Ein Mal Items für Alle!

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

  • schließen

Es ist nicht immer einfach bei all den Champions, Klassen und Items den Überblick in TFT zu behalten. Nun haben wir für euch einen Guide zu den Items erstellt.

Der neue Auto-Battler Teamfight Tactics von Riot Games erfreut sich großer Beliebtheit. TFT bringt die Champions aus League of Legends in den durch Dota Autochess bekannten Spielmodi. Dabei kann es ganz schön schwierig sein, bei all den Champions, Klassen und Items den Überblick zu behalten. Zu den verschiedenen Champions und Synergien haben wir bereits Guides verfasst, nun widmen wir uns den Items. Die nachfolgende Liste stammt vom deutschen TFT-Streamer Sologesang. Allerdings können sich die Kombination durch neue Updates schnell ändern, wie es auch bei League of Legends üblich ist.

Die Aufzählung der Items und die Tier-List.

Item Tierlist

Rang

AD Carry

Spell Carry

Tank

Spatula

Karussel

1

Rapid Fire

Canon

Spear von Shojin

Phantom Dancer

Force of Nature

Rekursivbogen

2

Guinsoos

Rageblade

Rabadons

Deathcap

Drachenklaue

Youmus

Ghostblade

Needlessly

Large Rod

3

Titanic Hydra

Morellonomicon

Frozen Heart

Yuumi

Träne der

Göttin

4

Infinity Edge

Seraph's

Embrace

Thornmail

Blade of the

Ruined King

Chain Vest

5

Bloodthirster

Hextech Gunblade

Zephir

Frozen Mallet

B.F.Sword

6

Statikks Shiv

Ludens Echo

Warmogs

Rüstung

Knight's Vow

Giant's Belt

7

Red Buff

Ionic Spark

Redemption

Düsterer

Negatron-Mantel

8

Schwert des

Göttlichen

Zekes Herold

Runaans

Hurricane

9

Guardian Angel

10

Still

11

Locket of the

Iron Solari

12

Verfluchte Klinge

13

Schwertbrecher

Welches Item soll ich wem geben?

Im Prinzip habt ihr drei Möglichkeiten, an wen ihr eure Items vergeben könnt. Wir haben dabei die Reihenfolge von dem deutschen Streamer Sologesang übernommen.

AD Carrys

Die AD Carrys verursachen den größten Teil ihres Schadens durch normale Angriffe, auch Autoattacks genannt. Daher sind Items von Vorteil, die ihr Angriffstempo und den verursachten Schaden steigern. Das beste Item dafür ist das Schnellfeuergeschütz (engl. Rapid Fire Canon). Dieses erhöht in Teamfight Tactics nicht nur euer Angriffstempo, es verdoppelt auch die Reichweite. Dadurch können eure Champions praktisch über die gesamte Karte feuern.

Ebenfalls sehr gut bedient seid ihr mit Guinsoos Wutklinge (engl. Rageblade). Dieses erhöht nach jedem normalen Angriff euer Angriffstempo um 3%, bei unbegrenzten Steigerungen. Charaktere wieVayne oder Draven werden sich also bedanken, wenn ihr ihnen das Item gebt.

Bei der Titanischen Hydra (engl. Titanic Hydra) wird es bereits etwas kniffliger, dieses Item solltet ihr nicht blind euren guten Champions geben. Denn sein Effekt des Flächenschadens ist momentan noch nicht so stark, zudem gibt das Item für beispielsweise Vayne oder Draven nicht die besten Werte.

Die Klinge der Unendlichkeit (engl. Infinity Edge) verstärkt eure kritischen Treffer deutlich. Da die kritische Trefferchance jedoch nicht zu euren wichtigsten Stats zählen sollte, könnt mit den Vorstufen der Items auf jeden Fall etwas besseres anfangen. Bei Assassinen kann sich durch den Buff das Item aber lohnen.

Der Blutdürster (engl. Bloodthirster) gibt euren Champion eine Menge Lebensraub. Dies bedeutet, dass ein Teil des verursachten Schaden euch als Leben gutgeschrieben wird. Also ein klasse Item für Helden, die mächtig austeilen und somit praktisch zum Tank werden.

Statikks Stich könnte man als die schwächere Version des Schnellfeuergeschützes ansehen. Bei jedem dritten Angriff verursacht es 100 magischen Schaden. Der Effekt ist nicht schlecht, ihr solltet euch aber nicht blind auf das Item stürzen.

Ähnlich wie bei der Titanischen Hydra verhält es sich auch beim Red Buff. Dieser fügt eurem Schaden einen kleinen prozentualen Brenn-Effekt hinzu. Hiermit sollten also vor allem Einheiten mit Flächenschaden ausgerüstet werden. Hier gibt es allerdings meistens bessere Optionen, also versucht zuerst die vorher genannten Items herzustellen.

 

Spell Carries

Speer von Shojin ist für Spell Carries praktisch unabdingbar. Das Item füllt eure Mana-Leiste deutlich schneller auf, nachdem eurer Champion das erste Malt seine Fähigkeit benutzt hat. So garantiert ihr regelmäßigen Schaden.

Rabadons Todeshaube (engl. Rabadons Deathcap) verstärkt simpel euren Schaden durch Fähigkeiten. Also immer her damit!

Das Morellonomikon ist zweifelsfrei ein sehr starkes Item. Es funktioniert ähnlich wie der Red Buff  und verstärkt prozentual den Schaden, den ihr mit Fähigkeiten verursacht. Demnach sind alle Champion mit Flächenschaden mit dem Item gut bedient. Neben Charakteren wie Aurelion Sol oder Ahri solltet ihr z.B. Garen oder Darius auch in Erwägung ziehen.

Der Stab des Seraphen wird aus zwei Tränen gebaut und gewährt extra Mana. Allerdings erhaltet ihr dieses auch, wenn ihr mit Items wie dem Schnellfeuergeschütz oder Speer von Shojin Schaden verursacht. Das Item kann also durchaus nützlich sein, ist aber nicht die erste Wahl.

Das Hextech Gunblade gibt dem Champion, der es besitzt, Lebensraub auf all seinen gewirkten Schaden. In bestimmten Situationen oder Kombinationen mit anderen Items kann es wahre Wunder wirken, meistens gibt es aber einfach eine bessere Option.

Das Ludens Echo verursacht bei der ersten eingesetzten Fähigkeit zusätzlichen Schaden, sowie einen kleinen Flächenschaden. Der Bonusschaden sowie der Flächeneffekt sind allerdings noch zu unbedeutend und brauchen dringen einen Buff. Bisher lassen sich aus den zwei Komponenten nämlich wesentlich stärkere Items bauen.

Ionischer Funke verursacht bei einem feindlichen Champion 100 Schaden, wenn er seine Fähigkeit benutzt. Dieser Effekt ist momentan noch viel zu schwach und sollte demnächst angepasst werden. Vor allem wenn das Ziel durch Items wie Blutdürster Lebensraub hat, werden ihn die 100 Schaden recht wenig interessieren. Dazu hat das Item gegen einige Champion wie Vayne gar keine Wirkung.

 

Tank/Utility

Der Phantomtänzer (engl. Phantomdancer) sorgt dafür, dass der Champion keinen kritischen Schaden erhalten kann und zu einer gewissen Chance gegnerischen Angriffen komplett ausweicht. Auch wenn man zuerst gewillt ist, dieses Item nur auf seine Champion mit viel Schaden zu setzen, solltet ihr auch überlegen, es eurer vordersten Linie zu geben. Diese können die gegnerischen Carries dann lang genug beschäftigen, während sich euer Team um den Rest kümmert.

Der Effekt von Drachenklaue ist recht schnell erklärt, der Träger erhält 83% weniger Schaden von magischen Quellen. Also situatives Item, gegen Magier aber super stark.

Gefrorenes Herz (engl. Frozen Heart) ist ein sehr starkes defensives Item, was das Angriffstempo aller Gegner in der Nähe senkt. Dadurch kommen diese Einheiten seltener zum angreifen, wodurch sich ihre Manaleiste nicht so schnell füllt. Wirklich eine super Sache.

Der Dornenpanzer (engl. Thornmail) eignet sich gut gegen gegnerische Einheiten mit viel Angriffstempo. Wenn eine Einheit mit Dornenpanzer angegriffen wird, prallt ein geringer Teil des Schadens auf den Verursacher zurück.

Der Effekt von Zephir schleudert zu Beginn des Kampfes eine gegnerische Einheit für fünf Sekunden in die Luft. Der Effekt ist zufallsbasiert, aber nie schlecht.

Warmogs Rüstung gibt seinem Träger viel Leben und eine hohe Lebensregeneration. So wird der entsprechende Champion zu einem zähen Gegner.

Befreiungsschlag (engl. Redemption) ist ein sehr eigenartiges Item. Der Gegenstand wird erst aktiv, wenn der Champion, der es besitzt, stirbt. Dann gibt es allen Verbündeten Einheiten in einer runden Fläche Heilung und schadet gleichzeitig den Gegnern.

Zekes Herold könnte man als die offensive Variante vom Amulett der eisernen Solari bezeichnen. Es gibt allen angrenzenden Verbünden 20% Angriffstempo. Mit der richtigen Aufstellung also durchaus einen Gedanken wert.

Schutzengel (engl. Guardian Angel) verleiht einem Champion ein zweites Leben. Nach seinem Tod wird dieser innerhalb weniger Sekunden mit einem Teil seiner maximalen Lebenspunkte wiederbelebt.

Das Item mit dem Namen Stille hat eine hohe Chance, den angegriffenen Gegner verstummen zu lassen. Somit kann der Gegner keine Fähigkeiten ausführen und laufende Fähigkeiten, wie die von Katarina, werden abgebrochen.

Das Item Verfluchte Klinge hat einen zunächst sehr stark anmutenden Effekt. Das Item hat eine geringe Chance, seinen Kontrahenten um einen Stufe zu senken (also beispielsweise von zwei Sternen auf einen). Dabei ist aber leider die gegebene Wahrscheinlichkeit sehr gering, weswegen sich das Item nicht lohnt. Zwar hat die Verfluchte Klinge eine Synergie mit Helden mit hohem Angriffstempo, diese profitieren aber von anderen Items deutlich stärker.

Schwertbrecher bewirkt zu einer gewissen Chance, dass Gegner entwaffnet werden. Dies bedeutet, dass sie nicht angreifen können und somit weder Schaden verursachen noch Mana generieren. Trotz einer hohen Chance ist der Effekt aber nicht garantiert. Somit gibt es deutlich zuverlässigere und einflussreichere Items in Teamfight Tactics, die ihr bauen könnt.

Spatula

Spatula haben eine besondere Stellung in Teamfight Tactics. Je nach dem, mit welchen anderen Komponenten ihr den Spatula kombiniert, erhält der Träger eine zusätzliche Klasse. Euch fehlt noch ein Assassine für die Synergie? Dann solltet ihr versuchen, einen Spatula zu ergattern! 

Ausnahmen bildet hier die Kombination aus Spatula und dem Negatron Mantel, sowie zwei Spatula zusammen. Ersteres erzeugt das Item Runaans Wirbelsturm. Damit treffen die Angriffe einer Einheit zwei zusätzliche Gegner mit 50% des Schadens. Da dieser Effekt nur eintritt, wenn auch zwei weitere Gegner auf erreichbaren Feldern stehen, ist der Effekt nicht so stark. 

Sehr stark ist dagegen das Item Naturgewalt. Wie erwähnt, wird es aus zwei Spatula hergestellt und erlaubt es euch, eine zusätzliche Einheit aufs Feld zu stellen. Versucht hierbei das Item nicht euren wichtigsten Einheiten zu geben, da Naturgewalt ansonsten keine Werte verbessert.

Karussel

Wenn ihr in den Runden des Karussels keinen der vorhandenen Champions benötigt, lohnt es sich natürlich immer, wenigstens nach gescheiten Items zu suchen. Auch hier sind die einzelnen Gegenstände unterschiedlich stark.

Der Rekursivbogen sollte immer eure erste Wahl im Karusell sein. Mit dem durch den Rekursivbogen erhaltenen Angriffstempo macht ihr natürlich nicht nur mehr Schaden durch häufigere Angriffe, ihr ladet ebenfalls eure Mana schneller auf und könnt eure Fähigkeiten so früher einsetzen.

Der Übergroße Stab verstärkt den Schaden durch eure Fähigkeiten. Damit ist er selbsterklärend für alle Spell Carries sehr wichtig.

Die Träne der Göttin gibt euch zu Beginn eines Kampfes ein fünftel eures Manas. Also kommt ihr wieder einmal schneller an eure Fähigkeiten!

Während die Kettenweste den Träger vor normalen Schaden schützt, gibt euch der Negatron-Mantel Resistenz gegen Fähigkeiten. Wenn ihr euch zwingend zwischen einen der beiden entscheiden müsst, solltet ihr euch im Normalfall für die Kettenweste entscheiden, da Champions ja nicht immer zwingend ihre Fähigkeiten benutzen.

Das Riesenschwert ist das Gegenstück zum übergroßen Stab und verstärkt so euren normalen Angriffsschaden. Dies ist aber alleine nicht so effektiv wie der Rekursivbogen, zieht diesen also vor, wenn es noch nicht um eine bestimmte Kombination geht.

Der Gürtel der Riesen gibt dem Champion 200 Leben mehr. Ist nie schlecht, mehr Leben allein wird euch in Teamfight Tactics aber nur selten den Kopf retten.

Hier findest Du alle TFT Items und Itemkombinationen in der Übersicht und in diesem Guide erkären wir, wie der Ranked-Modus funktioniert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare