Assassins Creed: Sind zwei unabhängige Ableger für 2014 geplant?

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Der neueste Titel der berühmten Attentäter-Serie von Ubisoft hat mit Assassins Creed: Black Flag erst vor kurzem jede Menge Spieler an den Bildschirm gefesselt und schon gibt es neue Gerüchte zu einem Nachfolger, bzw. Nachfolgern! Und wenn man diesen glaubt, kommen 2014 gleich zwei neue Spiele aus dem Assassins Creed Universum auf den Markt.

Und damit nicht genug, hat die Seite Examiner aus Quellen erfahren, dass die zwei Titel aufgeteilt werden. Einer für die alten Konsolen und ein weiterer für die neue Generation. Noch im November sagte Tony Key, seines Zeichens Senior Vice President of Sales and Marketing bei Ubisoft, dass sich die meisten Besitzer von Xbox 360 und PS3 die Versionen für die neue Generation nicht geholt haben. Dies sei laut ihm auch der Grund dafür, dass viele Launchtitel für PS4 und Xbox One enttäuschend waren. „Momentan verlagern Publisher gerade ihre Entwicklungsressourcen. Spiele wie Assassin's Creed IV: Black Flag hat die höchsten Verkaufszahlen immer noch auf den Plattformen der alten Generation. Wir können keine Version für PS4 oder Xbox One machen, die sich so von den anderen unterscheidet, dass wir sie nicht zusammen vermarkten können. Entwickler und Designer müssen ihre Spiele jetzt noch so produzieren, dass sie auf allen Plattformen gleich gut funktionieren. Sobald die Ressourcen jedoch in Richtung Next Gen umgesiedelt wurden, wird das immer schwerer, denn die Leistung dieser Geräte erlaubt viel mehr Kreativität.“

Könnte an diesen Informationen etwas dran sein? Würdet ihr eine solche Marketing-Strategie gutheißen? Lasst es uns wissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare