Reich durch Krabbelviecher

Animal Crossing New Horizons: Juli-Insekten machen euch zum Sterni-Millionär

  • vonJanina Baldermann
    schließen

Wer in Animal Crossing New Horizons viele Sternis verdienen will, ist mit Rüben gut bedient. Im Juli könnt ihr auch mit Insekten zum Switch-Millionär werden.

  • Animal Crossing New Horizons ist eine Lebenssimulation von Nintendo.
  • Jeder Monat im Spiel hält einige Überraschungen für die Spieler bereit.
  • Der Juli bringt viele neue Insekten mit sich, wodurch man Sterni-Millionär werden kann.

Kyoto, Japan – Um Animal Crossing New Horizons für die Nintendo Switch wird es nicht ruhig und das zurecht, denn Nintendo veröffentlichte seit Release des Spiels am 20. März 2020 einige interessante Updates für Animal Crossing New Horizons. Nachdem die Spieler im Juni mit Boris und Rosinas Aufgaben im Rahmen der Hochzeitssaison beschäftigt waren, kündigte Nintendo für den Juli und den darauffolgenden August weitere, spannende Inhalte an. Der Juli bringt aber auch neue Insekten mit sich, die den Spielern mehr Sternis einbringen als im restlichen Jahr. Das sollte man sich also nicht entgehen lassen.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Nintendo
SerieAnimal Crossing
PlattformNintendo Switch
EntwicklerNintendo
GenreSimulation

Animal Crossing New Horizons: Im Juli lässt Nintendo diese Insekten auf die Spieler los

Seit etwas über drei Monaten begeistert Nintendos putziges Spiel Animal Crossing New Horizons viele Spieler auf dem ganzen Globus. Obwohl sich jeder Spieler um seine eigene Insel kümmert, so wuchs die Fangemeinschaft nach Release der süßen Simulation um ein Vielfaches an. Untereinander besuchen sich die Spieler, sie handeln miteinander oder stellen Einkaufsmöglichkeiten auf ihrer Insel für andere zur Verfügung. Denn auch in Animal Crossing New Horizons gilt: Die Schulden müssen bezahlt werden. Dies geht nur, wenn man im Spiel viele Sternis verdient. Die Möglichkeiten dafür sind schier unendlich und doch gibt es Wege, mit denen man in kürzester Zeit den maximalen Gewinn erwirtschaften kann. Der warme Sommermonat Juli kommt den fleißigen Spielern daher sehr gelegen, denn er bringt viele neue Insekten mit sich, die allerlei Sternis in die eigene Kasse spülen.

Auch in Animal Crossing New Horizons hat der Sommer Einzug gefunden. Dabei kann man durch die Insekten im Juli zum Sterni-Millionär werden.

Neben dem Fangen von Animal Crossing-Insekten kann der Spieler natürlich auch durch das Angeln von New Horizons-Fischen im Juli viele Sternis verdienen. Doch widmet sich dieser Artikel ganz allein den Insekten, die im Sommermonat Juli so viel wert sind, wie zu keinem anderen Zeitpunkt des Jahres in Animal Crossing New Horizons. Mit dem bald von Nintendo aus Kyoto veröffentlichten Sommer-Update werden zwei der sehnlichsten Wünsche der Spieler erfüllt, doch man kann sich auf noch mehr freuen. Nicht nur neue Insekten erwarten die Spieler, denn es wurde ein Japan-exklusives Event in Animal Crossing New Horizons bekannt. Doch es besteht auch Hoffnung für deutsche Spieler. Die folgenden Insekten finden im Juli jedenfalls garantierten Einzug in die putzige Simulation:

  • Abendzikade
  • Allotopus rosenbergi
  • Atlaskäfer
  • Blattschrecke
  • Blaurüsselkäfer
  • Braunzikade
  • Cyclommantus
  • Elefantenkäfer
  • Giraffenhirschkäfer
  • Gold-Mistkäfer
  • Goldskarabäus
  • Herkuleskäfer
  • Hirschkäfer
  • Hyalessa-Zikade
  • Nashornkäfer
  • Riesenzikade
  • Riesen-Hirschkäfer
  • Sägezahn-Hirschkäfer
  • Stabschrecke
  • Zikadenlarvenhaut

