+
Wolfenstein: Youngblood - Alles über Waffen und Upgrades

Die haben doch nen (Bonus)-Schaden

Wolfenstein: Youngblood - Waffen und Upgrades im Guide

  • schließen

In Wolfenstein: Youngblood beschießt ihr Nazis mit Stil. Wenn ihr folgende Tipps beachtet, kassiert ihr immens hohe Schadens-Boni. Doch welche Waffen und -Upgrades sind die besten?

Wolfenstein: Youngblood bietet euch diverse Möglichkeiten, eure Waffen abzugraden und zu modifizieren. Die fünf Standard-Waffen, die Kraftwerk-Waffen und die Schweren Waffen werden von den Supersoldaten fallen gelassen, wenn ihr sie tötet. Jede dieser Waffen bietet fünf modifizierbare Komponenten. Jede dieser Komponenten kann wiederum eine von drei Spezifikationen bzw. Attribute zugeordnet werden. Ihr habt folglich viele Optionen, eure Waffen aufzuhübschen.

Wenn ihr eine weise Wahl über Upgrades und Modifikationen trefft und Boni erhaltet, könnt ihr die Stats der ausgerüsteten Waffe ordentlich boosten. Worauf ihr genau achten müsst, wenn ihr den Nazis mit ordentlich Bumms Einhalt gebieten wollt, erfahrt ihr in diesem Guide.

Es gibt nicht DIE beste Waffe

In Bethesdas Shoot-Abenteuer Wolfenstein: Youngblood werdet ihr oft zwischen mehreren Waffen hin und her wechseln. Die Waffe muss zum Ziel passen oder konkreter: Um die Verteidigung des jeweiligen Kontrahenten durchbrechen zu können, sind bestimmte Waffen gefordert. Neben der Lebensanzeige des Gegners seht ihr entweder einen durchgehenden weißen (stark gepanzert) oder einen unterbrochenen weißen Streifen (leicht gepanzert). Eine eben solche Anzeige findet ihr bei den Waffen (Munitionsanzeige, Waffenrad, Waffenmenü), sodass ihr auf einem Blick erspäht, welche Waffe für welchen Gegner geeignet ist. Es kommt gelegentlich auch vor, dass ein Soldat keinerlei Panzerung trägt und somit jede Waffe anwendbar ist.

Obendrein können einige Kisten und Türen allein mit den Kraftwerk-Waffen durchbrochen werden. Natürlich könnt ihr auch zum Waffenwechsel gezwungen werden, wenn euch die Munition ausgeht. Da allen Waffen eine Daseinsberechtigung zugesprochen werden kann, gibt es auch nicht DIE eine Waffe, auf die ihr euch konzentrieren solltet.

Erst Extra-Schaden erhalten, dann upgraden

Beachtet ihr dieses Credo, könnt ihr bestimmte Buffs ausschöpfen. Bevor ihr Upgrades und Modifikationen an euren Waffen vornehmt, solltet ihr zwei Bedingungen erfüllen. Auf diesem Wege erhöht ihr euren Schaden, ohne Geld dafür zu zahlen:

  • Spielerstufe: Wenn ihr XP bekommt, levelt ihr auf. Mit jedem neuen Level erhaltet ihr einen Schadensbuff von 2%. Da ihr besonders am Anfang schnell levelt, erhöht sich auch der zusätzliche Schaden rapide. Um dies zu verdeutlichen: Erreicht ihr im Mid- bzw. End-Game Level 35, erzielt ihr einen Grund-Schaden (ohne Modifikationen) von 170%.
  • Meisterungen: Auch euer Waffenlevel erhöht euren Schaden. Ihr könnt einen netten Schadens-B onus von 24% einheimsen, wenn ihr eure ersten 40 Nazis mit einer Waffe niedermetzelt. Das bedeutet, dass die Waffen, die oft im Einsatz sind, auch stärker verbessert werden; wählt euer Kanonenfeuer also überlegt.

Waffen-Upgrades

Insgesamt könnt ihrjede Waffe mit fünf Upgrades bereichern:

  1. Gehäuse
  2. Visier
  3. Magazin
  4. Lauf
  5. Griff

Die Upgrades können von unterschiedlichen Herstellern bzw. Marken stammen, die alle unterschiedliche Waffenstats verbessern. Ihr habt die Wahl zwischen:

Habt ihr drei (von fünf möglichen) Bauteile von demselben Hersteller in einer Waffe verbaut, bekommt ihr einen Markenbonus. Wenn ihr beispielsweise drei Stier-Bauteile integriert, erhaltet ihr 10% Extra-Schaden. Die beiden übrig gebliebenen Upgrades solltet ihr dementsprechend anderweitig besetzen.

Waffen-Modifizierungen

Abgesehen von Status-Upgrades und Markenboni fügen bestimmte Waffen-Upgrades Modifikatoren hinzu. Im einfachsten Fall kann das die Taschenlampe sein, doch können bestimmte Waffenteile auch mögliche Defizite ausgleichen. Zum Beispiel könnt ihr das Gehäuse des Sturmgewehrs ändern, um dieses in eine vollautomatische Waffe zu verwandeln.

Wolfenstein: Youngblood erleichtert euch die Wahl der Modifikationen, denn diese könnt ihr beliebig oft umändern. Ihr habt bei einem möglichen Strategiewechsel also einige Variations-Optionen. Zudem füllt sich euer Portmonnaie schnell: Kauft also alle Upgrades, die bei drei nicht auf den Bäumen sind.

Ihr seid im Wolfenstein-Fieber und braucht hilfreiche Tipps? Dann schaut in den Anfänger-Guide. Und für die Herzblut-Zocker und Sammelfanatiker haben wir alle Fundorte der Sammlerstücke zusammengesucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle Infos die Du brauchst

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle Infos die Du brauchst

Kommentare