1. ingame
  2. Gaming News

Angespielt: Quake Champions

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christian Böttcher

null

Raketenwerfer im Anschlag, das Adrenalin kocht hoch – id Software und Bethesda haben sich erneut zusammengetan und bringen mit Quake Champions eine Neuauflage des beliebten First-Person-Shooters – Klassensystem inklusive. Wir haben uns am vergangenen Wochenende so richtig auf den Servern der Closed Beta ausgetobt und berichten euch in unserem "Angespielt", ob sich Frags, Maps und Quad Damage noch genau so gut anfühlen wie früher.

Schnell, schneller, Quake

Im Bereich Gameplay zeigt sich Quake Champions im zeitlosen Gewand. Schnelle Waffenwechsel und ebenso schnelle Fortbewegung auf der Map sorgen für das gute alte Quake- oder Quake Live-Feeling. Für mehr Tiefgang sollen die titelgebenden Champions sorgen. Je nachdem, ob ihr als gepanzerter Rammbock oder agiler Schütze mit Hoverboard ins Gefecht zieht, verändert sich natürlich auch eure Spielweise.

https://youtu.be/t_6yVyyttiI

Nach einer umfassenden geschlossenen Beta-Phase hoffen wir darauf, dass es bald mit einer offenen Variante weitergeht und wir mehr Zeit zum Testen bekommen. Der Release von Quake Champions ist für 2017 angesetzt und verspricht PC-Nutzern gutes altes Lan-Feeling, wenn die Raketen fliegen und Railgun-Schüsse durch die Luft zischen. Das finale Spiel wird vorerst mit einem Free-to-Play-Model an den Start gehen, ihr zahlt also nur, wenn ihr Zusatzinhalte oder die neuesten Champions ergattern wollt.

Auch interessant