiten, aber ihr könnt deutlich besser darauf Einfluss nehmen, ob ihr euch in einer Niederlagenserie befindet oder eine Siegessträhne habt. Ihr müsst jederzeit genau wissen, was ihr tut. Beherrscht ihr Teamfight Tactics zur Vollendung, könnt ihr in den Phasen Early-, Mid- oder Late-Game gut über die Runden kommen und die anderen Spieler besiegen, indem ihr darauf achtet, worauf diese setzen, um sie dann mit den entsprechenden Champions und Synergien auszukontern.

Ihr müsst genau wissen, wann es sich lohnt, auf einen gewissen Champion zu setzen, wem ihr welches Item gebt und wann ihr verkaufen müsst. Diese Strategie erlaubt die höchste Flexibilität - allerdings nur, wenn ihr euch in Teamfight Tactics besonders gut auskennt.

Vor- und Nachteile zusammengefasst:

  • + Sehr flexibel
  • + Die Reroll- und Economy-Strategien sind gut zu kontern
  • - Schwierigste Strategie
  • - Es gibt keinen genauen Leitfaden zur Orientieren

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare