Neues für die Sinne

Apple VR: Bald Virtual Reality System? Insider verrät geniale Features

  • vonAlexandra Grimm
    schließen

Mit Apple VR soll laut einem Insider bald eine Virutal-Reality-Brille auf dem Markt kommen. Noch mehr begeistern die vielen Features und die Hardware, die verbaut wird.

  • Neusten Gerüchten zufolge arbeitet Apple derzeit an einem VR-Headset.
  • Das High-End-Produkt soll angeblich 3.000 US-Dollar kosten und einige technische Besonderheiten aufweisen.
  • Der Leak stammt von „The Information“, einem US-amerikanischen Online-Magazin.

Cupertino, USA – Arbeitet Apple schon an dem nächsten großen Ding? Die Gerüchteküche brodelt derzeit heftig und das US-amerikanische Magazin „The Information“ soll durch einen Insider genaueres dazu wissen. Den Informationen des Magazins zufolge soll Apple gerade daran arbeiten, ein kostspieliges High-End-VR-Headset zu entwickeln. Sage und schreibe 3.000 US-Dollar soll es laut Leak kosten. Was dieses VR-Headset so besonders macht und welche technischen Features in Apples neuester Kreation stecken könnten, erfahrt ihr hier.

NameApple Inc.
CEOTim Cook
Gründung1. April 1976
HauptsitzCupertino, Kalifornien, USA
GründerSteve Wozniak, Steve Jobs, Ron Wayne

Apple VR: 3.000 Dollar-Headset mit aufregenden Features geleakt

Das VR-Headset mit dem Codenamen N301 soll auf zwei 8K-Bildschirme zurückgreifen – einen für jedes Auge. Außerdem soll es in der Lage sein aufwendige 3D-Grafiken mit dieser hohen Auflösung anzuzeigen. Das gelingt durch den Einsatz des Nachfolgers des ultraschnellen Apple M1-Chips. Gerüchten zufolge, soll im VR-Headset von Apple auch ein Lidar-Sensor verbaut werden, der bereits in neueren iPhone- und iPad-Modellen enthalten ist. Ein Lidar-Sensor scannt den Raum, um eine 3D-Karte für die Platzierung von 3D-Objekten zu errechnen.

Apple VR: Leak zeigt Headset für 3.000 Dollar

„The Information“ berichtet in ihrem Artikel von über zwölf Kameras, die in Apples VR-Headset verbaut sein sollen. Die Kameras können laut des Leaks Echtzeitvideos der Außenwelt für den Betrachter auf die beiden 8K-Bildschirme reflektieren. Außerdem würden sie dem VR-Headset ermöglichen, mit den Augenbewegungen und Handgesten des Benutzers zu kommunizieren. Dahingehend arbeitet die Firma aus Cupertino laut dem „The Information“-Bericht bereits an einem Gerät, welches der Benutzer am Finger tragen kann, um das VR-Headset zu steuern.

Apple VR: Leak von Headset – High-End-Produkt schick und teuer

Angeblich soll das Stirnband von Apples High-End-VR-Headset wie das Armband der Apple Watch austauschbar sein. Dazu soll an dem Stirnband ein nach außen gerichtetes Display angebracht sein, mit dem der Benutzer den Personen in seiner Umgebung Inhalte zeigen oder Informationen überprüfen kann, wenn er das Headset gerade nicht benutzt. Der Stoff, aus dem das Stirnband gemacht ist, soll ähnlich zu dem Mesh-Stoff sein, den Apple schon bei seinen HomePod-Lautsprechern verwendet hat.

Apple VR: Leak zeigt Headset für 3.000 Dollar

Ein Insider verriet „The Information“ zudem den wahrscheinliche Zeitpunkt der Markteinführung des VR-Headsets. Demnach werde das neue High-End-Produkt von Apple angeblich bereits 2022 auf den Markt kommen und das Unternehmen plane etwa 250.000 Einheiten im ersten Jahr der Veröffentlichung auszuliefern. Apple hat auf die Gerüchte wie gewohnt nicht reagiert. Der genannte Verkaufspreis von 3.000 US-Dollar ist nicht gerade massentauglich, wird dennoch sicherlich Abnehmer VR-Headset-Segment finden.

Ob der Leak von „The Information“ wasserdicht ist, wird sich zeigen, falls Apple das vermeintliche VR-Headset vorstellt. Die Veröffentlichung eines High-End-VR-Headsets liegt auf jeden Fall im Bereich des Möglichen, da Apple schon seit längerer Zeit VR und AR erforscht. Auch die Gaming-erfahrene Konkurrenz arbeitet Gerüchten zufolge an einem neuen VR-Headset: Ein Patent von Sony enthüllt das Projekt rund um die PSVR 2.

Rubriklistenbild: © dpa/Apple

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen

Kommentare