E3 2019: Alle Infos der Spielemesse auf einen Blick *Update*

  • INGAME Redaktion
    vonINGAME Redaktion
    schließen

Die berühmteste Spielemesse der Welt steht in den Startlöchern und scharrt schon mit den Hufen. Auch dieses Jahr zeigt die E3 in Los Angeles, was die Gaming-Branche für die Zukunft zu bieten hat. Welche Publisher vertreten sein werden und mit welchen Spiele-Ankündigungen und Trailern sie die Messebesucher heiß machen wollen, lest ihr hier. Bis zum jetzigen Zeitpunkt beruhen einige Ankündigungen nur auf Spekulationen - In den kommenden Wochen werden die Infos aber immer wieder aktualisiert und vervollständigt. Versprochen!

Update: EA kündigt den Release von "Star Wars: Fallen Order" an. Am 15.11 soll der Singleplayer für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

https://twitter.com/DyingLightGame/status/1121791529868075008

Was die E3 2019 so besonders macht

Die E3 2019 scheint dieses Jahr unter einem anderen Stern zu stehen als die Jahre zuvor. Wo sonst die Frage nach den Messeauftritten der Publisher im Vordergrund steht, ist es nun die Frage nach dem Fernbleiben großer Namen, die für Furore und Diskussionsbedarf sorgt.

Sony und Electronic Arts gelten in der Videospielindustrie zu Recht als tonangebende Größen. Bei der diesjährigen Electronic Entertainment Expo fehlen die prominenten Aussteller allerdings. Wo EA auf die EA Play ausweicht, begnügt sich Sony allein damit, den Pressevertretern im Vorfeld der Messetage die Hand zu schütteln. Ansonsten verzichtet Sony auf die Pressekonferenz und bleibt der E3 gar komplett fern. Auch ein Event abseits der Messe zur Zeit der Veranstaltung ist nicht geplant. Offiziell heißt es, Sony habe nicht ausreichend Material, um ein vollständiges Media-Briefing zu präsentieren. Ähnliches könnte auch bei EA zutreffen. Mit Apex Legends und Anthem hat der Publisher womöglich die größten Titel bereits veröffentlicht. Der Grund des freiwilligen Ausschlusses könnte auch darin bestehen, dass der momentane Konsolen-Zyklus sich dem Ende zubewegt.

Die Pressekonferenzen & Livestreams

Die Pressekonferenzen der Spiele-Entwickler finden weitestgehend vor den offiziellen Messetagen statt. Die Fachpresse darf aus erster Hand erfahren, welche Releases im kommenden Jahr das Spieleuniversum verändern werden. Am 11. Juni öffnen die Messehallen die Pforten für das breite Publikum. Journalisten können die zuvor gehörten Theorien in der Praxis austesten und auch jeder andere Spielefanatiker bekommt die Möglichkeit, einige der Games vor offiziellem Erscheinen anzuspielen. Diese Pressekonferenzen strahlen die Entwickler in der Regel auf ihrem eigenen Twitch-Konto aus. Wir stellen euch natürlich direkt die Links bereit.

07.-08. Juni - EA Play

Electronic Arts fällt dieses Jahr völlig aus dem Raster. Zum allerersten Mal seit Ersteröffnung der E3 gibt EA auf der Welt-größten Messe keine Pressekonferenz. Der Dialog mit der Fachpresse wird auf die E3-nahe EA Play (07.-09. Juni) verlagert. Im Zuge der EA Play dürft ihr also auch einige News über FIFA 20, Star Wars Jedi: Fallen Order und Co. erwarten. EA bestätigte, dass der Star Wars Ableger am 15.11. für PC, PS4 und Xbox One erhältlich sein wird. Die Story des Third-Person-Action-Adventures fügt sich inhaltlich "Die Rache der Sith" an. Insbesondere die Nahkampfkombinationen, die sich aus dem Lichtschwert-Kampfsystem und die Macht-Fertigkeiten zusammensetzen, stellen die Entwickler in den Fokus. Zudem wird gemutmaßt, dass neue Inhalte für den Selbstläufer Battlefield 5 und Publikumsliebling Apex Legends auf der Agenda von EA stehen. Da der Publisher Livestreams zum Event bereitstellen wird, könnt ihr die Ankündigungen hautnah miterleben. Auch wenn die PK auf der E3 entfällt, folgt EA dem Grundsatz "weniger reden, mehr machen" und bietet wieder ein Hands-On-Event an.

