Ich bin doch kein Robota

Battlefield 2042: Bots spielen wie Menschen – Entwickler mit Versprechungen

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Battlefield 2042 soll Bots enthalten, damit Server voll und Matches fair bleiben. Ein Entwickler sagt, dass die Bots kaum von Menschen zu unterscheiden sind.

Stockholm – Battlefield 2042 schlägt derzeit große Wellen unter den Fans. Der kommende Ableger der Battlefield-Reihe wird sehnlichst erwartet und soll vieles vergessen machen, was der letzte Teil angerichtet hat. Mehr Content, besseres Gameplay und ein offenes Ohr für die Community, all das versprechen EA und DICE mit ihrem nächsten großen Shooter. Ein Teil des Spiels werden Bots sein, um Server permanent zu füllen. Diese Bots in Battlefield 2042 sind laut einem Entwickler kaum von menschlichen Spieler:innen zu unterscheiden. Na wenn das so ist, brauchen wir vielleicht gar keine Menschen mehr für das Spiel, oder?

Name des SpielsBattlefield 2042
Release (Datum der Erstveröffentlichung)22. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts (EA)
SerieBattlefield
EntwicklerDICE, Criterion Games, Ripple Effect
PlattformPS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X, PC
GenreFirst-Person Shooter

Battlefield 2042: Bots verhalten sich wie Spieler:innen – Geht das?

Erst vor kurzem wurde auf der EA Play Live 2021 der neue Spielmodus Battlefield Portal angekündigt. Am selben Tag berichtete Tom Henderson von den Inhalten, die mit jeder neuen Season in Battlefield 2042 dazukommen würden. Sowohl der neue Modus als auch die vermuteten Inhalte der Seasons dürften Fans glücklich stimmen. Bislang deutet alles daraufhin, dass Battlefield 2042 das Spiel wird, das sich die Spieler:innen seit Jahren wünschen. Vorausgesetzt, das Spiel funktioniert zum Release wie geplant.

Ein großer Diskussionspunkt unter den Fans sind die Bots, die in Battlefield 2042 die Server füllen sollen. Der Entwickler aus Stockholm plant auf diese Weise leere Server und unausgeglichene Matches zu verhindern. Sobald ein:e Spieler:in dem Server beitritt, nimmt er oder sie den Platz eines Bots ein. Die Spieler:innen haben also immer Priorität gegenüber der Künstlichen Intelligenz (KI).

Battlefield 2042: Bots sind nicht zu erkennen – Entwickler packt aus

An sich ist das System eine clevere Idee, um Matches in Battlefield 2042 auszugleichen und unbeliebtere Maps weiterhin spielbar zu machen. Bei Shootern geht die Tendenz irgendwann dahin, dass einige Maps nach und nach aus der Server-Rotation fliegen, weil die meisten Spieler:innen sie nicht spielen wollen. Für den Teil, der dies allerdings doch tun möchte, sind die Bots in Battlefield 2042 eine willkommene Neuerung. Zumal sie auch Solo-Matches ermöglichen. Ein Entwickler erzklärte nun, dass die Bots kaum von menschlichen Spieler:innen zu unterscheiden seien.

Battlefield 2042: Bots sind kaum zu erkennen

Einem Interview von vg247 mit Ripple Effect (ehemals DICE L.A.) Senior Design Director Justin Wiebe ist zu entnehmen, dass die Bots in Battlefield 2042 sich sehr intelligent verhalten sollen. Dabei bezieht er sich vor allem auf die KI in Battlefield Portal. Seiner Aussage zufolge ist deren Schwierigkeitsgrad anpassbar. Im neuen Spielmodus von Battlefield 2042 soll man ihnen durch den Logik-Editor außerdem grundlegende Befehle geben können.

You’re gonna be able to set things like the difficulty of [the AI], and there’s certain things that you can tell them: you’re allowed to do this, you’re not allowed to do that.

Justin Wiebe, Senior Design Director bei Ripple Effect via vg247

Er sagt weiterhin, dass die Bots in Battlefield 2042 sich ähnlich verhalten wie menschliche Spieler:innen. „Sie fahren Fahrzeuge, sammeln sich gegenseitig ein, setzen einander an Objectives ab und so weiter.“ Inwiefern das im fertigen Spiel dann funktioniert oder aussieht, bleibt abzuwarten. Battlefield 2042 ist nicht der erste Shooter, der Bots einsetzt. In Call of Duty Black Ops, manche werden sich noch erinnern, gab es auch die Option auf Solo-Matches mit und gegen Bots. Im Modus der Konkurrenz hatten die Bots vier Schwierigkeitsstufen, die von lächerlich bis schlicht unbesiegbar reichten.

Battlefield 2042: Bots sind nicht zu erkennen – Entwickler packt aus

Bleibt zu hoffen, dass dies in Battlefield 2042 nicht der Fall sein wird. Das Versprechen, dass man die Bots nicht von Spieler:innen wird unterscheiden können, kann schließlich auch anders verstanden werden. So manche:r menschliche:r Mitspieler:in ringt einem nämlich doch die Frage ab: „Bist du ein Bot oder ist das dein Ernst?“. Damit ihr euch diese Frage nicht stellen lassen müsst, haben wir einen Anfänger-Guide für Battlefield 2042 für euch, der euch den Einstieg erleichtern soll.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare