Keine freundliche Bank

Animal Crossing New Horizons: Sternis nach Update weniger wert

  • vonLisa D.
    schließen

Sternis-Armut dank neuem Update? Nintendo verändert einige Dinge an Animal Crossing New Horizons. Dazu gehört auch, dass ihr ab sofort weniger Sternis verdient.

  • Weniger Sternis dank neuem Update von Animal Crossing New Horizons
  • Neuer Zinssatz für Nook-Portal.
  • Rübengeschäft nicht von Update beeinflusst.

Kyoto, Japan – Ein neues Update für Animal Crossing New Horizons auf der Nintendo Switch ist online. Auch wenn das Update viele Vorteile, wie zum Beispiel eine Museumserweiterung und die Möglichkeit, Büsche zu pflanzen, mit sich bringt, wurde auch still und heimlich der Zinssatz für das Nook-Portal geändert. Und das nicht zum Vorteil der Spieler

Release (Datum der Erstveröffentlichung)

20. März 2020

Publisher

Nintendo

Serie

Animal Crossing

Plattformen

Nintendo Switch

Entwickler

Nintendo

Genre

Simulation

Animal Crossing New Horizons: Neues Update beeinflusst Zinssatz im Nook-Portal 

Viele Spieler sind bei Animal Crossing New Horizons dank Zeitreisen, Rübenhandel, Büsche pflanzen und dem Verkauf von Insekten und Fischen auf ihrer eigenen Insel längst keine armen Spieler mehr. Vielmehr haben viele aktiven Spieler von Animal Crossing New Horizons eine Menge Geld auf der hohen Kante bzw. Nintendo Switch liegen. Dies ist auch Nintendo vor dem neusten Update aufgefallen, sodass der Konzern aus Kyoto nun in das Spiel eingreift. 

Sobald man den Download des neuesten Updates abgeschlossen hat, erhält man im Spiel eine Mitteilung der NookDirect Bank, dass der Zinssatz im Nook-Portal herabgesetzt worden ist und Nintendo sich für diese Unannehmlichkeiten entschuldigt. So lautet es in dem offiziellen Brief: „Werte Kunden, danke für die Nutzung unserer Bank! Im Zuge einer Preisanpassung haben wir die Guthabenzinsen für Ihr Konto gesenkt. Mit diesem kleinen Geschenk bedanken wir uns für ihr Verständnis! Ihre NookDirect Bank“ 

Dieses „kleine Geschenk“ ist ein Sterni-Sack-Teppich, welchen man in seinen eigenen vier Wänden auf dem Boden platzieren kann, der allerdings nicht besonders viel Wert ist. Zuvor wurde man belohnt, wenn man das Geld auf der Bank eingezahlt hat. Zwar wurde diese Belohnung nicht gestrichen aber wesentlich gekürzt, sodass das Lagern auf der Bank Spielern keinen großen Vorteil mehr verschafft. Trotz der zahlreichen Social Media Posts zu dem Update von Animal Crossing, hat sichNintendo zum geänderten Zinssatz im Spiel bislang nicht geäußert. 

Animal Crossing New Horizons: Rübenhandel bleibt unberührt 

Wenn ihr wie der berühmte YouTuber Unge, dank des Rübenhandels ebenfalls bei Animal Crossing New Horizons zum Millionär geworden seid, könnt ihr an dieser Stelle aufatmen. Denn das Rübengeschäft auf der Nintendo Switch ist nicht von dem neuen Update beeinträchtigt. Ihr könnt also weiterhin mit dem Rübenhandel ordentlich Sternis verdienen und eure Insel ausbauen. Hilfe bei der Ordnung kann euch ein professioneller Unkrautjäter bieten.

Animal Crossing New Horizons wird noch weitere Updates erhalten

Aufgrund des Updates erntet Nintendo nun von Animal Crossing New Horizons-Fans harsche Kritik. Angeblich würde die Firma verhindern wollen, dass man sich in dem Spiel wirklich die Insel seiner Träume bauen kann und so würde Nintendo genauso kapitalistisch handeln wie der Waschbär Tom Nook aus dem Spiel. Dieser wird häufig als Symbolbild für Geiz und Ausbeutung benutzt, da Nook immer wieder vom Nintendo Switch-Spieler das Geld für das erbaute Haus auf der Insel zurückverlangt. In einem Fan-Video von Animal Crossing New Horizons im Anime Style, sieht man den Waschbären im Gangsteroutfit der 80er Jahre. Ein Image, was viele Fans nun als realistisch betrachten.

Wer noch nicht alle Fische und Insekten fangen konnte, sollte sich schnell unsere praktische Auflistung der Tiere, die das Spiel zum Mai verlassen, anschauen. Und auch für Kunstliebhaber haben wir einen Fake-Guide, der euch zeigt, wie man Fälschungen in Reiners Schatzkutter erkennt. Für das nächste Update werden übrigens schon neue Früchte von der Community vermutet. Ein neues Fan-Tool macht Terraforming nun wesentlich leichter. Außerdem hilft euch ein professioneller Unkrautjäter bei er Sauberhaltung eurer Insel. Des Weiteren berichteten wir über die begehrte 5 Sterne Bewertung, eine Möglichkeit Gegenstände zu duplizieren und einen potentiellen Animal Crossing-Killer für PS5 und Xbox Series X. Auch ein neues Video hält die Fans von Animal Crossing New Horizons nun auf Trab. Außerdem steht Nintendo unter Verdacht, einen Drogenring auf Facebook unter Animal Crossing New Horizons-Spielern ausgelöst zu haben.

Rubriklistenbild: © Nintendo

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare