Wann erzählt uns Ubisoft mehr?

Assassin's Creed Ragnarok: Ankündigung schon in Kürze - Leak nennt Details

In den letzten Wochen machen immer mehr Leaks die Runde. Jetzt hat es Ubisoft mit Assassins Creed getroffen. Assassin's Creed Ragnarok soll bald angekündigt werden.

  • Neuer Assassin's Creed-Leak sagt baldige Enthüllung voraus.
  • Das neueste Abenteuer von Ubisoft spielt in der Zeit der Wikinger.
  • Bekannte Gameplay-Elemente sollen in der Fortsetzung zurückkehren.

Montreuil, Frankreich – Ubisoft, eine der größten Videospielfirmen weltweit, plant die Enthüllung des nächsten Assassin's Creed*-Spiels. Darauf schwören seit Wochen Leaks* und Insider ein. Doch wann ist es endlich soweit? Es vergeht keine Woche: die Spielebranche ist voll von schlecht gehüteten Geheimnissen und Leaks. Das nächste Spiel der Assassin's Creed-Reihe soll Ragnarok heißen. Nordische Mythologie, Wikinger, Schiffe und sicherlich coole Schwert-Schlachten könnten die Spieler erwarten. Allerdings hat Ubisoft nie etwas bestätigt. Was sollen die Fans der beliebten Videospiele-Serie mit all den Gerüchten anfangen?

Release (Datum der Erstveröffentlichung)

-

Publisher (Herausgeber)

Ubisoft

Serie

Assassin's Creed

Plattform

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC (unbestätigt)

Entwickler

Ubisoft Québec/Montreal  (unbestätigt)

Genre

  • Open World
  • Action-Adventure

Assassin's Creed Ragnarok Leak:  Das am schlechtesten gehütete Geheimnis der Games-Welt

Immer wieder tauchen Leaks auf, dass Assassin's Creed Ragnarok zur Zeit der nordischen Wikinger* spielen wird und das mit eigener Siedlung*,gigantischer Map*, verschiedenen Liebschaften* und zeitnahem Releasedatum*. Seit Monaten verdichten sich diese Gerüchte, weil immer mehr Insider sich darauf einschwören. Oder haben alle dieselbe Quelle, die sie in die Irre führt? "Shinobi602" verkündet kürzlich auf Twitter die frohe Botschaft, dass Spieler auf die Ankündigung des neuen Assassin's Creed-Spiels nicht mehr lange warten müssen.

Assassin's Creed Ragnarok: Ankündigung schon Kürze - Leak nennt Details

Er wurde von einem anderen Twitter-User gefragt, ob er weiß, wann denn die Ankündigung von Ubisoft stattfinden würde. Daraufhin gab es nur ein einfaches "Ja" zurück - sehr spaßig. Im Anschluss wurde er auch gefragt: "Und... ist es bald?". Die Antwort kam prompt in Form dieses eindeutigen GIFs:

Für alle, die der GIF-Sprache nicht mächtig sind: "Shinobi602 deutet an, dass die Ankündigung des neuen Assassin's Creed Ragnarok schon sehr bald ansteht. Dass seine kryptischen Reaktionen dennoch auf gespitzte Ohren stoßen, liegt vor allem an seiner Reputation. Bereits in der Vergangenheit hatte er sich durch seine Kontakte zu Ubisoft hervorgetan und den ein oder anderen Leak zu verantworten. 

Er ist ein bekannter Insider der Spielebranche, der für einen gesunden Anteil an Leaks veranwortlich ist und die Fans immer wieder in Erstaunen versetzt. Immerhin behauptete er noch vor zwei Wochen, die Fortsetzung der Assassin's Creed-Reihe sei "fast da", was darauf schließen lässt, dass Spieler im kommenden Mai mehr zum Wikinger-Abenteuer erfahren werden – dann wohl auch offiziell von Ubisoft aus Montreuil, Frankreich.

Assassin's Creed Ragnarok Leak:  Ubisoft plante die Ankündigung der Fortsetzung ursprünglich für die E3 2020

Auch der Gaming-Kalender gibt Hinweise auf eine mögliche Ankündigung des neuen Assassin's Creed im Mai. Eigentlich sollte Anfang Juni die Spielemesse E3 stattfinden, die aufgrund der Coronavirus-Krise jedoch abgesagt wurde. Trotz dieser Absage könnte Ubisoft die ursprünglichen Pläne für die Ankündigung aber beibehalten und die Fortsetzung Ende Mai, kurz vor dem eigentlichen Start der Messe, enthüllen. 

Außerdem gibt es derzeit viele Gerüchte, dass Microsoft und Sony ihre neuen Konsolen und dafür exklusive Spiele im Mai präsentieren werden - quasi eine vorgeschobene digitale Showcase der E3. Die Annahme, dass Assassin's Creed Ragnarok gemeinsam mit dem PS5-Design enthüllt wird, wie dailygame.at berichtet, ist nicht neu. Daher dürften die Leaks von "Shinobi602" und anderen Berichten und Gerüchten aus der Branche zusammenfließen.

Wenn diese Leaks alle wie ein Puzzle zusammenpassen, dann müssen Spieler auf eine offizielle Ankündigung von Ubisoft nicht mehr lange warten. Die Gaming-Community bleibt gespannt, welche Neuerungen Ubisoft für das neue Assassin's Creed vorstellt. Die Fortsetzung soll angeblich das Rekrutierungssystem aus Assassin's Creed Brotherhood zurückbringen. Man soll den Seeweg mittels Wikinger-Boot bereisen und Wesen der nordischen Mythologie begegnen können, darunter Odin und Loki. Natürlich sollen Spieler auch Abschnitte der Gegenwart sehen, wie es für Spiele dieser Reihe typisch ist. Außerdem passt es genau in die Liste der fünf Top-Spiele des französischen Publishers*, die 2020 erscheinen werden.

Assassin's Creed Ragnarok ist unbestätigt in Entwicklung für PC, die aktuelle Konsolen-Generation, PS4 und Xbox One, sowie die neuen Konsolen, die Ende 2020 erscheinen, PS5 und Xbox Series X. Inzwischen gibt es neue Entwicklungen zur Ankündigung des neuen Assassin's Creed. Am Mittwoch, den 29. April startet Ubisoft wie aus dem Nichts einen Livestream, der den berühmten Online-Künstler Bosslogic dabei zeigt wie er ein Artwork für den neuen Teil gestaltet. Der Stream soll als Live-Ankündigung des Settings* dienen. Nun gibt es auch erste Leaks zu dem Battle-Royale-Spiel Hyper Scape von Ubisoft*. 

Quelle: ingame.de

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

mdb

Rubriklistenbild: © Ubisoft / Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare