Learn to play

Battlefield 2042: Gameplay-Leak zeigt neue brauchbare Szenen über den Shooter

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Battlefield 2042 ist ein heiß diskutiertes Spiel. Während des Playtests kam es zu Leaks, in denen Gameplay zu sehen war. Endlich neues brandheißes Material.

Stockholm – Fans der Battlefield-Reihe warten seit einer gefühlten Ewigkeit auf echte Gameplay-Szenen aus Battlefield 2042. Bislang gab es nur einen Trailer, der aus Zusammenschnitten bestand. Wirkliche Schlussfolgerungen zum Spiel ließen sich in diesem Trailer nicht schließen. Da der Release von Battlefield 2042 immer näher rückt, werden die Fans langsam ungeduldig. Nun tauchte allerdings ein Video mit Gameplay aus der Alpha auf – der oder die Spieler:in hat sogar Skill.

Name des SpielsBattlefield 2042
Release (Datum der Erstveröffentlichung)22. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts (EA)
SerieBattlefield
EntwicklerDICE, Criterion Games, Ripple Effect
PlattformPS4/PS5, Xbo One/Xbox Series X, PC
GenreFirst-Person Shooter

Battlefield 2042: Gameplay-Leak mit Skill – Fans freuen sich über neues Video

Schon zum Anfang des Playtests von Battlefield 2042 kam es zu ersten Gameplay-Leaks. In denen konnten Fans das erste Mal einen Blick auf ungeschnittenes Material aus dem Spiel werfen. So richtig zufriedenstellend fanden die Fans das allerdings nicht. Das größte Problem: wer auch immer das Gameplay erspielt hatte, der Skill fehlte. Im ersten Moment mag das nach einem Luxusproblem klingen. Im zweiten Moment ist das Bedürfnis nach „gutem“ Gameplay allerdings verständlich. Schließlich wollen die Fans wissen, wie Battlefield 2042 aussehen kann.

Der Wunsch nach Gameplay mit Skill wurde nun erfüllt. Auf Reddit postete User:in lady_haybear einige Clips, in denen die Fans gutes Gameplay aus Battlefield 2042 bestaunen können. Anders als im ersten Gameplay-Leak ist hier nicht nur blindes Herumrennen zu sehen, sondern tatsächlich verschiedene Formen von Auseinandersetzungen. So zeigen einige Clips auch Gameplay im Helikopter, im Jet oder im Panzer.

Battlefield 2042: Gameplay-Leak mit Skill – endlich brauchbare Szenen

Auch das Snipen bekommen die Fans in einem Gameplay-Leak zu sehen. Schon im Vorfeld wurde deutlich, dass die Fans hohe Ansprüche an das Snipen in Battlefield 2042 haben. In dem sehr kurzen Gameplay-Clip macht das Snipen zunächst allerdings einen soliden Eindruck. Auch der Sound für Headshots (für viele Fans ist der sehr wichtig) dürfte viele Spieler:innnen zufrieden stellen.

Battlefield 2042: Gameplay-Leak mit Skill – lady_baybear muss mit Konsequenzen rechnen

Für lady_haybear sind die Gameplay-Leaks nicht ohne Konsequenzen geblieben. Während die Fans sich zwar über das gezeigte Gameplay freuten, fanden EA und DICE die Leaks weniger unterhaltsam. Der Chef-Community Manager von EA kündigte bereist an, dass Leaker in Battlefield 2042 mit der Höchststrafe zu rechnen hätten.

Ich bin sehr sicher, EA ist smart genug, keine Anzeige gegen mich oder klein Jimmy zu erstatten, weil er die Nutzungsbedingungen nicht richtig gelesen hat.

lady_haybear auf Reddit

Bei dieser Höchststrafe handelt es sich um einen Bann für zukünftige Playtests und möglicherweise auch das fertige Battlefield 2042. lady_haybear zeigte sich dazu nach den Gameplay-Leaks unbeeindruckt. Er oder sie schrieb in einem Statement: „Ich mache mir keine Sorgen über mögliche Konsequenzen. Nach dem, was ich gesehen habe, werden die Accounts der Leute für zukünftige Playtests gesperrt und möglicherweise für das fertige Spiel. Wenn das passiert, kann ich es einfach auf einem neuen Account kaufen, ohne davon betroffen zu sein.“

Auch wegen einer Anzeige macht sich lady_haybear keine Sorgen, weil er oder sie nicht glaubt, dass EA wegen einer derartigen Nichtigkeit Anwälte einschaltet. Inwiefern das zutrifft, wird sich erst zeigen müssen. Bislang haben EA und DICE die Gameplay-Leaks weitestgehend aus dem Netz nehmen lassen. Wenn sich jemand allerdings wissentlich und wiederholt nicht an einen unterschriebenen Vertrag hält, könnte sich der Entwickler aus Stockholm gezwungen sehen, rechtliche Schritte einzuleiten.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts/unsplash: kabita Darlami (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare