+
Apple Arcade

Zocken bis der Arzt kommt

Apple Arcade: Gaming Flatrate startet noch September zu diesem Preis

  • schließen

Das Apple Spiele-Abo geht zusammen mit den neuen iPhones im September an den Start. Wer hierbei auch an einen Premium Preis denkt, wird positiv überrascht werden. 

Am gestrigen Abend hielt Apple wie im jedem Jahr ihre hauseigene Keynote ab. Neben der Enthüllung neuer Hardware wie demiPhone 11 und iPhone 11 Pro, gab es nun endlich alle wichtigen Informationen zur Apple Spiele-Flatrate "Apple Arcade". Apple Arcade wird am 19. September 2019 für den Preis von 4,99 Euro verfügbar sein. 

Apple Arcade - Preis, Plattformen und Starttermine

Der Start am 19. September gilt jedoch erst einmal nur für iOS 13 fähigen Handys von Apple. Das Release auf iPadOS folgt kurze Zeit später am 30. September 2019. Im Oktober 2019 soll MacOS 10.15 folgen, der genaue Termin wird später bekannt gegeben. Der Preis von rund 5 Euro bleibt immer gleich, egal auf welcher Plattform man Apple Arcade nutzen möchte. 

Im Abopreis sind zudem alle Extras zu allen Titeln enthalten. In den Spielen soll es somit keine ingame-Käufe, keine Werbung und kein Werbetracking geben. Nächster Vorteil: Die Spielstände sollen über alle Plattformen kompatibel sein und werden über die Cloud synchronisiert. Hat man also ein Spiel auf dem iPhone begonnen, kann man dieses ohne Probleme auf dem iPad oder auf AppleTV fortsetzen.

Apple Arcade ist kein Streaming Dienst

Wichtig an dieser Stelle hervorzuheben das Apple Arcade kein Streaming Dienst ist. Auf den jeweiligen Plattformen muss das Spiel vorab, auf das jeweilige Gerät, wie iPhone oder iPad heruntergeladen werden.  

Einer zahlt, fünf Familienmitglieder zocken mit 

Damit man innerhalb einer Familie nicht mehrere Abo´s abschließen muss, kann Apple Arcade innerhalb der Familienfreigabe von Apple auch mit bis zu sechs Personen geteilt werden. Familienmitglieder sollen außerdem die Möglichkeit haben, alle Spielinhalte untereinander zu teilen. Für Eltern wird zudem noch die Möglichkeit geboten, die Spielzeit ihrer Kinder zu beschränken.

Welche Spiele bietet Apple Arcade?

Bleibt natürlich die Frage, welche Spiele man mit der Apple Spiele-Flatrate zocken kann. Denn das Abschließen des Abo´s bedeutet nicht gleichzeitig, dass man alle vorhanden Spiele aus dem App Store herunterladen kann. Durch den Abo-Dienst werden einem eine bestimmte Anzahl an Games zur Verfügung gestellt. Diese werden jedoch exklusiv für Apple Arcade sein und somit auf keiner anderen Plattform angeboten. So soll man mit Apple Arcade unbegrenzten Zugriff auf über 100 Spiele bekommen. Die Titel sollen dabei auf iOS, iPadOS, MacOS und AppleTV gleichermaßen laufen. 

Um die ganze Sache noch interessanter zu machen, hat Apple noch viele namhaften Spiele-Publisher und Entwickler mit ins Boot geholt. Unter ihnen Capcom, Konami, Devolver Digital, Square Enix, Sega, Gameloft und mehr.

Mit diesen Titel will Apple Arcade überzeugen

Neue Spiele für Apple Arcade zeigt

An dieser Stelle hat es sich Apple natürlich nicht nehmen lassen, drei der Exklusivtitel näher vorzustellen. Nummer eins Frogger in Toy Town von Konami, welche in seinen Grundfesten auf dem Klassiker Frogger basiert. Jedoch steuert man nun seinen Forsch durch die abenteuerlichen Level der Kleinkinderwelt, sammelt Items und Powerups´s. Danach folgte Capcom mit ihrem neuen Titel Shinsekai: Into the Depths, indem ihr man durch eine gefährliche Unterwasserwelt manövrieren muss, da die Welt an der Oberfläche von Eis bedenkt ist. Das letzte Spiel kam von Annapurna Interactive und hört auch den Namen Saynoara Wildhearts und ist ein Musik-Action-Rennspiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare