Ist das ein Bot?

Battlefield 2042: Bots füllen Server – EA kehrt zurück zu den Wurzeln

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Battlefield 2042 soll Ende des Jahres erscheinen. Um leere Server zu vermeiden, bringen DICE und EA Bots ins Spiel. Es geht zurück zu den Wurzeln der Reihe.

Redwood City, Kalifornien Battlefield 2042 schlug bei Fans ein wie eine Bombe. Mit dem Reveal-Trailer und den ersten Szenen des Gameplay konnten EA und DICE große Erfolge verbuchen. Bisher deutet alles darauf hin, dass der nächste Teil der Battlefield-Reihe der Serie zu altem Glanz verhelfen könnte. Größere Karten und mehr Spieler:innen sollen für mehr Action sorgen. Um das zu gewährleisten sollen die Server mit Bots gefüllt werden.

Titel des SpielsBattlefield 2042
Release (Datum der Erstveröffentlichung)22. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts (EA)
SerieBattlefield
EntwicklerDICE, Criterion Games
PlattformPS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X|S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Battlefield 2042: Große Schlachten mit Action ohne Ende – Bots sollen helfen

Die Fans sind begeistert. Der Hype um Battlefield 2042 ist sogar so groß, dass EA Server ausbauen musste. Der Reveal-Trailer zum Spiel überflügelte den von Call of Duty: Black Ops Cold war in nur drei Tagen und in sämtlichen Foren wird bereits über das neue Battlefield diskutiert. Grundlage dieser Diskussionen sind vor allem die bisher unbekannten Spielmodi von Battlefield 2042.

Auf ihrer offiziellen Website hatten EA und DICE zur Ankündigung eine ganze Palette an Informationen veröffentlicht. Darunter zum Beispiel die neuen Maps in Battlefield 2042. Neben diesen werden dort auch die neuen Spezialisten vorgestellt. Sämtliche Neuerungen deuten vor allem auf eines hin: Battlefield 2042 scheint, unabhängig von Bots, größer und spektakulärer zu werden als je ein Teil der Reihe zuvor.

Das versprachen EA und DICE schon lange vor der eigentlichen Ankündigung in einem Blogpost. Battlefield 2042 soll für bis zu 128 Spieler:innen gleichzeitig spielbar sein. Damit das nicht zu chaotisch wird, sind die neuen Maps größer als je zuvor und in Sektoren eingeteilt, die sich jeweils anders auf das Gameplay auswirken. Und auch Bots sollen dazu beitragen das Spiel lebhafter zu gestalten.

Battlefield 2042: Bots sollen leere Server füllen und Koop ermöglichen

Die Entscheidung Bots in Battlefield 2042 einzusetzen ist keineswegs abwegig. Auch in Battlefield 2 kamen diese zum Einsatz. Schon damals hatte die Reihe eine Größenordnung erreicht, die mit organischen Spieler:innen nicht immer zu füllen war. Die Bots haben primär einen Zweck: sie sollen die Maps füllen, damit zu keinem Zeitpunkt das Gefühl von Leere entsteht. Bei derart großen Karten besteht diese Gefahr nämlich durchaus.

Battlefield 2042: Nie wieder leere Server – Bots füllen Matches auf

Für die Spieler:innen hat das neben den gefüllten Maps aber auch noch einen anderen Vorteil. Battlefield 2042 soll sich sowohl im Koop als auch als Solospiel spielen lassen. Mithilfe der Bots können Fans sich auch alleine oder mit Freunden in die Schlacht stürzen, ohne gegen andere echte Spieler:innen antreten zu müssen. Das wiederum ermöglicht vor allem eines: Übung.

Wer eine neue Waffe, ein neues Fahrzeug, ein neues Gadget ausprobieren oder einfach nur die Karte erkunden will, kann das ganz einfach gegen Bots tun. Die computergesteuerten Kameraden könnten außerdem einen weiteren Effekt auf Battlefield 2042 haben: Die K/D, das Verhältnis von Abschüssen zu Toden, könnte in den Hintergrund rücken. Je nachdem wie gut die Bots spielen, dürfte es relativ Ruhmlos sein mit 50:3 aus einem Spiel zu gehen, wenn 40 der Abschüsse auf Bots zurückzuführen sind.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Pokémon GO: Events im August 2021 – Drei lohnen sich ganz besonders
Pokémon GO: Events im August 2021 – Drei lohnen sich ganz besonders
Pokémon GO: Events im August 2021 – Drei lohnen sich ganz besonders
Pokémon GO: Rampenlichtstunden im August 2021 – Verpasst diese keinesfalls
Pokémon GO: Rampenlichtstunden im August 2021 – Verpasst diese keinesfalls
Pokémon GO: Rampenlichtstunden im August 2021 – Verpasst diese keinesfalls
PS5 kaufen: Nachschub bei Expert – Aktuelle Chance auf neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Expert – Aktuelle Chance auf neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Expert – Aktuelle Chance auf neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub am Wochenende – Neue Konsolen bei Müller und Euronics?
PS5 kaufen: Nachschub am Wochenende – Neue Konsolen bei Müller und Euronics?
PS5 kaufen: Nachschub am Wochenende – Neue Konsolen bei Müller und Euronics?

Kommentare