Aus und vorbei

Anthem Next: Schicksal der EA-Hoffnung endgültig besiegelt

  • vonAlexandra Grimm
    schließen

EA hat über die Zukunft von Anthem Next entschieden. BioWare und EA werden nicht mehr an der Entwicklung von Anthem Next und Updates des Spiels weiterarbeiten.

  • Anthem ist ein Online-Multiplayer-Spiel und erschien am 22. Februar 2019.
  • Entgegen aller Erwartungen stellte sich das Spiel mit unzähligen Bugs als herbe Enttäuschung heraus und floppte.
  • Obwohl derzeit ein kleines Team an Anthem Next arbeitet, will Electronic Arts diese Woche über die Zukunft von Anthem entscheiden.

Update vom 25. Februar 2021: Die Würfel sind gefallen. EA hat über das Schicksal von Anthem Next entschieden. In einem emotionalen Blogpost wendete sich Christian Dailey, Studio Director von BioWare, an die Fans von Anthem, die um die Zukunft des Spiels bangten. Dabei schreibt er: „Im Geiste der Transparenz und des Abschlusses wollten wir mitteilen, dass wir die schwierige Entscheidung getroffen haben, unsere neue Entwicklungsarbeit an Anthem (auch bekannt als Anthem NEXT) einzustellen.“ BioWare werde jedoch weiterhin den Anthem-Live-Service betreiben.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)22. Februar 2019
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
PlattformPlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows
EntwicklerBioWare
GenreAction-Rollenspiel

Anthem: Entscheidung von EA – Größter Fehler bald stillgelegt?

Als Grund für den Abbruch der Entwicklung nannte Dailey die Herausforderungen, die sich durch die Pandemie ergeben hatten. Hierbei erschwerte ihm zufolge die Arbeit von zu Hause aus die Produktivität des Teams und gesetzte Ziele konnten nicht erreicht werden. Bereits Ende 2019 hatte BioWare mit der Überarbeitung von Anthem begonnen. Nun wird Anthem Next wohl nie erscheinen. „Spieleentwicklung ist schwer. Entscheidungen wie diese sind nicht einfach. In Zukunft müssen wir unsere Bemühungen als Studio fokussieren und die nächsten Dragon Age- und Mass Effect-Titel stärken, während wir weiterhin hochwertige Updates für Star Wars: The Old Republic bereitstellen“, so Dailey. Somit scheint sich BioWare nun auf die großen Titel des Studios zu konzentrieren.

Erstmeldung vom 09. Februar 2021: Redwood City, USA – War‘s das jetzt mit Anthem? Diese Woche steht der wohl größte Fehler von EA auf der Kippe. Denn nun wollen die Führungskräfte des Unternehmens über die Zukunft des Action-Rollenspiels entscheiden. Dafür soll sich eine Übersicht zu Anthem verschafft werden, um dann zu entscheiden, ob das Team, das derzeit an einer neuen Version von Anthem arbeitet, vergrößert werden soll oder ob das Projekt Anthem als gescheitert zu den Akten gelegt wird.

Anthem ist ein Online-Multiplayer-Spiel, welches von BioWare entwickelt wurde. Es erschien bereits 2019, sorgte bei Spielern jedoch gleich zu Beginn für heftige Kritik. Grund hierfür waren unzählige Bugs, die kurz nach Release das Spielen beeinträchtigten. Beim Spielen von Anthem stürzten sogar teilweise die Konsole ab. Daher traf EA schon wenige Monate nach Release die Entscheidung, dass ein 30-köpfiges Team gebildet werden solle, welches seither an der Entwicklung einer verbesserten Version von Anthem arbeitet.

Aufgrund der vielen Bugs und der schlechten Kritiken von Spielern konnte sich Anthem bisher nicht erholen und floppte. Auch andere Spiele hatten holprige Starts, konnten sich dann aber wie etwa ein No Mans Sky wieder aufrappeln und etablieren. BioWares Anthem hatte allerdings bereits kurz nach Release zu wenig Spieler, sodass es schon an der Spielersuche für die Zusammenstellung von Trupps scheiterte. Damit waren die Missionen oft viel zu schwer, da der Schwierigkeitsgrad in Anthem auf volle Trupps ausgerichtet ist. Trotz nachgereichter großer Updates und Patches für Anthem blieb das Spiel weiterhin ein Flop.

Anthem: EA entscheidet über die Zukunft seines wohl größten Fehlers

Wie Bloomberg jetzt berichtet, möchten sich nun die Führungskräfte von EA diese Woche zusammensetzen und über die Zukunft von Anthem entscheiden. Dabei soll entschieden werden, ob Anthem weiterhin grundlegend überarbeitet wird oder, ob das Projekt und die Investitionen darin eingestellt werden sollen. Laut Bloomberg wird sich der Publisher dazu die aktuelle Version von Anthem Next ansehen und dann eine Entscheidung treffen. Verantwortliche des Projekts sagten aus, dass das 30-köpfige Team nicht ausreiche: „Es muss mindestens verdreifacht werden, um neue Inhalte zu produzieren und weiterhin zu versuchen, das Spiel zu überarbeiten.“

Anthem: Größter Fehler von EA auf der Kippe – wegweisende Entscheidung steht bevor

Anthem Next soll große Veränderungen des Kernsystems und der Benutzeroberfläche enthalten. Es ist bisher nicht klar, wann diese Änderungen in Anthem implementiert werden. Falls sich der Publisher aus Redwood City für die Stilllegung des Projekts entscheidet, werden die Spieler wohl nie erfahren, welches Potential in Anthem gesteckt hätte. Jedoch ist nicht sicher, ob Anthem trotz technischer und inhaltlicher Veränderungen die Wende zum Kassenschlager geschafft hätte. Möglicherweise möchte sich EA jetzt eher auf Spiele wie das Star Wars Jedi Fallen Order Sequel konzentrieren.

Rubriklistenbild: © Bioware

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Insider-Tipp – Online-Portal hat Konsolen lieferbar
PS5 kaufen: Insider-Tipp – Online-Portal hat Konsolen lieferbar
PS5 kaufen: Insider-Tipp – Online-Portal hat Konsolen lieferbar
MontanaBlack: Unten-Ohne-Bild auf Instagram – Reinigungsmittel als Feigenblatt
MontanaBlack: Unten-Ohne-Bild auf Instagram – Reinigungsmittel als Feigenblatt
MontanaBlack: Unten-Ohne-Bild auf Instagram – Reinigungsmittel als Feigenblatt
PS Plus: März 2021 Spiele – wo bleibt die Ankündigung von Sony?
PS Plus: März 2021 Spiele – wo bleibt die Ankündigung von Sony?
PS Plus: März 2021 Spiele – wo bleibt die Ankündigung von Sony?
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen

Kommentare