Das Gehäuse für Gamer

Caseking stellt vor: Lian Li x DAN Cases A4-H2O: SFF Gehäuse für Gamer

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Caseking stellt ein neues Gehäuse für Gamer*innen vor. Hier gibt es alle Informationen zur Kooperation und dem neuen Produkt.

Hamburg – Lian Li und Daniel Hansen von DAN Cases haben eine ganz besondere Kooperation auf die Beine gestellt. Basierend auf dem ursprünglichen DAN Sandwich-Layout, setzt das LIAN LI A4-H2O das minimalistische und kompakte Design mit verbesserter Hardware-Kompatibilität fort. Einschließlich AiO-Wasserkühlung und vereinfachter Installation. Und das bei nur 11 Litern Volumen.

Caseking stellt vor: Ein Gehäuse, optimal für Gamer*innen

Das A4-H2O bietet ein minimalistisches Design und ein hochwertiges Aluminium-Gittergehäuse, das eine Belüftung von fast allen Seiten ermöglicht. Das im Vorgänger DAN A4-SFX erfolgreich etablierte Sandwich-Layout ermöglicht den Einbau einer Triple-Slot-GPU in einem bemerkenswert kompakten Gehäuse.

Mithilfe des beiliegenden PCIe Gen 3 oder 4 Riser-Kabels wird die Grafikkarte hinter dem Mainboard installiert, wodurch Platz für einen 240-mm-Radiator an der Oberseite des Gehäuses bleibt. Mesh-Paneele an der Unterseite, den Seiten und der Oberseite sorgen dafür, dass die Komponenten direkt mit Frischluft gekühlt werden. Um die Installation der Hardware zu erleichtern, können sämtliche Paneele abgenommen werden. 

Caseking: DAN A4-H2O innen

Das LIAN LI DAN Case A4-H2O ist eines der kompaktesten Small-Form-Factor-Gehäuse. Der Gehäusewinzling hat eine besonders kleine Grundfläche und eignet sich deshalb perfekt für den Einsatz als Gaming-PC oder Konsolenalternative. Mit seinem robusten Stahlgehäuse und der sandgestrahlten Aluminiumverkleidung ist es schlicht und mit seinem hochwertigen Finish gleichzeitig elegant. Mit einer Höhe von nur 244 mm und einer Breite von 140 mm fügt sich dieses Gehäuse mühelos in jede Gaming-Umgebung ein.

Um die Hardware optimal zu nutzen, ist der Innenraum des LIAN LI DAN Cases A4-H2O in Bereiche aufgeteilt, die für die jeweilige Hardware-Komponente ausgelegt wurden. Das Gehäuse kann standardmäßig ein SFX-Netzteil aufnehmen, alternativ kann die Halterung entfernt werden, um ein SFX-L-Netzteil zu montieren.

Die Features des Lian Li x DAN Cases A4-H2O im Überblick:

  • SFF-Mini-ITX-Gehäuse von LIAN LI in Zusammenarbeit mit DAN Cases
  • 11 Liter Volumen
  • Mesh-Paneele aus Aluminium am robusten Stahlrahmen
  • Vollständig abnehmbare Paneele um die Installation zu erleichtern
  • Dedizierte obere Kammer für 240 mm AiO-Radiatoren mit bis zu 55 mm Höhe
  • Raum für eine 3-Slot hohe Grafikkarte bis zu einer Länge von 322 mm
  • Riser-Kabel inklusive (PCIe Gen 3.0 und 4.0 Versionen erhältlich)
  • Kompatibel mit Mini-ITX Mainboards und SFX-/SFX-L-Netzteile
  • Maße: 140 mm x 244 mm x 326 mm (B x H x T)
  • I/O: 1x USB 3.1, 1x USB 3.0, 2x 3,5 mm Klinke für Audio In / Out 

Eine Besonderheit dieses LIAN LI DAN Cases A4-H2O ist die Möglichkeit, eine 240-mm-AiO mit einer Höhe von bis zu 55 mm Höhe inklusive Lüfter zu verbauen. Dazu kann die Halterung unter der Deckplatte entfernt werden, um die Montage des Radiators zu erleichtern. Alternativ lassen sich am Bracket zwei 120-mm-Lüfter anbringen und ein CPU-Kühler mit einer Höhe von bis zu 55 mm am Prozessor montieren.

Caseking: DAN Cases A4-H2O schwarz

Das Lian Li x DAN Cases A4-H2O ist in Schwarz und Silber ab Mitte Februar erhältlich. Die Versionen inklusive PCIe Gen 3.0 Riser-Kabel kosten dabei 109,90 Euro, die PCIe Gen 4.0 Varianten 149,90 Euro. – Pressemitteilung Caseking

Rubriklistenbild: © Caseking

Mehr zum Thema

Kommentare