Einige dieser zwanzig neuen Insekten bzw. deren Larvenhaut bringen überdurchschnittlich viele Sternis ein und sind sogar vergleichbar mit dem Wert eines Hais in Animal Crossing New Horizons. Verkauft der Spieler die Insekten nicht in Nooks Laden an Nepp und Schlepp, sondern wartet auf den Insekten-Narr Carlson, der als besonderer Besucher in Animal Crossing New Horizons auftaucht, kann hier ein Gewinn von maximal 18000 Sternis pro Käfer erwirtschaftet werden. Für die folgenden Insekten, die wortwörtlich Goldwert sind, sollten die Spieler mindestens ein Auge offen halten (Alles zu Animal Crossing).

Animal Crossing New Horizons: Wertvolle Insekten im Juli – So viele Sternis sind sie wert

Der Juli in Animal Crossing New Horizons erwartet die Nintendo Switch-Spieler mit vielen Neuerungen, darunter befinden sich auch wertvolle Insekten. Während man für den Verkauf eines Atlaskäfers, eines Cyclommantus oder eines Elefantenkäfers 8000 Sternis verdient, sind andere Insekten noch viel mehr wert. Dazu zählen der Giraffenhirschkäfer, der Allotopus rosenbergi und zuletzt der Herkuleskäfer. Alle drei Arten sind sagenhafte 12000 Sternis wert und können fleißige und fangfreudige Spieler reich machen. Das neue Sommer-Update für Animal Crossing New Horizons enthält einen fiesen Brücken-Bug, der die Spieler zur Weißglut bringt. Bald startet übrigens eine süße Merch-Lotterie zu Animal Crossing New Horizons, doch es gibt leider einen Haken.

InsektPreisUhrzeitFundort
Giraffenhirschkäfer1200017 bis 8 UhrBäume
Allotopus rosenbergi1200017 bis 8 UhrPalmen
Herkuleskäfer1200017 bis 8 UhrPalmen
Atlaskäfer800017 bis 8 UhrPalmen
Cyclommantus800017 bis 8 UhrPalmen
Elefantenkäfer800017 bis 8 UhrPalmen

Doch muss man bedenken, dass die besonders wertvollen Insekten im Juli in Animal Crossing New Horizons schwieriger zu fassen sind, als gewöhnliche Insekten. Da sich die meisten Krabbelviecher am Stamm von Bäumen und Palmen festhalten, sollte man sich also darauf konzentrieren. Am besten rennt man nicht über die Insel, sondern inspiziert in einem ruhigen Schritt Bäume und Palmen. Entdeckt der Spieler dabei ein Insekt, sollte er schon aus weiterer Entfernung den Kescher mithilfe des gedrückten A-Knopfes zücken und sich leise und unauffällig an den Baum bzw. an die Palme, an der das Insekt klammert, annähern.

Auch hierbei muss ein Abstand von zwei Blöcken zwischen Spieler und Insekt beachtet werden. Man stelle sich einfach vor, dass zwei Steine oder zwei Blumen oder zwei Äste auf dem Boden den Abstand definieren. Hat sich der Nintendo Switch-Spieler erfolgreich angenähert, ohne dass das Insekt vor Schreck weggeflogen ist, so kann der A-Knopf losgelassen werden. Infolgedessen schnellt der Kescher auf das Insekt zu. Wiederholt man diese Schritte mehrmals, kann man schnell viele Sternis in Animal Crossing New Horizons verdienen. Außerdem verrät unser Test zu Animal Crossing New Horizons, warum das Spiel so sehr im Trend liegt. Ein Animal Crossing New Horizons-Fan machte aus der Nintendo Switch ein Spielzeug für Erwachsene, das für gemeinsamen Spaß im Bett sorgt. Das wahre Aussehen des Mondfisches aus Animal Crossing New Horizons überrascht und beeindruckt zugleich. Er hütet außerdem einige interessante Geheimnisse.

Rubriklistenbild: © Nintendo/Nookipedia/LUBW/AGNU/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare