1. ingame
  2. Gaming News

7 vs. Wild: Knossis mit gefährlicher Entzündung – Streamer kurz vor dem Aus

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

In Folge 4 von 7 vs. Wild Staffel 2 zeigt Knossi seine Wunde am Fuß
In Folge 4 von 7 vs. Wild Staffel 2 zeigt Knossi seine Wunde am Fuß © 7 vs. Wild YouTube

Am ersten Tag von 7 vs. Wild zieht sich Knossi eine Verletzung am Fuß zu. Nun entzündet sich die Wunde des Twitch-Streamers gefährlich. Droht das Ende für Jens Knossalla?

Update vom 24.11.2022: In Folge 6 von 7 vs. Wild zeigt Knossi noch einmal die Wunde an seinem rechten Fuß, die er sich am ersten Tag auf der Insel San José in Panama zugezogen hat. Es ist deutlich zu erkennen, dass die Entzündung immer noch nicht abgeklungen ist. Auch das Team der Survival-Serie blendet einen Hinweis im YouTube-Video ein, dass gerade in tropischen Regionen eine Wundinfektion drohen kann. Knossi selber sagt, dass er sich von der Verletzung nicht einschüchtern lässt. Einige Fans glauben jedoch, dass diese kleine Verletzung schon bald das Ende von Knossi in der zweiten Staffel von 7 vs. Wild einleiten könnte.

Knossi verletzt sich bei 7 vs. Wild
7 vs. Wild: Dramatische Szenen auf der Insel – Knossi nach wenigen Stunden verletzt © YouTube/Fritz Meinecke

7 vs. Wild: Infektion von Knossis Verletzung könnte dramatische Folgen haben

Update vom 17.11.2022: In Folge 4 von 7 vs. Wild zeigt Knossi am Strand noch einmal seinen Fuß. Die Wunde sieht aus, als wenn sie sich leicht entzündet hat. Der Twitch-Streamer ist sich auch nicht ganz sicher, ob er das ganze Holz aus der Haut entfernt hat, denn er sagt selber: „Ich bin mir nicht ganz sicher, ob noch etwas drin steckt“. Viele Fans von Jens Knossalla fürchten nun, dass die Reise für den Streamer aus Baden-Baden bald zu Ende ist und er aufgeben muss.

Natürlich sieht man eine starke Rötung um die ca. 1 cm lange Wunde am Fuß. Doch es scheint nicht so schlimm zu sein, dass Knossi bei 7 vs. Wild aussteigen muss.

Lediglich eine Blutvergiftung (Sepsis) könnte dafür sorgen, dass Knossi doch zum Notfall-Telefon greifen muss. Der Streamer sollte nun auf mögliche Symptome wie schnelle Atmung, schneller Puls, Fieberschübe und Ganzkörperschmerzen achten. Auch ein zu niedriger Blutdruck ist ein Anzeichen für eine Sepsis sein. Ein dunkler Streifen, der von der Wunde zum Herzen führt, ist aber kein Anzeichen für eine Blutvergiftung, sondern von einer entzündeten Lymphbahn. Aber auch diese kann zu einer Sepsis führen. Der Twitch-Streamer sollte also in den nächsten Tagen genau in seinen Körper hören.

7 vs. Wild: Knossis Fußverletzung könnte für den Streamer problematisch werden

Update vom 16.11.2022, 12:00 Uhr: Nach den dramatischen Szenen zu Knossis Verletzung, sah es in der letzten Folge für den Twitch-Star schon deutlich besser aus, denn seine Wunde schien ihm keine weiteren Probleme zu machen. Im Reaction-Video auf die Folge ließ er nun aber etwas anderes durchscheinen „Ja, was soll man zu der Wunde sagen, sieht sehr ok aus. Warten wir ab“. Ob die Auswirkungen seiner Verletzung doch schlimmer sind als vermutet sehen wir vielleicht schon heute Abend in Folge 4 von 7 vs. Wild.

Originalmeldung vom 10.11.2022: Panama – Eigentlich sah die Ankunft der Teilnehmer bei 7 vs. Wild recht vielversprechend aus. Denn ausnahmslos jeder der Kandidaten konnte direkt Frischwasser an seinem Spot finden und auch den einen oder anderen nützlichen Gegenstand aus den Müllbergen retten. Nur für Knossi verliefen die ersten Stunden auf der Insel alles andere als gut, denn nach seiner Nahtoderfahrung während der Aussetzung verletzt sich der Twitch-Star auch noch direkt am ersten Tag.

Titel7 vs. Wild
Episoden16
ProduzentFritz Meinecke
GenreYouTube Webserie
FormatSurvival-Challenge, Bushcraft, Wildnis
Abonnenten auf YouTube2,14 Mio (Stand November 2022)

7 vs. Wild: Knossi mit dramatischen Szenen – Streamer verletzt sich am Fuß

Das ist passiert: Nachdem Fans über zwei Stunden auf die zweite Folge 7 vs. Wild warten mussten, bekamen sie dafür Video-Material der Teilnehmer in Spielfilmlänge zu sehen. In der anderthalb Stunden langen Folge erkundeten die Kandidaten ihre Spots und machten sich mit der Umgebung vertraut. Nur Knossi hatte zu Beginn weniger Entdeckerdrang, denn er hatte noch mit den Folgen des Fehlers bei seiner Aussetzung von 7 vs. Wild zu kämpfen.

Völlig entkräftet liegt der Twitch-Star am Strand und versucht sich zu sammeln. „Ich hab echt Todesangst gehabt, ich hätte es fast nicht geschafft“. Erst nach mehreren Stunden kann sich Knossi aufraffen und sich seinen Spot genauer ansehen. Auf der Suche nach einer geeigneten Stelle für seine Hängematte passiert dann das Unglück. Knossi verletzt sich mit einem Stock am Fuß.

Knossi an seiner Location bei 7 vs. Wild
Knossi erkundet seinen Spot auf der Insel © YouTube/Fritz Meinecke

So verletzt er sich: Kurz nach dem Unfall nimmt Knossi dann die dramatischen Szenen versehentlich in Zeitraffer auf, deshalb ist auch nicht klar, was genau zur Verletzung führte. Doch Knossis Gesicht spricht Bände. Der Twitch-Star sieht sich völlig hilflos seine blutende Wunde an. Anscheinend hat sich der Streamer mit einem Stock verletzt und ist sich nicht sicher, ob noch Teile von diesem in seinem Fuß stecken.

7 vs. Wild: Knossi am Fuß verletzt – Mögliche Folgen für den Twitch-Star

Das könnte passieren: Gerade im Dschungel ist mit einer Verletzung nicht zu spaßen. Sollten in Knossis Wunde tatsächlich noch Splitter stecken, könnten diese im schlimmsten Fall zu einer Blutvergiftung führen. Die zweite Folge von 7 vs. Wild endet allerdings mit den mit Musik untermalten Szenen von Knossis Verletzung. Somit ist nicht klar, wie der Twitch-Star nach seinem Unfall vorgeht.

Spätere Teaser lassen aber darauf vermuten, dass dies noch nicht das Ende von Knossi bei 7 vs. Wild ist. Ein Spoiler bei 7 vs. Wild könnte allerdings schon das Schicksal eines weiteren Kandidaten verraten haben. Um wirklich sicher zu sein, wie es mit den Teilnehmern weiter geht, müssen wir aber wohl auf die nächsten Folgen warten. Eine Übersicht aller Folgen von 7 v. Wild haben wir bereits für euch erstellt.

Auch interessant