Anno 1800: Nun doch im Epic Store

  • schließen

 

Das nächste Kapitel im Mini-Drama zwischen Steam und Epic Games entfaltet sich. Nachdem es nach dem kurzfristigen Wechsel von Metro: Exodus in den Epic Store bereits Beschwerden hagelte, wechselt nun, in ähnlich kurzfristigem Stil, der neue Ableger Anno 1800, auch in den Epic Store. Fans sind nicht glücklich.

Verschwindet Anno ganz von Steam?

Wer nun Bedenken hat, weil er Anno schon über Steam vorbestellt hat, kann beruhigt sein. Habt ihr Anno 1800 bereits gekauft oder macht es noch bis zum 16. April, könnt ihr das Spiel ganz normal über Steam spielen. Laut Entwickler Ubisoft wird es hierbei keine Nachteile geben, Updates und zukünftige Inhalte gibt es über Steam genauso wie für alle anderen. Einzige Ausnahme: Die Open Beta wird nur für User verfügbar sein, die über Uplay oder den Epic Store spielen. Wichtige Info: Wer das Spiel auf Steam besitzt und mit Freunden spielen möchte, die das Spiel im Epic Store gekauft haben, braucht sich keine Sorgen zu machen, auch das geht scheinbar.

Pläne die bisherigen Anno Teile von Steam zu entfernen, bestünden bisher allerdings nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

Call of Duty Modern Warfare: Patch Notes vom Update am 10. Dezember

Call of Duty Modern Warfare: Patch Notes vom Update am 10. Dezember

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

ingame Adventskalender 2019 - Türchen 11

ingame Adventskalender 2019 - Türchen 11

Kommentare