Batman Arkham Knight: Scarecrow im neuen Trailer

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Wenn es um Batmans Gegenspieler gibt, haben wir eine große Auswahl aus der jeder von uns seinen Liebling wählen kann. Ich war beispielsweise immer ein riesiger Fan vom Riddler, habe seine Rätsel und Puzzles geliebt und empfand ihn als ein verrücktes Genie, das einen Tick zu verspielt war. Seit der legendären Darstellung des Jokers durch Heath Ledger muss ich jedoch zugeben, dass auch diese Figur so ihre Reize hat. Eine undurchsichtige Vergangenheit, tödlicher Humor und ein Hauch von Wahnsinn - der perfekte Feind für einen düsteren Helden wie Batman. Wenn es jedoch darum geht mir tatsächlich Angst zu machen und eine unangenehme Gänsehaut zu bescheren, werden diese beiden Bösewichte von jemandem in den Schatten gestellt, der sie in Sachen Wahnsinn, Arroganz und Selbstgerechtgkeit problemlos übertrumpht: Scarecrow.

Warum ist Scarecrow so wichtig?

Eine Frage, die sich einige von euch vielleicht stellen werden. Wieso machen Rocksteady Studios und Warner Bros. so einen Aufriss um diesen besonderen Antagonisten? Schließlich soll es im Rahmen der Limited-Edition von Batman Arkham Knight ein zusätzliches Scarecrow Nightmare-Pack geben, das jede Menge Thrill verspricht. Sicher, Batman hat viele Feinde. Neben den bereits erwähnten gibt es auch noch Mr. Freeze, Catwoman und für Kenner der Comics sogar noch skurrilere Gestalten: Professor Pyg, Wrath, Clayface. Und sie alle machen unserem Helden das Leben schwer. Doch nur Scarecrow lässt Fans richtig die Knie schlottern. Das kann durchaus an seinem Outfit liegen, das auch ohne wilde Features aussieht als wäre er dem nächstbesten Horrofilm entsprungen. Vielleicht ist es auch das Furcht-Gas, das er entwickelt und mit dem er wiederholt die Stadt bedroht hat. Für mich aber ist viel überzeugender sein Antrieb. Im Gegensatz zu vielen anderen Gegnern, die in Batman Arkham Knight sowie den vorherigen Teilen auftauchen, entspricht Scarecrow einem etwas anderen Milieu.

Er ist eine Figur, die nicht von Rache, Liebe, Wut oder vermeintlicher Gerechtigkeit zehrt, sondern einfach aus Boshaftigkeit handelt. Aus sadistischer Freude am Leid anderer und einem kranken Interesse an einer solch starken Emotion wie Furcht. Dass er sich im Laufe der Zeit daher als Erzfeind von Batman etabliert hat, ist nicht verwunderlich.

https://www.youtube.com/watch?v=YbJtbq3cxiI

Ein Trailer, der Angst macht

Solltet ihr also ohnehin mit der Limited-Edition von Batman Arkham Knight geliebäugelt haben, habt ihr nun auch unseren Segen. Denn mit dem Scarecrow Nightmare-Pack sind euch schaurige Nächte voller Spielspaß garantiert, in denen ihr unter anderem neue Missionen erfüllen müsst - allerdings ausschließlich auf der Playstation 4. In Anbetracht einer solch bombastischen Herausforderung sollte auch die Release-Verschiebung auf den 23. Juni 2015 nicht mehr allzu doll schmerzen.

Neben der furchterregenden Scarecrow-Vision enthält die Limited-Edition außerdem eine Steel Grey-PS4 im Batman Arkham Knight-Look und natürlich das Spiel selbst. Wer doch eher auf ein schlichtes Scharz abfährt, kann sich das normale Batman Arkham Knight-Paket noch einmal genauer anschauen, das ähnliche Inhalte und einen zusätzlichen DS4-Controller bereit hält. Beide Pakete werden am gleichen Tag released wie das Spiel an sich.

Also schwingt euch in euer Batmobil - Scarecrow erwartet euch..!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare