1. ingame
  2. Gaming News

Die 10 besten Game Releases in 2023 auf PS5, Xbox, PC und Nintendo Switch

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

Das Jahr 2022 ist vorbei, doch wir blicken nach vorne. Das hier sind die 10 heißesten Releases von 2023: Mit diesen Spielen wird das Jahr zum absoluten Knaller.

Hamburg – Das Spiele-Jahr 2022 neigt sich seinem wohlverdienten Ende zu und rückblickend betrachtet lässt sich festhalten: 2022 hatte mit Krachern wie Elden Ring, God of War: Ragnarök und Cult of the Lamb einige herausragende Titel zu bieten, die so manchem Gamer in guter Erinnerung bleiben werden. Doch im Vergleich zu dem, was sich da am Horizont zusammenbraut, waren die letzten 12 Monate nichts weiter, also ein Sturm im Wasserglas. Nein – Ernsthaft, 2023 könnte ein richtig krasses Spiele-Jahr werden. In diesem Artikel verrate ich euch auch, warum.

Die 10 besten Game Releases in 2023 auf PS5, Xbox, PC und Nintendo Switch – Anschnallen, bitte

Controller und eine Tastatur hinter weißen Lettern
Die 10 besten Game Releases in 2023 auf PS5, Xbox, PC und Nintendo Switch © Pexels.com / Lucie Liz / Ingame.de (Montage)

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Dead Space (Remake)

Was ist „Dead Space“ für ein Spiel? Das erste Dead Space von 2008 gilt als Meilenstein für das Horror-Genre. Zwar konnten die beiden Nachfolger des Titels nicht ganz an den ersten Serienteil anknüpfen, doch Dead Space ist ein Name, der nichts an seiner Strahlkraft verloren hat. Mit The Callisto Protocol, erschien vor kurzem sogar ein spiritueller Nachfolger, der leider die tiefe Atmosphäre des ersten Dead Space nicht replizieren konnte.

Doch das Remake des ersten Dead Space will sich auf die Stärken des Originals beziehen und hat sich auf die Fahne geschrieben, einer neuen Generation von Spielern das Fürchten zu lehren. Die ersten Videos und Screenshots des Spiels sehen auf jeden Fall angenehm unangenehm aus.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Hogwarts Legacy

Was ist „Hogwars Legacy“ für ein Spiel? Hogwarts Legacy wurde zwar bereits mehrmals verschoben, doch im Februar 2023 soll es endlich so weit sein: Unzählige Potterheads fiebern dem Titel bereits seit seiner Ankündigung entgegen und das Spiel wird mit Sicherheit hohe Wellen schlagen. Das erste große Open-World-Rollenspiel im Harry-Potter-Universum macht selbst Zocker neugierig, die Harry Potter bisher eher kaltgelassen hat.

Die Spieler sollen jede Menge spielerische Freiheit genießen können, und sogar „dunkle Magie“ soll nutzbar sein. Die Handlung findet übrigens viele Jahre vor der Handlung der Bücher statt. Somit sind keine Vorkenntnisse der Harry Potter Romane oder Filme für Neueinsteiger notwendig. Wenn ihr jetzt Neugierig geworden seit, solltet ihr auf unserer Themenseite „Hogwarts Legacy – Alles zum „Harry Potter“-Spiel“ vorbeischauen, wo ihr alle wichtigen News auf einen Blick findet.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Atomic Heart

Was ist „Atomic Heart“ für ein Spiel? Dass Atomic Heart überhaupt erscheint, ist schon ein kleines Wunder. Das Spiel hat eine sehr schwierige Entwicklungsgeschichte hinter sich, befand sich über 5 Jahre in der Entwicklungshölle und hinter den Kulissen soll es Berichten zufolge Massenentlassungen und Chaos gegeben haben. Zu allem Überfluss ist Atomic Heart auch noch das Erstlingswerk des Entwicklerstudios Mundfisch.

Aber was für ein Spiel soll Atomic Heart denn nun überhaupt sein? Stellt euch vor, jemand hätte den First-Person-Shooter BioShock mit Rollenspiel-Elementen gemixt und das ganze Setting in die fiktive Sowjetunion des Jahres 1955 versetzt, allerdings haben feindliche Roboter die Macht an sich gerissen. Ja, das ganze klingt nach einem wilden Fiebertraum auf Pilzen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob Atomic Heart großartig, oder eine Vollkatastrophe wird.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Star Wars: Jedi Survivor

Was ist „Star Wars: Jedi Survivor“ für ein Spiel? Im Jahr 2019 gelang dem Studio hinter Titanfall 2 und Apex Legends mit „Star Wars: Jedi Fallen Order“ ein Achtungserfolg, mit dem so ziemlich niemand gerechnet hätte. Das Spiel kombinierte eine storylastige Inszenierung mit Gameplay und Kampfsystem, bei dem eindeutig die Dark Souls-Serie Pate stand. Die Genre-Mischung hatte sogar ein paar knackige Bosskämpfe in petto, bei denen mancher Souls-Veteran anerkennend die Augenbraue hob. Auch in unserem Test konnte „Jedi Fallen Order“ durchaus überzeugen. Auf den Game-Awards 2022 wurde die Fortsetzung namens „Jedi Survivor“ enthüllt.

Ihr schlüpft wie im Vorgängerspiel in die Rolle des angehenden Jedi Cal Kestis, der als einer der letzten Überlebenden seiner Zunft stets das Imperium im Nacken hat. Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob das Studio an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen und die Kritiker und Spieler ein zweites Mal überzeugen kann. Aber seien wir mal ganz ehrlich: Star Wars Fans werden hier vermutlich sowieso blind zuschlagen.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Resident Evil 4 Remake

Was ist „Resident Evil 4“ für ein Spiel? Als Capcom 2019 mit dem Remake von „Resident Evil 2“ begann, ihre alten Resident Evil Titel in ein neues grafisches Gewand zu hüllen, waren Fans und Kritiker aus dem Häuschen. Doch der japanische Publisher legte mit dem Remake von „Resident Evil 3“ 2020 nach und jetzt soll 2023 endlich „Resident Evil 4“ Als Remake folgen. Der Titel wurde von Grund auf in Capcoms schicker „RE. Engine“ nachgebaut und verspricht, wie seine Vorlage ein Action-Horror-Fest der Spitzenklasse zu werden.

Woher die Begeisterung kommt? Resident Evil 4 erschien ursprünglich 2005 auf dem Nintendo Gamecube und ist vermutlich einer von Capcoms erfolgreichsten und besten Titeln. Das Spiel legte damals den Grundstein für alle modernen Third-Person-Shooter, die wir heute kennen und gilt als Klassiker. Darüber hinaus hat Resident Evil 4 eine riesige Fanbase und hat sich trotz seiner langen Eskort-Mission in unzählige Spielerherzen geballert. Wenn also im März die Frage „What are you buyin?“ vom Händler eures Vertrauens gestellt wird, kann die Antwort nur „Resident Evil 4“ lauten.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Dead Island 2

Was ist „Dead Island 2“ für ein Spiel? Totgeglaubte leben länger: Neben „Atomic Heart“ ist „Dead Island 2“ bereits das zweite Spiel auf dieser Liste, mit dessen Erscheinen eigentlich längst niemand mehr gerechnet hat. Jahrelang hörte man nur davon, dass das Spiel von Studio zu Studio wanderte und einfach nicht fertig werden wollte. Eine frühe Version des Spiels muss sogar in einem so unzumutbarem Zustand gewesen sein, dass der Publisher das ehemalige Entwicklerstudio Yager hochkant feuerte. Doch wie es für einen Zombie so üblich ist, steht er eben immer wieder auf und so wurde „Dead Island 2“ überraschend auf der Gamescom 2022 angekündigt.

Was bei all dem Entwicklungschaos herausgekommen ist? Die Antwort findet ihr in unserem Artikel „Dead Island 2: Die Zombie-Überraschung des Jahres in der Preview“. Wir durften den Titel diesen Sommer bereits anspielen und haben unsere Eindrücke für euch festgehalten. Eins sei vorneweg verraten: Der Titel konnte uns auf jeden Fall positiv überraschen – das muss man erstmal schaffen, wenn man jahrelang tot war.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Was ist „The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom“ für ein Spiel? Nachdem Nintendo 2017 mit „Breath of the Wild“ die Zelda-Serie revolutionierte, Traumwertungen kassierte, die Nintendo Switch an die Spieler verkaufte und nebenbei neue Maßstäbe für Spielspaß in einer riesigen Open-World setzte, ist die Messlatte für einen Nachfolger... naja.. Ziemlich hoch, wenn wir es vorsichtig ausdrücken. Der Hype ist schon jetzt riesig, obwohl es noch ein halbes Jahr dauern wird, bis wir endlich zurück nach Hyrule reisen dürfen. Für die Serie ist es allerdings ziemlich untypisch, dass mit „Tears of the Kingdom“ ein direkter erzählerischer Nachfolger erscheint.

Bisher ranken sich noch viele Geheimnisse um den Titel, auch wie die Geschichte um Link weitergehen wird, ist noch unklar. Doch was die Trailer bisher zeigen, lässt die Herzen aller Nintendo-Fans höher schlagen. Offenbar steht neben der riesigen Open-World den Spielern in der Fortsetzung auch der Himmel offen. Eins ist auf jeden Fall klar: „Tears of the Kindgom“ zählt definitiv zu den meist erwarteten Titeln des kommenden Jahres.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Suicide Squad: Kill the Justice League

Was ist „Suicide Squad: Kill the Justice League“ für ein Spiel? Lange war es still um das Entwicklerstudio Rocksteady, welches uns zuletzt 2016 mit „Batman: Arkham Knight“ ein fulminantes Finale seiner durchgehend toll inszenierten Batman-Arkham-Serie lieferte. Im neusten Spiel des Entwicklerstudios schlüpfen wir nun in die Rolle des bekannten Suicide Squads, um die gesamte Justice League einen Kopf kürzer zu machen. Die Geschichte spielt interessanterweise im gleichen Universum wie die vorherigen Batman-Arkham-Spiele, dementsprechend dürfen wir gespannt sein, welche Wendungen die Story einschlagen wird.

Spielerisch soll „Kill the Justice League“ wieder ein Action-Titel aus der Third-Person-Perspektive werden. Bisher gab es allerdings kaum echtes Gameplay vom Spiel zu sehen, sondern nur inszenierte Trailer. Wir sind aber vorsichtig optimistisch, dass auch „Kill the Justice League“ an die Qualität und den Spielspaß vergangener Titel des Studios anknüpfen können wird.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Street Fighter 6

Was ist „Street Fighter 6“ für ein Spiel? Mit Street Fighter 6 begibt sich der König unter den Beat em ups wieder in den Ring, um jede Menge Schellen zu verteilen. Die Street-Fighter-Serie hat ihre Wurzeln in den Arcade-Hallen und ist wohl eine der ältesten Spiele-Marken überhaupt. Der sechste „große“ Teil der Serie (wir ignorieren mal bewusst die unzähligen Spin-Offs) sorgte bisher vor allem mit seinem neuen visuellen Artstyle für Diskussionen, spielt sich aber nach wie vor fantastisch und könnte innerhalb der Serie neue Maßstäbe setzen.

Woher wir das wissen? Wir durften den neusten Teil der Serie inzwischen schon anspielen und haben euch unser Preview-Video oben direkt verlinkt, das wir euch an dieser Stelle wärmstens ans Herz legen wollen. Neben neuen mächtigen Kontern hat uns ganz besonders das neue Animationssystem gefallen, das für jede Menge Dynamik in den Kämpfen sorgt und ein völlig neues Spielgefühl schafft.

Die 10 besten Game Releases in 2023 – Diablo IV

Was ist „Diablo IV“ für ein Spiel? Neben Zelda, Street Fighter und Resident Evil ist Diablo die vierte legendäre Franchise, die uns nach langer Abwesenheit mit einem neuen Serienteil beglückt. Diablo IV will erneut die Loot-Suchtspirale in Gang setzen und wird sicher tausende Stunden Lebenszeit seiner Spieler konsumieren. Dabei muss Blizzard mit Diablo IV erstmal alte Fans zurückerobern, denn mit dem katastrophalen Launch von „Warcraft 3 Reforged“ und der Lootbox-Mobile-Hölle „Diablo-Immortal“ hat das Studio viele seiner treusten Anhänger in die Flucht geschlagen.

Es bleibt also spannend, was Diablo IV wirklich für ein Spiel wird und ob Blizzard sich mit der Menge an Micro-Transaktionen im fertigen Titel zurückhalten kann. Erste internationale Preview-Berichte klingen allerdings überraschend positiv. Dementsprechend sehnsüchtig warten wir also auf die Rückkehr des Dämonenfürsten, wir können es kaum erwarten unsere Kisten mit Waffen, Zaubern und hunderten von Runen zu füllen.

Auch interessant