Livestream: https://www.twitch.tv/ea/videos

09. Juni - Bethesda

Am Sonntag präsentiert Bethesda die kommenden Spiele-Highlights aus eigenem Hause. Den Wunsch der Community, einen Einblick in Starfield und in den Skyrim Nachfolger The Elder Scrolls 6 gewährt zu bekommen, zerschlug der Hersteller bereits in einem Interview mit Gamespot. Hingegen wurden vom Publisher Doom Eternal, neue Add-Ons zu Fallout 76 sowie erste Gameplay-Einblicke in Wolfenstein-Youngblood bestätigt. Anzumerken ist, dass Bethesda die Konferenz relativ spät ansetzt. Der Bethesda Live-Stream wird am 10. Juni 2:30 Uhr nachts deutscher Zeit übertragen.

Livestream: https://www.twitch.tv/bethesda

10. Juni - PC Gaming Show, Ubisoft und Microsoft

Ein der Messe vorausgehendes Highlight könnte die PC Gaming Show werden, die bereits zum fünften Mal stattfinden wird. Hierzulande beginnt die Übertragung um 19 Uhr auf Youtube, Twitch und Facebook. Ihr könnt PC-Hardware bestaunen und alles Wichtige zum Thema Augmented- und Virtual Reality erfahren. Bisher wurden die Spieleinhalte aber noch nicht konkretisiert.

Es ist wahrscheinlich, dass auch Ubisoft an diesem Tag - wie auch in den Jahren zuvor - ihre Pressekonferenz ansetzt. Da der Publisher die großen Knaller Anno 1800, The Division 2 und Far Cry: New Dawn bereits vor Beginn der E3 veröffentlicht hat, ranken sich bisher nur Gerüchte um das Vorhaben von Ubisoft. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass ihr in das Gameplay von Beyond Good & Evil 2 hineinschnuppern könnt und das Release-Datum von Skull & Bones präsentiert bekommt. Da in diesem Jahr die Assassins Creed Reihe vorerst nicht fortgeführt wird, können auch keine Ankündigungen erwartet werden. Der Livestream zur Ubisoft Pressekonferenz wird ab 22 Uhr deutscher Zeit erwartet.

Livestream: https://www.twitch.tv/ubisoft

Als wären diese Events nicht bereits genug, könnte auch Microsoft eine Show auf die Bühne bringen. Es ist sogar wahrscheinlich, dass bisher unveröffentlichte Fakten zur Xbox One ohne Laufwerk angesprochen werden. Womöglich wird sogar die Xbox Scarlett enthüllt. Da Phil Spencer, der aktuelle Leiter der Unterhaltungsprodukt-Sparte Microsofts, Anfang des Jahres den größten Auftritt aller Zeiten versprach, sind diese Gerüchte nicht undenkbar. Ebenfalls vorstellbar ist, dass der Aussteller einen neuen Part der Forza-Reihe, Gears of War 5 und Halo Infinite im Gepäck hat.

Update:

Das E3-Briefing von Microsoft wird tatsächlich am 10. Juni stattfinden. Dank Zeitverschiebung könnt ihr den Live-Stream am 9. Juni 22 Uhr verfolgen. In der aktuellen Ausgabe von Inside Xbox sprach Xbox-Chef Phil Spencer nicht nur über die Abwesenheit von Sony, sondern verriet auch, dass den Zuschauern ein Einblick auf The Outer Worlds von Obsidian gewährt werden wird. Einen kurzen Ausschnitt des Interviews mit Major Nelson seht ihr hier:

https://twitter.com/Xbox/status/1118273905410502657

Livestream: https://www.twitch.tv/xbox

10. Juni VR-Showcase

VR-Fans aufgepasst! Erstmals soll es in diesem Jahr auf der E3 ein VR-Showcase geben. Verantwortlich ist die Seite "UploadVR", die ein vorab aufgezeichnetes Video streamen wird. Wir können uns auf einen Blick hinter die Kulissen, sowie Ankündigungen für diverse VR-Spiele und vermutlich auch den einen oder anderen Trailer.

11. Juni - Nintendo

Von offizieller Seite aus wurde zwar bisher noch nichts verlautbart, jedoch erscheint Nintendo voraussichtlich am Dienstag auf der Bildfläche. Der Konsens der Spekulanten setzt darauf, dass neue Infos zum Remake von The Legend of Zelda - Links Awakening (für die Switch) und zu Pokémon Schild und Schwert ans Licht kommen. Auch könnten Liebhaber von Animal Crossing auf Ihre Kosten kommen. Da Super Mario Maker 2 für die Switch im Monat der Messe veröffentlicht wird, liegt die Vermutung nahe, dass auch dieses Game beworben wird. Bis vor kurzem wurde ebenfalls gemutmaßt, dass der Publisher neue Nintendo Switch-Konsolen zeigen wird. Doch Pustekuchen: Wie aus dem Finanzbericht des Unternehmens hervorgeht, werde es keine Ankündigungen neuer Switch-Modelle geben. Dafür wird aber das bekannte Nintendo Direct-Format über Spiele-Neuigkeiten informieren.

