+
Eine kleine Starthilfe für World of Warcraft Classic.

Zurück zu den Wurzeln

WoW Classic: Anfänger Guide - Alles was ihr zum Start wissen müsst

  • schließen

Hier findet ihr alles, was ihr zum Start von World of Warcraft Classic wissen müsst. Wir zeigen euch alles Wissenswerte, vom Preis bis zum Download.

Bald erscheint World of Warcraft Classic von Blizzard Entertainment und das zum zweiten Mal. Denn der MMORPG-Klassiker wurde eigentlich vor knapp 15 Jahren am 23. November 2004 veröffentlicht. Seitdem wurde das Grundspiel mit vielen Erweiterungen versehen und hat sich in vielerlei Hinsicht verändert. Das gefällt jedoch nicht allen Fans, da das vorher recht schwere und immersive Rollenspiel immer mehr vereinfacht und für die breite Masse angepasst wurde. Für genau diese Fans will Entwickler Blizzard Entertainment jetzt die Ursprungsversion zurückbringen.

Wir zeigen euch hier alles, was ihr zum Start des MMORPG-Riesen braucht.

Wann wird World of Warcraft Classic released?

WoW Classic startet am 27. August 2019 um 0 Uhr. Ob die Server zum Start komplett laufen und ob es zu Überlastungen kommen wird, können wir noch nicht sagen. Doch es könnte zu einigen Problemen und Verzögerungen kommen, da es momentan nur 2 deutsche Server gibt. Stellt euch also darauf ein, dass ihr um 0 Uhr erstmal in einer Warteschlange landen könntet.

Wie viel kostet World of Warcraft Classic?

Wenn ihr bereits Abonnent seid, erhaltet ihr neben der aktuellsten Retail-Version von WoW auch Zugang zu WoW Classic. Alle anderen müssen erst das monatliche Abonnement für World of Warcraft abschließen, welches euch 13 Euro im Monat kostet. Weitere Kosten fallen nicht an, sofern ihr nur Classic spielen wollt. Wenn ihr allerdings auch die Retail-Version spielen wollt, braucht ihr ebenfalls die aktuelle Erweiterung Battle for Azeroth.

Was ist eigentlich die Retail-Version von World of Warcraft?

Mit der Retail-Version wird das aktuelle WoW mit allen Updates und Erweiterungen zusammengefasst. Während ihr mit WoW Retail also das aktuelle World of Warcraft auf dem Stand der Erweiterung Battle for Azeroth bekommt, erhaltet ihr mit WoW Classic die Version vor der ersten Erweiterung The Burning Crusade.

Ihr wollt Vanilla mit praktischen Tools zocken, die euch den Umstieg von Retail World of Warcraft erleichtern? Dann checkt unseren Guide zu den besten Addons für Wow Classic!

Was sind die technischen Voraussetzungen für World of Warcraft Classic?

PC

  • OS: Windows® 7 64-bit
  • CPU: Intel Core 2 Duo E6600 oder AMD Phenom X3 8750
  • GPU: Nvidia GeForce 8800 GT 512MB oder AMD Radeon HD 4850 512MB oder Intel HD Graphics 4000
  • RAM: 2GB (4GB für integrierte Grafiken wie Intel HD Graphics Series)
  • Speicherplatz: 5GB verfügbarer Speicherplatz
  • Internet: Breitband Internetverbindung
  • Eingabe: Maus und Tastatur, andere Eingabegeräte wie Controller werden nicht unterstützt.  
  • Auflösung: 1024 x 768 minimale Bildschirmauflösung

Mac

  • OS: MacOS 10.12
  • CPU: Intel® Core i5, 2.0 GHz oder besser
  • GPU: 1GB VRAM
  • RAM: 2GB RAM
  • Internet: Breitband Internetverbindung
  • Eingabe: Maus und Tastatur, andere Eingabegeräte wie Controller werden nicht unterstützt.
  • Auflösung: 1024 x 768 minimale Bildschirmauflösung

Wie kann ich meinen Namen für World of Warcraft Classic reservieren?

Blizzard hat die Server bereits für die Charaktererstellung freigegeben. Das bedeutet, ihr könnt euch bereits einen der beiden Server (PvP oder PvE) aussuchen undjeweils 3 Charaktere erstellen, um euch so eure favorisierten Namen zu sichern. Diese Funktion steht jedoch bereits seit dem 13. August zur Verfügung, weswegen schon viele Namen vergeben sein werden.

Welche Server stehen in World of Warcraft Classic zur Verfügung?

Zuerst sollte es gar keine deutschen Server für WoW Classic geben. Doch nach großer Empörung in der deutschen Community hat Blizzard bekannt gegeben, dass es zwei deutsche Server geben wird.

Deutsche Server

  • Everlook - PvE Server
  • Lucifron - PvP Server

Falls ihr der englischen Sprache mächtig seid, könnt ihr natürlich auch auf die englischen Server ausweichen. Hier habt ihr eine etwas größere Auswahl. Außerdem stehen auch noch russische und französische Server zur Verfügung.

Englische Server

  • Golemagg - PvP Server
  • Shazzrah - PvP Server
  • Mirage Raceway - PvE Server
  • Pyrewood Village - PvE Server
  • Zandalar Tribe - RP-PvP Server
  • Hydraxian Waterlords - RP Server

Französische Server

  • Sulfuron - PvP Server
  • Auberdine - PvE Server

Russische Server

  • Chromie - PvE Server
  • Flamegor - PvP Server

Wo kann ich World of Warcraft Classic downloaden?

Als Erstes müsst ihr einen Account auf Battle.net erstellen, sofern der noch nicht vorhanden ist. Das Spiel könnt ihr dann über den offiziellen Battle.net-Launcher von Blizzard downloaden. 

Wenn ihr euch dazu entschieden habt mal wieder in WoW Classic reinzuschauen, können wir euch auch Tipps zum schnelleren Gold farmen geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare