Test: DM12 Deskmat von Nitro Concepts

  • schließen

Alles hat ein Ende, auch das Mauspad. Immer mehr Hersteller setzen deswegen auf sogenannte Deskmats. Die Tischmatten bedecken euren kompletten Gamingbereich und machen meist nicht nur optisch was her. Wir haben uns die Deskmat DM12 von Nitro Concepts mal zu Gemüte geführt und sagen euch, ob das Ding wirklich kann, was es verspricht.

Alles in einem

Die Firma Nitro Concepts kennt man eigentlich aus einer ganz anderen Sparte: Gaming Stühle. Doch der Hersteller hat sein Angebot rund ums Gaming weiter ausgebaut und so stehen jetzt auch Deskmats wie die DM12 auf dem Plan. Die Deskmat macht auf den ersten Blick einiges her. Wirkt der Schreibtisch zunächst noch unaufgeräumt und unsortiert, umrandet die Deskmat die komplette, auf dem Tisch befindliche Hardware und gibt somit ein stimmiges Gesamtbild ab.

Designmäßig hat es Nitro Concepts eher schlicht gehalten. Man kann die Deskmat DM12 wahlweise in Schwarz oder Rot-Schwarz erwerben. Die zweifarbige Fassung kommt in einem schicken Linie-Muster daher, das sich von Ecke zu Ecke zieht, für optische Dynamik sorgt und selbst auf dem langweiligsten Schreibtisch die richtigen Farbakzente setzt. Wer es schlicht mag, greift stattdessen zur schwarzen Alternative, die mit ihrem unaufdringlichen Look genug Platz lässt für Pflanzen, Collector's Editionen oder welche Highlights ihr sonst so auf eurem Tisch stehen habt.

360-Grad in einem Zug?

Die DM12 hat eine Länge von 1,20 Meter ist 3 mm Dick und dabei 60 cm Tief. So kennt der Radius eurer Maus wirklich keine Grenzen mehr. Das Material besteht aus mikrogewobenem, strabazierbaren Stoff.  Um Ausfranzen vorzubeugen, wurden alle Außenkanten sauber vernäht. Die Unterseite der Deskmat ist mit Gummi beschichtet, so verrutscht die Unterlage selbst bei hitzigen Feuergefechten nicht.

Technische Details:

  • Maße: 1.200 x 3 x 600 mm (B x H x T)
  • Material: Stoff / Gummi
  • Farbe: Schwarz / Rot

Bietet eure Studentenbutze nicht genug Platz, um die gewaltige DM12 in der 1,20-Meter-Fassung voll ausnutzen zu können, greift doch stattdessen zu der kleineren Variante. Im Sortiment von Nitro Concepts findet sich die Deskmat nämlich nicht nur in den Maßen 1.200 x 600mm, sondern auch in abgespeckten 900 x 400 mm. Aber auch die andere Richtung ist möglich, wenn ihr wirklich den kompletten Schreibtisch bedecken wollt. Alternativ gibt es die DM12 nämlich auch in monströsen 1600 x 800 mm - mehr Tischplatte als Tischmatte.

„I just got a feeling!“

Jetzt aber mal Hand aufs Herz oder besser auf die Deskmat. Wie spielt es sich eigentlich mit dem Ding?

Alles in allem sehr gut. Wir mussten in unserem Test sogar die Mausempfindlichkeit etwas herunterschrauben, denn das Fadenkreuz flutscht geradezu über die Stoffoberfläche. Aber auch sonst fühlt sich das Material unheimlich gut an und ist dabei kaum fleckenanfällig - nicht zuletzt dank der flüssigkeitsabweisenden Oberfläche. Bei einem Preis von ca. 35 Euro eine mehr als zufriedenstellende Leistung.

Pros

  • Perfekte Oberfläche für schnelle Bewegungen mit der Maus
  • Der Stoff fühlt sich sehr angenehm an
  • Hochwertig verarbeitete und vernähte Kanten
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Fazit

Die DM12 macht nicht nur optisch einiges her. Ob im schlichten Schwarz oder Rot-Schwarz. Die Oberfläche fühlt sich von Beginn an super an und bietet die perfekte Fläche zum Zocken von Shootern, aber auch dem gemütlichen Surfen. Durch die vernähten Ränder ist eine Langlebigkeit der Deskmat garantiert. Wer keinen 1,20 Meter langen Schreibtisch besitzt, kann auch guten Gewissens auf die kleineren Ausführungen von Nitro Concepts zurückgreifen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle Infos die Du brauchst

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle Infos die Du brauchst

Kommentare