Ähnlich zu Black Flag?

Assassin's Creed Valhalla: Neues Feature schon bekannt aus Black-Flag

Ubisoft möchte mit Assassin's Creed Valhalla eigentlich einen neuen Weg einschlagen. Doch bei einem angeblich neuen Feature bedienen sie sich bei Black Flag.

  • Assassins Creed Valhalla Details werden bekannt gegeben.
  • Bekanntes Feature aus alten Assassin's Creed Teilen kehrt zurück.
  • Mittelpunkt des Spiels soll laut Ubisoft die eigene Siedlung bilden.

Montreal, KanadaAssassin's Creed Valhalla von Ubisoft soll zwar erst gegen Ende des Jahres 2020 erscheinen, allerdings wurden nun die ersten Details zum Wikinger-Spiel bekannt gegeben. Ein altbekanntes Feature aus Assassin's Creed Black Flag soll im Action-Adventure wieder auftauchen. 

Release (Datum der Erstveröffentlichung)

-

Publisher (Herausgeber)

Ubisoft

Serie

Assassin's Creed

Plattform

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC (unbestätigt)

Entwickler

Ubisoft Québec/Montreal (unbestätigt)

Genre

Open World Action-Adventure

Assassins Creed Valhalla (Ubisoft): Eine eigene Siedlung als Mittelpunkt des Spiels 

Nachdem Ubisoft den neuen Assassin's Creed-Teil mit dem Titel Valhalla enthüllt, und einen ersten Teaser in einer Liveshow veröffentlicht hat, wird mithilfe eines Interviews ein weiterer Einblick in den kommenden Wikinger-Teil geboten. So sagt Ashraf Ismail, der Creative Director von Ubisoft Montreal aus Kanada, in einem Interview, dass es bei Assassin's Creed Valhalla ein altbekanntes Feature geben wird. Der Spieler wird in der Lage sein, seine eigene Siedlung aufzubauen. Dabei sagt Ismail „Die Siedlung ist wirklich dein Zuhause in der Welt.“ 

Beim neuesten Assassin's Creed-Teil wird man in seiner eigenen Siedlung beginnen und von dort aus die weite Welt der Wikinger und Assassinen erkunden dürfen. Während des Spiels tritt man immer wieder erneute verschiedene Reisen in die unterschiedlichen Ecken des alten Europas an und bringt verschiedene Dinge zurück. Manchmal begegnet ihr auf der Reise anderen Leute, die zusammen mit euch in der Siedlung wohnen wollen. Ismail spricht in seinem Interview auch von geheimen Überraschungen, die er allerdings noch nicht bekanntgeben kann. Dabei ist die Idee der eigenen Siedlung bei Assassin's Creed Valhalla, dass diese der Mittelpunkt der gesamten Reise ist und immer wieder einen Rückzugsort anbietet. 

Bei Assassin's Creed Valhalla soll man seine eigene Siedlung aufbauen können

Der Creative Director von Ubisoft sagt: „Es ist der Schlüssel zur Motivation der Reise und zur Welt selbst.“ Die Idee daher stammt laut Ismail daher, dass es für den Hauptcharakter Eivor in Norwegen keinen Platz mehr gibt. „Eivor ist ein Wikinger, der Norwegen in Richtung der sanften Hügel Englands verlassen wird - dies geschieht sehr früh in der Reise unseres Spiels -, um sein Volk zu besiedeln und eine blühende Siedlung aufzubauen. Norwegen ist wunderschön, aber es war ein sehr rauer Ort zum Leben. Es gibt Krieg, es gibt keinen Platz zum Wachsen. Die Idee, einen besseren Ort zum Gedeihen zu finden, war sehr wichtig.“ Doch auch für Ubisoft selbst scheint Platz eine erhebliche Rolle zu spielen. Erst kürzlich äußerte sich der Entwickler zum Umfang von Assassin's Creed Valhalla, das offenbar mit einer Serientradition bricht.

Assassins Creed Valhalla: Feature schon aus anderen Teilen bekannt 

Auch wenn dieses Feature sehr spannend klingt, neu ist es allerdings nicht. Spieler, die bereits andere Assassin's Creed Teile gespielt haben, wissen, dass es häufig einen Rückzugsort für den Protagonisten gibt. So durfte man in Assassin's Creed 2 als Ezio bei seinem Onkel Mario in Monteriggioni unterkommen und hat mit seinem erworbenen Geld die Stadt aufgebaut. In Assassin's Creed IV: Black Flag hat man als Pirat Edward die Insel Great Inagua ausgebaut. Das dieses Feature bei Assassin's Creed Valhalla zurückkehrt, bedeutet also, dass man sich auf neuen Spielspaß beim Sammeln von Ressourcen freuen darf. Insbesondere einzelne Upgrades, die viele Materialien oder Erfolge erfordern, geben vielen Spielern oftmals über Tage die Möglichkeit, sich mit dem Spiel zu beschäftigen. 

Fans werden sich allerdings für das echte Spielerlebnis bis Ende dieses Jahres gedulden müssen. Assassin's Creed Valhalla wird im Dezember 2020 für alle gängigen Konsolen, einschließlich der PS5 und Xbox Series X, sowie dem PC verfügbar sein. Nun gibt es auch erste Details zu Mapgröße und Setting, zu den Liebschaften, FPS Zahlen und dem Releasedatum. Um die Zeit bis zum Release zu überbrücken, schenk Ubisoft euch sogar drei Gratis-Spiele, zu denen auch ein beliebter Assassin's Creed-Teil gehört. Aufgrund eines Eheskandals geht nun der Chefentwickler von Assassin's Creed Valhalla aus dem Unternehmen. Nun gibt es auch erste Leaks zu Hyper Scape, Ubisoft erstem eigenem Battle-Royale-Spiel. 

Rubriklistenbild: © Ubisoft

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare