Baldur's Gate: Charakter löst Gender-Debatte aus

  • VonDavid Oehlmann
    schließen

Es ist die erste Erweiterung seit 18 Jahren für "Baldur's Gate" und auf die große Freude über mehr Inhalt für den RPG-Klassiker aus den 90ern, folgte ziemlich schnell der große Aufschrei der Fan-Gemeinde. Viele kritisieren die technischen Probleme und beschweren sich über den Transgender-Charakter Mizhena.

Große Debatte um Vielfalt in Videospielen

Die neuste Erweiterung für Baldur's Gate sorgt für viel Missmut bei Fans, denen die Entwicklung der Charaktere nicht gefällt. Außer über die gravierenden technischen Mängel regen sich nämlich viele darüber auf, mit homosexuellen bzw. Transgender-Charakteren konfrontiert zu werden und damit angeblich die politische Meinung der Entwickler aufgezwungen zu bekommen. Kritiker stören sich an der Tatsache, dass man schon im ersten Gespräch mit dem Charakter Mizhena auf Nachfrage herausfinden kann, dass sie als Junge geboren ist, sich aber als Frau fühlt.

Dadurch stand vor allem die Autorin Amber Scott in der Kritik, welche sich um die Entscheidung der Charaktere kümmert. Sie wolle nicht nur "normale" Charaktere erstellen, da diese nicht der Realität entsprechen würden. Sie wolle lieber mehr Abwechslung haben und jedem die Chance geben sich in der Popkultur wiederzufinden. Als selbsternannter Social Justice Warrior, sei es ihr egal wenn Leute diese Ansichten "gezwungen" oder "falsch" finden. Ihre Aussagen heizten die Gemüter noch mehr auf, was sich in den Nutzerbewertungen sehr negativ widerspiegelte. Das hatte zur Folge dass Beamdog-Gründer Trent Oster alle positiv-gestimmten Spieler dazu aufforderte, eine positive Rückmeldung zu schreiben.

Für alle die sich selbst ein Bild vom Mizhena machen wollen, haben wir hier ein Let's Play-Video vom YouTuber "KartGaming - Lets Play Videos" herausgesucht, welches die besagte Stelle zeigt. Schaut rein und überzeugt euch selbst davon, ob ihr es "falsch" und "gezwungen" findet:

https://www.youtube.com/watch?v=aPadwN4r-dU

Was sagt ihr zur Diskussion um Charaktere wie Mizhena? Ist Diversität ist schon lange kein Tabu mehr in Videospielen oder vertretet ihr eine konservative Meinung?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Müller – Neues Bundle heute?
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Müller – Neues Bundle heute?
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Müller – Neues Bundle heute?
Papaplatte: Kurz vorm Aus auf Twitch? Streamer befürchtet Permaban
Papaplatte: Kurz vorm Aus auf Twitch? Streamer befürchtet Permaban
Papaplatte: Kurz vorm Aus auf Twitch? Streamer befürchtet Permaban
MontanaBlack: Neue Freundin — Fans dürfen fragen, Twitch-Streamer antwortet
MontanaBlack: Neue Freundin — Fans dürfen fragen, Twitch-Streamer antwortet
MontanaBlack: Neue Freundin — Fans dürfen fragen, Twitch-Streamer antwortet
Knossi: EM-Wette geht schief – Twitch-Streamer verliert legendäres Trikot
Knossi: EM-Wette geht schief – Twitch-Streamer verliert legendäres Trikot
Knossi: EM-Wette geht schief – Twitch-Streamer verliert legendäres Trikot

Kommentare