Bares bei Nintendo-Game

Animal Crossing New Horizons: Geniale Idee bringt Spieler mächtig Geld ein

  • vonLam Vy Nguyen
    schließen

Man mag es kaum glauben aber mit Animal Crossing New Horizons kann man auch Geld verdienen. Und genau das beweißt die geniale Idee von diesem Spieler.

  • Animal Crossing: New Horizons erschien am 20. März für Nintendo Switch.
  • Die ACNH-Figur verdient und findet auf der Insel Sternis.
  • Jetzt hatte ein Spieler bei Animal Crossing: New Horizons eine lukrative Geschäftsidee.

Hamburg/Kyōto - Geld verdienen im beliebten Simulationsspiel Animal Crossing: New Horizons auf der Nintendo Switch ist keine große Kunst. Eingeschworene Fans wissen wie sie dort zu einer Menge Sternis kommen, welche die virtuelle Währung im Switch-Game darstellen. Doch einem Spieler aus China war das nicht genug: Mit einer cleveren Geschäftsidee macht dieser jetzt richtiges Geld durch Items bei Animal Crossing: New Horizons.

Animal Crossing New Horizons (Nintendo Switch): Spieler verdient echtes Geld durch Items

Am Tag mehrere Säcke voll mit tausenden Sternis - so viel verdienen die meisten Spieler bei Animal Crossing: New Horizons auf ihrer Insel. Schließlich gibt es bei dem Nintendo Switch-Game auch eine Menge Möglichkeiten, die Goldtaler mit Sternlogo auszugeben: Im Geschäft von Nepp und Schlepp für neue Möbel oder auch, um seinen Kredit bei Tom Nook abzubezahlen beispielsweise. Denn der so niedlich wirkende Animal Crossing-Bewohner ist auch ein echtes Geschäfts-Tier. 

Animal Crossing New Horizons: Geniale Idee bringt Spieler mächtig Geld ein

Nicht nur kann man bei ihm im Service-Center verschiedene Werkzeuge bauen, sondern muss für sein Eigenheim eine Menge blechen. Doch bei Animal Crossing: New Horizons kein Problem - es gibt nämlich viele Möglichkeiten, im Nintendo Switch-Game mit Sternis reich zu werden. Für viele ist das Angeln von Fischen ein wahrer Spaß, doch viele Fische sind eine wahre Goldgrube und viel wert, wenn der Spieler sie verkauft. Ähnlich sieht es aus mit dem tückischen Fangen von Insekten, wie beispielsweise der Vogelspinne, die ebenfalls für eine Menge Sternis Nepp und Schlepp überlassen werden können. Hingegen ist das Kreuzen von Blumen bei Animal Crossing: New Horizons eher etwas fürs Auge anstatt dem Geldbeutel. 

Animal Crossing New Horizons (Nintendo Switch): Gamer macht durch QR-Code-Designs Geld

Möchte man bei Animal Crossing: New Horizons leichter, jedoch riskanter Sternis verdienen - gibt es da noch den lukrativen Rüben-Handel. Doch die Aussicht auf die vollen Sternis-Säcke war einem Switch-Spieler scheinbar nicht genug. Denn ein Gamer aus China überlegte sich eine Verkaufsstrategie, mit der er bei Animal Crossing echtes bares Geld verdienen kann. In einem Post auf der Plattform Twitter äußerte sich der Gaming-Experte und Analyst Daniel Ahmad zu einem Animal Crossing-Gamer, der tatsächlich mit dem Switch-Spiel Profit macht.

Auf seiner Insel hat man nämlich die Möglichkeit, eigene Items zu designen und umzugestalten. Genau diese Möglichkeit nahm der Animal Crossing-Spieler zum Anlass, seine eigenen WeChat Pay- und Alipay-QR-Codes in sein Design einzubinden. Wenn also ein Switch-Nutzer bei dem Simulationsspiel diese individuellen designten Gegenstände benutzen möchte, muss er zunächst einmal durch die Codes scannen und bezahlen. Ein Geschäft, das vor allem Freunde von coolen Outfits gerne eingehen, die der Spieler ebenfalls verkaufte. Zwischen diesen können Spieler im neuen Animal Crossing nämlich per Zauberstab ständig wechseln.

Animal Crossing New Horizons (Nintendo Switch): Fan-Community reagiert auf Geschäftsidee

Ob Nintendo vom Firmensitz in Kyoto aus dagegen vorgehen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Jedoch ist es sehr wahrscheinlich, dass der Animal Crossing: New Horizons-Publisher diese Art des Geldverdienstes nicht zulassen wird, denn Nintendo verdient an demDesign-Verkauf nichts. Die Twitter-Community spaltet sich bei der interessanten Geschäftsidee: Manche User verstünden die Mühe hinter selbst designten Items, andere User hingegen fänden es ziemlich dreist mit den Animal Crossing-Designs auch noch Geld verdienen zu wollen. Nichtsdestotrotz bleibt es im Endeffekt jedem Switch- Spieler selbst überlassen, so einen Dienst zu nutzen. Richtige Fans freuen sich währenddessen über ein Animal Crossing-Video, das so mancher Zuschauer jedoch überhaupt nicht versteht. Ein anderer Fan baut derweilen eine weltbekannte Umgebung nach, ein anderer entdeckt versteckte Orte und noch ein anderer baut eine Online-Tauschbörse. Der YouTuber Unge macht sogar Millionen mit dem neuen Animal Crossing Teil. Doch die Sache hat einen Haken. Wie wichtig sind Nintendo ihre Fans? Animal Crossing Speicherstände verschwinden und die Betroffenen erhalten keine Hilfe. Die 88-jährige Animal Crossing-Oma wurde hingegen im neusten Ableger der Reihe verewigt. Das Osterevent sorgt nach dem Kirschblütenfest bei vielen Spieler mit einem Update erneut für Animal Crossing Freude. Sollte man keine Nintendo Switch besitzen, aber dennoch das Abenteuer suchen, kann man auf das schwedische Spiel Hokko Life ausweichen. Hochzeit dank Animal Crossing New Horizons? Eine Streamerin machte ihrem Freund im Spiel einen Heiratsantrag. Außerdem erfahrt ihr in unserem Guide alles zum Freundschaftslevel bei Bewohnern in Animal Crossing New Horizons.

Rubriklistenbild: © Nintendo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Animal Crossing New Horizons: So lässt sich Nooks Laden erweitern
Animal Crossing New Horizons: So lässt sich Nooks Laden erweitern
Animal Crossing New Horizons: So lässt sich Nooks Laden erweitern
Animal Crossing New Horizons: Freundschaftslevel und Punkte für Bewohner im Guide
Animal Crossing New Horizons: Freundschaftslevel und Punkte für Bewohner im Guide
Animal Crossing New Horizons: Freundschaftslevel und Punkte für Bewohner im Guide
Animal Crossing New Horizons: Mit Trick einfach zum Sterni-Millionär
Animal Crossing New Horizons: Mit Trick einfach zum Sterni-Millionär
Animal Crossing New Horizons: Mit Trick einfach zum Sterni-Millionär
Animal Crossing New Horizons: Trauminsel-Skandal sorgt für Account-Sperrung
Animal Crossing New Horizons: Trauminsel-Skandal sorgt für Account-Sperrung
Animal Crossing New Horizons: Trauminsel-Skandal sorgt für Account-Sperrung

Kommentare