Livestream: https://www.twitch.tv/nintendo

Ausstehende PK-Ankündigungen

Neben den vorangegangenen hypothetischen Informationen gibt es auch solche, die noch mehr Raum für Spekulationen lassen.

Eine Bestätigungen seitens Square Enix über eine eigene Pressekonferenz steht beispielsweise noch aus, wobei der Entwickler im Vorfeld der E3 zumindest einige Spiele-Ankündigungen machen sollte. Dabei sein soll unter anderem ein AAA-Game. Gemeint sein könnte das Final Fantasy VII Remake, ein DLC zu Kingdom Hearts III, The Avengers Project oder die neue Episode von Life is Strange 2.

Bei Devolver Digital scheint eine Konferenz noch wahrscheinlicher zu sein - der bekannte humoristische Unterton sollte hierbei natürlich nicht fehlen. In den vergangenen beiden Jahren streamte der Aussteller ein im vornherein produziertes Video, das als Parodie auf die Spielebranche daherkam. Schaut euch doch mal das Ergebnis des Projektes von der E3 2018 an:

https://www.youtube.com/watch?v=_4ytFiRVMwg

Ein besonderes Schmankerl bereitet offenbar CD Projekt Red für die E3 vor: Im März tauchte noch das Gerücht auf, Lady Gaga würde mit den Publishern für einen Auftritt von Cyberpunk 2077 kooperieren. Als PR-Gag und Stimmungsmacher gibt sich eine solche Behauptung natürlich gut her, so will der Aussteller auf der E3 den langersehnten Release-Termin bekanntgeben. Der Plan scheint aufzugehen.

Worauf ihr euch freuen könnt

Wir fassen zusammen: Es gibt eine Menge Spiele, auf die ihr euch freuen könnt. Die Vorfreude hat uns auch gepackt, deshalb haben wir unsere persönlichen Redaktions-Favoriten für euch zusammengefasst.

Beyond Good & Evil 2

Ubisofts neuestes Pferd im Stall punktete bereits bei der Pre-Alpha Vorführung mit einem faszinierenden Mix aus aztekisch-anmutender Architektur und dreckig-futuristischem Stadtdesign. Wir schlüpfen im 24. Jahrhundert in die Rolle eines Kosmos-Freibeuters, der sich langsam seinen Weg an die Spitze der Nahrungskette freimetzelt. Die Weltraum-Piraten-Odysee, soll als Prequel zu dem fast 15 Jahre alten Vorgänger dienen und den Fokus auf ein "Shared-World"-Erlebnis legen, ähnlich wie The Division 2. Es wird auch einen Einzelspieler-Modus geben, Beyond Good & Evil 2 soll aber durchaus auf das gemeinsame Spielen ausgelegt sein. Da Ende des Jahres bereits eine spielbare Beta erscheinen soll, rechnen wir fest mit neuen Infos während der E3.

Cyberpunk 2077

Reisen wir ungefähr 300 Jahre in der Zeit zurück, kommen wir am Schauplatz von CD Projekt Reds sehnsüchtig erwartetem Shooter-RPG an. 2012 angekündigt, ist es nun 7 Jahre in der Entwicklung. Während der letzten E3 gab es bereits einen umfangreichen Einblick, der auf dichte Atmosphäre und eine abwechslungsreiche Spielwelt hoffen ließ. Da wäre es doch nur konsequent, wenn Cyberpunk 2077 dieses Jahr auch seinen Release-Termin bekommt, oder? ODER?

Pokemon Schwert & Schild

In klassischer Pokémon-Tradition erscheinen mit Schwert & Schild zwei Versionen des neuen Ablegers der Spielereihe. Im Gegensatz zu den Lets Go-Spielen, die letztes Jahr erschienen sind, sollen Schwert & Schild wieder zurück zu den klassischen Spielmechaniken gehen. Die Handlung der beiden Games spielt sich in der neuen Galar-Region ab. Ein Release ist für Ende des Jahres angedacht, weshalb es überraschend wäre, wenn wir auf der E3 nichts Neues erfahren würden.

Doom Eternal

Bethesdas meisterwartetes Werk ist auch ein Sequel. Der fünfte Haupttitel in der Doom-Reihe hat letztes Jahr auf der E3 einen Teaser bekommen, dieses Jahr gibt es hoffentlich ein wenig mehr für die ungeduldig wartende Fanbase. Da ein Release für dieses Jahr angekündigt ist, würde sich die E3 für ein genaueres Releasedatum durchaus anbieten. Doom soll größtenteils als Singleplayer-Shooter gespielt werden, ein Multiplayer ist jedoch auch angedacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans

Kommentare